10 Jahre im Gefängnis: Warum konnte der ausgeraubte IL-80 keine Geheimnisse preisgeben?


Das Doomsday-Flugzeug, das Anfang Dezember 2020 in Taganrog ausgeraubt wurde, konnte keine Geheimnisse über die Verteidigungsfähigkeit Russlands preisgeben. Der oben erwähnte Flugkommandoposten Il-80 stand 10 Jahre lang still, war zerlegt und für die beabsichtigte Arbeit ungeeignet.


Die Basis dieses Flugzeugs ist der Flugplatz Chkalovsky (Region Moskau). 2019 flog er in die Region Rostow zur Einrichtung von TANTK im. Beriev. Insgesamt hat Russland vier solcher Gremien.

<...> Aber dieses spezielle Flugzeug (r / n RA-86149) wurde letztes Jahr nach Taganrog geflogen. Sein Schicksal war noch unklar - ob es mit Inanspruchnahme oder Reparaturen außer Betrieb genommen wurde. Auf die eine oder andere Weise konnte er die Aufgaben nicht wie beabsichtigt ausführen.

- sagte der Veröffentlichung "Profil" Quelle in der Rüstungsindustrie.

Er machte darauf aufmerksam, dass es für die gesamte postsowjetische Zeit keine Informationen über die Reparatur oder Modernisierung dieses Flugzeugs gab. Die Quelle stellte klar, dass die Stützen unter dem Heckbereich, die im Filmmaterial vom Ort des Notfalls sichtbar sind, normalerweise platziert werden, um das Gleichgewicht (Gleichgewicht) bei der Demontage der Ausrüstung im vorderen Bereich aufrechtzuerhalten. Die Ungeeignetheit des Flugzeugs, seine Hauptfunktion zu erfüllen, kann jedoch keine Entschuldigung für das sein, was in Taganrog passiert ist.

Der Quelle zufolge hat der Vorfall gezeigt, dass das Schutzniveau des Flugplatzes des Unternehmens absolut unzureichend ist, da ein Kampfflugzeug mit neuer Ausrüstung anstelle der ausgeraubten Seite eingesetzt werden könnte. Er fügte hinzu, dass das Unternehmen auch AWACS A-50-Flugzeuge, U-Boot-Abwehr Il-38 und Tu-142 sowie andere Spezialfahrzeuge repariert und modernisiert. Der Zugang zu diesen Flugzeugen durch unbefugte Personen kann ebenso schädlich sein. Daher sollte der Vorfall zu einem Vorwand für die Stärkung der Sicherheit der Einrichtung werden, wobei diese Aufgaben dem RF-Verteidigungsministerium zugewiesen werden. Da die Flugzeuge militärisch sind, sollte auch das Militärpersonal sie schützen.

Beachten Sie, was passiert ist verursacht Sorge und Sorge auch im Westen.
  • Verwendete Fotos: Kirill Naumenko / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
16 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 11 Dezember 2020 09: 40
    +4
    stand 10 Jahre untätig, er wurde abgebaut

    Das Flugzeug stand 10 Jahre lang im Leerlauf, und dann, im Jahr 2019, nahm es ruhig und flog zu einem anderen Flugplatz? Ein Dampfer kann das nicht, aber hier ist ein ganzes Flugzeug ...
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 11 Dezember 2020 11: 56
      +2
      Ich habe auch über diese Inkonsistenz nachgedacht. Vielleicht bedeutet dies, dass ich die Aufgaben nicht wie beabsichtigt ausgeführt habe, aber bereit war zu fliegen
    2. Akarfoxhound Офлайн Akarfoxhound
      Akarfoxhound 11 Dezember 2020 19: 16
      +1
      Die Bordausrüstung des Checkpoints / PN funktioniert möglicherweise nicht Das passiert die ganze Zeit. Motoren mit einer Ressource im TEC-Regiment könnten stecken bleiben, um zur ARZ zu fahren, das ist alles "Liebe". M nicht so ein Brennholz wurde destilliert
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 11 Dezember 2020 09: 50
    -2
    Ja, eine erbärmliche Ausrede.

    Und dann ist die Ausrüstung, zum Beispiel 10 Jahre alt, auch ogy.
    Aufzeichnungen von Backups, Verschlüsselungsmethoden, Datenübertragung, das Konzept, wie das funktioniert, eine Anleitung zum Hacken ... man weiß nie, was interessant sein kann ...
    1. Afinogen Офлайн Afinogen
      Afinogen (Afinogen) 11 Dezember 2020 12: 11
      +3
      Zitat: Sergey Latyshev
      Und dann ist die Ausrüstung, zum Beispiel 10 Jahre alt, auch ogy.

      Dies ist keine Ausrüstung von vor zehn Jahren. und das Flugzeug stand zehn Jahre lang im Leerlauf. Dieses Flugzeug wurde von der Sowjetunion hergestellt (immer noch auf der Basis der IL-86), dann haben sie nichts für den "Krieg" verschont. dort auf den Brettern (die gestohlen oder, wie es heute in Mode ist, gemeistert wurden lol ) Alle Teile aus Gold oder Tantal und anderen Edelmetallen, ein Wort der Güte kann nicht gelebt werden.
      1. boriz Офлайн boriz
        boriz (boriz) 11 Dezember 2020 13: 41
        +4
        ... alle Details aus Gold oder Tantal und anderen Edelmetallen können nicht mit einem Wort gelebt werden.

        Kein Aufpumpen nötig. Gold liegt in extremen Fällen in Form einer Beschichtung der Anschlüsse elektrischer Radioelemente vor - in Form eines 40-Mikron-Drahtes zum Entlöten vom Chip zu den Anschlüssen von Mikroschaltungen. Selbst die offiziellen Kosten für die gestohlenen Waren im Innenministerium betragen 1 Million Rubel. Und das sind die vollen Kosten für den Diebstahl. Die Tatsache, dass dieses Gerät in Form von Edelmetallen herausgezogen werden kann - ein Penny ist das Risiko nicht wert.
        Was "sie haben nichts verschont" betrifft - ich versichere Ihnen, sie haben das Geld sehr gut gezählt.
        1. Afinogen Офлайн Afinogen
          Afinogen (Afinogen) 11 Dezember 2020 17: 45
          +2
          Quote: boriz
          Gold liegt in extremen Fällen in Form einer Beschichtung der Anschlüsse elektrischer Funkelemente vor - in Form eines 40-Mikron-Drahtes zum Entlöten vom Chip zu den Anschlüssen der Mikroschaltungen.

          Es kommt darauf an, wie viele gemastert wurden und welche Mikroschaltungen vorhanden waren. Als Referenz gibt es in der einfachsten Logik der 60-fachen Probe (kleinster MC) in 100 Stück fast 2 Gramm 999 Gold.
          Und in militärischen Details gibt es nicht nur Gold, sondern auch Tantal, Platin und Palladium (und es ist teurer als Gold).

          Quote: boriz
          Und das sind die vollen Kosten für den Diebstahl.

          Wenn Kupferdrähte geschnitten werden, sind auch ihre Kosten hoch (plus Installationskosten). Wer sie jedoch trotzdem schneidet, übergibt sie für einen Cent.

          Quote: boriz
          Die Tatsache, dass dieses Gerät in Form von Edelmetallen herausgezogen werden kann - ein Penny ist das Risiko nicht wert.

          Ich stimme nicht zu, es gibt alles andere als einen Cent und vor allem kein Risiko. Sie wussten, dass sie nicht bewacht waren und wussten, was sie tun sollten. Sicher hat es jemand von ihm gebracht.
          1. boriz Офлайн boriz
            boriz (boriz) 12 Dezember 2020 00: 25
            +2
            Als Referenz gibt es in der einfachsten Logik der 60-fachen Probe (kleinster MC) in 100 Stück fast 2 Gramm 999 Gold.

            Dies bezieht sich auf die Serie 114. In den Mikroschaltungen der 60er - 70er Jahre war Gold. Mädchen saßen in den Montagewerkstätten und schweißten jeden Mikrokreis mit dem Draht, den ich an Automaten erwähnte. Durch diese Arbeit hatten sie eine professionelle Verletzung der Haltung - ständig hochgezogene Schultern. Aber dann kamen sie davon weg. Die Basis der Mikroschaltung bestand aus 22xc-Keramik mit Verdrahtung unter Verwendung der Technologie von dicken Filmen von den Schenkeln der Schaltung zum Chip, und auf dem Chip wurden Kugelleitungen hergestellt, und unter Verwendung der invertierten Kristallmethode (Chip) wurde die Der Chip wurde einfach an die Verkabelung geschweißt. Es gab überhaupt kein Gold. In unserer Fabrik war das jedenfalls so. Dies ist "Voskhod", Mikroschaltungen mit einem Schläger. Und Spielzeug "Nun, warte eine Minute" mit ihr. Nun, 564-Serie und GIS für unsere Vidaks. Viel mehr.
            Aber auf dieser Ebene hatte der Großteil der Mikroschaltungen bereits eine andere Ebene, Logik - 564-Serie, OU - 140-Serie usw.
            Im Allgemeinen gingen sie, wo immer möglich, ständig von Gold weg. In der Produktion war Gold sehr unbeliebt.
            In Bezug auf die Menge listete das Innenministerium die gestohlenen Waren auf, also fand ich heraus, was dort war. Du wirst nicht reich werden, glaub mir. Das Risiko nicht wert. Es ist eine Sache - sie schneiden irgendwo den Draht durch, eine ganz andere - Blöcke aus einem Regierungsflugzeug zu stehlen. Sie werden von Käufern übernommen (wenn sie wirklich ihre eigenen sind).
          2. boriz Офлайн boriz
            boriz (boriz) 12 Dezember 2020 00: 41
            +2
            Und in militärischen Details gibt es nicht nur Gold, sondern auch Tantal, Platin und Palladium (und es ist teurer als Gold).

            Bei diesem Gerät handelt es sich meist nur um Mikroschaltungen. Und es ist jetzt unwahrscheinlich, dass eine Exotik leicht wahr wird. In den 90ern war es noch in Ordnung. Dann hatten sie es satt zu stehlen. Thermoelemente aus Diffusionsöfen wurden mehr als einmal gestohlen. Und da, wenn die Steuerungsthermoelemente - 2 Drähte 2 Meter lang mit einem Durchmesser von entweder 0,5 oder 1.0 mm -, erinnere ich mich wirklich nicht. Dort war der Albtraum.
  3. Dimy4 Офлайн Dimy4
    Dimy4 (Dmitry) 11 Dezember 2020 10: 14
    -2
    Jetzt werden sie sich gegenseitig Ausreden einfallen lassen.
  4. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 11 Dezember 2020 11: 36
    +2
    Da die Flugzeuge militärisch sind, sollte auch das Militärpersonal sie schützen.

    Warum würdest du? Wenn die Anlage nicht direkt Teil des Verteidigungsministeriums ist (als Militäreinheit Nr. ......), dann ist die Sicherheit dort ganz normal, zivil. Ja, die Kontrolle in Verteidigungsanlagen ist strenger, ein mehrschichtiges System von Kontrollpunkten (in Übereinstimmung mit verschiedenen Formen von Toleranzen), aber kein Militär. Dies ist der KGB-Garten (jetzt FSB). Ich habe viele Verteidigungsanlagen gesehen, überall das Gleiche.
    1. nov_tech.vrn Офлайн nov_tech.vrn
      nov_tech.vrn (Michael) 11 Dezember 2020 13: 12
      0
      Für sensible und besonders gefährliche Einrichtungen gibt es die russische Garde, oder besser gesagt ihre abteilungsübergreifende Sicherheit. Alles andere hängt von Gier ab
      1. boriz Офлайн boriz
        boriz (boriz) 11 Dezember 2020 13: 57
        +3
        Rosgvardia existiert eine Woche lang ohne Jahr. Die Unternehmen der Verteidigungsindustrie wurden vom KGB / FSB bewacht und immer kontrolliert, und die russische Garde ließ sie nicht in ihren Garten. Jemand ist für solche Dinge verantwortlich. Rosgvardia hat solche Kompetenzen einfach nicht. Die Umsetzung der Sicherheit und die Einhaltung des Regimes implizieren ein hohes Maß an Sicherheit, das die russische Garde per Definition nicht bietet und niemals tun wird. Dort ist die Armee nur in Form von Vertretern des Kunden anwesend. Die in der Regel auch auf der Ebene der Überprüfung technischer Prozesse nicht steigen.
        Bei Rosgvardia geht es darum, die Menschen zu zerstreuen, eine Warnung zu geben, damit sie nicht stehlen und in die Luft jagen.
        Niemand wird sie auch Rosatom nahe kommen lassen.
        1. persimmon ufimtsev Офлайн persimmon ufimtsev
          persimmon ufimtsev (khurmat ufimtsev) 25 Dezember 2020 20: 22
          0
          boriz, ich weiß nicht warum du das geschrieben hast, die armee ist nur in form der kundenvertreter anwesend. Die in der Regel nicht einmal auf das Niveau der Testtechniken aufsteigen ".
          In den Tagen meiner Jugend kletterten sie, und selbst wir hatten einen Fall, in dem ein Militärkunde und kein Controller einen Verstoß gegen den technischen Prozess entdeckte. Es gab so ein Geräusch - der Arbeiter war fast eingesperrt (bedingt gegeben), der Controller wurde gefeuert.
          1. boriz Офлайн boriz
            boriz (boriz) 25 Dezember 2020 20: 53
            +2
            Was hat er das gemacht?
            Unsere technischen Prozesse wurden von Shop-Technologen und der Qualitätskontrolle überwacht. Für Verstöße gegen die Technologie wurde schwerer bestraft als für die Ehe, aber um inhaftiert zu werden? Controller - ja. Es ist jedoch notwendig, nicht nur den Controller, sondern auch den Anfang zu entlassen. BTK, Stellvertreter. früh Werkstatt (die für die technische Vorbereitung der Produktion verantwortlich ist).
            Aber wenn der Militärvertreter einen Verstoß bemerkte, gab es ein bestimmtes Durcheinander. Ich weiß nur gut, wie diese Arbeit gemacht wird. Er selbst war Stellvertreter. früh Werkstätten zur technischen Vorbereitung der Produktion.
  5. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 11 Dezember 2020 15: 06
    +4
    In diesem Fall können Sie einfach die Entführung schrecklicher Staatsgeheimnisse vergessen.
    Die gesamte Elektronik in diesem Flugzeug ist nicht fest mit dem Flugzeug verschweißt, sondern besteht aus relativ schnell abnehmbaren Blöcken / Paketen. Früher wurden solche Geräte in Form von Standard-Einschaltblöcken hergestellt. Ich habe 4 Schrauben gelöst und einfach herausgezogen. Es bleibt ein leerer Schrank mit Kabelbäumen für Steckverbinder. In den frühen 80ern sah es etwas anders aus, war aber auch ziemlich schnell abnehmbar.
    Die Bewegung von geheimen Brettern / Blöcken / Produkten ist also sehr streng geregelt. Wenn das Flugzeug außer Dienst gestellt wurde, wurden diese Blöcke / Gegenstände vor langer Zeit entfernt und in den geheimen Lagerraum gebracht.
    Und noch mehr, das Flugzeug flog nicht mit ihnen zu einem gewöhnlichen Flugzeugwerk, wo es einfach niemanden gibt, der sie zur Lagerung oder unter Schutz nach streng definierten Vorschriften akzeptiert.
    Im Gegenteil, um eine Modernisierung durchzuführen, haben sie wahrscheinlich alle unnötigen Dinge entfernt, um nicht zu stören.
    Wenn es wirklich geheime Ausrüstung wäre, die durch ein Versehen an den falschen Ort gelangt wäre, wäre es nicht die Anlage, die geantwortet hätte, sondern diejenige, die diese Ausrüstung an den Ort geschickt hat, an dem sie nichts zu tun hat.
    Diese Ausrüstung beeinflusst die Flugleistung des Flugzeugs ab dem Wort "absolut" nicht.
    Es gibt zwei Möglichkeiten.
    1. Das sind wirklich alte Mitarbeiter des Werks, die beschlossen haben, ein wenig kostenlos aufzustehen. Sehr ähnlich dem Film "Wahltag". Aber das ist eine Komödie. Und im Leben ist das, was sie dort bekommen haben, das offensichtliche Risiko, das mit dem Öffnen eines solchen Flugzeugs verbunden ist, überhaupt nicht wert.
    2. Der offensichtlich protzige Hype lässt einige Zweifel aufkommen. Die Verantwortung wurde im Voraus an die Fabrikarbeiter gehängt. Sie sprechen über Fingerabdrücke, obwohl man in unserer Zeit überhaupt kein Gehirn haben muss, um so etwas ohne Handschuhe zu machen. Sie sagen nichts über Videokameras, obwohl der miese Laden heutzutage von ihnen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird. Und der Schwerpunkt wird sorgfältig auf die Geheimhaltung des Flugzeugs gelegt, aber es wird nicht ausdrücklich angegeben, dass geheime Ausrüstung gestohlen wurde.
    Hier können wir davon ausgehen, dass jemand (ich werde nicht mit dem Finger zeigen) die Betriebsleitung und die Gruppe, unter deren Kontrolle sie steht, einrahmen möchte. Drücken Sie diese Pflanze dementsprechend unter Ihrer Kontrolle aus. Und ein solcher Übergang ist höchstwahrscheinlich eine gute Sache. Wir sind jetzt ruhig und allmählich, unter plausiblen Vorwänden, werden Cashflows unter der Kontrolle des Staates übertragen. Zum Beispiel die berüchtigten "Entwicklungsinstitutionen".
    Im Allgemeinen schickten sie kluge, "speziell ausgebildete Leute", die erklärten, wo was steht und liegt und was genommen werden sollte. Natürlich gibt es im Werk ein Regime, aber für geschulte Menschen ist es überhaupt keine Frage, in das Gebiet einzudringen (und es ist überhaupt nicht klein, der gesamte Flugplatz von Yuzhny, der immer noch umkreist).
    Also lasst uns weiter sehen. Wenn die echten Idioten "Metalheads" schnell erledigt sind - die erste Option. Sie können entweder nach Kameras oder über Vertriebskanäle aufnehmen. Sie können die Fingerabdrücke aller Personen überprüfen, die in der Fabrik waren. Es kann sich jedoch herausstellen, dass es sich um Abdrücke von Personen handelt, die dort am Ort der ständigen Basis des Flugzeugs gearbeitet haben. Sie arbeiteten sicherlich ohne Handschuhe.
    Und wenn es keine solchen Idioten gibt oder sie irgendwie trübe sind oder die Entlassung des Managements (nicht unbedingt aller) der Anlage folgt, ist die zweite Option möglich.