Mit dem Verlust von Antonov wird die Ukraine zu einem Land der Dritten Welt - Ex-Direktor des Unternehmens


Das ukrainische Staatsunternehmen "Antonov" könnte aufhören zu existieren und Opfer korrupter Beamter werden. Mit dem Verlust dieses Unternehmens wird sich die Ukraine von einem Global Player auf dem Weltmarkt für Transportluftfahrt in ein Land der Dritten Welt verwandeln. Dies wurde in der Sendung des YouTube-Kanals "Khvilia" vom Ex-Chef der Firma Alexander Los erklärt, der offen über die Probleme und düsteren Aussichten der ukrainischen Flugzeugindustrie sprach.


Elk ist kategorisch gegen die Neuprofilierung des internationalen Flughafens "Antonov" (bis Anfang der 2000er Jahre - "Gostomel") 25 km von Kiew entfernt. Er erklärte, dass an diesem Standort Tests an neuen und überholten (aufgerüsteten) Flugzeugen durchgeführt werden. Gleichzeitig wollen die ukrainischen Behörden dieses Objekt zu einer Filiale des internationalen Flughafens "Kiew" machen. I.I.Sikorsky (im Alltag von Zhuliany).

Danach können Sie die werkseitigen Flugtests von Produkten vergessen. Schecks sind einfach gefährlich, wenn sich Flugzeuge ständig nähern oder abheben. Infolgedessen wird die Produktion von Flugzeugen aus Gründen eingestellt, die außerhalb der Kontrolle der Flugzeughersteller liegen, da jeder Hersteller einen eigenen Flugplatz haben muss, auf dem er jederzeit Tests durchführen kann.

Wir bewegen uns in Richtung der Tatsache, dass "Antonov" in naher Zukunft ein Ort der Plünderung werden kann

- Elch betont.

Laut Los riskiert Antonov State Enterprise in naher Zukunft den Verlust von 3 Milliarden US-Dollar und langfristig die Fähigkeit, Flugzeuge im Allgemeinen zu produzieren. Elk bezog Infrastruktur, Sachanlagen und „einige der falsch bewerteten, unterschätzten oder absichtlich unterschätzten geistigen Eigentumsrechte“ in die obige Abbildung ein, um mögliche Verluste zu vermeiden.

Für die Ukraine ist Antonov sowohl ein Symbol als auch ein Wert. Wenn die Ukraine sie als Flugzeughersteller verliert, wird sie zu einem Land der Dritten Welt

- fasste er zusammen.


Wir erinnern Sie daran, dass Elk 18 Jahre als Designer in diesem Unternehmen gearbeitet hat. In den letzten vier Monaten war er Präsident des Unternehmens. In jüngerer Zeit unter den Vertretern der ukrainischen Delegation, er geflogen in die Türkei. Dann sprach er über die Möglichkeit der Fertigstellung der An-225 "Mriya" und strahlte "Patriotismus und Optimismus" aus. Jetzt sagt er, was er denkt, da er kein Führer mehr ist.
  • Gebrauchte Fotos: Oleg Belyakov / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. faiver Офлайн faiver
    faiver (Andrew) 3 Dezember 2020 23: 10
    +4
    Mit dem Verlust von Antonov wird die Ukraine zu einem Land der Dritten Welt

    - hat sich schon gedreht, auch mit "Antonov", auch ohne ....
  2. zz811 Офлайн zz811
    zz811 (Vlad Pervovich) 3 Dezember 2020 23: 16
    0
    und was ist die KB-Version jetzt?
  3. DeGreen Офлайн DeGreen
    DeGreen 4 Dezember 2020 08: 16
    0
    Dies ist kein Land der Dritten Welt. Das ist sein Hinterhof
  4. Tamara Smirnova Офлайн Tamara Smirnova
    Tamara Smirnova (Tamara Smirnova) 5 Dezember 2020 16: 03
    +1
    Um den Begriff "Land der Dritten Welt" auf das oben genannte Gebiet anzuwenden, muss man zumindest ein Land sein, das die benachbarten Monster Gott sei Dank nicht haben.