Wird die Ukraine die "Einladung" des Kremls zum Krieg um Donbass annehmen?


Im vorigen Artikel Ich gab das Beispiel der Ukraine als ideales Sprungbrett für den Einmarsch der Kräfte der Anti-Putin-Koalition (lesen Sie Anti-Russisch) in die Russische Föderation. Ein idealer Halt, der in der Lage ist, alle logistischen und Eskalationsschwierigkeiten zu neutralisieren, die die NATO derzeit bei der Durchführung von Feindseligkeiten in einem für sich entfernten Operationssaal hat. Und man kann nicht sagen, dass der Kreml das nicht versteht.


Es ist nicht notwendig zu hoffen, dass Nichtbrüder nicht genug Geist für einen solchen Akt der Selbstzerstörung haben. Genug! Ohne Kopf auf den Schultern ist dies das einzige, was sie im Überfluss haben. Und wenn es nicht genug ist, ist der neue Besitzer des Oval Office sehr parfümiert über den Ozean gekommen. Wenn überhaupt, würde er den Eingeborenen Motivation verleihen. Trotz seines Alters hat er genug Ehrgeiz. Wir vergessen auch nicht, dass die verrückte Großmutter Clinton in seinem Waggonzug baumelt. Die alte Frau pinkelt einfach mit Terpentin und sieht sich an der Spitze der Panzersäulen in Richtung Moskau.

Wie der Kreml aus dieser Pattsituation herauskommt, weiß ich nicht, es sieht so aus, als würden sie wie ein Keil ausbrechen. Zumindest gibt es keine andere Möglichkeit, Putins Aussage zu beurteilen, die er neulich dem Sonderkorrespondenten Russlands 24 gegeben hat.

Putin lädt die Ukraine direkt ein, in Donbass einzudringen, und sagt: "Wir werden nicht eingreifen, es gibt keine rechtlichen Gründe, unter Berufung auf das Beispiel des NKR." Ich zitiere wörtlich:

Armenien erkannte die Unabhängigkeit und Souveränität von Berg-Karabach nicht an. Aus völkerrechtlicher Sicht bedeutete dies, dass Berg-Karabach und alle angrenzenden Regionen ein integraler Bestandteil der Republik Aserbaidschan waren und sind, zu deren Rückkehr sie alle rechtlichen Gründe hatte ... Schließlich griff niemand in die Republik Aserbaidschan ein Territorium der Armenischen Republik, und dies gab uns kein Recht, eine direkte Teilnahme an Feindseligkeiten [auf der Seite Armeniens] zu akzeptieren.

Was folgt daraus? Spekulieren wir. Hat Russland in den letzten 7 Jahren die Unabhängigkeit des LPNR anerkannt? Nein! Vielleicht hat jemand anderes zum Beispiel den UN-Sicherheitsrat anerkannt? Auch nicht! Was bedeutet das für das Völkerrecht? Die Ukraine hat alle Rechtsgrundlagen, um diese Gebiete auf eine für sie geeignete Weise an sich selbst zurückzugeben. Wenn man sich das jüngste Beispiel Aserbaidschans ansieht, kann nur eine Schlussfolgerung gezogen werden: Die militärische Art der Problemlösung ist durchaus akzeptabel und vor allem effektiv. Vielleicht hat jemand in der internationalen Gemeinschaft solche Methoden verurteilt? Ich habe nicht gehört. Es wurde nur über die Unzulässigkeit von Opfern in der Zivilbevölkerung gesprochen. Aber es ist dort nicht gestorben, nur das Militär ist gestorben, und wer wird sie dort sortieren? Russland hat nicht eingegriffen, weil es keinen Grund gab. Also sagte Putin.

Und aus welchen Gründen muss sich Russland einmischen, wenn die Ukraine morgen beschließt, Donbass genauso zurückzugeben? Keiner! Immerhin hat die Russische Föderation es in diesen sieben Jahren nicht einmal anerkannt. Die Tatsache, dass dort neu geprägte Bürger der Russischen Föderation leben, ist noch kein Grund, Truppen zu entsenden. Man weiß nie, wo die Bürger der Russischen Föderation leben. Bringen wir Truppen ins Baltikum. Es gibt dort auch russische Staatsbürger. Zumindest in Abchasien und Südossetien gab es unsere Friedenstruppen, und welche Art von Friedenstruppen gab es in Donbass? Das stimmt, nein. Aus Sicht der Ukraine ausschließlich Terroristen.

Also Ukraine - willkommen, Sie sind willkommen, Donbass mit militärischen Mitteln zurückgeben, trotzdem enden die Verhandlungen mit der Russischen Föderation mit nichts. Wie lange kann die Minsker Gruppe gemobbt werden? Auf der NKR traf sich die Minsk-Gruppe ebenfalls 28 Jahre lang. Na und? Bis Aliyev es mit Feuer und Schwert an sich selbst zurückgab, änderte sich nichts. Die Hauptsache ist, den richtigen Moment dafür zu wählen und einen guten Verbündeten zu finden. An Verbündeten mangelt es nicht. Und der nächste günstige Moment wird bereits im Jahr 2024, näher am 17. März, eintreten. Russland wird dann definitiv keine Zeit für Donbass haben.

Ein Problem ist, dass es in der Ukraine absolut keine soziale Bitte um die Rückkehr von Donezk und Lugansk gibt, sondern dass sie gerne auf die Krim zurückkehren würden, aber sie verstehen das Schicksal dieses Vorhabens wirklich. Eine paradoxe Situation hat sich entwickelt, als die Russische Föderation mehr an der Rückkehr von Donbass (als eine Art Trojanisches Pferd) interessiert ist, als die Ukraine es gerne zurückgeben würde. Ihr fehlen jetzt nur noch die Probleme von Donbass, sie müsste sich mit den bestehenden Problemen auseinandersetzen. Und sie weiß auch nicht, was sie mit der dort lebenden Bevölkerung anfangen soll. Sie in Filtrationslager fahren, ihnen das Wahlrecht entziehen und ihre Rechte für einen Zeitraum von 10 Jahren oder länger disqualifizieren? Es entstehen so viele Probleme gleichzeitig. Warum braucht sie sie? Sie braucht nicht einmal ein verlassenes Gebiet. Sie benötigt auch Geld für den Unterhalt, aber sie haben kein Geld für ihren eigenen Unterhalt. Sie werden gefoltert, um vom IWF um Almosen zu bitten. Sie stehen seit dem siebten Jahr auf der Veranda. Und vergessen Sie nicht den wichtigsten Grund - so viele Menschen profitieren wirklich von diesem Krieg, so viele Probleme können ihm zugeschrieben werden. Putin ist für alles verantwortlich! Wir haben einen Krieg! Russland ist der Angreifer! Und dann wieder - und Donbass kehrte zurück. Was sollen diese Schreihals tun? Der letzte Sinn ihrer Existenz wird von ihnen verschwinden. Die Kriegspartei ist nicht darauf ausgerichtet, friedliche Probleme zu lösen. Möchten Sie all diese Menschen arbeitslos machen?

Und dann taucht plötzlich Putin auf, ganz in Weiß, und sagt: Aserbaidschan hatte alle rechtlichen Gründe, um seine territorialen Probleme mit militärischen Mitteln zu lösen, er kämpfte auf seinem Territorium, und die Russische Föderation hatte keine rechtlichen Gründe, in diesen Konflikt einzugreifen, weil Armenien selbst Problemregion für sich nicht erkannt. Wenn sie in Kiew wissen, wie man Lippen liest, dann bieten sich die Parallelen an. Donbass ist das Territorium der Ukraine, es hat jede Rechtsgrundlage, um es mit militärischen Mitteln an sich selbst zurückzugeben, Russland wird sich nicht einmischen, weil es keine Rechtsgrundlage gibt. Wenn die Russische Föderation sie anerkennt und ihre Truppen dort offiziell vorstellt (zumindest als Friedenstruppen), wird sich dieses Zeitfenster für die Ukraine schließen. Jetzt ist der Ball auf der Seite der Ukraine. Wird sie auf den Köder des Kremls hereinfallen, wird sie die Einladung zum Krieg annehmen?

Warum ist der Plan schlecht, um die neuesten Probleme der Russischen Föderation zu lösen? Lösen Sie alle Probleme auf einmal mit einem Schlag. Und mit der Wiederwahl des BIP für eine neue Amtszeit - schließlich ändern sich die Pferde an der Kreuzung nicht. Und mit der Veräußerung des Landes 404 und der Beseitigung dieses Abszesses durch eine Operation wurde der Abriss des antirussischen faschistischen Regimes dort durch die Bemühungen unserer "Freunde und Partner" in Übersee und die vollständige Aufhebung des Projekts begründet. Was dort als Ergebnis erscheint, wird von der Russischen Föderation als Sieger diktiert. Immerhin versprach Putin den Verlust der Staatlichkeit im Falle einer Invasion von Donbass? Putin wirft keine Worte in den Wind. Aber die Ukraine kämpft immer noch nur im Informationsraum.

PS Währenddessen traf sich der chinesische Führer Xi Jinping am Mittwoch, dem 25. November, mit den Militärführern. Bereits zum zweiten Mal (der erste war im Oktober) forderte er seine Truppen auf, keine Angst vor Tod und Not zu haben und sich auf die Vorbereitung auf den Sieg im Krieg zu konzentrieren. Wir wissen, mit wem er kämpfen würde. Wenn ein solches Durcheinander beginnt, könnte unsere Dienerin der drei Meister den Wunsch haben, ihre territorialen Probleme unter dem Deckmantel eines Krieges geopolitischer Monster zu lösen. Ich denke, die Staaten werden nicht stark dagegen sein, die Hände der Russischen Föderation auf diese Weise zu binden, um ihre Ressourcen zu verbreiten, wenn sie die Seite Chinas einnimmt.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
58 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Amateur Офлайн Amateur
    Amateur (Victor) 1 Dezember 2020 07: 53
    +9
    Wie schade, dass alle Menschen, die wissen, wie man den Staat regiert, bereits als Friseure oder Taxifahrer arbeiten.

    François Mitterand
    1. GENNADI 1959 Офлайн GENNADI 1959
      GENNADI 1959 (Gennady) 1 Dezember 2020 12: 05
      -9
      Und diejenigen, die als Präsidenten arbeiten, brachten Russland in die Isolation, verloren alle Verbündeten, brachten das Volk zur Verarmung, zusammen mit einer Bande enger Oligarchen plünderten sie das Land. Nette Kerle. Mit solchen "Freunden" brauchst du keine Feinde.
      1. 123 Online 123
        123 (123) 1 Dezember 2020 14: 47
        +4
        Und diejenigen, die als Präsidenten arbeiten, brachten Russland in die Isolation, verloren alle Verbündeten, brachten das Volk zur Verarmung, zusammen mit einer Bande enger Oligarchen plünderten sie das Land. Nette Kerle. Mit solchen "Freunden" brauchst du keine Feinde.

        Bitte lesen Sie die Liste der verlorenen Verbündeten lächeln Nun, zum Vergleich, welche Verbündeten Sie erworben haben zwinkerte
        1. GENNADI 1959 Офлайн GENNADI 1959
          GENNADI 1959 (Gennady) 1 Dezember 2020 20: 20
          -3
          Die Antwort ist für diejenigen, die besonders "intellektuell begabt" sind. Fast alle ehemaligen Republiken der UdSSR sind entweder Russland feindlich gesinnt oder auf dem Weg dorthin. Wenige?
          Freund Erdogan, bekam ein Atomkraftwerk, Turkish Stream kostenlos, und scheißt Russland, wo immer es möglich ist.
          Meine Verbündeten, da ich nicht der Präsident bin, sind Volodya K., Sergey N., Sergey I., Oleg R. würdige Menschen. Am Wochenende braten wir einen Kebab mit ihnen, trinken eine Flasche Brandy (oder vielleicht zwei), heizen das Badehaus.
          Mit zunehmendem Alter ist es immer schwieriger, Freunde zu finden. Deshalb müssen sie geschützt und nicht verraten werden.
    2. neri73-r Офлайн neri73-r
      neri73-r 1 Dezember 2020 12: 36
      +10
      Autor, erinnern Sie mich daran, wie viel Prozent der Einwohner von N. Karabach die russische Staatsbürgerschaft besitzen? Und für einen Blick auf diesen Prozentsatz im LDNR! Wie unsere "Partner" sagen, ist das anders! Einverstanden ist, dass der Schutz der Bürger Armeniens und Staatenloser auf dem Territorium Aserbaidschans und der Schutz der Bürger der Russischen Föderation auf dem Territorium der Ukraine nicht dasselbe ist!
      1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
        Volkonsky (Vladimir) 1 Dezember 2020 14: 09
        -3
        Erinnern Sie mich bitte daran, wann Russland das letzte Mal seine Bürger beschützt hat.
        1. A. Lex Офлайн A. Lex
          A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 20: 57
          +5
          Lachen hmm ... und vor nicht allzu langer Zeit - Krim!
          1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
            Volkonsky (Vladimir) 1 Dezember 2020 23: 22
            -5
            Für die Krim wird es den folgenden Text geben, genauer gesagt auch für die Krim
            1. A. Lex Офлайн A. Lex
              A. Lex (Geheime Information) 3 Dezember 2020 18: 38
              +3
              Das ändert aber nichts am Ergebnis! Die Krim ist geschützt!
              1. ODRAP Офлайн ODRAP
                ODRAP (Alexey) 5 Dezember 2020 02: 25
                -5
                Joe, er ist auch schwer fassbar.
        2. A. Lex Офлайн A. Lex
          A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 21: 56
          +5
          Und noch etwas, lieber Wolf! Sie haben die ganze Situation ein wenig einseitig behandelt. Beginnen wir mit dem vergangenen Gemetzel. NK wurde zum Zeitpunkt des Zusammenbruchs der UdSSR von Armenien mit dem Schwert gefangen genommen. Und es spielt keine Rolle, dass in der WEITEREN Geschichte dieses Gebiet Armenien gehörte. Wenn wir davon ausgehen, dann war Armenien selbst in der jüngeren Vergangenheit das Territorium des russischen Reiches. Und was - wir müssen ALLES mit dem SCHWERT nehmen? Wer war Teil des Imperiums oder der Sowjetunion?
          Ist es nicht zu viel? Und warum brauchen wir DIESE GEBIETE? Alle Bewohner, die sie bewohnen, sehen sich nicht als Bürger Russlands !!! Wenn dies nicht so wäre, hätten sie sich nicht getrennt ... Schließlich hat nur die Elite dieser Gebiete die Schreie und Wünsche der Mehrheit der Bevölkerung verwirklicht, die INGOT waren - GENUG, MOSKAU ZU FÜTTERN! Hier sind die MEISTEN, die das bekommen wollen, wofür sie gekämpft haben!
          Nun zum Donbass. Ich habe eine solche Sicht auf die gesamte Situation: Russland ist von ehemaligen Republiken umgeben, in denen sich die innere Situation langsam aber sicher destabilisiert. Wofür? Und damit ALLE DIESE BEVÖLKERUNG in die Russische Föderation und bereits dort strömt, hat die Orgie des Chaos und der Unruhe begonnen! Deshalb hat die Russische Föderation es nicht eilig, dasselbe Ossetien-Yu, Abchasien, Donbass zu annektieren ... wir werden nicht über die TMR sprechen (darüber werden wir später sprechen). Man muss nur anfangen, sich anzuschließen - in den nahe gelegenen Gebieten (zu denen all diese Nepriz. Rep. Gehörten früher) werden Unruhen und Unruhen beginnen ("Warum sind wir schlimmer? Wir wollen auch wie in Russland sein (und das tut es nicht)." egal, dass wir genug von unseren eigenen Problemen haben ... unsere Probleme im Vergleich zu ihren - eine Kleinigkeit!) und nach Russland! "). Und diese Völker (angesichts der Tatsache, dass sich die Situation dort weiter verschlechtern wird) werden verbittert zu uns eilen ...
          Im Allgemeinen wird trotzdem die große Migration beginnen! Aber es ist wichtig für uns - SPÄTER IST DAS BESSERE !!! Deshalb "zieht unsere Führung den Gummi"! (obwohl es für mich MÖGLICH ist, zu schlagen! und auf "ukram" und auf den Türken ... und Moldauer können getroffen werden ... Und sagen Sie zu diesem Westen - "SIE WOLLTEN AGGRESSION - ERHALTEN !!!!!!! !!!!! !!!! Aber gleichzeitig muss unser Heck zuverlässig sein und von jeglicher Unehrlichkeit bis auf die weißen Knochen gereinigt werden ... Und hier ... Negativ )
  2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  3. Tamara Smirnova Офлайн Tamara Smirnova
    Tamara Smirnova (Tamara Smirnova) 1 Dezember 2020 09: 13
    +4
    Wiederwahl des BIP für eine neue Amtszeit

    Es funktioniert definitiv nicht. Putin kann für eine neue Amtszeit wiedergewählt werden, alle Gesetze wurden verabschiedet. Es besteht also keine Notwendigkeit, dafür einen Krieg zu beginnen. In einem winzigen Artikel wird Putin achtmal erwähnt. Der Afftor hat eine ausgeprägte Abneigung gegen Putin.
    1. GENNADI 1959 Офлайн GENNADI 1959
      GENNADI 1959 (Gennady) 1 Dezember 2020 12: 08
      -8
      Warum ihn lieben? Ein Verräter als Offizier des KGB der UdSSR (vor dem Kampf verließ er die Feinde der UdSSR), ein Verräter als Kommunist (er war kein Kommunist, solange einem Parteimitglied Sterne, Wohnungen, Sonderrationen, Sonder-Sanatorien, Staubarbeit in der DDR), ein Patron und ein Dacholigarchen - Verteidiger der Privatisierungsergebnisse, ein Lügner (Renten, Verfassung, Wiederwahl).
      1. Tamara Smirnova Офлайн Tamara Smirnova
        Tamara Smirnova (Tamara Smirnova) 1 Dezember 2020 14: 03
        +5
        Der Analyst oder Experte sollte keine Vorlieben oder Abneigungen zeigen, dies wirkt sich stark auf die Objektivität aus.
      2. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
        rotkiv04 (Victor) 1 Dezember 2020 19: 52
        -4
        hart aber gerecht möchte ich hinzufügen, dass ich als Kommunist auch an Gott geglaubt habe, also als er gelogen hat, damals, während der Sowjetzeit oder jetzt, wenn er betet und Kerzen anzündet.
    2. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 1 Dezember 2020 14: 20
      -1
      Madame hat nicht nur offensichtliche Probleme mit der Logik (wo hat sie Abneigung gegen das BIP gefunden, weiß ich nicht?), Sondern auch mit der Arithmetik (Putin wurde im Text nicht 8, sondern 7 Mal erwähnt!)
      1. Tamara Smirnova Офлайн Tamara Smirnova
        Tamara Smirnova (Tamara Smirnova) 1 Dezember 2020 14: 26
        +1
        Autor "bis an die Zähne bewaffnet", beeilte sich kühn, unhöflich zu sein
    3. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 1 Dezember 2020 19: 46
      -3
      Sie können Ihre Verwandten lieben, aber Sie können den Präsidenten respektieren, aber er verliert diesen Respekt allmählich durch seinen Mangel an Willen und Kameradschaft, bedeckt mit Ausreden in Form verschiedener HSPs und der Tatsache, dass es keinen Krieg geben würde
    4. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 21: 57
      +1
      .... er war nur enttäuscht von ihm ..........
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 1 Dezember 2020 09: 24
    +6
    Und manche wollen offensichtlich Blut.
    In der Republik Baschkortostan gab es so etwas nicht - so träumen sie in der LPR. Es ist nicht schade für jemand anderen.
    Und sie werden nicht ins Gefängnis gehen, weil sie Hass erregt haben. Da das "richtige" Anzünden
    1. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 22: 03
      +1
      Eh Sergey, Sergey ... es ist Zeit zu wissen, dass der Wolf ein Bewohner dieses sehr ... "Aliens" ist ...
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) 1 Dezember 2020 22: 23
        -1
        Grunzen schon? Ist es nicht zu früh?
        Er kümmert sich nicht um den Artikel ... und diese und die Technik. Und den gesunden Menschenverstand.
        1. A. Lex Офлайн A. Lex
          A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 22: 25
          +1
          Sie denken schon, und obwohl er sich irrt, lebt er dort.
          1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
            Sergey Latyshev (Serge) 2 Dezember 2020 09: 53
            +2
            Ich denke schon
            Man weiß nie, wer lebt.
            LDNR erfüllt seine beabsichtigte Rolle.

            Willst du mehr Blut? voraus ins Siloviki, ohne alles auf den Kreml, Putin, Russland, Weißrussland, die Türkei usw. zu werfen.

            Im Gegenteil, echte Kriegsprofis haben keine Blutsäule.
            Echte Blogger rennen nicht mit Waffen an die Front.
            Kein einziges Kind patriotischer Beamter ist bei Freiwilligen aufgetreten ...

            Sogar Cadmi provoziert vom Fernsehbildschirm aus für gute Gebühren und nicht aus einem Graben von Hot Spots ...
            1. A. Lex Офлайн A. Lex
              A. Lex (Geheime Information) 3 Dezember 2020 18: 43
              +1
              KEDMI ............... Sie sprechen nicht mehr von Ukrainern, sondern von Russen. Und er ist Ukrainer.
              1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                Sergey Latyshev (Serge) 3 Dezember 2020 20: 22
                0
                Also brauchst du
  5. Alexander Zima Офлайн Alexander Zima
    Alexander Zima (Alexander Winter) 1 Dezember 2020 09: 35
    +4
    Der Autor will Putins Meinung wissen ... aber wird er Truppen zum Donbass schicken ... er hat eine Aussage zu diesem Thema vergessen ... die Ukraine wird ihre Staatlichkeit verlieren ... oder dieses Mantra muss jeden Tag gekaut werden. Sie rekrutieren Shkolota als Experten. Jetzt bringen sie ihnen den Verstand bei.
  6. Igor Berg Офлайн Igor Berg
    Igor Berg (Igor Berg) 1 Dezember 2020 09: 47
    -16
    Nun, wenn Putin bereit ist, das Leben von einhunderttausend seiner eigenen (Frauen gebären immer noch) niederzulegen, um die Staatlichkeit eines Nachbarn zu verlieren, und es wird definitiv keinen Blitzkrieg geben, wie unsere Computer-Couch Jubel-Patrioten wollen nicht, dann wird kaum jemand die Konsequenzen für ihn und das Land beneiden müssen ... Kiew ist nicht Shusha
    1. Ivan Semenov Офлайн Ivan Semenov
      Ivan Semenov (Ivan Semenov) 1 Dezember 2020 11: 03
      +8
      Und ich denke, es wird fast wie auf der Krim sein. Diese Ponaduser sind Lumpenpatrioten und immer für Geld. Oder sich verstecken oder umziehen. Ideologische Rechnungen bleiben bestehen, aber es gibt nicht so viele. Es sollte keine großen Probleme geben, da es sich um De-biles handelt.
      1. Piepser Офлайн Piepser
        Piepser 1 Dezember 2020 11: 30
        +3
        Zitat: Ivan Semyonov
        Und ich denke, es wird fast wie auf der Krim sein. Diese Ponaduser sind Lumpenpatrioten und immer für Geld. Oder sich verstecken oder umziehen. Ideologische Rechnungen bleiben bestehen, aber es gibt nicht so viele. Es sollte keine großen Probleme geben, da es sich um De-biles handelt.

        hi Schreibe alles richtig! ja
        Vergiss nur nicht, diese zu reinigen ... über Nacht "Schuhe gewechselt" von der Macht, schleichenden üblen Mist! wink
        1. Glenni Офлайн Glenni
          Glenni (Andrew) 1 Dezember 2020 11: 35
          0
          Sir, fangen Sie mit Ihrem Land an, zeigen Sie ein Beispiel, dann offensichtlich mehr!
        2. 123 Online 123
          123 (123) 1 Dezember 2020 14: 51
          +7
          Vergiss nur nicht, diese zu reinigen ... über Nacht "Schuhe gewechselt" von der Macht, schleichenden üblen Mist!

          Hier haben Sie 100% Recht hi

          Bei einer Durchsuchung im Haus des stellvertretenden Leiters der Jewpatoria-Regierung, Kirill Vavrenyuk, fanden Sicherheitsbeamte ukrainische Pässe. Einer von ihnen gehört angeblich Vavrenyuks Frau, einer Angestellten der Staatsanwaltschaft.
      2. Bitter Офлайн Bitter
        Bitter (Gleb) 1 Dezember 2020 12: 00
        -6
        Diese Ponaduser sind Lumpenpatrioten und immer für Geld. Oder sich verstecken oder umziehen ...

        Diese "Lumpenpatrioten" oder was auch immer "Ponade ..." sind oft die gleichen russischen Leute und Charaktereigenschaften, die aus einem Pass eines anderen Landes stammen, gehen nicht verloren. Also wird sich nicht jeder verstecken und umziehen. Sie sollten sich nicht als schlauer betrachten als andere, sonst kann das Gleiche passieren wie in der Ukraine. Dann werden Sie überrascht sein, aber wofür sind wir?

        Es sollte keine großen Probleme geben, da es sich um De-biles handelt.

        Es war glatt auf dem Papier ... Rückgriff
        Es ist viel Zeit vergangen und die Initiative ist verloren gegangen, und die Größe des Problems ist ein relativer Wert. In Karabach zum Beispiel gibt es auch keine großen Probleme. Ja, dort haben die Russen im Allgemeinen keine Probleme.
    2. begemot20091 Офлайн begemot20091
      begemot20091 (begemot20091) 1 Dezember 2020 11: 34
      +1
      https://ok.ru/video/20835340752?fromTime=6
    3. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 22: 12
      +1
      Ndaaa ... Igor ....... Du hast ein Durcheinander im Kopf! Shushu BIP hat nicht genommen !!!
      Du weißt nicht so viel, dass es gerade ist ... seltsam ... aber bist du überhaupt in dir selbst ??? Und im Allgemeinen - WARUM BRAUCHEN WIR Kiew ???
  7. Igor Berg Офлайн Igor Berg
    Igor Berg (Igor Berg) 1 Dezember 2020 11: 33
    -10
    Zitat: Ivan Semyonov
    Und ich denke, es wird fast wie auf der Krim sein. Diese Ponaduser sind Lumpenpatrioten und immer für Geld. Oder sich verstecken oder umziehen. Ideologische Rechnungen bleiben bestehen, aber es gibt nicht so viele. Es sollte keine großen Probleme geben, da es sich um De-biles handelt.

    Auf der Krim gab es eine Basis, eine schmale Landenge, ein kleines Gebiet in der Nähe von Kertsch, Verwirrung in Kiew. Jetzt ist alles anders und die Länge der Grenze zur Ukraine beträgt fast 2000 km. Es wird keinen Blitzkrieg geben und nicht träumen. Es wird für uns in allem ein Zusammenbruch sein.
    1. Gleichgültig Офлайн Gleichgültig
      Gleichgültig 1 Dezember 2020 12: 00
      +6
      Igor, hast du eine Ahnung von der Armee? Wenn nicht, warum schreibst du? Der Krieg mit Ukrami wird sehr kurz sein. Landung in Kuev und Beschlagnahme von Verwaltungen aller Ebenen mit Kapitulation am nächsten Tag. Das ist alles!
      1. ODRAP Офлайн ODRAP
        ODRAP (Alexey) 6 Dezember 2020 02: 22
        -3
        Hier haben Sie definitiv keine Ahnung von der Armee.
    2. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
      Sapsan136 (Sapsan136) 1 Dezember 2020 13: 08
      +5
      Alles wird davon abhängen, wie sich der Präsident der Russischen Föderation und das Unternehmen verhalten. Wenn sie wie im Zweiten Tschetschenienkrieg kämpfen oder wenn es härter wird, wird die Ukraine enden, wenn sie Geld waschen und ihre eigene Armee entwässern, wird die Russische Föderation den Krieg sogar an Litauen verlieren
    3. EVYN WIXH Офлайн EVYN WIXH
      EVYN WIXH (EVYN WIXH) 1 Dezember 2020 13: 56
      +5
      Sie wissen viel über die Krim. Sie hätten die Ekstase der ukrainischen Patrioten zusammen mit Vertretern der "indigenen" Bevölkerung am 24.02.2014. Februar XNUMX betrachtet, als sie mit den pro-russischen kämpften und sie vom Platz vor dem Obersten Rat der Krim vertrieben. Für sie war es ein "Peremog Peremog", wie - "die ganze Welt liegt ihnen zu Füßen", forderte Chubarov in drei Tagen, das Denkmal für Lenin auf dem gleichnamigen Platz in Simferopol abzureißen, und ein Haufen Wunschliste pfiff. und dann ... sehr schnell und sehr leise änderte sich alles. Lenin steht einfach da. Chubarov ??? "Und träume nicht." Naja...
    4. EVYN WIXH Офлайн EVYN WIXH
      EVYN WIXH (EVYN WIXH) 1 Dezember 2020 14: 26
      +5
      Für uns zusammenbrechen? Das ist richtig. Wer hat gesagt, dass die Slawen besiegt werden können, wenn sie aufhören, sich als ein Volk zu betrachten (ich kann nicht für die Richtigkeit des Satzes bürgen). Das ist wahr. Die Ukraine (nicht das Volk, sondern die "Spitze") ist bereit, jedem und in jeder Hinsicht zu dienen, wenn auch nur trotz Russlands. Die alte Taktik ist Teilen und Erobern.
    5. 123 Online 123
      123 (123) 1 Dezember 2020 14: 57
      0
      Es wird für uns in allem ein Zusammenbruch sein.

      Wer ist es für uns? Wem wirst du gehören?
      1. A. Lex Офлайн A. Lex
        A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 22: 16
        +1
        Er hat grundsätzlich recht. Hier sind die Russen, die aufgehört haben, Russen zu sein und "Ukrami" geworden sind ...
  8. Gleichgültig Офлайн Gleichgültig
    Gleichgültig 1 Dezember 2020 11: 57
    -3
    Die Bestellung ist für Saugnäpfe gedacht, kein Artikel! Ich konnte nicht fertig lesen!
  9. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 1 Dezember 2020 13: 00
    0
    Tatsächlich sind diejenigen, die der Ukraine raten, Donbass zu entwässern, ein trojanisches Pferd in der Russischen Föderation selbst! Das Ablassen von Donbass wird den Behörden der Ukraine Respekt unter den Menschen verleihen, die Menschen lieben die Gewinner und ertränken die Überreste von Putins positiver Bewertung in einem Sumpf, die Menschen hassen und verachten die Verlierer ... dafür hat er ein Auge zugedrückt Der Faschismus im Gewerkschaftshaus von Odessa und in der Russischen Föderation wird sehr bald eine weitere Bandera-Region der Ukraine im Donbass empfangen. Als nächstes werden bewaffnete Provokationen an den Grenzen der Russischen Föderation selbst und vor allem in Die Krim, die nicht zum Westen der Russischen Föderation gehört, denkt ... Und hier ist es nicht länger eine Tatsache, dass sich die Menschen in der Russischen Föderation zerstreuen werden, um für die Krim zu kämpfen, nachdem der Donbass entwässert ist ... Viele sind bereit Um für die russische Idee zu kämpfen, für Putins schlammige Passagen mit dem Abfluss der Interessen des russischen Volkes, werden sie nach den Rezepten von Alkanaft Jelzin nicht gehen ... Es reicht aus, an die Erste tschetschenische Armee zu erinnern, die ist unter den Menschen wegen des Abflusses der eigenen Armee durch Moskau nicht beliebt, um zu verstehen, wie es sein wird ... oder vielleicht sogar noch schlimmer ... in die Ukraine Wenn sich die Situation umkehrt, wird die Eroberung von Donbass die Eroberung der Krim und andere Dinge inspirieren, die die Ukraine für sich hält (Rostow, Woronesch, Belgorod, Lipezk, Kuban). Die Ukraine spürt eine leichte Beute und wird beginnen, der NATO aktiv zu helfen, denn nicht umsonst sagen sie, dass der von einem Widder angeführte Löwenstolz eine Herde von Widder ist ... Feigheit im Kreml wird die gesamte Kampffähigkeit der NATO zunichte machen Russische Föderation!
    1. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 22: 20
      0
      Eh ... nicht dieser Wanderfalke ... überhaupt nicht gleich ...
  10. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 1 Dezember 2020 13: 08
    -6
    Wird die Ukraine die "Einladung" des Kremls zum Krieg um Donbass annehmen?

    - Oder nicht nur für Donbass ??? - Zu unserem großen Bedauern hat Russland selbst heute immer mehr solche "Einladungen" ...
    - Was ist mit Transnistrien ??? - Und was ist mit Weißrussland ??? - Und was ist mit Syrien ??? - Und warum haben sie plötzlich unsere Soldaten nach Karabach geschickt ???
    - Viele lokale jingoistische Patrioten träumen einfach vom Blitzkrieg in Bezug auf die Ukraine ... - Warum so eine empörende Euphorie ??? - Einmal ... - und unsere Truppen sind in ... in Kiew ... - Nun, Sie müssen ...
    - Und wenn das nicht klappt ... - Immerhin ist die Armee der Ukraine heute ungefähr mit der Armee Russlands vergleichbar ... - Nun, was kann die russische Armee gegen die ukrainische Armee einsetzen ??? - Panzer und motorisierte Infanterie ??? - Nun, die Ukraine hat heute genug wirksame Panzerabwehrwaffen vorbereitet ... - Luftfahrt ??? - Ja, und die russische Luftfahrt ist eher schwach, nur wenige und hat Probleme in quantitativen und qualitativen Aspekten bei der Ausbildung des Flugpersonals ... - MLRS bedeutet ??? - Ja ... es gibt auch keinen überwältigenden Vorteil ... - Und außerdem ... - werden unsere Raketenwerfer und MLRS sowie unsere Luftfahrt nicht auf ukrainische Städte und Gemeinden einschlagen, in denen ukrainische Garnisonen stationiert sind ... - Immerhin die Die gesamte Weltgemeinschaft wird auf den Hinterbeinen stehen. ja, und unser Bürge wird dem nicht zustimmen ... - Also werden wir auf altmodische Weise kämpfen ... - mit motorisierter Infanterie und Artillerie ... - - und die ukrainische Armee ist in dieser Hinsicht ausreichend vorbereitet. .
    - Und wenn wir die Tatsache berücksichtigen, dass alle ukrainischen Jugendlichen herauskommen werden, um die Ukraine zu verteidigen ...
    - Und wenn wir berücksichtigen, dass die russische Jugend diesen Krieg überhaupt nicht braucht ...
    - Und wenn wir die Tatsache berücksichtigen, dass alle Arten von Freiwilligen und Söldnern aller Art (Polen, Balten und Weißrussen) kommen werden, um für die Ukraine zu kämpfen ...
    - Und wenn wir die Tatsache berücksichtigen, dass China sehr aktiv ist (mit Waffen und jeglicher Unterstützung), wird es die Seite der Ukraine vertreten ...
    - Und die Tatsache, dass Amerikaner, Deutsche, Franzosen, Schweden, Finnen, Norweger usw. ... - alle für die Ukraine spielen werden ...
    - Und die Tatsache, dass die Türkei ... - sogar ihr militärisches Kontingent in diesen Krieg schicken kann (für die Ukraine ... natürlich) ...
    - Und ... was dann ... - Nun, unsere Truppen haben Kiew nicht mit einem Schlag erobert und sind in Schlachten irgendwo in der Nähe von Poltawa festgefahren ...
    - Und dann was ??? - Wie kann das alles für Russland enden ??? - Es ist besser, nicht "vorherzusagen" ...
    1. amart Офлайн amart
      amart (A M) 1 Dezember 2020 20: 02
      -6
      Als einer der wenigen adäquaten Beiträge, die hier geschrieben wurden, ist es doppelt schön, dass er von einer Frau geschrieben wurde. Bravo, alles ist richtig geschrieben. In einem Versuch, die Ukraine ihrer Staatlichkeit zu berauben, wird Russland selbst ein Todesurteil für sich selbst unterzeichnen, und dann werden sie in Den Haag nicht Girkin und Co. richten, sondern denjenigen, der annulliert wurde.
  11. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 1 Dezember 2020 13: 58
    +2
    Again.
    Vor einer Woche habe ich den Artikel des Autors kommentiert, dass die Situation mit LDNR und NK diametral entgegengesetzt ist.

    Im Fall von NK findet die Resolution Nr. 884 des UN-Sicherheitsrates vom 12. November 1993 statt. Sie proklamierte die Zugehörigkeit von NK (insgesamt) zu Aserbaidschan. Keine Kommentare, Bedingungen usw.
    Im Falle einer Offensive Aserbaidschans können die überzeugenden Parteien ihm nur rein inoffiziell Ärger versprechen. Dies war die Komplexität des Problems. Und Russland musste es regeln. Seit die Situation in Berg-Karabach durch die Türkei verschärft wurde, haben für sie jetzt Probleme begonnen.
    Für Donbass gibt es eine Resolution des UN-Sicherheitsrates vom 17. Februar 2015 Nr. S / RES / 2202 (2015).
    Sie legitimierte die Minsker Vereinbarungen Brief für Brief.
    Daher versprach Putin im vergangenen Jahr sogar meiner Meinung nach im Falle einer umfassenden Offensive in Donbass der Ukraine Probleme mit der Staatlichkeit. Und sie glauben ihm dort.
    1. Igor Berg Офлайн Igor Berg
      Igor Berg (Igor Berg) 1 Dezember 2020 15: 14
      -6
      Meiner Meinung nach habe ich letztes Jahr auch der Ukraine Probleme mit der Staatlichkeit versprochen

      versprechen heißt nicht heiraten ... wer ist bereit, das Wohl seines Landes für einen so wünschenswerten (naja, vielleicht nicht für alle) zu setzen, sondern einen blutigen Sieg über einen Nachbarstaat ... und was wird sagen die jungen Leute und Onkel aus dem Reservat, wann sie mit dem Zug zum Schlachten gebracht werden?
      1. boriz Офлайн boriz
        boriz (boriz) 1 Dezember 2020 15: 32
        +3
        Sie verstehen nicht, wir sprechen über die Dokumentation jeder Situation.
        Der Autor glaubt, dass es das gleiche ist. Tatsächlich verstößt die Ukraine mit einem Angriff auf die LPNR gegen die UN-Resolution. Dies ist bei Aserbaidschans Angriff auf NK nicht der Fall.
        Und die Festung der Faberge-Führung der Länder und humanitäre Überlegungen sind ein separates Thema.
      2. A. Lex Офлайн A. Lex
        A. Lex (Geheime Information) 1 Dezember 2020 22: 23
        +2
        Igor, geh ... bete.
  12. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
    Vierter Reiter (Vierter Reiter) 1 Dezember 2020 21: 26
    -1
    Eine Art Spiel.
    Volkonsky zog eine Eule auf einen Globus.
  13. Böttcher Офлайн Böttcher
    Böttcher (Alexander) 2 Dezember 2020 01: 42
    0
    Der Unterschied zwischen NKR und Donbass ist riesig, der Autor ist unaufrichtig. In der LDNR gibt es viele Bürger mit russischen Pässen, tatsächlich Russen. Und wenn diese Menschen infolge eines hypothetischen Großangriffs der Streitkräfte der Ukraine und der Nationalen Bataillone massenhaft zu sterben beginnen, wird Russland definitiv keine andere Wahl haben - als der ukrainischen Armee einen vernichtenden Schlag zu versetzen. Das Ergebnis ist offensichtlich. Vollständige Niederlage der Streitkräfte der Ukraine und der wahrscheinliche Verlust der Staatlichkeit der Ukraine. Kiew ist sich dessen sehr wohl bewusst und es wird natürlich keinen umfassenden Angriff auf die rebellischen Republiken geben. Und keine möglichen Empfehlungen der Vereinigten Staaten werden die Situation ändern. Nur die Fortsetzung des gegenwärtigen halbgefrorenen Konflikts und die Provokation der Ukraine. Es sei denn, Putin fühlt sich geehrt, das Problem radikal zu lösen. Übrigens hat der Autor zu Recht bemerkt, dass die Ukraine Donbass als Teil dieses Landes nicht braucht.
  14. staer-62 Офлайн staer-62
    staer-62 (Andrew) 2 Dezember 2020 03: 30
    +2
    Die Banderisierung der Ukraine machte sie sofort zu einem Feind Russlands und es spielt keine Rolle, Krim, Donbass, es ist alles eine Konsequenz. Der Hass auf Russen wäre egal. Für einen Ukrainer ist nicht die Europäische Union wichtig, aber es ist wichtig, dass es kein Russland gibt. Putin wird sterben, Glück, Russland wird auseinander fallen, Glück. Hass wird in der Ukraine wie Butter unter einer Straßenbahn bei Bulgakov ausgegossen. Sagen Sie dem Ukrainer, dass sein russischer Bruder ihn auf den Kopf stellen wird. Lesen Sie ihre Kommentare, hören Sie zu, was sie sagen. Es ist nutzlos für sie, etwas zu beweisen, eine Art Korrektheit. Mehrere Generationen werden so sein. Russen in der Ukraine und Ukrainer sind übrigens ein und dasselbe. All dies müssen Sie wissen, bevor Sie sie zu uns rufen. Sie werden kommen und Hass in ihren Seelen für alles Gute verbergen.
    1. gorenina91 Офлайн gorenina91
      gorenina91 (Irina) 2 Dezember 2020 07: 29
      -3
      Hass wird in der Ukraine wie Butter unter einer Straßenbahn bei Bulgakov ausgegossen.

      - Ja, du hast absolut recht ...
      - die Ukraine selbst; das "einfache ukrainische Volk" selbst, wie es üblich ist zu sagen ... - auf der untersten Ebene des Alltags haben sie sich immer gegenüber demselben "normalen russischen Volk" "schlecht gewünscht" ... - und ohne die Hilfe von allen "Bandera", "Petliuristen", "Makhnovisten" und so weiter ... - So gewann die heutige Bandera leicht die Popularität und Unterstützung dieses einfachen ukrainischen Volkes ... - der Boden wurde bereits von früheren Generationen vorbereitet ... - Von der Zeit von Mazepa bis zu den heutigen Ereignissen ... - Nie besonders gab es in der Ukraine keine Liebe zwischen Russen und Ukrainern ... - Aber auf dem Territorium Russlands ist diese Feindseligkeit "russisch-ukrainisch" längst in Vergessenheit geraten. . - es ist einfach verschwunden ... - es gibt keinen Unterschied ... - zwischen Russen und Ukrainern ... - Selbst "russische Ukrainer" selbst begrüßen "ukrainische Ukrainer" nicht sehr ... ... das sind die Dinge. ..
      - Und in der Ukraine blühte all diese Feindseligkeit ... - so blühte heute und im Allgemeinen ... - "in all ihrer Pracht" ... - Wie schneidig und ohne Probleme alle, buchstäblich die gesamte Ukraine "ausschließlich" in die "sprang" Ukrainische Sprache, über Nacht die russische Sprache "aufgeben" ... - Ja, ja ... - Viele bleiben in der Ukraine zu Hause, in der Familie ... - sprechen auf Russisch ... - Aber es ändert nichts. .. - bereits die nächste Generation in der Ukraine wird in 10-15 Jahren nur Ukrainisch sprechen ... Sie können natürlich ... - dies übersehen, zerlegen und versuchen, alles in einem anderen Licht darzustellen ... - nichts wird ändern Sie sich von diesem ....
      - Nehmen Sie das gleiche Armenien ... - Heute ist in Armenien die Mehrheit der Einwohner (95%) bereits auf Russisch und kann nicht zwei Wörter verbinden; und einmal sprach mehr als die Hälfte dieser Einwohner (alle Stadtbewohner) fließend Russisch ... - Dies gilt auch für Georgien ... - Die jungen Leute dort sprechen heute ziemlich gut Englisch ... - und auf Russisch ... - Nein Boo-Boom ... - So ist es ...
  15. Igor Berg Офлайн Igor Berg
    Igor Berg (Igor Berg) 3 Dezember 2020 17: 37
    -3
    Quote: gorenina91
    Hass wird in der Ukraine wie Butter unter einer Straßenbahn bei Bulgakov ausgegossen.

    - Ja, du hast absolut recht ...
    - die Ukraine selbst; das "einfache ukrainische Volk" selbst, wie es üblich ist zu sagen ... - auf der untersten Ebene des Alltags haben sie sich immer gegenüber demselben "normalen russischen Volk" "schlecht gewünscht" ... - und ohne die Hilfe von allen "Bandera", "Petliuristen", "Makhnovisten" und so weiter ... - So gewann die heutige Bandera leicht die Popularität und Unterstützung dieses einfachen ukrainischen Volkes ... - der Boden wurde bereits von früheren Generationen vorbereitet ... - Von der Zeit von Mazepa bis zu den heutigen Ereignissen ... - Nie besonders gab es in der Ukraine keine Liebe zwischen Russen und Ukrainern ... - Aber auf dem Territorium Russlands ist diese Feindseligkeit "russisch-ukrainisch" längst in Vergessenheit geraten. . - es ist einfach verschwunden ... - es gibt keinen Unterschied ... - zwischen Russen und Ukrainern ... - Selbst "russische Ukrainer" selbst begrüßen "ukrainische Ukrainer" nicht sehr ... ... das sind die Dinge. ..
    - Und in der Ukraine blühte all diese Feindseligkeit ... - so blühte heute und im Allgemeinen ... - "in all ihrer Pracht" ... - Wie schneidig und ohne Probleme alle, buchstäblich die gesamte Ukraine "ausschließlich" in die "sprang" Ukrainische Sprache, über Nacht die russische Sprache "aufgeben" ... - Ja, ja ... - Viele bleiben in der Ukraine zu Hause, in der Familie ... - sprechen auf Russisch ... - Aber es ändert nichts. .. - bereits die nächste Generation in der Ukraine wird in 10-15 Jahren nur Ukrainisch sprechen ... Sie können natürlich ... - dies übersehen, zerlegen und versuchen, alles in einem anderen Licht darzustellen ... - nichts wird ändern Sie sich von diesem ....
    - Nehmen Sie das gleiche Armenien ... - Heute ist in Armenien die Mehrheit der Einwohner (95%) bereits auf Russisch und kann nicht zwei Wörter verbinden; und einmal sprach mehr als die Hälfte dieser Einwohner (alle Stadtbewohner) fließend Russisch ... - Dies gilt auch für Georgien ... - Die jungen Leute dort sprechen heute ziemlich gut Englisch ... - und auf Russisch ... - Nein Boo-Boom ... - So ist es ...

    Nun, gut, ein Grund mehr, nicht mit Ihrem Garten in das Kloster eines anderen zu klettern und noch mehr zu kämpfen
  16. ODRAP Офлайн ODRAP
    ODRAP (Alexey) 5 Dezember 2020 02: 25
    -4
    Die Ukraine wird nicht in den Krieg kommen.