In den USA sprachen sie über den sowjetischen Hubschrauber, der ein Rivale der Mi-24 werden könnte


In den 60er Jahren des 50. Jahrhunderts arbeitete das Kamov Design Bureau an der Entwicklung eines futuristischen V-400-Hubschraubers, der mit einer Geschwindigkeit von XNUMX km / h fliegen sollte. Es war ein radikales Konzept und ein sehr ehrgeiziges Projekt, das es der Armee und der Marine der UdSSR ermöglichen würde, einen Mehrzweck-Kampfhubschrauber zu erwerben, schreibt die amerikanische Online-Ausgabe The Drive.


Um ihre Pläne umzusetzen, haben sich die Designer sogar von ihrer eigenen Tradition entfernt, koaxiale gegenläufige Rotoren zu installieren. Technologie, die von Nikolai Kamov selbst entwickelt wurde.

Der B-50 verwendete ein Paar Tandemrotoren (Rotor), die wie der amerikanische CH-47 Chinook positioniert waren. Als Triebwerke wurden zwei Turbowellenmotoren TVZ-117 mit einer Leistung von 1900 PS ausgewählt. jeder. Darüber hinaus verfügte die B-50 über ein Schlachtschiff-Cockpit mit einem versetzten Cockpit, einem schmalen Rumpf und einer modularen Anordnung von Waffen und Ausrüstung und war in der Lage, Truppen zu tragen. Weitsichtige Designer, die ihrer Zeit voraus dachten, beschlossen, für jede spezifische Mission Module auf dem Drehflügler anzubringen. Waffen und Raketen könnten auf Radar und verschiedene Geräte umgestellt werden.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Entwicklung von Hubschraubern dann weltweit sehr konservativ angegangen wurde. In der UdSSR drückte sich dies in einer langen Reihe ziemlich konventioneller, wenn auch großer, leistungsstarker und zuverlässiger Mil KB-Hubschrauber aus. Sie flogen mit einer Geschwindigkeit von etwa 250 km / h und modernen Designs - 320 km / h. Im Gegenzug versuchte das Kamov Design Bureau, dem Konservatismus zu entkommen, und schlug eine innovative Version eines "Universalhubschraubers" vor, mit dem ein breiteres Spektrum von Aufgaben ausgeführt werden kann.

Das B-50-Projekt erreichte ein fortgeschrittenes Stadium, einschließlich Windkanaltests, aber die sowjetische Armee beschloss, es nicht zu bestellen, da sie glaubte, dass die Mi-24 ihre Anforderungen an einen Transport- und Sturmhubschrauber erfüllen würde. Die B-50 hätte ein Rivale der Mi-24 werden können, aber das war nicht der Fall. Die sowjetische Marine ging ebenfalls einen konservativen Weg, obwohl sie die Produkte des Kamov Design Bureau, des Ka-25-Hubschraubers, für ihre Bedürfnisse auswählte. Später erschienen die Ka-27 und Ka-29.

Das Kamov Design Bureau sollte zusammen mit der vielversprechenden Entwicklung des Ka-52-Hubschraubers Erfolg haben, doch das Programm wurde aufgrund des Zusammenbruchs der UdSSR unterbrochen. Dieser Hubschrauber wurde erst 2011 in Russland eingesetzt. Die Ka-52 könnte ein geeigneter Empfänger für die B-50 sein, wenn das Programm auf ihrer Grundlage wieder aufgenommen würde, da viele hochentwickelte Länder an der Entwicklung von Hochgeschwindigkeits-Drehflügelmaschinen beteiligt sind.
  • Verwendete Fotos: Piotr Butowski / facebook.com / pi.bu.92
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 26 November 2020 17: 32
    +1
    Und wenn Penkovsky nicht in die USA gegangen wäre, hätte Intel sowjetische Prozessoren kopiert ... Es ist nicht einmal lustig. Ein Artikel mit einer Nachricht führt zu einer tiefen Null.
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 25 Dezember 2020 16: 50
      0
      Penkovsky ist zur Hölle gefahren, und Intel-Produkte wurden von uns in der UdSSR kopiert - verwechseln Sie nicht Ursache und Wirkung. Das sozialistische System garantierte allen materielle und spirituelle Stabilität, während sich das kapitalistische System nur entwickelte und vielen keine materielle Unterstützung garantierte. Hier ist die Hauptwahl zwischen einem moralischen und materiell sicheren Leben ohne Luxus, ohne fortschrittliche Technologien und offensichtlicher Ungleichheit und fortschrittlicher Technologie ... In den 90er Jahren jagten sie modischen und fortschrittlichen Konsumgütern nach, nachdem sie die Hauptsache ruiniert hatten - ein stabiles materielles und landesweites spirituelles Niveau ...
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 26 November 2020 17: 43
    0
    Jedes Designbüro ist voll von solchen Projekten.
    4 Motoren, großer Rumpf.
    War 4 mal teurer als sonst.

    Vor etwa zwei Jahren rühmten sich die Medien lange Zeit des Projekts eines Superhochgeschwindigkeitshubschraubers mit Überschallflügeln von 2 km / h. Aber der Peremoga holte ihn ein ...
  3. Amateur Офлайн Amateur
    Amateur (Victor) 26 November 2020 18: 13
    +1
    Der Erfolg sollte zusammen mit einer vielversprechenden Entwicklung im Kamov Design Bureau liegen Hubschrauber Ka-52, aber das Programm wurde wegen des Zusammenbruchs der UdSSR unterbrochen.

    Der anonyme Autor dieses Artikels hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, die Geschichte der Ka50 / 52-Hubschrauber zu lesen. 52 Autos erschienen 15 Jahre nach 50. (Ka50 - 1982, Ka52 - 1997)
  4. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
    Vorbeigehen (Vorbeigehen) 26 November 2020 18: 23
    -2
    Die Mi-24 konkurrierte mit der Ka-29 (der Ka-29-Marinehubschrauber, bei dem es sich um eine Streikversion des U-Boot-U-Bootes Ka-27 handelt, ist der bekannten Mi-24V hinsichtlich ihrer Hauptkampfeigenschaften (insbesondere der Zusammensetzung von Waffen und Geschwindigkeit) und einer Reihe anderer nicht unterlegen Manövrierfähigkeit - übertrifft es.) .... aber anscheinend hat die armenische Diaspora entschieden, welches Auto in Afghanistan sein wird.
    1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
      Dmitry S. (Dmitry Sanin) 27 November 2020 04: 53
      0
      Anscheinend hat die armenische Diaspora entschieden, welches Auto in Afghanistan sein wird

      Das Raumschiff ist für das Hochland ungeeignet. Ja, und es gibt immer noch nichts, was MI ersetzen könnte.
      1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
        Vorbeigehen (Vorbeigehen) 27 November 2020 05: 49
        0
        Ich habe anders gehört