Belarus ist sich einer Neuausrichtung des Transits nach Russland nicht mehr sicher


Belarus braucht gutherzige Beziehungen zu Litauen und Polen und ist am Handel mit diesen Ländern interessiert. Wenn Minsk jedoch die Unzuverlässigkeit seiner europäischen Nachbarn sieht, wird es seine Haltung ihnen gegenüber ändern. Der Leiter der Außenagentur des Landes, Uladzimir Makei, sprach darüber in einem Interview mit dem belarussischen Fernsehsender 1.


Ihm zufolge steht die Frage der Diversifizierung der Transitlieferungen auf der Tagesordnung der belarussischen Behörden, und die endgültigen Entscheidungen werden auf der Grundlage der Vorteile für Belarus getroffen - vieles wird hier davon abhängen, was Warschau und Vilnius tun. Politik.

Wir wünschen uns einen zuverlässigen Transit durch diese Staaten. Wir sind daran interessiert, unsere Import- und Exportlieferungen in diesen Ländern zu diversifizieren.

- Makeya bemerkt

Bereits im September sprach der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko über die Möglichkeit, die Transitrouten von der Ostsee nach Russland aufgrund der Sanktionen Litauens und Polens zu ändern - in diesem Zusammenhang sollte er den Ostseehafen in Ust-Luga nutzen. Der stellvertretende russische Ministerpräsident Alexander Novak kündigte das Interesse Moskaus an, St. Petersburg und Ust-Luga als Lieferorte für Ölprodukte aus Weißrussland zu nutzen. Jetzt ist Minsk jedoch nicht mehr sicher, seine Transitlieferungen nach Russland neu auszurichten.

Die Russische Föderation gewährte Weißrussland bis zu 50 Prozent Ermäßigung auf den Eisenbahntransit zu den Häfen der Region Leningrad, aber die Weißrussen lehnten die Möglichkeit solcher Lieferungen über russisches Territorium tatsächlich ab. Laut Igor Yushkov, Chefanalyst des Nationalen Energiesicherheitsfonds (NESF) und Experte der Finanzuniversität unter der russischen Regierung, befürchtet Weißrussland die Verwendung anderer Händler durch Russland, was die bestehende Struktur des Produktverkaufs verändern könnte, und andere Unternehmen werden mit dem Transit Geld verdienen - für Weißrussland könnte dies der Fall sein unerwünschte Folgen.
  • Verwendete Fotos: Azat Sibishov / wikipedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 23 November 2020 14: 51
    +6
    Luka fühlte sich von den Priestern erleichtert und nahm die alten auf. Der Kollektivbauer versteht nicht, dass die Russische Föderation ihn das nächste Mal nicht retten kann ...
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 23 November 2020 15: 40
    +1
    Wenn Minsk jedoch die Unzuverlässigkeit seiner europäischen Nachbarn sieht, wird es seine Haltung ihnen gegenüber ändern.

    Minsk muss Angst haben, damit Russland Lukaschenkas Unzuverlässigkeit nicht sieht ...
  3. Ivan Ivanov_3 Офлайн Ivan Ivanov_3
    Ivan Ivanov_3 (Ivan Ivanov) 23 November 2020 15: 40
    0
    Luka war umgehauen! Und wie dysal, wie dysal !!!
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 23 November 2020 15: 42
    -2
    Papa hat alle wieder geschlagen.
  5. zz811 Офлайн zz811
    zz811 (Vlad Pervovich) 23 November 2020 17: 35
    0
    Zitat: Sergey Latyshev
    Papa hat alle wieder geschlagen.

    Er wird keine Sommerresidenz in der Nähe von Rostow haben
  6. Leutnant Офлайн Leutnant
    Leutnant (vladimr) 23 November 2020 19: 16
    +1
    Ich muss aufhören, Luka Kredite zu leihen, das ist genug
  7. nikolai.shupenin Офлайн nikolai.shupenin
    nikolai.shupenin 23 November 2020 19: 36
    +2
    Nachbarn scheißen offen auf Lukashs Kopf und er dreht sich alles um Multi-Vektor. Gier wird ihn ruinieren
  8. SASS Офлайн SASS
    SASS (Sass) 24 November 2020 08: 46
    +1
    Was du warst - blieb so ...
  9. Tamara Smirnova Офлайн Tamara Smirnova
    Tamara Smirnova (Tamara Smirnova) 24 November 2020 18: 18
    +1
    Aber wenn Minsk die Unzuverlässigkeit seiner europäischen Nachbarn sieht,

    - viel mehr als die Tatsache, dass diese Nachbarn einen Aufstand führen, um die Regierung zu ändern. Wenn das nicht genug ist, werde ich wahr werden.