Britische Medien: Das russische Militär in Syrien zeigte eine Abkehr vom "sowjetischen Erbe".


Infolge des Zusammenbruchs der UdSSR waren die einst mächtigen Streitkräfte der Supermacht auf sich allein gestellt. Die Soldaten hungerten und die Generäle waren in Korruption verwickelt. Die Russen selbst geben zu, dass sich keine Armee der Welt in einem so miserablen Zustand befand wie ihre. Gleichzeitig ist es schwierig, ein anderes Beispiel zu finden, damit sich die Streitkräfte so schnell erholen können, schreibt die britische Ausgabe von The Economist.


Im Jahr 2008 zeigten die RF-Streitkräfte während eines kurzen Krieges mit Georgien eine geringe Kampfeffektivität. Danach wurden sie qualitativ wieder aufgebaut. Russland begann erhebliche Mittel für die Verteidigung auszugeben. Das meiste Geld wird klassifiziert, aber Michael Kofman vom Center for Naval Analysis ist zuversichtlich, dass Moskau doppelt so viel für Verteidigung ausgibt wie London. Die realen jährlichen Ausgaben der Russen belaufen sich auf 150 bis 180 Milliarden US-Dollar.

Nach den Berechnungen von Julian Cooper von der Universität Birmingham hat Russland seine Streitkräfte in den letzten zehn Jahren ernsthaft wieder aufgerüstet, und dieser Prozess geht weiter. Das Militär erhielt 600 Flugzeuge, 840 Hubschrauber und 2300 Drohnen.

2007 waren 99% der russischen Panzerfahrzeuge „sowjetisches Erbe“. Laut einer Analyse des Internationalen Instituts für strategische Studien (IISS) sind 27% moderne Kampffahrzeuge. In der Luftfahrt stieg der Anteil neuer Flugzeuge von 3% auf 71%.

Zuvor sprach die Fähigkeit von Russen aus dem Kaspischen Meer, Ziele auf syrischem Territorium genau zu treffen, für ein Lächeln. Jetzt ist es Realität geworden. Moskau hat in hochpräzise Raketen investiert und eine operativ-taktische Triade geschaffen: Iskander (an Land), Calibre (Marine) und Kh-101 (Luft). Und dies löst im Westen kein Lächeln aus, da diese Raketen sowohl konventionelle als auch nukleare Sprengköpfe haben können. Jetzt wird jeder Konflikt mit Moskau, zum Beispiel um Tallinn, weit über den Rhein hinaus Probleme verursachen.

Darüber hinaus sammelte das russische Militär kolossale reale Kampferfahrungen und demonstrierte am Beispiel Syriens die Abkehr von einem weiteren "sowjetischen Erbe" - einem harten Befehl "von oben nach unten". Sie agieren autonomer und kreativer und wenden dabei die Taktik der "Kampfmission-Kontrolle" an. Die Russen in Syrien haben ihre Fähigkeiten auf dem Gebiet der elektronischen Kriegsführung gut verbessert. Es gelingt ihnen sogar, zivile Flugzeuge in Israel zu betrügen.

Jetzt entwickelt Russland einen Aufklärungs- und Streikkomplex, der es ermöglicht, große Datenmengen in Echtzeit zu empfangen und zu verarbeiten und dann Informationen zu senden, um ein Ziel an ein Schiff, ein Flugzeug und sogar einen einzelnen Soldaten zu treffen. Darüber hinaus ist Dmitry Adamsky vom IDC Herzliya (Israel) überzeugt, dass Moskau bereits einen „riesigen Sprung nach vorne“ gemacht hat.

Derzeit haben die RF-Streitkräfte ihre Kampfbereitschaft deutlich erhöht. Sie sind nicht nur besser bewaffnet, sondern auch mobil geworden. In 30 Tagen ist Russland in der Lage, 100 seiner Militärs mit schweren gepanzerten Fahrzeugen an jedem Punkt in Europa einzusetzen. Gleichzeitig wäre es für die NATO äußerst problematisch, die Hälfte dieser Anzahl von Soldaten innerhalb der festgelegten Zeit zu mobilisieren. Der britische Chef des Militärgeheimdienstes, Jim Hockenhall, erklärte, Russland habe "Masse für Tempo" geändert.

Natürlich hat Russland immer noch viele Problembereiche und Mängel in verschiedene Richtungen, zum Beispiel die Veralterung der Weltraumkonstellation (Orbital). Moskau musste auch die Pläne für die T-14 Armata MBT, den Su-57-Jäger und U-Boote ändern. All dies steht in direktem Zusammenhang mit dem begrenzten Potenzial der russischen Verteidigungsindustrie (Mangel an qualifiziertem Personal, Produktionskapazität und Komponentenbasis).

Experten zufolge wird Russland im Falle eines Konflikts mit der NATO innerhalb eines bestimmten Zeitintervalls einen Vorteil "in der konventionellen Kampfkraft" haben. Wenn sich der Konflikt jedoch hinzieht, geht der Vorteil an die Allianz. Daher gibt die russische Führung Mittel für die Verbesserung ihres nuklearen Potenzials, die Entwicklung von Hyperschallmunition, nuklearen Torpedos und nuklear angetriebenen Marschflugkörpern aus. Westliche Strategen müssen dies berücksichtigen, fassten die Medien zusammen.
  • Gebrauchte Fotos: http://mil.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
8 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 7 November 2020 16: 19
    +8
    Xnumx-Drohne

    Wie können solche Geheimnisse gelüftet werden? sichern Sie sagen uns hier, dass es praktisch überhaupt keine gibt.
  2. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) 7 November 2020 16: 27
    +4
    2007 waren 99% der russischen Panzerfahrzeuge „sowjetisches Erbe“. Laut einer Analyse des Internationalen Instituts für strategische Studien (IISS) sind 27% moderne Panzerfahrzeuge. Darüber hinaus stieg der Anteil neuer Flugzeuge in der Luftfahrt von 3% auf 71%.

    Das sowjetische Erbe ist nirgendwo hingegangen. Es wird jetzt veröffentlicht. Und neu. Was jetzt geschaffen wurde, kann in keiner Weise geboren werden (für SU 57-Flugzeuge für T 14 "Armata" -Panzerfahrzeuge). Jetzt modernisieren sie gute alte sowjetische Waffen. Ich werde mehr sagen, es gibt sowjetische Waffen, die immer noch sehr gefragt und geschätzt sind, aber sie sind verloren und wir können sie nicht mehr herstellen, wir ist nicht mehr möglich, zum Beispiel MIG 31, also kümmern wir uns um jedes Flugzeug. wir reparieren, modernisieren.

    Die Russen in Syrien haben ihre Fähigkeiten auf dem Gebiet der elektronischen Kriegsführung gut verbessert. Es gelingt ihnen sogar, zivile Flugzeuge in Israel zu betrügen.

    Sie lernen besser, Geldautomaten zu betrügen Lachen
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (boriz) 7 November 2020 18: 22
      +3
      ... also kümmern wir uns um jedes Flugzeug. wir reparieren, modernisieren.

      Ich bin überrascht von dir. Was hätte rausgeworfen werden sollen? Na wenn du es schon hast? Die gleiche Mig 31 auf Lager, meiner Meinung nach, 130 Stück, einschließlich der im Dienst (auch etwa 140). Wenn es relevant ist, nimm es und benutze es. Vielen Dank, ich muss der UdSSR sagen, dass sie sie nicht an die Küste gebracht haben, sondern gute Ausrüstung hergestellt und in Hangars gebracht haben. Die Vereinigten Staaten werden jedoch nicht in der Lage sein, die Produktion des F 22 aufzunehmen. Kapitalismus. Ich bin nicht sicher, ob die CD und TD überlebt haben. Es gibt Beispiele aus meiner eigenen Erfahrung.
      Und sie werden keine neuen Abrams machen können. Von den drei Fabriken blieb nur eine übrig. Und er wird nicht in der Lage sein, einen Panzer von Grund auf neu herzustellen. Modernisieren Sie nur die vorhandenen. Und der erste Abrams rollte 3, am Ende der Olympischen Spiele 1980 in Moskau, aus den Werkstoren. Ganz zu schweigen von super neu. T-80 kann bemängelt werden, wenn das mangelnde Gewissen dies zulässt, aber dies ist ein grundlegend neuer Panzer in der Hardware. Wo sind die Vereinigten Staaten? "Hebe meine Augenlider ..." (C).
      Und bei uns kann jeder Panzer neu freigegeben werden. Weil alles in den Händen des Staates ist und noch nicht alles ruiniert ist.
      Die Tatsache, dass wir nach dem Pogrom der 90er Jahre immer noch grundlegend neue Technologiemodelle herstellen können, ist eine Frage der Bewunderung. Ich persönlich weiß, worum es geht.
      Und die Art und Weise, wie sie unter dem Deckmantel der Massenkorruption Geld in den militärisch-industriellen Komplex gepumpt haben, ist auch ein bewundernswertes Spiel.
      Natürlich gingen einige der Gouverneure zu weit, die Gier war überwältigt, aber sie, die entfernt wurden, waren inhaftiert. Und Nachahmung des Zusammenbruchs der Armee. Aber Borisov machte leise und verdeckt seinen Job.

      Sie sollten besser lernen, wie man Geldautomaten betrügt.

      Jedem das Seine.
      1. Afinogen Офлайн Afinogen
        Afinogen (Afinogen) 7 November 2020 19: 50
        +4
        Quote: boriz
        Ich bin überrascht von dir. Was hätte rausgeworfen werden sollen? Na wenn du es schon hast? Die gleiche Mig 31 auf Lager, meiner Meinung nach, 130 Stück, einschließlich der im Dienst (auch etwa 140). Wenn es relevant ist, nimm es und benutze es. Vielen Dank, ich muss der UdSSR sagen, dass sie sie nicht an die Küste gebracht haben, sondern gute Ausrüstung hergestellt und in Hangars gebracht haben.

        Du hast etwas falsch verstanden. Ich habe nicht werfen oder brechen gesagt. MIG 31 einzigartige Flugzeuge machen das Richtige. renovieren modernisieren. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass alle unsere Waffen auf sowjetischen Waffen basieren. Ich muss mich bei der UdSSR bedanken. Wenn ich verlassene und kaputte Flugzeuge sehe, blutet mein Herz.

  3. Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
    Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) 7 November 2020 18: 25
    0
    Michael Kofman, Juliana Cooper und Dmitry Adamsky sind ausgezeichnete Science-Fiction-Autoren. Sie müssen ihre Romane lesen ...
    1. tanyurg56 Офлайн tanyurg56
      tanyurg56 (Juri Gorbunow) 8 November 2020 14: 46
      0
      Ich stimme zu, nicht schlimmer als Solschenizyn.
  4. GRF Офлайн GRF
    GRF 7 November 2020 18: 40
    +1
    Darüber hinaus sammelte das russische Militär kolossale reale Kampferfahrungen und demonstrierte am Beispiel Syriens die Abkehr von einem weiteren "sowjetischen Erbe" - einem harten Befehl "von oben nach unten". Sie agieren autonomer und kreativer und wenden dabei die Taktik der "Kampfmission-Kontrolle" an.

    In der russischen Armee haben sich die Kommunikations-, Befehls- und Kontrollsysteme erheblich verbessert, und daher ist alles genau umgekehrt.
  5. Andrey Vasilyev Офлайн Andrey Vasilyev
    Andrey Vasilyev (Choyo Chagas) 9 November 2020 11: 43
    -1
    Der kleine Karabach wurde geworfen. Wo ist der gepriesene Rab Krasukha-4?