Die Zukunft der Ukraine mit den Augen von Zelensky: Cannabis und das Budapester Memorandum helfen


Ergebnisse der europäischen Integration. Bereits im 7. Jahr der Hydratationsrevolution können einige Ergebnisse zusammengefasst werden. Das Land bewegt sich zuversichtlich in Richtung einer Sackgasse Europas. Ohne Flugzeugbau, Schiffbau, Motorbau, Raketenbau, Instrumentenbau, Schwer- und Mittelmaschinenbau, auch ohne Leichtindustrie, mit den Überresten der Lebensmittelindustrie einer geringen Umwandlung (wir können noch Sonnenblumenöl herstellen, müssen es aber nicht mehr zum Verkauf in der EU verpacken), sondern mit einem legalisierten Spielegeschäft , Prostitution und Cannabis für medizinische Zwecke (die letzten beiden Punkte werden jetzt in der Rada diskutiert und einer Volksabstimmung unterzogen).


Von der Automobilindustrie blieben nur noch die großtechnische Montage von Chevrolet in kleinen Serien bei ZAZ und die Produktion von Kabeln, elektrischen Leitungen und etwas anderem unsinnigen Unsinn für europäische Autogiganten übrig (alle diese kleinen Unternehmen mit der Nummer 8 befinden sich in der Westukraine). KRAZ steht, produziert 10 Autos pro Jahr für die Bedürfnisse der Armee, LAZ wurde dem Erdboden gleichgemacht.

Das Land entwickelt sich rasch zu einer großen Agrarmacht und produziert Produkte mit geringem Wert und geringer Wertschöpfung, für die eine kleine Anzahl von Arbeitnehmern gefragt ist. Deshalb ist die Mehrheit der Bevölkerung marginalisiert und wandert auf der Suche nach Arbeit durch das Land und die Nachbarländer. Daher gilt die Arbeit einer Prostituierten oder einer Dienerin europäischer Meister als prestigeträchtig für Frauen (nicht jeder wird immer noch in Prostituierte aufgenommen, dies ist das Los der Jungen, und ältere Menschen nehmen nur Töpfe heraus und wischen sich die Ärsche für weiße Herren aus Italien und Deutschland ab) und für Männer den Dienst in der ATO oder das Pflücken von Erdbeeren in Polen ist die einzige Arbeitsmöglichkeit. In Deutschland als Klempner oder Fliesenleger zu arbeiten, ist im Allgemeinen der ultimative Traum, aber das hinterhältige Coronavirus hat diese Möglichkeit ebenfalls zunichte gemacht.

In naher Zukunft läuft die Ukraine daher Gefahr, an die Stelle einer großen Agrarmacht in der europäischen Nahrungskette zu treten, die ausschließlich Cannabis für medizinische Zwecke produziert. Schon jetzt sehe ich diese mit Hanf gesäten Felder von Rand zu Rand und die einheimische Bevölkerung mit allen Anzeichen von Degeneration und Demenz, aber fröhlich und fröhlich. Das leben ist gut! Dies ist das Los aller Bananenrepubliken. Es ist nur so, dass einige auf den Anbau von Kokosnüssen und Bananen spezialisiert sind, und uns wurde die Ehre anvertraut, Hanf für weiße Herren anzubauen. Dies ist der Beitrag des bereits fröhlichen neuen Präsidenten zur globalen Arbeitsverteilung. Der Status des Landes unter Zelensky ist gewachsen, aber der Grad der Entscheidungsfindung ist irgendwie gesunken. Wenn wir unter dem früheren unglücklichen Präsidenten von Beamten im Rang eines US-Vizepräsidenten und stellvertretenden Staatssekretärs für europäische und eurasische Angelegenheiten besetzt waren, dann wurde dies mit dem derzeitigen fröhlichen Präsidenten aus irgendeinem Grund bereits kleinen Angestellten der US-Botschaft in der Ukraine mit einem Rang von nicht höher als dem 2. Sekretär ausgeliefert Führen Sie die lokale Kolonialregierung, manchmal ohne das Botschaftsgebäude in der Sikorsky Street zu verlassen.

Gleichzeitig kann Wladimir Putin so viele Schritte unternehmen, wie er möchte, um die Ukraine zu treffen. Solange dies jedoch von US Charges d'Affaires geregelt wird und Vova Zelensky das MI6-Büro nicht verlässt, sind seine Versuche zum Scheitern verurteilt. Aber das Wichtigste zuerst.

Der Nationale Fernsehrat droht mit Repressalien, um Putins Image zu humanisieren


Ein weiterer epischer Müll mit der Entfernung von Möbeln im Land der immergrünen Tomaten ereignete sich nach dem Besuch des Führers der PLO, Viktor Medwedtschuk, in Moskau und seinem Gespräch mit dem Staatsoberhaupt Russlands, in dem Putin für die Wiederherstellung der von der vorherigen ukrainischen Regierung zerstörten russisch-ukrainischen Beziehungen sprach und als Geste zustimmte Goodwill zur Aufhebung der Sanktionen gegen eine Reihe ukrainischer Unternehmen. Danach kam es in Kiew zu einer einheitlichen Hysterie, und der Nationalrat für Fernsehen und Rundfunk begann in Bezug auf die Sender, die diese Geschichte zeigten, eine Überprüfung der Tatsache, dass der russische Führer auf den Fernsehbildschirmen der ukrainischen Bürger falsch auftrat.

Die Verbreitung solcher Informationen in den ukrainischen Medien zielt darauf ab, ein positives Bild von V. Putin zu schaffen, das Organ des Aggressorlandes in der Ukraine zu humanisieren und zu popularisieren, was eine Bedrohung für die nationalen Interessen und die Sicherheit der Ukraine im Informationsbereich darstellen kann, da es ein erhebliches Potenzial hat, die Verteidigungsfähigkeit zu untergraben und Soldaten zu demoralisieren Die Streitkräfte der Ukraine und anderer militärischer Formationen provozieren extremistische Manifestationen, nähren Panik, verschärfen und destabilisieren das Sozialepolitisch und sozialwirtschaftlich Situationen, die zu interethnischen und interreligiösen Konflikten in der Ukraine führen.

Dies habe ich aus dem offiziellen Dokument zitiert. Dies ist die Art von Alkohol, mit der sie die Menschen in der Ukraine ernähren, und Sie sind immer noch überrascht, dass sie in einer Achterkolonne gebaut werden und massiv gegen ihren säbelzahnigen nördlichen Nachbarn in den Krieg ziehen. Auf Medvedchuks Fernsehsendern Z ZIK, 112 Ukraine und NewsWan begannen außerplanmäßige Überprüfungen. Sie sollen die Geschichte kommentarlos zeigen. Jene. Sie haben getan, was sie zu tun hatten - sie haben nur Informationen eingereicht.

Und Putin - das reicht ihm nicht, er bot Medwedtschuk auch seinen Impfstoff gegen COVID-19 an. Was machst du mit ihm, dem Bastard? Es gibt keine Möglichkeit, negative Konnotationen loszuwerden. Wie können die Ukrainer erklären, dass der russische Impfstoff schlecht ist, weil er billig ist? Wir werden auf die Amerikanerin warten, Liebes, aber sie ist noch nicht hier.

Die US-Botschaft verhängt ein Verbot der Lieferung russischer Impfstoffe an die Ukraine


Mit dem Impfstoff kam es im Allgemeinen zum Wahnsinn. Sobald sie von dem russischen Impfstoff hörten, war die amerikanische Botschaft alarmiert. Gesundheitsminister Stepanov wurde sofort auf den Teppich gerufen, woraufhin auf Facebook der Botschaft die folgende Nachricht erschien: „Christina Queen, Geschäftsführerin der Vereinigten Staaten, hat gestern Minister Stepanov zu einem konstruktiven Kollegialdinner eingeladen, um den Kampf gegen COVID-19 und Reformen im Gesundheitssektor zu erörtern. Die Ukraine wird den russischen Impfstoff gegen COVID, der keine klinischen Sicherheitsstudien bestanden hat, NICHT kaufen! "

Sie haben nichts verwirrt. Capslock wurde von der US-Botschaft übernommen. In Arshin-Briefen - NEIN! Hier ist alles großartig, von der Ebene eines Beamten, der sich in der US-Botschaft mit ukrainischen Angelegenheiten befasst, bis zu den Vor- und Nachnamen der Charaktere. Ein vorübergehender Anwalt, nicht einmal ein Botschafter, ruft einen ganzen Minister auf seinen Teppich, der sich nicht einmal die Mühe gemacht hat, nur Minister Stepanov zu nennen, während die junge Dame sich selbst liebt - Christina Queen beschloss, mit dem Minister der Bananenrepublik zu speisen Das geschah mit Verdauungsstörungen und er überlegte seine Einstellung zum russischen Impfstoff. Und Christina schrieb nach dem Abendessen in ihrer FB mit einem Gefühl der Vollendung ohne zu zögern:

Die Ukraine wird den Russen keinen Impfstoff abkaufen, stirb, du Abschaum, bis wir dich für viel Geld fahren!

Nun, ich habe es für Sie von diplomatisch in öffentlich übersetzt. Souveränität, sag aha! Wir haben eine solche Souveränität im Grab gesehen. Und das ist keine Metapher.


Zelenskys fünf Fragen


Danach trat der Hauptkomiker des Landes in den Vordergrund und stellte dem Land die fünf wichtigsten Fragen. In dem er vorschlug, die Schaffung einer freien Wirtschaftszone im besetzten Teil von Donbass zu erörtern, die Zahl der Abgeordneten auf dreihundert zu reduzieren, lebenslange Haftstrafen wegen Korruption einzuführen, Marihuana für medizinische Zwecke zu legalisieren und das Budapester Memorandum zur Wiederherstellung der territorialen Integrität der Ukraine zu verwenden.

Die Bedeutung dieser ganzen Aktion ist reine PR. Am 25. Oktober in der Ukraine wurden Wahlen zu Gemeinderäten und dem Präsidenten besorgt, dass seine Diener des Volkes riskierten, an allen Sitzen vorbei zu fliegen, und er beschloss, die Wahlbeteiligung und, wenn er Glück hatte, die Bewertung zu erhöhen. Die Jugend, so sagt er, wir haben ein Entsetzen, was Cannabis betrifft, sie sind die ersten, die in dieser Angelegenheit angerannt kommen und für Grüns im wörtlichen und bildlichen Sinne des Wortes stimmen.

Es macht keinen Sinn, die gestellten Fragen ernsthaft zu diskutieren. Die erste soll verschleiert zeigen, dass der Präsident über die Probleme von Donbass besorgt ist. Ich bin so besorgt, dass ich seit 1,5 Jahren nichts mehr daran getan habe. Es gab nicht einmal die zweite Frage zu stellen, die Leute hatten bereits dafür gesprochen, als sie für den guten Clown gestimmt hatten. Was gibt es sonst noch zu fragen? Alles liegt in Ihren Händen - reduzieren Sie es auf mindestens 100 Personen, arbeiten Sie einfach und spielen Sie nicht den Narren. Es ist nicht einmal lustig über Korruption. Lebenslange Freiheitsstrafe. Ja, lassen Sie uns sie einfach sofort mit einem großkalibrigen Maschinengewehr abschießen. Eher wie ein Kampf zwischen Mäusen und Käse. In der Ukraine gibt es Korruption, aber aus irgendeinem Grund gibt es keine korrupten Beamten. Es ist schwierig, das Phänomen zu bekämpfen, wenn der Kampf gegen die Korruption von den korrupten Beamten selbst geleitet wird.

Die Meinungen zu Cannabis sind geteilt. Hier ist, was die Menschen in Kiew darüber denken.


Für mich ist dies im Allgemeinen die allgemeine Linie der Partei, die Legalisierung von Marihuana und infolgedessen die Ukraine, die weit und breit mit Hanf gesät ist. Der Traum des Idioten von einem großen Agrarland ist wahr geworden. Das leben ist gut! Die letzte Frage zum Budapester Memorandum ist völlig sinnlos. Keiner der Ukrainer scheint es gelesen zu haben. Und wenn ich es gelesen hätte, hätte ich das gemäß Abschnitt 4 dieses Dokuments gewusst

Die Unterzeichnerländer der Russischen Föderation, der Vereinigten Staaten und Großbritanniens verpflichten sich, im Falle des Einsatzes oder der Gefahr des Einsatzes von Atomwaffen gegen die Ukraine (genau das, was die Ukraine laut Memorandum reduziert hat) beim UN-Sicherheitsrat einen Antrag auf Unterstützung der Ukraine zu stellen.

Ende des Zitats. Hat jemand Atomwaffen gegen die Ukraine eingesetzt? Nein! Vielleicht hat jemand damit gedroht? Auch nicht. Wie wird Herr Zelensky dieses Memorandum nutzen, um die territoriale Integrität des von irgendjemandem zerstörten Landes wiederherzustellen? Übrigens, wie aus diesem Dokument hervorgeht, sind die Unterzeichnerländer keineswegs verpflichtet, alles aufzugeben und den abscheulichen Angreifer mit dem Gürtel ihres Vaters mit einer eisernen Schnalle zu bestrafen, selbst wenn Gott das Risiko eingeht, Atomwaffen gegen die Ukraine einzusetzen kann sich an den UN-Sicherheitsrat wenden und ihn überlegen lassen, was er damit anfangen soll. Wenn Sie Ihre Atomwaffen unter diesem Stück Papier reduziert haben, wer sind Sie dann ein Arzt ?! Im Allgemeinen ist alles traurig ...

Damit ist die Überprüfung der Ereignisse im Land der immergrünen Tomaten abgeschlossen. Frieden für alle!
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Berkham Ali-Tyan Офлайн Berkham Ali-Tyan
    Berkham Ali-Tyan (Berkham Ali-Tyan) 30 Oktober 2020 09: 12
    +3
    Ölgemälde: geraucht, gesprungen, auf die Havchik geschlagen - es gibt nichts zu essen ... Aber es gibt Bewegung im Land!
  2. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
    Vorbeigehen (Vorbeigehen) 30 Oktober 2020 09: 18
    +1
    Kiewer gehören nicht zu Malopolsha, Transkarpatien, der Bukowina und Novorossien, daher ist ihre Meinung besonders "interessant". Lachen
    Wie viele andere Länder hat die Ukraine, als sie im Frühjahr 2020 mit einer Pandemie konfrontiert war, einen separaten Fonds geschaffen, aus dem Mittel für die Bekämpfung von COVID-19 ausgegeben werden. „Auf dem Papier“ war das Geld aus diesem Spezialfonds für den Kauf von Beatmung und Medikamenten, die Bereitstellung persönlicher Schutzausrüstung und die Durchführung anderer Quarantänemaßnahmen bestimmt.

    Einige Monate nach der Einrichtung des "Coronavirus" -Fonds stellte sich jedoch eine äußerst seltsame Sache heraus. Das Geld dafür wurde für alles ausgegeben, nur nicht für die erklärten Ziele. Mit dem Geld des Spezialfonds wurde also „Null“ künstlicher Lungenbeatmungsgeräte gekauft. Stattdessen flossen die Mittel in den sogenannten "großen Bau" - ein ehrgeiziges Straßenbauprojekt, an das Präsident Volodymyr Zelensky nicht müde wird.
    Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass das ukrainische Ministerkabinett erklären kann, warum Anfang Juli 1 Milliarde Griwna aus dem Coronavirus-Fonds dem Kulturministerium zugewiesen wurden. Dies wurde aus der Botschaft des Pressedienstes des Kulturministeriums am 28. Oktober bekannt. Inmitten der "zweiten Welle" der Pandemie durfte das Ministerkabinett von Denis Shmygal bis Ende des Jahres zusätzlich 100 Millionen "Anti-Coronavirus" -Hryvnia für die Schaffung patriotischer Serien ausgeben.
    In der Ukraine drohen mehreren großen Bäckereien die sofortige Schließung, die Städte und Dörfer mit ihren Produkten im ganzen Land versorgten. Laut der Informationspublikation "Ukraine.ru" wurde die Holdinggesellschaft "Khlebnye Investments" durch die Entscheidung des Wirtschaftsgerichts der Region Zaporozhye für bankrott erklärt.
    Es ist erwähnenswert, dass der Betrieb mehrere große Unternehmen umfasst, die sich mit der Herstellung von Brot und Gebäck befassen. Höchstwahrscheinlich werden alle Bäckereien des Unternehmens bald ihre Aktivitäten beenden und schließen. Derzeit umfasst das Management von "Bread Investments": "The First Capital Bakery" (Kiew), das Werk Chanta Mount (Kiew), "Teremno Khleb" (Luzk, Wolyn Region), "Berdichevsky Bread Factory" ( Berdichev), "Ivano-Frankivsk Bakery" (Ivano-Frankivsk) und "Chernivtsi Bakery" (Chernivtsi).

    Aufgrund der Insolvenz der Firma Khlebny Investments bleiben 3,5 Tausend Ukrainer ohne Arbeit und Lebensunterhalt.
    Frieden für alle! ohne Ukrainer Lachen
  3. Amateur Офлайн Amateur
    Amateur (Victor) 30 Oktober 2020 09: 35
    0
    Zelenskiy ist nicht Reagan, obwohl er von Beruf ein Kollege ist. Bevor Reagan Präsident wurde, war er 6 Jahre lang Präsident der Screen Actors Guild der USA und 8 Jahre lang Gouverneur von Kalifornien. Zelensky spielte nur die Rolle des Präsidenten im Kino. Daher werden weder "Zelenskonomiki" noch "Star-Svidomo-Kriege" erfinden. Es wird für immer als "Napoleon gegen Rschewski" in die Geschichte eingehen.
    1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
      Vorbeigehen (Vorbeigehen) 30 Oktober 2020 09: 44
      +1
      Sogar Reagan stieg in den Rang eines Kapitäns auf und wusste nicht, wie man so meisterhaft Klavier spielt wie Zelensky Lachen
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 30 Oktober 2020 09: 55
    0
    Im siebten Jahr der Hydratationsrevolution ist es noch zu früh, um es zusammenzufassen, denn während dieser ganzen Zeit gab es Showdowns zwischen verschiedenen Gruppen im Kampf um die Macht und der Umverteilung der Produktivkräfte - Land und Rohstoffe, Unternehmen, Technologien und Ausrüstung und vor allem - für die Menschen.
    Nach dem Zusammenbruch der UdSSR und der Bildung des ukrainischen Staates und nicht nur des ukrainischen Staates ist die Politik aller postsowjetischen Formationen mit geringfügigen Unterschieden grundsätzlich dieselbe - die größtmögliche Isolation von der Russischen Föderation durch erzwungene Verstaatlichung-Verstaatlichung, Revision der Geschichte, Verherrlichung jeglicher Manifestationen des Nationalismus und ihrer Vertreter, Revision der politischen Wirtschaftsbeziehungen mit der Russischen Föderation und Neuorientierung nach Westen. Ohne große Anstrengungen zu nutzen, nutzt der Westen dies aus, zerstört wettbewerbsfähige Industrien und die Landwirtschaft und verwandelt das Land in einen Rohstoffanhang und einen Absatzmarkt in seine Kolonien.
    Es gibt nur einen Weg, den Trend zu einer Zunahme antirussisch gesinnter Nachbarstaaten umzukehren - durch die gemeinsamen Interessen der herrschenden Klassen, wie es die VR China im Rahmen des Programms der neuen Seidenstraße, einer Gesellschaft des gemeinsamen Schicksals und dergleichen, tut.
    1. Volkonsky Online Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 30 Oktober 2020 19: 26
      0
      Nur NShP wird an der Ukraine vorbeikommen
  5. Der Kommentar wurde gelöscht.