Japan Times: Russland verliert seine Hegemonie im postsowjetischen Raum


Der russische Präsident Wladimir Putin versucht, wie ein starker Führer und ein Garant für Stabilität im In- und Ausland auszusehen. Heute muss er sich jedoch mit einer ganzen Reihe von Krisen auseinandersetzen, die in den Nachbarländern begannen, was sich für Moskau als unangenehme Überraschung herausstellte. Sie stellten die Rolle Russlands als regionaler Hauptwächter in Frage und führten dazu, dass Moskau im postsowjetischen Raum seine Aura der Hegemonie verlor, schreibt die japanischsprachige japanische Zeitung The Japan Times.


Der Kreml versucht, der negativen Entwicklung der Ereignisse entgegenzuwirken, aber es besteht die Gefahr, dass die Anzahl der Hot Spots und sensiblen Orte nur zunimmt. Der postsowjetische Raum ist atomisiert und wirtschaftlich Russlands Macht wurde untergraben, so dass Moskaus Einfluss auf das Geschehen abgenommen hat.

Die COVID-19-Pandemie hat zu dem beigetragen, was passiert. Minsks Ablehnung der Tatsache der Infektion wurde zum Auslöser für die Proteste in Belarus. Gleichzeitig ist Weißrussland für Russland von strategischer Bedeutung.

Die Einstellung der Überweisungen aus Russland, auf die 30% des kirgisischen BIP entfielen, führte wiederum zu Unruhen und einem Regierungswechsel in Bischkek. Darüber hinaus wird China allmählich zum wichtigsten Handelspartner der zentralasiatischen Länder.

Im Oktober 2020 sollen Wahlen zum georgischen Parlament stattfinden, und im November die Präsidentschaftswahlen in Moldawien, die buchstäblich zwischen Europa und Russland auseinandergerissen werden. Daher könnten Tiflis und Chisinau die nächsten Anliegen für Moskau werden.

Die größte Sorge im Kreml ist jedoch zweifellos die Situation in Berg-Karabach. Man hat den Eindruck, dass Russland absolut keine Lust hat, an dem dort stattfindenden Krieg teilzunehmen, und es gibt nur wenige wirksame Mittel, um das Geschehen in Transkaukasien zu beeinflussen. Es ist offensichtlich, dass Moskau nicht mehr der einzige ernsthafte Akteur in der Region ist und eine Reihe anderer Länder wie die Türkei und der Iran dort allmählich eine wichtigere Rolle spielen.

Jetzt wird Ankara, das Baku gegen Eriwan unterstützt und sich weigert, die Krim als russisch anzuerkennen, die Festigkeit Moskaus auf die Probe stellen. Russland wird jedoch eine echte Gelegenheit haben, zu beweisen, dass es immer noch eine Schlüsselrolle spielt, wenn die Vertreter Armeniens und Aserbaidschans bei den Gesprächen in Moskau eine Einigung erzielen und das Blutvergießen aufhört.

Putin will Russland voranbringen, und dafür braucht er die Länder des postsowjetischen Raums. Er versucht, die Interessen Russlands auf der ganzen Welt voranzutreiben. Russische Beamte haben sich jedoch als unfähig erwiesen, sich den vorhersehbaren Ereignissen an ihren unmittelbaren Grenzen zu stellen.
  • Verwendete Fotos: http://kremlin.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
27 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. _AMUHb_ Офлайн _AMUHb_
    _AMUHb_ (_AMUHb_) 22 Oktober 2020 21: 24
    0
    Was ist es mit den "Spendern der UdSSR", ohne die Rsfsr ist die Wirtschaft nicht in Ordnung ... wie viele Parasiten wurden gefüttert "Mama weint nicht", ohne zu zählen
  2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 22 Oktober 2020 21: 26
    0
    Aber russische Beamte konnten nicht

    Wie immer sind die Bojaren schlecht, aber der Zar ist gut. Es ist nur so, dass Putin diese Mittelmäßigkeiten neben sich hält, weil es einfacher ist, vor ihrem Hintergrund zu glänzen!
  3. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 22 Oktober 2020 21: 56
    0
    Der Kreml-Rentner spielte tolerant mit dem Ausland, von hier aus alle Probleme der Russischen Föderation. Ein anderer wird kommen, die Schrauben für die an Russophobie erkrankten Sowjets festziehen und sehen, wie sie dann singen werden. Ihre Russophobie wird sie teuer kosten. Armeen haben bereits die Flaggen der Russischen Föderation, und vor nicht allzu langer Zeit haben sie Russland mit Schlamm übergossen, und der armenische Premierminister bellte Russland wie einen verrückten Hund an.
  4. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 22 Oktober 2020 22: 32
    +1
    Werfen wir einen Blick auf den amerikanischen Kontinent.
    Wie ist es mit dem Einfluss des Superhegemons in Venezuela, Nicaragua?
    1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
      Komm schon alter (Garik Mokin) 23 Oktober 2020 00: 52
      -4
      Wie ist es mit dem Einfluss des Superhegemons in Venezuela ...?

      Wenn du Russland meinst, dann ...

      Anfang Oktober wurde die erste Charge des russischen Sputnik V-Coronavirus-Impfstoffs nach Venezuela geliefert. Präsident Nicolas Maduro kündigte den Beginn der dritten Phase der Impfstoffversuche an und versprach, sich selbst zu impfen. Die venezolanischen Ärzte fordern die Behörden jedoch nachdrücklich auf, sich nicht zu beeilen, den Impfstoff unter der Bevölkerung zu verteilen, und alle möglichen Risiken sorgfältig abzuwägen.

      Ich denke, dass venezolanische Ärzte zuerst die Nebenwirkungen des russischen Impfstoffs auf die Russen sehen wollen ... Verstehen Sie, dass Russland das Testergebnis kostenlos erhalten möchte.

      https://www.bbc.com/russian/news-54629062
  5. John Hart Офлайн John Hart
    John Hart (John Hart) 23 Oktober 2020 04: 12
    -5
    Die Welt wird vom US-Dollar regiert, der Rest der Länder erfüllt irgendwie den Willen der Vereinigten Staaten, Beispiele sind dunkel, und die Vereinigten Staaten sind das begehrteste Land fürs Leben, wie viele Fäuste dorthin gewandert sind und wie viele von dort nach rf, das ist der Unterschied und Hurra Patrioten, nur um solche Bastschuhe zu schreien und anzusehen, Hände auf Zehenspitzen, ihre Namen mit Fehlern zu schreiben, Vitalik schreibt Vetalek, aber er ist bereit, mit einem thermonuklearen Club zu schlagen)))
    1. Alekey Glotov Офлайн Alekey Glotov
      Alekey Glotov (Alexey Glotov) 23 Oktober 2020 04: 58
      0
      John hat das geraucht?
      Ja ... ich habe mein ganzes Leben ohne Dollars gelebt und ich habe nicht das Gefühl, dass der US-Dollar mich regieren würde ... um dir zuzuhören, als ob du der Nabel des gelobten Landes wärst ... das würdest du nur zeigen Die USA sind der Herrscher der Welt ... reißen Sie Ihren Nabel nicht vor Anstrengung.
      1. John Hart Офлайн John Hart
        John Hart (John Hart) 23 Oktober 2020 05: 08
        -6
        Schreiben Sie, von welchem ​​System ich Windows Hadroid oder Mac für Sie übersetzen werde, oder schreiben Sie eine Korvette über die Tastatur? Dann ja, es tut mir leid, dass der Dollar Sie nicht berührt hat, nie krank geworden ist, weil Medikamente auch auf Dollars stehen, keine Kleidung tragen, sondern Google, was Weltwährungen sind und dann werden Sie nicht dumm aussehen.
        1. Alekey Glotov Офлайн Alekey Glotov
          Alekey Glotov (Alexey Glotov) 23 Oktober 2020 05: 14
          +1
          John, du selbst siehst am dümmsten aus ... wenn du deinen Unsinn schreibst ... hast du einfach aufgehört, es zu bemerken.
    2. Vladimir_Voronov Офлайн Vladimir_Voronov
      Vladimir_Voronov (Vladimir) 23 Oktober 2020 09: 44
      0
      Wie viele Rfists sind dorthin gewandert und wie viele von dort zu RF, das ist der Unterschied

      Küssen Sie weiterhin die Schuhe der Schwarzen, beziehen Sie unsere (Ihre) Liberalen in diesen Prozess ein, und die Luft in Russland wird sauberer.
      1. John Hart Офлайн John Hart
        John Hart (John Hart) 23 Oktober 2020 10: 31
        -6
        Sie werden nicht sauberer sein, solange Sie dort schlafen, wo Sie essen, und sich entleeren, wie viele Tonnen Müll von den Stränden der Russischen Föderation entfernt werden. Google gibt Fehler zu, wir akzeptieren sie
        1. Vladimir_Voronov Офлайн Vladimir_Voronov
          Vladimir_Voronov (Vladimir) 23 Oktober 2020 10: 47
          +2
          Sagen Sie es Ihren Schwarzen, schreiben Sie es nicht, sondern sagen Sie es, weil Sie können nicht lesen (Besonderheiten Ihres Bildungssystems). Lauf vor ihnen weg (nachdem du deine Schuhe geleckt hast), um dich nicht mit Covid (insbesondere deinem Gesundheitssystem) anzustecken, und wenn du nach all dem am Leben bleibst, dann merke: In meinem Beitrag ist "saubere Luft" eine Metapher.
          Lerne Russisch, Vetalek.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  6. Alekey Glotov Офлайн Alekey Glotov
    Alekey Glotov (Alexey Glotov) 23 Oktober 2020 04: 55
    +2
    Die Japaner und Kurilen gehören uns immer noch ... damit Sie so viel Gift in Ihre Artikel streuen können, wie Sie möchten.
    1. John Hart Офлайн John Hart
      John Hart (John Hart) 23 Oktober 2020 05: 11
      -3
      Und warum brauchst du sie? Überall in Magadan gibt es Asphalt, oder vielleicht haben die UAZ und Lada aufgehört zu veröffentlichen, und jetzt haben sie Toyota und Honda am Gürtel verstopft, und deine Kinder spielen kein Playstayshon, sondern in Roundern.
      1. Alekey Glotov Офлайн Alekey Glotov
        Alekey Glotov (Alexey Glotov) 23 Oktober 2020 05: 12
        +2
        Sie singen also mit mir, einem US-Patrioten lächeln ... Ich kenne deinen Bruder als Peeling.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
              1. Alekey Glotov Офлайн Alekey Glotov
                Alekey Glotov (Alexey Glotov) 23 Oktober 2020 05: 34
                +2
                Nach Ihrem Brief zu urteilen, kommen Sie im Allgemeinen aus Afrika ... wen wählen Sie für John? ... für Trump oder den unvollendeten Biden?
                1. John Hart Офлайн John Hart
                  John Hart (John Hart) 23 Oktober 2020 10: 18
                  -5
                  Für Trump macht er Amerika wieder großartig
                2. John Hart Офлайн John Hart
                  John Hart (John Hart) 23 Oktober 2020 21: 18
                  -5
                  Und wer war Puschkin? Vielleicht dreht sich alles um den Herausgeber, Siri lernt schnell
      2. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
        Sapsan136 (Sapsan136) 23 Oktober 2020 17: 41
        +3
        Und warum beginnen sich die japanischen Kurilen, deren Bevölkerung zurückgeht und die bereits existierenden Yap-Städte zu leeren?! Die Kurilen sind historisch gesehen nicht Japan und es gibt nichts, was Sie in unser Land stecken könnten !!!
        1. John Hart Офлайн John Hart
          John Hart (John Hart) 23 Oktober 2020 21: 21
          -5
          In der Russischen Föderation leben 130 Millionen Menschen in Japan, 140, und wie viele Alkoholiker gibt es in der Russischen Föderation? Weitere 12 Jahre und die Japaner werden mehr sein, und d, der Osten wird unter dem Wal sein, dringend vom Land nach Weißrussland springen
          1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
            Sapsan136 (Sapsan136) 23 Oktober 2020 21: 46
            +5
            Und Schizophrene in Japan ?! In der Russischen Föderation gibt es keinen Wald, in dem sie senden, aber in Japan gibt es! Darüber hinaus ist es heute in der Russischen Föderation nicht in Mode zu trinken. Wenn in St. Petersburg auf der Straße betrunken wie ein Schwein liegt, dann ist dies ein Finne, kein Russe! Warum sollten wir aus der Russischen Föderation auf eine Bettlerkollektivfarm fliehen, die nur von Subventionen der Russischen Föderation überlebt?! Haben Sie einen kalten Kopf ?! Fernost ?! Und Sie sehen sich die Bevölkerungsdichte in Kanada oder Australien an, bevor Sie nach der Russischen Föderation jammern, und der Norden Chinas verliert ernsthaft seine Bevölkerung ... obwohl es natürlich weit von Kanada entfernt ist.
            1. John Hart Офлайн John Hart
              John Hart (John Hart) 24 Oktober 2020 01: 05
              -6
              Sie haben eine solche Chuto-Natur, dass Sie sofort wie niedliche graue Kreaturen sparen, die vom Schiff rennen
              1. bear040 Офлайн bear040
                bear040 24 Oktober 2020 09: 18
                +5
                Nun ja. Russland verlor 1 einmal gegen Japan und dann vor allem wegen des Chaos im Land, das von Nikolai dem Blutigen und seiner Bande verursacht wurde, und Russland schlug Japan 1905 und 1938 und 1939, um den Markt herauszufiltern . Es waren deine USA, die Grenada angegriffen haben und ich klettere wie eine Ratte ins Ausland !!!
                1. John Hart Офлайн John Hart
                  John Hart (John Hart) 24 Oktober 2020 09: 56
                  -5
                  Bist du ein Clown? Alles, was Sie schuld haben und die Tatsache, dass selbst das Toilettenpapier die Russen vor den Olympischen Spielen 1980 nicht kannte, wer ist schuld? USA))))
                  1. Wanderer039 Офлайн Wanderer039
                    Wanderer039 24 Oktober 2020 15: 03
                    +4
                    Sie müssen nicht fahren. Sie in Ihren Kolonien und in Europa haben sich selbst Läuse eingefangen, als unser Volk wusste, wie man sich wie Menschen verhält.
  7. oracul Офлайн oracul
    oracul (Leonid) 23 Oktober 2020 07: 08
    0
    Natürlich weiß Japan besser, was passiert. Obwohl es höchstwahrscheinlich nicht so einfach ist. Die Vereinigten Staaten und die NATO wollen Russland unbedingt in endlose Konflikte ziehen, von denen die meisten rein provokativ sind. Das Ziel liegt auf der Hand: Abnutzung, Ungleichgewicht, Kraftaufwand.
  8. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 23 Oktober 2020 14: 41
    +1
    Russland verliert die Aura der Hegemonie im postsowjetischen Raum

    Politische Kämpfer der Japan Times und aller anderen sollten sich Wladimir Putins Antworten auf die Fragen des Wadai-Forums 2020 und nicht nur in diesem Forum anhören.
    Ein weiteres Thema ist der Aufbau der Macht der Streitkräfte durch Japan, einschließlich der Arbeit an Atomwaffen.
    Die USA bestehen darauf, die VR China mit START-3 zu verbinden, aber sie versuchen nicht, ihre Vasallen anzuziehen, einschließlich. und Japan