Die Europäer haben Polen klar gemacht, dass sie Nord Stream 2 nicht bestrafen können


Polen, vertreten durch die örtliche Kartellbehörde UOKiK, hat einen großen Fehler gemacht, Aufstellen Gazprom ist unklar, aus welchen Gründen die Geldbuße von 7,6 Milliarden US-Dollar (6,5 Milliarden Euro) verhängt wurde. Es wandte sich nicht nur gegen den russischen Gasriesen, sondern auch gegen die größten Energieunternehmen in Europa, die Gazproms Partner im Gasübertragungsprojekt Nord Stream 2 sind, schreibt die InfoBrics-Ausgabe.


Viele EU-Beamte, die Moskau nicht besonders verehren, sind offen über das Verhalten Warschaus empört. Vielleicht haben die Polen beschlossen, den Moment zu nutzen und während der Wirtschaftskrise und vor dem Hintergrund der Kritik von Berlin und Paris gegen Moskau wegen des Vorfalls mit dem russischen Oppositionsführer Alexei Navalny Geld zu sammeln. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Polen Erfolg hat, da die Europäer bereits klargestellt haben, dass sie Gazprom wegen der Nord Stream-2-Gaspipeline nicht bestrafen können.

Das Energieunternehmen Uniper (Deutschland) erklärte, dass die polnische Gesetzgebung nichts mit Nord Stream 2 zu tun habe. Die Finanzierung des Projekts war zunächst durch die Organisation des Joint Ventures geplant, und die Teilnehmer mussten Genehmigungen aus allen Ländern einholen, in denen sie geschäftlich tätig sind. Aber es war Polen, das als einziges Land diese Entscheidung blockierte. Daher wurde das Joint Venture nicht gegründet.

Die Unternehmen haben keine Zeit damit verschwendet, Warschau zu überzeugen, und im Rahmen der aktuellen EU-Gesetzgebung eine alternative Option entwickelt. Jetzt sind die am Projekt beteiligten Firmen keine Partner der Nord Stream 2 AG, sondern Gläubiger. Deshalb gelten für sie keine polnischen Gesetze.

Polens Wunsch, viel Geld aus dem Nichts zu holen, ist offensichtlich, aber Warschaus Hauptziel ist es, die Fertigstellung von Nord Stream 2 vollständig zu stoppen. Für die westeuropäischen Länder ist dieses Energieprojekt jedoch äußerst wichtig, und Warschaus Maßnahmen können als Bedrohung für ihre vitalen Interessen angesehen werden, da sie bereits auf das Gas zählen, das diese Pipeline durchlaufen wird.

Es ist wahrscheinlich, dass die gegen Gazprom verhängte Geldbuße der polnischen Regulierungsbehörde Moskau bestimmte Probleme bereiten könnte. Ein Versuch, die führenden Industrieunternehmen in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien und Österreich zu bestrafen, wird jedoch in den Hauptstädten dieser Länder garantierten Ärger hervorrufen, was entsprechende Konsequenzen für die Polen hat.
  • Gebrauchte Fotos: gazprom.ru
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. GRF Online GRF
    GRF 15 Oktober 2020 17: 00
    +1
    Für die westeuropäischen Länder ist dieses Energieprojekt jedoch äußerst wichtig, und Warschaus Maßnahmen können als Bedrohung für ihre vitalen Interessen angesehen werden, da sie bereits auf das Gas zählen, das diese Pipeline durchlaufen wird.

    Die UdSSR mit solchen Freunden hielt jahrzehntelang durch, aber wie lange wird die EU durchhalten?
  2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  3. Cetron Офлайн Cetron
    Cetron (Peter ist) 15 Oktober 2020 21: 07
    +6
    Aus irgendeinem Grund enden alle Kriege mit der Teilung Polens ...
    Seltsam ...
  4. MneMorizz Офлайн MneMorizz
    MneMorizz (MneMorizz) 17 Oktober 2020 15: 34
    0
    Polen ist eine mächtige Macht, von Meer zu Meer
    Und solange sie daran glauben, werden Ereignisse eintreten, wie im Artikel. Polen sind in der Tat normale Kontaktpersonen. Schmerzhaft erinnert an Ukrov, aber das ist subjektiv. Sie sind cool, Polen.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  5. Netyn Офлайн Netyn
    Netyn (Netyn) 18 Oktober 2020 19: 38
    0
    Quote: Cetron
    Aus irgendeinem Grund enden alle Kriege mit der Teilung Polens ...

    Genauer gesagt, fangen Sie an