Strafe 7,6 Milliarden Dollar Gazprom durch Polen könnten in der Ukraine landen


Polen versucht, den Bau der Nord Stream 2-Gaspipeline zu behindern, um amerikanisches Flüssigerdgas weiterverkaufen zu können und von der Nutzung des ukrainischen Gasfernleitungsnetzes durch Russland zu profitieren. Dies berichtete die Abgeordnete der Staatsduma der Russischen Föderation Elena Panina.


Am Montag, den 12. Oktober, traf der polnische Präsident Andrzej Duda in Kiew ein. Laut Krzysztof Szczerski, dem Leiter der polnischen Präsidialverwaltung, soll Dudas Besuch eine Vereinbarung mit Zelensky unterzeichnen, die es der polnischen staatlichen Ölgesellschaft PGNiG ermöglicht, sich an der Privatisierung des ukrainischen Gastransportsystems zu beteiligen. Polen ist gegen den Bau des SP-2, da es erwartet, dass Gazprom wegen Verstoßes gegen die polnische Antimonopolgesetzgebung mit einer Geldstrafe von 7,6 Milliarden US-Dollar belegt wird. Für dieses Geld werden die Polen die Objekte des Energiekomplexes der Ukraine aufkaufen.

Es wird deutlich, dass Polen beabsichtigt, auf Kosten des russischen Konzerns eine Energieinfrastruktur in der Ukraine zu kaufen, da es kein eigenes Geld hat und der polnische Haushalt ein Defizit aufweist

- bemerkt Panina.

So könnten Bußgelder in Höhe von 7,6 Milliarden US-Dollar für das russische Gasunternehmen durch Polen in der Ukraine landen - für Warschau könnte der Pipelinekomplex für den Transport von Gas von Russland nach Europa zu einem leckeren Bissen werden.

Nach Angaben des russischen Abgeordneten versucht Polen, den Bau von Nord Stream 2 zu stören, da es erwartet, amerikanisches LNG in Europa weiterzuverkaufen und Geld für die Nutzung einer Transitpipeline durch die Ukraine durch Russland zu erhalten. Aber laut Panina teilen die Polen immer noch "die Haut eines ungetöteten Bären".
  • Verwendete Fotos: www.pgnig.pl
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
    Vorbeigehen (Vorbeigehen) 12 Oktober 2020 16: 10
    +1
    Europa ist nicht direkt bestrebt, amerikanisches Englisch zu kaufen, und dies umso mehr mit einer polnischen Marge.
    1. Semyon Semyonov_2 Офлайн Semyon Semyonov_2
      Semyon Semyonov_2 (Semyon Semyonov) 12 Oktober 2020 18: 14
      +1
      Denken Sie, die Europäer sind einfach nur dumm?)) Oder sind die Polen dumm?
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 12 Oktober 2020 20: 14
        +1
        Denken Sie, die Europäer sind einfach nur dumm?)) Oder sind die Polen dumm?

        1) Europäer und Polen sind Ihrer Meinung nach zwei große Unterschiede? Lachen
        2) Warum sind sie nicht dumm? Sowieso zu den Polen zwinkerte
        3) Wenn die Polen anfangen, etwas zu teilen, sieht es lustig aus. Die Geschichte zeigt, dass am Ende in der Regel die Polen geteilt sind. ja
  2. Amateur Офлайн Amateur
    Amateur (Victor) 12 Oktober 2020 16: 58
    0
    Polen versucht, den Bau der Nord Stream 2-Gaspipeline zu behindern, um amerikanisches Flüssigerdgas weiterverkaufen zu können und von der Nutzung des ukrainischen Gasfernleitungsnetzes durch Russland zu profitieren. Dies berichtete die Abgeordnete der Staatsduma der Russischen Föderation Elena Panina.

    Dies berichtete die Abgeordnete der Staatsduma der Russischen Föderation Elena Panina.

    Wir sind alle Tikhanovskaya-Tikhanovskaya = Tikhanovskaya. Und es stellt sich heraus, dass es in der Staatsduma Dummköpfe gibt. Und nicht einmal Sportlerinnen oder Filmschauspielerinnen.

    Autor und Mitautor von 85 Bundesgesetzen, einschließlich Grundgesetzen, die die Grundlage für die gesetzliche Regelung für ganze Wirtschaftsbereiche bildeten: "Zur strategischen Planung in der Russischen Föderation", "Zur Industriepolitik", "Zum Schutz des Wettbewerbs", "Zu Sonderwirtschaftszonen in Russische Föderation "," Über die Entwicklung kleiner und mittlerer Unternehmen in der Russischen Föderation "," Über Arbeitgeberverbände "und andere.

    Offensichtliche nervöse Überlastung durch die Gesetzgebung.
  3. Semyon Semyonov_2 Офлайн Semyon Semyonov_2
    Semyon Semyonov_2 (Semyon Semyonov) 12 Oktober 2020 18: 13
    0
    Ist das Bußgeld überhaupt echt?
  4. King3214 Офлайн King3214
    King3214 (Sergius) 12 Oktober 2020 20: 44
    0
    Und nichts, dass die ukrainische Pfeife schon 40 Jahre alt ist?