Was ist das Szenario für den Beginn von "Civil War-2" in den Vereinigten Staaten


Noch weniger als ein Monat bis zu den US-Präsidentschaftswahlen. Nach den Ergebnissen von Meinungsumfragen liegt Joe Biden bisher an der Spitze, aber das hat noch nichts zu bedeuten. Damit die Demokraten die Oberhand gewinnen können, müssen sich ihre Atomwählerschaften zunächst von ihren Fernseh-Talkshows am Tag zurückziehen und zum Wahllokal gehen. In der Zwischenzeit kaufen die Amerikaner aktiv Waffen auf, stellen neue Rekorde auf und laut Statistik tun es die meisten zum ersten Mal.


Es ergeben sich immer mehr Voraussetzungen für den zweiten Bürgerkrieg der Vereinigten Staaten. Die amerikanische Gesellschaft ist radikal in zwei Hälften geteilt, und weder Trump noch Biden werden den Sieg des Feindes anerkennen. Wie sie sagen, wird der Krieg alles abschreiben, und die Gewinner werden nicht beurteilt. Sie beurteilen sich dann selbst und schreiben die "richtige" Geschichte. Aber was könnte es in Wirklichkeit sein, dieser "Bürgerkrieg-2" in den Vereinigten Staaten?

Bevor dieses Thema erörtert wird, muss entschieden werden, welchen Zweck es haben soll. Und das Ziel der Demokraten ist es, Donald Trump um jeden Preis aus dem Weißen Haus zu entfernen. Der amtierende Präsident glaubt, dass Gegner dies nur auf betrügerische Weise tun können. Ähnliches passiert bereits. Der bekannte Unternehmer George Soros unterstützt offen eine Organisation namens Indivisible, die jeden in den USA auffordert, unabhängig von seiner Staatsbürgerschaft bei den Präsidentschaftswahlen zu wählen. Es ist klar, dass es sich um Migranten handelt, die als eine der Säulen der Demokratischen Partei gelten.

So schlägt Joe Bidens Team zwei Fliegen mit einer Klappe: Wenn Trump gewinnt, wird die Legitimität der Ergebnisse der Volksabstimmung automatisch in Frage gestellt und die Frage nach der Loyalität der Sicherheitskräfte gegenüber ihm gestellt. In den Vereinigten Staaten wurde eine Gemeinschaftsstruktur namens Transition Integrity Group geschaffen, die von Rosa Brooks geleitet wird, die zuvor mit Barack Obama, George Soros, zusammengearbeitet, an Human Watch und Amnesty International teilgenommen und in West Point unterrichtet hat. Diese NGO verfolgt offen das Ziel, "Donald Trump aus dem Weißen Haus zu vertreiben", mit Unterstützung des "demokratisch gesinnten Militärs und der Vertreter der Sonderdienste". Bidens Hauptquartier ist offen gegen das derzeitige Staatsoberhaupt, das darauf abzielt, die amerikanischen Sicherheitskräfte auf ihre Seite zu ziehen. Wenn Donald Trumps Wiederwahl am 3. November nicht als legitim anerkannt wird, fehlt dem Präsidenten möglicherweise die Unterstützung seiner Bajonette. Und er braucht es wirklich. Betrachten Sie zwei Hauptoptionen, wie Demokraten versuchen könnten, einen Republikaner aus dem Weißen Haus zu verdrängen.

Das erste und am wenigsten realistische ist das „ukrainische Szenario“. Mit der Passivität der Sonderdienste stellen dunkelhäutige "Onizhedets" Washington auf den Kopf, "unbekannte Scharfschützen" schießen auf die Menge, was als Reaktion darauf das Feuer eröffnet, da die Amerikaner viele Waffen in ihren Händen haben. Militante stürmten ins Weiße Haus, und Donald Trump, der sein Leben rettet, fliegt mit seiner Familie in einem Hubschrauber zum bedingten "Rostow". Wenn er das natürlich darf. Joe Biden betritt das Oval Office und es werden eine Menge Strafverfahren gegen den flüchtigen Republikaner eingeleitet, in denen sie ihn nach amerikanischer Tradition für alles "extrem" machen.

Ein viel realistischeres Szenario beinhaltet die Schaffung von Bedingungen durch Demokraten, unter denen Präsident Trump selbst gehen muss. Nach den US-Wahlen wird ein echter Bürgerkrieg beginnen, der jedoch netzwerkorientiert sein wird. Unruhen und Aufstände werden im ganzen Land ausbrechen und die Unruhen über den Tod von George Floyd wie Blumen aussehen lassen. Armee und Polizei werden keine Zeit haben, ein Feuer zu löschen, da immer mehr an anderen Orten entstehen werden. Von einfachen Pogromen werden die Parteien schnell zum Schießen übergehen, es werden zahlreiche Opfer auftauchen, die Gegner von Präsident Trump gegen ihn einsetzen werden.

Der nächste logische Schritt wäre die Schaffung einer informellen "Union der demokratischen Staaten", die sich weigert, den Sieg von Donald Trump anzuerkennen und die Frage offen zu stellen: Entweder verlässt er das Weiße Haus, oder die Vereinigten Staaten werden niemals die gleichen sein und ihn mit Separatismus bedrohen. Im Jahr 2015 führte die amerikanische Armee im Voraus eine groß angelegte Übung namens "Jade Helmet" durch, deren Ziel eindeutig darin bestand, die Kontrolle über rebellische Staaten wie Texas, städtische Schlachten und die anschließende Abrüstung der Bevölkerung zu übernehmen.

Aber was ist, wenn die Armee sich wirklich weigert, solche Befehle des Staatsoberhauptes auszuführen? Dann steht Donald Trump vor einem Dilemma, von dessen Lösung die Zukunft des "Hegemon" und des Restes der Welt abhängen wird.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
18 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 12 Oktober 2020 12: 22
    +2
    Nach der Teilung der Vereinigten Staaten unterliegt Alaska als Teil Kanadas dem Protektorat Großbritanniens, Texas kehrt nach Mexiko zurück, die Ukraine nach Polen, die baltischen Staaten werden von Finnen und Schweden geteilt, Chaos im Nahen Osten ... Träume, Träume ...
    Sie werden schlagen und sich beruhigen. Die US-Verfassung sieht keinen Mechanismus für die Abspaltung vom Staat vor.
  2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 12 Oktober 2020 12: 42
    +1
    Das Problem ist tiefer, die Bankenglobalisten verlieren mit Donald Trumps Sieg die Hauptunterstützung für den von ihnen geschaffenen Weltdollar - die gesamte Macht der Vereinigten Staaten, die dafür arbeiten. Selbst mit dem Sieg ihres Schützlings D. Biden werden die Vereinigten Staaten keine unbestreitbare Kraft mehr sein und die Rolle des Dollars wird sinken, und gleichzeitig wird die Wirtschaftskraft der Vereinigten Staaten auf der Parasitierung eines gedruckten Papiers aufgebaut. (alles ist miteinander verbunden). Was auch immer man sagen mag, Probleme für US-Bürger können nicht vermieden werden ...
    1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
      Dmitry S. (Dmitry Sanin) 12 Oktober 2020 13: 21
      +1
      Das einzige Problem ist, welcher Partei der Eigentümer der Fed treu ist. Dieses Land hat keine anderen Probleme. Oder sie schweigen über sie.
    2. Berkham Ali-Tyan Офлайн Berkham Ali-Tyan
      Berkham Ali-Tyan (Berkham Ali-Tyan) 12 Oktober 2020 13: 32
      0
      Und dafür gab es ein Minus? Korrigiert.
  3. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 12 Oktober 2020 13: 16
    +5
    In der Tat ist jedes Szenario für uns geeignet, wenn nur die Vereinigten Staaten schnell aufhören würden zu existieren.
    1. Michael1950 Офлайн Michael1950
      Michael1950 (Michael) 13 Oktober 2020 03: 06
      -1
      In der Tat ist jedes Szenario für uns geeignet, wenn nur die Vereinigten Staaten schnell aufhören würden zu existieren.

      ... und sie wurden durch China ersetzt ...
      Wie viele Idioten gibt es in Runet ... Rückgriff
  4. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 12 Oktober 2020 13: 32
    +1
    Es ist interessant, als ich im Frühjahr sagte, dass es in den USA einen Bürgerkrieg geben würde, wurde ich betrogen und geprägt. Jetzt wird diese Option ruhig diskutiert.
    Außerdem schrieb er im Sommer, dass die Demokraten keinen Sieg im Präsidentenrennen brauchen. Sie brauchen jetzt Chaos. Banker, die die Welt mit ihrem Modell zum Stillstand gebracht haben, wollen Verantwortung vermeiden.
    Verantwortung für die Handlungen der FRS, für das Management von Medienbankern, Parteiapparat. Dann stellt sich plötzlich heraus, dass es keine höheren Parteiorganisationen als die primären gibt und niemand Geld für die Aktivitäten der Parteien gegeben hat.
    Und das erfordert Qualitätschaos.
    Zum Beispiel im Februar 1917. Die "empörten Leute" eroberten die Geheimpolizei im Sturm und begannen, die Dokumente zu verbrennen. Sie verbrannten oder zerstörten die Liste der Agenten. Und die Parteien waren mit Agenten übersättigt, niemand konnte sagen, wo die Militanten endeten und die Geheimpolizei begann. Ein anschauliches Beispiel ist Azef. Aber wie viele von ihnen waren dort?
    Ebenso werden in den Vereinigten Staaten ALLE Unterlagen von Parteiorganisationen, die höher als die primären sind, irgendwo verschwinden, es wird unklar, wem die Medien gehören, die Unterlagen der Fed werden verschwinden usw.
  5. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 12 Oktober 2020 13: 34
    0
    Es ergeben sich immer mehr Voraussetzungen für den zweiten Bürgerkrieg der Vereinigten Staaten.

    Öffnen Sie das Geheimnis, listen Sie die Voraussetzungen für den Beginn des Bürgerkriegs in den Vereinigten Staaten auf:
    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    Und so weiter
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 12 Oktober 2020 13: 55
      +1
      Das Geheimnis ist eins und einfach: Ein gedrucktes Stück Papier, das wie ein gesicherter Schuldschein in die Welt geschoben wird, ist nicht mehr garantiert, dass die Welt es sieht, und die Dollarpyramide beginnt zu knacken und zu fallen, und dies ist ein schwerwiegender Misserfolg für die Vereinigten Staaten. dann beginnt der Niedergang und das Chaos und der Kampf ums Überleben ...
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 13 Oktober 2020 07: 33
      -1
      Sie wurden unten im Volksmund gemalt. Ich sehe keinen Grund zum Duplizieren. Objektiv gibt es Voraussetzungen.
      Ob der Kampf um die Macht in einen Bürgerkrieg übersetzt werden soll, wird Bidens Team entscheiden.
      1. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
        Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 13 Oktober 2020 09: 45
        0
        Voraussetzung:
        die Unfähigkeit der herrschenden Klasse, ihre Herrschaft unverändert beizubehalten.
        Die Verschärfung der Bedürfnisse der unterdrückten Klassen. Und so weiter.
        In den Vereinigten Staaten gibt es nichts Vergleichbares, was bedeutet, dass es kein Diskussionsthema gibt.
        1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 17 Oktober 2020 21: 27
          0
          Prämisse: die Unfähigkeit der herrschenden Klasse, ihre Regel unverändert beizubehalten.
          Die Verschärfung der Bedürfnisse der unterdrückten Klassen. Und so weiter.
          In den Vereinigten Staaten gibt es nichts Vergleichbares, was bedeutet, dass es kein Diskussionsthema gibt.

          Was Sie aufgelistet haben, ist eher eine Voraussetzung für eine Revolution.

          Und zum Bürgerkrieg? Ja, bitte:

          ... die Unvereinbarkeit der Positionen verschiedener politischer Parteien, Gruppierungen und Klassen in Fragen der Macht, des wirtschaftlichen und politischen Kurses des Landes ...

          Als Option geeignet?
  6. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 12 Oktober 2020 13: 56
    -1
    Und, ewige Entschuldigung, der Bock / die Omerica steht kurz vor dem Fall.

    In der Zwischenzeit - USD 77,08 + 0,31, bevorzugen echte Jungs Omerik ...
    1. Kostyar Офлайн Kostyar
      Kostyar 14 Oktober 2020 02: 42
      0
      In der Zwischenzeit - USD 77,08 + 0,31, bevorzugen echte Jungs Omerik ...

      Dollar 77 Rubel, nicht weil Amerika "cool" ist, sondern weil in der Zentralbank und der Regierung der Russischen Föderation ein Verräter auf einem Verräter sitzt und einen Verräter fährt!
  7. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 12 Oktober 2020 20: 58
    +2
    Und wer hat gesagt, dass Biden keine Probleme mit dem Separatismus haben und vom gesamten Militär unterstützt werden würde, wenn er das Weiße Haus betreten würde?! Auch viele würden es vorziehen, in anderen USA zu leben oder Waffen zu ergreifen, aber nicht unter seiner Führung zu leben.
  8. Greenchelman Офлайн Greenchelman
    Greenchelman (Grigory Tarasenko) 12 Oktober 2020 23: 49
    -2
    Was ist das Szenario für den Beginn von "Civil War-2" in den Vereinigten Staaten

    - auf keinen Fall.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 13 Oktober 2020 06: 54
      0
      Okay, lass uns nachsehen.
  9. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 13 Oktober 2020 03: 18
    -1
    Zitat: Jacques Sekavar
    Es ergeben sich immer mehr Voraussetzungen für den zweiten Bürgerkrieg der Vereinigten Staaten.

    Öffnen Sie das Geheimnis, listen Sie die Voraussetzungen für den Beginn des Bürgerkriegs in den Vereinigten Staaten auf:
    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    Und so weiter

    1. Das Establishment will und hat Angst vor der Fortsetzung von Trumps Herrschaft - das süße Leben ist vorbei und Korruptionsmechanismen werden abgeschnitten.
    2. Transnationale Unternehmen (Globalisten-Mondialisten) sind daran interessiert, Unternehmen und Kapital ins Ausland zu exportieren, und sie kümmern sich zutiefst nicht um die Menschen.
    3. Die Wähler von Mist sind Schwarze, bei denen die fünfte Generation bereits Sozialhilfe leistet. Trump schlägt vor, sie zum Arbeiten zu bringen - sie wollen unbedingt ihren alten parasitären Lebensstil beibehalten. Und die Zahl dieser Rinder wächst von Jahr zu Jahr und sie sind alle Wähler!
    4. Pseudo-Intellektuelle, die im amerikanischen System von Universitäten und Hochschulen zu Hegemonien geworden sind, unterziehen Jugendliche im sozialistischen Geist einer Gehirnwäsche.
    5. Eine Reihe von Unternehmen zwingt ihre Mitarbeiter aus Angst vor Verlusten, die "historische Schuld der Weißen" zuzugeben, weil die Schwarzen zu dem geworden sind, was sie sind.
    6. Die Vereinigung von Schullehrern ist stark gegen das Gutscheinsystem, wenn Eltern die Schule wählen können, die sie für ihre Kinder mögen, und nicht die Schule an ihrem Wohnort.
    7. Die zu 90% linken Medien führen eine fortwährende schändliche Abstrichkampagne gegen Trump.
    8. Shitcrats versuchen, Trump an allen Problemen mit der COVID-19-Pandemie festzuhalten.

    All dies zusammen fördert aktiv die Nachfrage nach der Machtübernahme von Shitcrats.