Warum die Nazis nie eine würdige Vergeltung für ihre Gräueltaten erhalten haben


Vor 74 Jahren ging der bedeutendste Prozess in der Geschichte der Menschheit zu Ende. 30. September - 1. Oktober 1946 wurde das Urteil des Internationalen Militärgerichts in Nürnberg verkündet, das die schrecklichen Verbrechen des NS-Dritten Reiches, seiner Führer, führender Strukturen und ganzer Organisationen untersuchte. Es scheint, dass ein vollständiger und endgültiger Triumph der Gerechtigkeit stattgefunden hat. Nachdem die Welt die Schleifen an den Hälsen der Hauptscharfrichter und ihrer Inspiratoren überwältigt, die von ihnen erzeugte menschenfeindliche Ideologie verurteilt und sich selbst geboren hatte, setzte sie einer der schrecklichsten und blutigsten Seiten ihrer Existenz ein Ende ...


Wie wir jetzt verstehen, ist dies nicht geschehen. Nicht dass die Wurzeln des giftigen "Baumes" des Nationalsozialismus, dessen vergiftete Früchte der Weltkrieg, Konzentrationslager und Millionen von Hekatomben unschuldiger Opfer waren, nicht entwurzelt wurden - es war nicht einmal möglich, jeden einzelnen "Zweig" davon abzuhacken. Viele Täter monströser Verbrechen entkamen entweder der Verantwortung oder stiegen mit rein symbolischer (im Vergleich zu ihrer begangenen) Bestrafung aus. Warum ist das geschehen? Was sollten die Nürnberger Prozesse eigentlich werden und was führte letztendlich dazu? Lassen Sie uns versuchen, Antworten auf diese Fragen zu finden und gleichzeitig einige der Missverständnisse und Mythen über dieses historische Ereignis zu zerstreuen.

Kannibalismus der "Demokraten" und die Gnade des "Tyrannen"


Einmal stieß ich zufällig auf das Werk eines anderen "Historikers", der definitiv zur "liberalen Schule" gehörte, in der ernsthaft behauptet wurde, Nürnberg sei "Stalins Erfindung". Der "Diktator und Tyrann" mochte die Prozesse Mitte der späten 30er Jahre, die in den Angelegenheiten der "Volksfeinde" in der UdSSR durchgeführt wurden, so sehr, dass er beschloss, etwas Ähnliches für die besiegten Nazis zu arrangieren. Ausschließlich, um natürlich meine eigene blutrünstige Natur zu amüsieren ... Ich werde, wie üblich, nicht mit einer Klinik dieses Niveaus streiten, ich werde nur bemerken, dass in dieser Wahnaussage nur ein Moment wahr ist: die Idee eines grandiosen Prozesses, der noch nie zuvor von irgendjemandem und irgendwo gesehen wurde ( sicherlich international) über das Dritte Reich, besiegt auf Kosten kolossaler Opfer des sowjetischen Volkes, gehörte dem Obersten. Bevor wir jedoch versuchen, seine wahren Motive auf den Kopf zu stellen, sollten wir uns fragen: Welche Alternative haben unsere „Verbündeten“, Vertreter der „demokratischen“ und „zivilisierten“ Vereinigten Staaten und Großbritanniens gesehen?

Ich kann mit voller Verantwortung sagen: Das Schicksal, das der Führer der Sowjetunion, der im Krieg mehr als 25 Millionen Menschen und ein Drittel seines eigenen nationalen Reichtums verloren hatte, für das besiegte Deutschland vorbereitet hatte, war der Maßstab für Barmherzigkeit und Humanismus - im Vergleich zu dem, was die Briten und Amerikaner sahen, deren militärische Verluste in Bezug auf unsere waren sie spärlich, und im Fall der Vereinigten Staaten - in der Tat Null. Der Satz über die Tatsache, dass alle Deutschen, verzeihen Sie mir, ausnahmslos kastriert oder zumindest "einer solchen Behandlung unterzogen werden sollten, damit sie keine Bevölkerung reproduzieren können, die in der Lage ist, das zu wiederholen, was sie getan haben", gehört in keiner Weise Stalin, sondern Franklin Roosevelt, dem Präsidenten der Vereinigten Staaten. auf dessen Land kein einziger Soldat der Wehrmacht Fuß gefasst hat. Der netteste Seelenmensch ...

Es muss gesagt werden, dass der amerikanische Führer nicht nur seine Zunge sprach (dies war eigentlich ungewöhnlich für Roosevelt). Bereits 1944 hatte US-Finanzminister Henry Morgenthau den Plan, Deutschland vollständig zu zerstückeln und in ein "armes Agrarland" zu verwandeln. Zwar haben seine Kollegen (insbesondere der Finanzier Harry White) schnell klargestellt, dass es zur Verwirklichung dieser Absichten notwendig ist, mindestens 25 Millionen Deutsche so schnell wie möglich "loszuwerden". Wie loswerden ?! Ja, um zur Hölle zu liquidieren! Aber es gab auch den liebsten Amerikaner Theodore Kaufman, den Autor eines Buches mit dem unprätentiösen Titel "Deutschland muss verschwinden", der mit mathematischer Präzision berechnete, dass es zur Umsetzung dieses Slogans ausreichen würde, "nur" 20 Chirurgen zu beschäftigen, die mit 25 gewaltsam sterilisiert würden Tausende Einwohner und Einwohner Deutschlands pro Tag. Und das ist alles - in etwa drei Monaten "wird das Problem gelöst sein." Und nach 60 Jahren wird überhaupt kein einziger Deutscher mehr auf dem Planeten bleiben ...

Und man sollte nicht glauben, dass dies die Freuden leerer Möwen und Träumer waren - im selben Jahr 1944 diskutierte der britische Botschafter in den Vereinigten Staaten, Lord Halifax, diese Ideen offiziell mit London und schlug mit wärmster Unterstützung vor, einfach alle Militärs und Zivilisten ohne Gerichtsverfahren oder Ermittlungen zu zerstören. Personen des Dritten Reiches, die sich auf den "schwarzen Listen" der Alliierten befanden und von ihren Truppen gefangen genommen wurden. Es gab wenig zu tun - die Listen. Zwar schlugen viele im selben London vor, aus Loyalität das gesamte SS-Personal bis zum letzten Kind der Hitlerjugend und die gesamte NSDAP in die volle Gehaltsliste aufzunehmen. Nun, und zur gleichen Zeit - die gesamte Armeeführung, der Rang nicht niedriger als ein General oder sogar ein Oberst. Das mögliche Ausmaß einer solchen außergerichtlichen "Säuberung" sieht nicht schwach aus.

Ich muss sagen, dass Joseph Vissarionovich im Gegensatz zu Herren, Herren und Präsidenten keine Universitäten fertiggestellt hat und das Konzept von Recht und Legalität, das ausschließlich aus den Hunderten und Tausenden von Büchern bestand, die er gelesen hatte, ihn all dies extrem wütend machte. Bis heute wurde die Annahme nicht widerlegt, dass Kopien des "Morgenthau-Plans" auf seine Initiative und durch die Bemühungen der Adler aus dem Departement Lavrenty Beria in Berlin waren. Dies ist so, dass die lokalen Chefs weniger schlechte Gedanken über getrennte Friedensverhandlungen mit den Angelsachsen haben. Und später, während der Konferenzen in Teheran und Jalta, Stalin, gibt es Beweise dafür, dass Churchill mehr als einmal belagert wurde und fast jeden zweiten Deutschen "die Mauer aufstellen" wollte, nicht jeden ersten. Einmal erreichte sein Streit mit dem blutrünstigen Briten den Punkt, an dem Sir Winston mit der Ausstrahlung begann. Selbst unsere Enkelkinder sollten nicht sehen, dass "Deutschland von den Knien aufsteigt"! Also mit Feuer und ihrem Schwert, heißem Eisen und Staub, Staub! Darauf antwortete Stalin ruhig: "Die Grausamkeit wird nur den Durst nach Rache hervorrufen ..."

Es ist klar, dass der Oberbefehlshaber nicht traurig über das Schicksal der Nazis war, die Millionen von Sowjets getötet haben, einschließlich seines eigenen Sohnes. Und er war Pragmatiker und Realist. Und er kannte die Geschichte nicht nur, sondern verstand alle ihre Feinheiten. Die Tatsache, dass das albtraumhafte Dritte Reich aus dem mörderischen und demütigenden "Frieden von Versailles" für die Deutschen "herauswuchs", verstand er vollkommen gut und wollte kategorisch keine Wiederholung desselben. Also war es Stalin, der sich um die Enkel kümmerte, nicht Churchill. Darüber hinaus wollte Joseph Vissarionovich nicht die Umwandlung von gerechter Vergeltung in eine banale Repressalien. Er bestritt die Möglichkeit, selbst die berüchtigtsten Nazis zu lynchen, und sagte: "Dies muss eine gerichtliche Entscheidung sein." Stalin wollte nicht Hitler, Himmler, Göring, Bormann und andere verurteilen und bestrafen, sondern den Nationalsozialismus.

Kombiniere das Unvereinbare, umarme die Unermesslichkeit


Tatsächlich beginnen die Gründe dafür, dass der Nürnberger Prozess nicht zu dem wurde, was er hätte werden sollen. Der Sieg im Zweiten Weltkrieg schien von den Alliierten errungen worden zu sein, aber tatsächlich waren sie bereits im Mai 1945 unversöhnliche Feinde, zumindest in ideologischer und weltanschaulicher Hinsicht. Für das sowjetische Volk war der deutsche Nationalsozialismus nicht nur eine menschenfeindliche Ideologie, die auf der absolut inakzeptablen Theorie der "Rassenüberlegenheit" beruhte, sondern vor allem der ultimative Ausdruck des bösartigen Wesens der kapitalistischen, imperialistischen Weltordnung. Und es war wirklich so! Für die Amerikaner und Briten waren Hitler und seine Clique im Gegenteil ein Werkzeug - sie selbst schufen, um die Sowjetunion zu zerstören, gerieten jedoch außer Kontrolle und begannen, etwas völlig anderes zu tun, als von ihm erwartet wurde.

Darüber hinaus neigen viele Forscher dazu zu glauben, dass der Wunsch derselben Briten, hochrangige Nazi-Beamte, Militärs und Funktionäre vor Ort zu zerstören, nicht durch "gerechten Zorn" diktiert wurde, sondern durch den banalsten Wunsch, sie nicht den Mund öffnen zu lassen und die wahre Geschichte der deutschen Transformation in den Dritten zu beleuchten Reich. Zuallererst die Wiederbelebung seiner Armee und Militärindustrie. Es ist nicht verwunderlich, dass der erste in der Liste der vom Nürnberger Gericht freigesprochenen Nazi-Tycoons der Name von Jalmar Schacht ist, einem Mann, der nicht nur den Grundstein für gelegt hat Wirtschaft"Hitlers Staat und vor allem die frühere" Hauptverbindung "zwischen den Nazis und Bankiers von Großbritannien und den Vereinigten Staaten. Ohne seine Beteiligung hätte Berlin nicht die kolossale finanzielle Unterstützung von ihnen erhalten, die es tatsächlich ermöglichte, die Wehrmacht, die SS und alle anderen Instrumente zur Ausrottung von Millionen von Menschen zu schaffen. Als unschuldig wie ein Lamm anerkannt, lebte er nach einer symbolischen "Inhaftierung" bis 1970, weit davon entfernt, in Armut zu sein.

Nur wenige Menschen erinnern sich heute daran, aber nach der Verkündung des Urteils legte der Generalmajor der Justiz, Ion Nikitchenko, der unser Land als Richter des Tribunals vertrat, eine spezielle abweichende Stellungnahme vor, in der er die Position der UdSSR zum Ausdruck brachte. Er sprach offen über die Unzulässigkeit von Freisprüchen in diesem Prozess überhaupt. Besonders in Bezug auf so eindeutig schuldige Personen wie Hjalmar Schacht oder Franz von Papen und Hans Fritsche, die sich ebenfalls der Vergeltung entzogen haben. Der erste, möchte ich Sie daran erinnern, war ein Diplomat, der eine der führenden Rollen bei der Eroberung Österreichs und vielen nachfolgenden geheimen internationalen Operationen des Dritten Reiches spielte. Die Tatsache, dass Papens Aktionen eine Gefahr für die UdSSR darstellten, wird durch den Versuch belegt, sie zu beseitigen, der 1942 vom sowjetischen Geheimdienst in der Türkei unternommen und ganz oben sanktioniert wurde. Leider schlug die Operation dann fehl und in Nürnberg entging Papen erneut der Vergeltung. Fritsche war nicht nur ein gewöhnlicher NS-Propagandist, sondern einer der führenden Angestellten der Goebbels-Abteilung, ein Mitglied der NSDAP. Und auch gerechtfertigt ...

Viel mehr Empörung in der UdSSR wurde jedoch durch die Tatsache verursacht, dass britische, amerikanische und französische Richter sich rundweg weigerten, Schuld an Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zuzugeben, nicht nur der Regierung des Dritten Reiches, sondern auch des Generalstabs und des Oberkommandos der Wehrmacht! Nachdem sie die Höhepunkte des Spottes über die Gerechtigkeit erreicht hatten, erklärten sie, dass die SA - die Angriffstruppen der Nazis, die zu ihrer Zeit Blut vergossen haben - in keiner Weise zu den kriminellen Organisationen gezählt werden können, da ... "es keine Beweise für ihre Solidarität und Organisation gibt"! Wer Ohren hat, der höre ...

Tatsächlich waren die Nürnberger Prozesse nicht nur der letzte Versuch der gestrigen "Verbündeten", außerhalb des Schlachtfeldes zusammenzuarbeiten, sondern auch eine hervorragende Demonstration, wie unterschiedlich sie sowohl den kaum beendeten Krieg als auch vor allem das zukünftige Schicksal der Welt sehen. In fast allen wichtigen Fragen kam es zu Meinungsverschiedenheiten, aber ich möchte nur ein Beispiel nennen: Die sowjetische Seite war kategorisch gegen ehemalige Mitglieder der NSDAP, die als Anwälte für die Angeklagten auftraten. "Verbündete", die große Augen machten, lehnten diese Forderung ab. Infolgedessen war die überwiegende Mehrheit der Verteidiger der Führer des Dritten Reiches nur Mitglieder der NSDAP. Ist es kein Wunder, dass einer von ihnen, der die Interessen von "unschuldigen" Organisationen wie SS und SD verteidigte, Ludwig Babel, dem Prozess so zustimmte, dass er forderte, dass alle, die sich den Invasoren in den von Deutschland besetzten Gebieten widersetzten, und so weiter? " illegale Handlungen "provozierten" buchstäblich die Nazi-Schläger zu den Gräueltaten, die sie begangen hatten!

Was mich betrifft, sollte dieser "Dieb" mit seinen Kunden an dasselbe Seil gehängt werden! Trotzdem passierte nichts dergleichen, und es hätte nicht passieren können. Indem das Nürnberger Tribunal ein Dutzend Nazi-Bosse zum Galgen schickte, das Konzept des "Völkermords" in den internationalen Rechtskreislauf einführte und das Dritte Reich als solches verurteilte, leitete es den Prozess ein, viele Nazi-Kriminelle aus der Strafhand der Justiz zu entfernen, die später ihren wahren Wert anerkannten. " Großzügigkeit "ihrer angelsächsischen Retter, die ihnen viele Jahre treu gedient haben.

Was für eine Vergeltung könnte es geben, wenn die Führung der Vereinigten Staaten und Großbritanniens zum Zeitpunkt des Abschlusses des Prozesses die Sowjetunion bereits als Todfeind und in vielen der Angeklagten als potenzielle Assistenten im Kampf gegen sie ansah? Zu diesem Zeitpunkt war Churchills Fulton-Rede, die den Kalten Krieg auslöste, bereits zu hören, und der Generalstaatsanwalt aus den Vereinigten Staaten, Robert Jackson, streifte, anstatt seine direkten Aufgaben zu erfüllen, mit Vorträgen über die "kommunistische Bedrohung" durch die europäischen Hauptstädte. Danach sandte er Sendungen nach Washington über die antisowjetische Kräfte "ein sicheres Zeichen" für die künftige Unterstützung der USA.

Zu unserem großen Bedauern erhielt das nationalsozialistische Böse keine würdige Vergeltung für seine auf sowjetischem Boden begangenen Gräueltaten - und alles dank denen, die den Stab der sterblichen Feindschaft mit unserem Land von ihm übernommen haben.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
19 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 3 Oktober 2020 10: 34
    +8
    Diese Barmherzigkeit gegenüber dem Feind geht für Russland immer seitwärts, und der Feind, der für seine Verbrechen keine angemessene Strafe erhalten hat, nimmt das alte auf und schadet Russland und seiner indigenen Bevölkerung weiterhin. Es ist Zeit, mit solch nicht kluger Barmherzigkeit aufzuhören.
  2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 3 Oktober 2020 10: 57
    +2
    "Grausamkeit wird nur einen Durst nach Rache hervorrufen"

    Und Humanismus? Wie die Geschichte gezeigt hat, kann der Feind nicht umerzogen werden. Dies ist eine Lehre für unsere Zeitgenossen. Und was auch immer das Gewissen nicht stört, Sie müssen einfach keine Gefangenen machen. Dann brauchen Sie sich keine Sorgen um eine faire Bestrafung zu machen!

    Wenn sie mit einer Stahlkugel auf dich schießen,
    nicht ertragen, sondern mit einer Kampfgranate zurückschlagen!
  3. Pishenkov Офлайн Pishenkov
    Pishenkov (Alexey) 3 Oktober 2020 11: 51
    +2
    Was sollten die Nürnberger Prozesse eigentlich sein und was führte letztendlich dazu?

    Der Nürnberger Prozess, dessen Ergebnisse viele Menschen heute gerne als Entscheidung höchster Instanz bezeichnen, war in der Tat weder fair noch fair noch rechtlich legitim - es gab zu viele Verstöße, selbst der Status des Prozesses ist nicht klar, das ist es Es gab weder ein normales Gericht noch ein Militärgericht. Etwas, das das Rechtssystem damals und heute nicht hatte ... Theoretisch hätte es ein Prozess gegen die Verbrechen des Zweiten Weltkriegs sein sollen, aber es war eine Farce, die hauptsächlich von den westlichen Verbündeten gespielt wurde. Gleichzeitig war es die allererste westliche "Verkabelung", zu der die UdSSR unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs geführt wurde. Und der Grund liegt in unserem ewigen Wunsch, einen unbefleckten Ruf zu haben, selbst im blutigsten Krieg der Geschichte, der a priori unmöglich ist, "weiß und flauschig" zu bleiben. Und wir hatten dunkle Flecken, aber ihre Anzahl und ihr Volumen konnten weder mit Deutschland noch mit den westlichen Alliierten verglichen werden. Was ist überhaupt die Teppichbombardierung deutscher Städte oder der ziellose Einsatz von Atomwaffen in Japan wert?
    Sobald zum ersten Mal und genau von den Deutschen, denen sie zunächst die Schuld zu geben versuchten, das Thema Katyn mit mehr als 20 vom NKWD erschossenen Polen auftauchte, war die sowjetische Seite nicht dazu bereit und schockiert, hatten sie offenbar Angst, etwas anderes herauszuholen. Sie hatten solche Angst, dass sie, um diesen Vorfall zu verbergen, im Gefolge der Anglo-Amerikaner noch weiter gingen, ohne die schrecklichen Gräueltaten, die sie begangen hatten, zur Sprache zu bringen. Und die Westler wiederum haben viele der Verbrechen der Deutschen ignoriert, als Gegenleistung dafür, dass sie schmerzhafte Themen für die Alliierten nicht angesprochen haben.
    Katyn war damals vertuscht - es gab ein belarussisches Dorf, das von der SS mit einem sehr ähnlichen Namen niedergebrannt wurde, obwohl es dort schlimmere Dinge gab, aber sie wählten Khatyn, es war schmerzlich als Ersatz geeignet und war fast da ... Aber nach einem halben Jahrhundert entschuldigten wir uns immer noch. Und SIE haben sich für etwas entschuldigt? Zur gleichen Zeit waren sie in Katyn, obwohl Gefangene zerstört wurden, immer noch polnische Soldaten. Und in Hamburg, Dresden, Hiroshima und Nagasaki wurden Hunderttausende gewöhnlicher Menschen innerhalb von Minuten zerstört, ein solcher Völkermord und Hitler träumten nie davon ... Na und? Es gibt Schuldige, werden sie bestraft? Ist unser Ruf unberührt geblieben? Nein, nichts davon ist da. Es gibt keine wohlverdiente Bestrafung des Nationalsozialismus. Also was war es? Das fairste Urteil in der Geschichte, auf das man sich sein ganzes Leben lang beziehen kann, um etwas zu rechtfertigen und zu verurteilen, oder eine pompöse Farce? Ein weiteres Beispiel für den Umgang mit westlichen "Partnern auf" gegenseitig vorteilhafter Basis "....
  4. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) 3 Oktober 2020 14: 39
    -6
    In dieser wahnhaften Aussage ist nur ein Moment wahr: Die Idee eines grandiosen Prozesses (sicherlich international) über das Dritte Reich, der auf Kosten kolossaler Opfer des sowjetischen Volkes besiegt wurde, gehörte dem Obersten.

    Das stimmt also auch nicht. Joseph bot ohne weiteres an, 50 Deutsche ohne Gerichtsverfahren und in allen Fällen zu erschießen.
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 3 Oktober 2020 15: 54
      +2
      Zum ersten Mal wurde von der Sowjetunion die Idee eines internationalen Prozesses gegen NS-Verbrecher vorgebracht.

      Oleg Rambover... Wo siehst du die Wahrheit?

      https://tass.ru/info/5904414
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 3 Oktober 2020 16: 16
        -3
        Unbekannte Zitate sind natürlich ein Argument. Das erste Projekt eines internationalen Gremiums zur Untersuchung von Kriegsverbrechen wurde von Hopkins mit 42 Jahren vorgeschlagen. Mit 43 Jahren wurde die Kommission der Vereinten Nationen für Kriegsverbrechen gegründet, die UdSSR trat nicht in das Projekt ein.
        1. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) 3 Oktober 2020 16: 26
          +2
          Oleg Rambover, niemand stört dich, auf den Link zu schauen.

          PS... Dies ist nicht das erste Mal, dass Sie gefangen sind. Es ist Zeit, dass Sie sich daran gewöhnen und aufhören, wütend zu werden.
          1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) 3 Oktober 2020 16: 59
            -3
            Ich bin wütend, akst.
            Dies ist nicht das erste Mal, dass Sie in einer Pfütze sitzen und darauf bestehen.
            Dieser Artikel wurde von einem Geschichtskenner wie Ihnen geschrieben.
            Erste Regierungserklärung ja ab 14. Oktober, aber erst 42 Jahre alt
            Zweitens kann sich jeder damit vertraut machen:

            http://spandau-prison.com/zajavlenie-sovetskogo-pravitelstva-14-10-1942/

            Zu wissen, wie sehr Sie Zitate lieben, besonders für Sie aus dieser Aussage:

            Sowjetregierung nach der Aussage Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Herr Roosevelt, hielt in seiner Rede am 12. Oktober die Frage der Bestrafung von "Naziführern, die speziell für unzählige Gräueltaten verantwortlich sind", nämlich, dass "eine Clique von Führern und ihre grausamen Komplizen benannt und verhaftet werden sollte" und strafrechtlich verurteilt".
            1. Isofett Офлайн Isofett
              Isofett (Isofett) 3 Oktober 2020 17: 13
              +2
              Oleg Rambover... Eco hat dich gelitten. Kühlen Sie es ab, ugh-fu auf Sie. Und der Artikel ist gut, es hat mir gefallen.
              1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Magma Офлайн Magma
      Magma (Tatyana) 4 Oktober 2020 11: 10
      +1
      Joseph bot ohne weiteres an, 50 Deutsche ohne Gerichtsverfahren und in allen Fällen zu erschießen.

      Haben Sie Beweise für diese Behauptung?
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 4 Oktober 2020 12: 18
        -1
        Erinnerungen an Elliot Roosevelt

        https://tunnel.ru/post-ruzvelt-o-staline-i-ego-spore-s-cherchillem
        1. Magma Офлайн Magma
          Magma (Tatyana) 4 Oktober 2020 12: 35
          +1
          Was zur Hölle ist das? Oder denkst du, dass ein linker Artikel auf einer linken Seite ein Beweis ist?
          Nach Ihrem "Beweis" können wir schreiben, dass Sie vorgeschlagen haben, 50 Deutsche zu erschießen ...
          So in etwa.
          1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) 4 Oktober 2020 21: 54
            -1
            Oh, sei ruhig in Kurven.
            Sie googeln "Durch seine Augen" Elliot Roosevelt, finden dieses Buch auf einer Website, der Sie vertrauen (die Sie kaufen können), finden darin Kapitel sieben "Teheraner Konferenz" und lesen es. Und der vorherige Link enthielt das notwendige Fragment dieses Buches, aber Sie können es selbst tun.
      2. Isofett Офлайн Isofett
        Isofett (Isofett) 4 Oktober 2020 14: 37
        +1
        Magma... Churchill verstand als Mann mit Humor den Witz von Joseph Vissarionovich perfekt. Der komische Aspekt der Situation war, dass die Amerikaner den Witz nicht verstanden. Sie drückten ihre bedingungslose Unterstützung für diesen Vorschlag Stalins ernsthaft aus. lächeln

        Churchill erinnerte sich auch an diesen Vorfall.
  5. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) 3 Oktober 2020 16: 20
    -3
    Der Satz über die Tatsache, dass alle Deutschen, verzeihen Sie mir, ausnahmslos kastriert oder zumindest "einer solchen Behandlung unterzogen werden sollten, damit sie keine Bevölkerung reproduzieren können, die in der Lage ist, das zu wiederholen, was sie getan haben", gehört in keiner Weise Stalin, sondern Franklin Roosevelt, dem Präsidenten der Vereinigten Staaten. auf dessen Land kein einziger Soldat der Wehrmacht Fuß gefasst hat. Der netteste Seelenmensch ...

    Kannst du mir mehr darüber erzählen, wann und wo du das gesagt hast? Und es sieht aus wie eine Fälschung ...
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 3 Oktober 2020 16: 54
      +2
      Zitat: Oleg Rambover
      Kannst du mir mehr darüber erzählen, wann und wo du das gesagt hast? Und es sieht aus wie eine Fälschung ...

      Oleg RamboverEs gibt sogar ein Buch, das einen solchen Vorschlag enthält.

      PS. Nach den von den Nazis begangenen Gräueltaten muss man sich nicht über die Vorschläge wundern.
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 3 Oktober 2020 17: 19
        -3
        Zitat: Isofett
        sogar das Buch enthielt einen solchen Vorschlag.

        Was für ein ganzes Buch, ja, ein würdiges Argument.

        Zitat: Isofett
        PS. Nach den von den Nazis begangenen Gräueltaten sollte man sich nicht über die Vorschläge wundern.

        Kollektive Verantwortung ist nicht richtig, sie sollte persönlich sein. Wenn die Gewinner die Grundsätze der kollektiven Verantwortung anwenden, ist nicht klar, wie die Gewinner besser sind als die Verlierer.
  6. Isofett Офлайн Isofett
    Isofett (Isofett) 3 Oktober 2020 17: 52
    +2
    - Roosevelts mündliche Erklärung:

    Wir sollten mit Deutschland hart sein; Ich meine das deutsche Volk, nicht nur die Nazis. Sie müssen entweder die Deutschen kastrieren oder sie so behandeln, dass sie keine Nachkommen reproduzieren können, die sich wie in der Vergangenheit verhalten wollen.

    - In Theodor N. Kaufmans Buch "Germany Must Perish" wurde vorgeschlagen, alle Deutschen zu sterilisieren.

    PS... Theodore N. Kaufman, amerikanischer jüdischer Geschäftsmann und Schriftsteller.
  7. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 4 Oktober 2020 14: 31
    +2
    JV Stalin ist der letzte Theoretiker des Marxismus und der Praktiker des Aufbaus des Sozialismus.
    Die Liquidation der neuen Wirtschaftspolitik von VI Lenin, die zur Verzerrung des Konzepts des „Sozialismus“ führte, das nur eine Übergangsphase (!) Der sozialen Entwicklung darstellt, kann als strategischer Fehler von JV Stalin angesehen werden.
    Wie V. I. Lenin sagte, besteht das Wesen des Sozialismus nicht darin, die alte Gesellschaftsordnung vollständig zu zerstören, sondern im Gegenteil den Kapitalismus zu unterstützen und zu stärken, sondern darin, nicht alles der staatlichen Regulierung unterzuordnen, sondern seine wichtigsten (!) Elemente sind den Geldumlauf , Verteidigungsindustrie, Unternehmertum, Handel, Medien.
    Am Ende bestimmte dieser Fehler den Zerfall, die Bildung eines sogenannten Clans. "Unberührbare", die nicht unter Joseph Stalin standen und unmittelbar nach seinem Tod entstanden. Ihre Isolation vom Volk, die formale Sozialisierung der Produktion und in der Folge die Parteimitgliedschaft wurden zu einem Schritt für das Karrierewachstum. All dies führte letztendlich zum Zerfall der Partei, zum Zusammenbruch der UdSSR und zur Wiederherstellung des Kapitalismus nur etwa 38 Jahre nach dem Tod von J. V. Stalin. Wie er selbst schrieb: "Nach dem Tod wird viel Müll auf mein Grab gelegt, aber der Wind der Geschichte wird ihn zerstreuen." Hoffnungsvoll.
    Die Frage ist, ob J.V. Stalin unter diesen Bedingungen eine Wahl hatte - eine Wirtschaftsblockade, Sabotage der gestürzten herrschenden Klasse und des größten Kapitalbesitzers - die Kirche, Verwüstung und Anarchie in allen Bereichen, Verwirrung und Schwanken in der Partei, Kriegsgefahr usw. ... Es war notwendig, außergewöhnliche Fähigkeiten und Mut zu haben, um das Industrialisierungsprogramm auf dem XNUMX. Kongress der Allunionskommunistischen Partei der Bolschewiki anzunehmen, das in der Geschichte des siegreichen Proletariats beispiellose Begeisterung hervorrief und es trotz des Gemurmels der „klugen Leute“, der Lächerlichkeit und der Opposition von außen in die Praxis umsetzte. Sie taten dies, und nur dank dessen gewannen sie den Großen Vaterländischen Krieg, und dann wurden sie die zweite Wirtschafts- und Militärmacht der Welt, die am besten ausgebildeten und nominierten die größten Wissenschaftler der Welt.
    Wie sie im antiken Griechenland sagten, stellt sich jeder als Stratege vor und sieht eine Schlacht aus der Ferne.
    Nach dem Zusammenbruch der UdSSR und der Wiederherstellung des Kapitalismus nahm die Volksrepublik China das Banner des Sozialismus auf. Deng Xiaoping kehrte zu den Grundlagen der neuen Wirtschaftspolitik Lenins in Bezug auf die chinesischen Verhältnisse zurück, und das Ergebnis spricht für sich.
    Wladimir Putin versucht in der Russischen Föderation etwas Ähnliches zu tun - Geldpolitik, Preisregulierung, staatliche Kontrolle über natürliche Monopole, strategisch wichtige Unternehmen usw.
    Der grundlegende Unterschied besteht darin, dass alle Reformen in China, von Deng Xiaoping bis Xi Jiping, auf der Diktatur des Proletariats in der Person der Kommunistischen Partei Chinas beruhen und immer noch darauf beruhen, und auf wen verlässt sich Wladimir Putin? Auf den Duma-Partys, für die das Wort "Sozialismus" eine Aggression hervorruft wie ein roter Lappen für einen Stier?
    Das große russische Kapital schläft und sieht es als aus staatlicher Regulierung herausspringend, durch den Beitritt der Russischen Föderation zur WTO, zum IWF usw. gedrängt, wo alles von den größten transnationalen Banken und Unternehmen, der überwiegenden Mehrheit der USA, betrieben wird. Für multinationale Banken und Unternehmen ist nichts wichtiger als Gewinn. Karl Marx schrieb darüber, dass für 300% des Gewinns die Hauptstadt für jedes Verbrechen verwendet wird, selbst unter Strafe des Galgens.
    Nach Jelzins Staatsstreich und der Wiederherstellung des Kapitalismus zerstreute das Großunternehmen alle nationalen und internationalen proletarischen Organisationen und deklassierte das Proletariat selbst, dessen Hauptziel es war, einen Eigentümer zu finden und es zu einem höheren Preis verkaufen zu wollen. Er diskreditierte den Marxismus, Lenin, und Stalin wurde fast als Verbrecher niedergeschrieben, weil er nicht Tausende von Banditen und inneren Feinden erschoss, Millionen von Verrätern, die auf der Seite der Nazis kämpften, sondern sie zwang, für ihre Schuld in speziellen Lagern zu büßen. Der vergangene Hunger und die Kälte, die Arbeit und der Krieg haben die Menschen ohne Gerichtsverfahren und Ermittlungen gelyncht, und jetzt scheinen sie unschuldig verletzt, freundlich und flauschig zu sein. In der heutigen Zeit ist es seltsam, dass ihnen keine Entschädigung gezahlt wird. Nachdem Wladimir Putin die politische Arena verlassen hat, wird er versuchen, ihn ebenfalls zu diskreditieren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden sich Probleme in allen Bereichen in der Russischen Föderation verschärfen, und dies wird den Staat als Ganzes destabilisieren, über den sich die vom Leben beleidigten „Demokraten“, Demonstranten und einfachen Menschen nur freuen werden. Daher ist alles so genannt. "Demokraten" wie Kasparov, Ryzhkov, Chubais, Kinder Surprise, Gref, Kudrin, "Demokraten" in einem Leichenwagen - Sobtschak, Nawalny und dergleichen - machen Pläne für 2024 und haben China und Russland als strategische Gegner identifiziert, wie sie es immer sind unterstützt nicht nur moralisch und finanziell, sondern auch mit "friedenserhaltenden" Kontingenten und Operationen, wie in Jugoslawien, Irak, Libyen, Syrien. Es wird "Spaß" machen, nur um zu überleben.