"Dies ist ein kleiner russisch-türkischer Krieg": Europäische Leser über die Situation in Berg-Karabach


Am 27. September 2020 begannen in Berg-Karabach zwischen Baku und Eriwan regelmäßige Feindseligkeiten. Beide Seiten beschuldigen sich gegenseitig, die Eskalation organisiert zu haben, schreibt die bulgarische Ausgabe von Mediapool.


Das letzte Mal gab es 2016 eine aktive Konfrontation in diesem Bereich. Aber das Blutvergießen an diesem Hot Spot dauert seit dem Zusammenbruch der UdSSR an. In dieser Zeit starben dort mehr als 30 Militärs und Zivilisten.

Diesmal beschuldigte Aserbaidschan die Armenier, Siedlungen beschossen zu haben, woraufhin der Beginn einer "Gegenoffensive" angekündigt wurde. Im Gegenzug beschuldigten Eriwan und Stepanakert die Aserbaidschaner der Aggression und erklärten das Kriegsrecht und begannen ebenfalls zu mobilisieren. Gleichzeitig berichtet das Militär auf beiden Seiten über "Erfolge", indem es verschiedene Videos im Internet veröffentlicht.

Europäische Leser kommentierten die Veröffentlichung.

Leider ist es unwahrscheinlich, dass das zerstörte, arme, aber demokratische Armenien, das keine Ressourcen hat, dem in Dollar gebadeten diktatorischen Aserbaidschan standhalten kann

- Tony Tonev überlegt.

Und das alles geschieht, weil aserbaidschanisches Gas russisches Gas aus Europa und Asien verdrängt. Und was machen die Russen in dieser Situation? Sie provozieren neue Konflikte

- schließt Blado.

Tatsächlich sind dies die offiziell anerkannten Grenzen Aserbaidschans. Berg-Karabach ist nach internationalem Recht das Territorium Aserbaidschans. Er greift Armenien nicht an, daher verletzen seine Handlungen nichts. Aserbaidschan befreit sein Territorium, und Armenien wird der Angreifer sein, wenn es in die Region eintritt. Ob es den Armeniern gefällt oder nicht, aus völkerrechtlicher Sicht ist dies genau der Fall. Das gleiche wird passieren, wenn die Ukraine, Moldawien und Georgien ihre Souveränität über die verlorenen Länder wiedererlangen. Sobald Russland seine Enklaven verlässt, werden sie in ihre Länder zurückkehren

- Sophias Praktizierende ist zuversichtlich.

Beide Seiten (Armenien und Aserbaidschan - Hrsg.) Beschuldigen sich gegenseitig des "Kriegsfeuers" ... Lenin setzte es 1922 absichtlich in Brand und gab Aserbaidschan Berg-Karabach und die Region Nachitschewan. Wirklich ein "böses Reich"! Wo immer Sie hinschauten, nach Afrika, in den Nahen Osten, in den Kaukasus, nach Mitteleuropa, nach Lateinamerika oder in die Karibik, steckten das zaristische Russland oder die Sowjetunion überall die Nase.

- fügte der Praktizierende aus Sofia hinzu.

Genosse Chruschtschow hat auch viel getan und der Ukraine die Krim gegeben, aber zumindest dort hat die Gerechtigkeit bereits gesiegt

- Preslav ist sicher.

Armenien wird von Russland besetzt und Aserbaidschan unterliegt der Türkei. Die optimalste Prognose lautet daher wie folgt: Dieser kleine russisch-türkische Krieg wird zur Befreiung des christlichen Armeniens. Ich weiß, dass diese Prognose leider zu optimistisch ist

- sagt Blado voraus.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 29 September 2020 12: 55
    -4
    In den zitierten Aussagen von Praktik gibt es einen offensichtlichen Troll von Seiten der NATO, aber es ist unmöglich, die allgemeinen Gefühle anhand mehrerer Aussagen zu beurteilen. Ein Lochfraßabszess ist immer anfällig für Fäulnisemissionen, hier ist eine weitere Emissionsperiode in Karabach ... Das Problem sollte auf UN-Ebene am Beispiel des Kosovo gelöst werden: - "dessen Menschen heute leben, das ist die Erde", aber die UNO wurde von verschiedenen absichtlich exponierten lächerlichen Führern auf den Sockel reduziert, - "Kofi Annan" und andere, es ist notwendig, die Macht des UN-Einflusses wiederzubeleben, aber die Vereinigten Staaten mit ihrer aggressiv militaristischen Politik verhindern dies ... Und dies ist kein russisch-türkischer Krieg, wie Bulgarien es will, sondern ein Krieg zwischen den Turkmenen und dem NATO-Block, der zieht Armenien ... Aber Russland sollte das erste Land sein, das seine Probleme löst: Transnistrien, Donbass, das sich wie Abszesse in der Honigzeit mit Trauer und Opfern manifestiert ... Lassen Sie vorerst die neuen armenischen Gönner (die Vereinigten Staaten usw.) für Karabach ...
  2. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 3 Oktober 2020 13: 09
    -2
    Armenien wird von Russland besetzt und Aserbaidschan unterliegt der Türkei. Die optimalste Prognose lautet daher wie folgt: Dieser kleine russisch-türkische Krieg wird zur Befreiung des christlichen Armeniens. Ich weiß, dass diese Prognose leider zu optimistisch ist

    Was !? Ja, Russland ist von den Armeniern besetzt.
  3. rrt Офлайн rrt
    rrt (rrt) 5 Oktober 2020 23: 54
    0
    Quote: Observer2014
    Armenien wird von Russland besetzt und Aserbaidschan unterliegt der Türkei. Die optimalste Prognose lautet daher wie folgt: Dieser kleine russisch-türkische Krieg wird zur Befreiung des christlichen Armeniens. Ich weiß, dass diese Prognose leider zu optimistisch ist

    Was !? Ja, Russland ist von den Armeniern besetzt.

    Und Millionen von Aserbaidschanern sind wahrscheinlich Touristen in Russland: Sie gehen in Museen, in Theater ...
  4. Amateur Офлайн Amateur
    Amateur (Victor) 7 November 2020 18: 09
    0
    "Dies ist ein kleiner russisch-türkischer Krieg"

    Zu dem Russland wieder nicht gekommen ist.

    Und du bist heute nicht wieder gekommen
    Und ich wartete, hoffte und glaubte
    Dass die Glocken wieder läuten
    Und du wirst die offenen Türen betreten.
    So lebe, hoffe und liebe ich.
    Du bist für die vierte Woche weg
    Aber ich glaube, dass die Glocken wieder läuten werden.
    Und du wirst die offenen Türen betreten.