Der bekannte Ökonom erklärte, warum Polen Weißrussland braucht


Der bekannte russische Ökonom Mikhail Khazin erklärte in einem Interview mit dem ukrainischen YouTube-Kanal Topinform, warum Polen Weißrussland wirklich braucht und warum Warschau aktiv zu den Unruhen in Minsk beiträgt.


Während des Gesprächs wurden die Fragen des Unionsstaats und der Integration Russlands und Weißrusslands sowie globale Prozesse, die heute in der Welt beobachtet werden, angesprochen.

Der Experte erklärte, dass sich die Situation in der Europäischen Union aus objektiven Gründen stark verschlechtert habe und sich deutlich von der vor der COVID-19-Pandemie und der darauf folgenden Wirtschaftskrise unterschied. Warschau bewertete den tatsächlichen Stand der Dinge und kam zu dem Schluss, dass es in naher Zukunft unmöglich sein würde, zusätzliche Geldspritzen aus Brüssel zu erhalten die Wirtschaft... Gleichzeitig braucht die herrschende polnische Elite wirklich Geld. Sie kann nicht zulassen, dass der Lebensstandard der polnischen Bevölkerung sinkt, da dies droht politisch Probleme und Stromausfall. Deshalb pumpt Warschau Minsk beharrlich.

In den letzten Jahren war ich mehrere Male in Polen und ich kann sagen, dass die Haltung der Polen gegenüber dieser Elite rein pragmatisch ist: Solange es Geld bringt, tolerieren wir es, und wenn sie alle möglichen Bacchanalien arrangieren, wie Russland zu beschuldigen, Kaczynskis Flugzeug abgestürzt zu haben, wer sind sie dann tatsächlich? werden benötigt, wenn sie die normale Entwicklung beeinträchtigen und kein Geld bringen?

- spezifizierte Khazin.

Der Ökonom analysierte die Situation und kam zu dem Schluss, dass die polnische Elite mit Hilfe der US-Demokratischen Partei einen Markt für polnische Produkte in den baltischen Ländern, Weißrussland und der Ukraine schaffen will. Dies erklärt die Massendemonstrationen „friedlicher Demonstranten“ in Minsk und anderen Städten Weißrusslands.


Seiner Meinung nach ist der Sieg des Liberalismus selbst in einem kleinen Land für die amerikanischen "Demokraten" äußerst wichtig. Die Hauptsache ist, dass dies vor den US-Präsidentschaftswahlen geschieht, was Joe Biden helfen wird, das Staatsoberhaupt zu werden. Der Sieg ist für Biden persönlich wichtig, denn wenn er verliert, werden Präsident Donald Trump und auch Moskau Kiew dazu bringen, die Angelegenheiten der amerikanischen "Demokraten" in der Ukraine umfassend zu untersuchen. Danach müssen einige Vertreter der US-Demokratischen Partei nach sehr strengen amerikanischen Gesetzen ins Gefängnis.

Sie wollen das nicht fürchterlich. Aus diesem Grund ist der Grad der Konfrontation extrem hoch. Hier ist ein Bild

- Khazin zusammengefasst.
  • Gebrauchte Fotos: imperialforum / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
    Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 26 September 2020 19: 27
    0
    und warum die bettelköpfigen polnischen Äpfel? Dies sind Ausgaben und arbeitslose Polen. Die Theorie konvergiert nicht.
    1. King3214 Офлайн King3214
      King3214 (Sergius) 27 September 2020 00: 43
      0
      Wir brauchen ukrainische Firmen, die diese Äpfel kaufen.
      Und was werden sie mit ihnen machen, Polen ist das egal.
      Und niemand denkt an "Töpfe". Dies ist a priori überhaupt kein Gegenstand des Denkens.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 27 September 2020 09: 22
    0
    Die Logik der Medienexperten ist gut.
    Wir brauchen den Verkauf von Produkten in Belarus - deshalb verderben sie die Beziehungen so gut sie können.

    Solch ein Experte hat nie Stiefeletten in die Rippen bekommen
  3. bzbo Офлайн bzbo
    bzbo (Schwarzer Doktor) 28 September 2020 10: 37
    0
    Es ist Zeit für Weißrussland, ein Fenster zur Ostsee zu schneiden