Gazeta Wyborcza: Lukaschenka bedroht Polen mit Krieg? Dies ist ein Signal für Putin


Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko sprach auf dem Tausenden von Frauenforum "Für Weißrussland", das am 17. September 2020 in der "Minsk-Arena" vor den Völkern Polens, Litauens und der Ukraine stattfand, über den Krieg und drohte, die Grenze zum Westen zu schließen. Damit wollte er seine Entschlossenheit demonstrieren, betonte aber tatsächlich die Schwäche des bestehenden belarussischen Systems, schreibt die polnische Tageszeitungpolitisch Zeitung Gazeta Wyborcza.


Jetzt kann niemand erklären, was Lukaschenkas Worte in der Praxis bedeuten. Wird es Ausländern verboten, Weißrussland zu besuchen, und Weißrussen, das Land zu verlassen? Wie wird sich dies auf den internationalen Versand auswirken? Es ist höchst unwahrscheinlich, dass Lukaschenka die Grenze schließen wird, da dies ein Schlag sein wird die Wirtschaft Weißrussland.

Während alles der gleiche alte Weg ist, und dann - wer weiß

- sagen die belarussischen Grenzschutzbeamten und Zollbeamten.

Lukaschenkos Rede war voller Drama. Er möchte, dass Polen, Ukrainer und Litauer ihre Politiker aufhalten. Seine Worte "sonst wird es Krieg geben" erinnern an Paranoia. Die Weißrussen selbst sind sich einig: „Lukaschenka wird verrückt“. Das ist aber nicht so. Lukaschenkas Rede ist Teil eines konsequenten Programms zur Einschüchterung der Bevölkerung seines eigenen Landes.

Für Minsk ist es sehr teuer, die Armee an der Grenze zur NATO in ständiger Bereitschaft zu halten. Deshalb wurden die Soldaten in die Kaserne zurückgebracht und Lukaschenka sagte dies ehrlich. Krieg gegen Nachbarn zu drohen und andere laute emotionale Aussagen zu machen, ist eigentlich viel billiger. Lukaschenkas Rhetorik zeigt, dass die Situation in Belarus zwar stabil zu sein scheint, er sich jedoch seiner Zukunft nicht sicher ist. Deshalb spricht er über Krieg, um die Spannung zu erhöhen. Darüber hinaus verdienen seine Worte - "selbst wenn wir allein sind, werden wir nicht niederknien" - besondere Aufmerksamkeit.


Dies ist ein Signal an den russischen Präsidenten Wladimir Putin, das darauf hinweist, dass sich Moskau und Minsk trotz der optimistischen Ansichten der Propagandisten in vielen Fragen noch nicht einigen konnten. Tatsächlich gab Lukaschenka zu, dass er mit dem rebellischen belarussischen Volk allein gelassen werden könnte, weshalb die Proteste in Belarus noch lange nicht vorbei sind, schloss die Zeitung.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 19 September 2020 13: 29
    +3
    Dieser wird bis zum letzten stoßen. Die Hauptsache, die "tropfen" würde, liegt nicht bei uns.

  2. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 19 September 2020 15: 41
    +3
    Journalisten von "Gazeta Wyborcza" lügen beim Atmen nach den Rezepten von "Dr. Goebbels", um die Schädelkästen gewöhnlicher Menschen mit ganzen Mont-Blanc-Lügen zu überladen! ja

    "Seine Worte" sonst wird es Krieg geben "erinnern an Paranoia"

    WO in Lukaschenkas Rede HÖREN die Polen DIESE WÖRTER ??!
    Präsident von Belarus Lukaschenko ist keineswegs Droht NICHT "Krieg", sondern fordert FRIEDEN und fordert, die wahnsinnigen Politiker Polens, der Ukraine und Litauens zum Nachteil ihrer eigenen Bevölkerung zu stoppen und im Interesse des heimtückischen Washington eine militante anti-belarussische "Politik" zu betreiben!

    Aber "ein alarmierendes Signal an Putin" und "eine optimistische Botschaft an die Zentraladministratoren" (wieder einmal zeigte er in dieser umfassenden Rede seine "Schwäche" - einen Durst nach Macht "unter jeder Sauce", und diese "Cowboys" sind geschickt in zuverlässigen Methoden von Ein Stand von "postsowjetischen" unabhängigen "Führern und ihren Gefolgsleuten, leider" die Klaue steckt in einem Abgrund aus der Vogelperspektive "!)" Es gibt tatsächlich einen Stand in der Rhetorik der AHL, wenn Sie diese "Rede" von ihm vor dem Frauenforum "Für Weißrussland" genau anhören. Die Spaltung der im Allgemeinen antirussischen "Multi-Vektor" -Natur der von Lukaschenka angeführten belarussischen Behörden ist keineswegs abgeschlossen, sondern wird nur vorübergehend "aufgrund der Umstände" verschoben (nur bis sie mit Hilfe Russlands "über den Maidan hinwegkommen" und ihre persönliche Macht bedrohen)!
    Die AHL irrt sich meiner Meinung nach immer noch darin, dass das Arsenal der "friedlichen Einflussmethoden" der Washingtoner Geheimpolizisten des belarussischen Staatsstreichs angeblich aufgebraucht ist - schließlich haben sie leider eine ganze Menge verdeckter "Schlüssel" und "Hauptschlüssel"!
    Zum Beispiel werden die Fashington-Leute zunehmend den Verrat an der Umwelt betonen oder einfach nur die physische Beseitigung oder Schlimmeres organisieren, um zu versuchen, diese "harte Nuss" zu brechen (ich wollte auf einfache Weise schreiben, wirklich "hartnäckiger Mann", aber da AGL "die Phrase des Funkabhörens mochte" ", dann habe ich mich schon gefreut gut ) "- Sie können alles von diesen Bastarden in Übersee erwarten, wenn sie sogar ihre Präsidenten töten, geschweige denn ihre anderen Bürger" nass mit Rudeln ", ohne hinzuschauen, ohne sich wirklich um die Methoden zu kümmern!
    IMHO
  3. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 19 September 2020 17: 49
    +3
    Eine elende kleine Zeitung, die für die gleiche polnische Öffentlichkeit entworfen wurde, damit Vater wieder in den Schlamm taucht, aber für mehr ist es nicht gut. Die polnischen Bürger teilen bereits unglückliches Weißrussland unter sich auf, und Lukaschenka schweigt? Sie, die Polen, teilten die Tschechoslowakei 1938 auf die gleiche Weise mit dem faschistischen Deutschland und eroberten sie, aber dann fielen Sie selbst unter Hitler ... Das ist eine Art von Menschen, die Sie sind, so kleinlich, ekelhaft, versteckt hinter dem buckligen Rücken Ihres Onkels Sam, und kläffe von dort aus, gieße deine Galle auf uns aus, und schließlich bist du selbst nichts, also ein böses Stinktier mit seinem Gestank ... übrigens, du hast immer noch vier Brüder - drei baltische Toiletten und eine Galizien - Genau der gleiche Abschaum wie Sie, Panov Poles.
  4. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) 19 September 2020 20: 35
    +1
    Ich erinnere mich (ich war auf Geschäftsreise) an das Wort "Autobahn", von Breslau nach Warschau bis zur Abzweigung nach Lodz, dann dasselbe. Autobahn 1x1, durch alle Siedlungen und Kreuzungen. Wie meine vom regionalen Zentrum bis zur Datscha haben nur wir vergangene Dörfer, SNT und ohne Bahnübergänge ...
  5. RFR Офлайн RFR
    RFR (RFR) 19 September 2020 22: 07
    +1
    Die Psheks waren so aufgeregt umsonst, dass sie sowieso nichts kaputt machen werden ...
  6. Roman Soloviev Офлайн Roman Soloviev
    Roman Soloviev (Roman Soloviev) 20 September 2020 10: 25
    +2
    Es gibt einen Krieg der russischen Welt - das gesamte russische Vaterland gegen die US-Aggression.