Die USA haben gezeigt, wie sie russische Raketen mit einem Laser abschießen wollen


Der größte Auftragnehmer des Pentagons, Lockheed Martin, hat ein Video veröffentlicht, in dem der F-16 Fighting Falcon der vierten Generation russische Raketen mit dem neuesten taktischen Luftlasersystem TALWS zerstört. In einem animierten Video wird eine Situation abgespielt, in der ein feindliches Kriegsschiff (das übrigens einer Fregatte des Projekts 22350 sehr ähnlich ist) ein amerikanisches Pegasus-Betankungsflugzeug KC-46 angreift und eine F-16 die von einem feindlichen Schiff freigesetzte Munition einfängt und außer Gefecht setzt. Als nächstes passiert dasselbe mit einer Rakete, die von einem MiG-19-Jäger abgefeuert wurde.


Der Aviationist ist der Ansicht, dass die vom Unternehmen gezeigte Installation wahrscheinlich im Rahmen des SHiELD-Programms entwickelt wurde. Letzteres beinhaltet die Schaffung eines zuverlässigen Schutzes amerikanischer Militärflugzeuge gegen Raketen verschiedener Klassen.

Bereits am 25. August veröffentlichte Lockheed Martin ein Video, in dem Laserwaffen demonstriert wurden. Gleichzeitig berichtete die Website des Militärunternehmers, dass es den Ingenieuren gelungen sei, das Problem mit der Kompaktheit und Erwärmung einer vielversprechenden Laserinstallation zu lösen.


Es ist erwähnenswert, dass in den USA seit mehreren Jahren an Energiewaffen gearbeitet wird. Die US Missile Defense Agency gab bereits 2010 den Test einer luftgestützten Laserinstallation bekannt. Dann demonstrierte dieselbe Firma von Lockheed Martin die Fähigkeiten ihrer ATHENA-Kanone. Letzterer konnte in einer Entfernung von mehr als 2 km die Motorhaube eines Autos durchbrennen.

Das im Video gezeigte TALWS-System wird laut Informationen aus der FlightGlobal-Veröffentlichung bereits 2025 von amerikanischen Kämpfern erhalten.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
11 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dima Dima_2 Офлайн Dima Dima_2
    Dima Dima_2 (Dima Dima) 18 September 2020 12: 59
    +2
    Amerikanische Cartoons)
  2. General Black Офлайн General Black
    General Black (Gennady) 18 September 2020 13: 53
    +2
    Amerikanische Cartoons. Arkharov sollte gehen.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 18 September 2020 15: 58
    +1
    Wah! Der versprochene Comic-Krieg hat begonnen.

    Leider sind hier die Amere in 3D besser geworden.
  4. Bonifacius Офлайн Bonifacius
    Bonifacius (Alex) 19 September 2020 00: 57
    +3
    Ich weiß nicht, wie jemand, aber ich mag "Mascha und der Bär" mehr.
  5. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 19 September 2020 05: 32
    +3
    Das erste Mal, dass ich solche Cartoons gesehen habe, war 1984. Jetzt ist es 2020. Und jedes Mal das Gleiche. Hier, hier! Nur ein bisschen mehr! Nur morgen. Einige amerikanische Experten aus dem Pentagon haben dies ganz konkret gesagt (Ende 2019 war es so) ) - Derzeit verfügen wir nicht über kompakte, leistungsstarke Stromquellen zur Energieversorgung von Energiewaffen. Die Effizienz von Lasersystemen vergleichbarer Größe ist den klassischen Arten kinetischer Waffen deutlich unterlegen.
    PS: Wie Stanislavsky immer sagte, der Ungläubige !!!
    1. Oyo Sarkazmi Офлайн Oyo Sarkazmi
      Oyo Sarkazmi (Oo Sarcasmi) 19 September 2020 14: 17
      0
      Ja, schauen Sie sich den dreizeiligen Mosin an - 2000 PS. Dummkopf, und wie winzig!
  6. Gute Technik Офлайн Gute Technik
    Gute Technik (Gute Technik) 20 September 2020 19: 44
    +2
    Selbst wenn ein solcher Laser erzeugt wird, ist er gegen die Avantgarde machtlos. Der Wärmeschutz der Raketenhaut kann viel höheren Temperaturen standhalten, als die Laserinstallation erzeugen kann (unter Berücksichtigung des Plasmas, das sich während des Fluges der Rakete zum Hypersound in den dichten Schichten der Atmosphäre bilden kann).
  7. g1washntwn Офлайн g1washntwn
    g1washntwn (Zhora Washington) 22 September 2020 07: 10
    +2
    Oberhalb der Bewölkung ist es möglich, den Wärmesucher zu blenden, aber in einer Wolke haben diese TALWS keine Zeit, ein Geräusch zu machen.
    Und wie viel billiger wird die Polarisationsbeschichtung von Raketen sein?
  8. Putnik_16 Офлайн Putnik_16
    Putnik_16 (Victor) 28 September 2020 14: 45
    0
    Hollywood ruht sich aus ....... Lachen
  9. Dust Офлайн Dust
    Dust (Sergey) 5 Oktober 2020 03: 07
    0
    Während dies nur Entwicklungen sind, kennt jeder das Problem der Laserwaffen. Dies sind große Dimensionen, ideale Wetterbedingungen werden beim Schießen benötigt, viel Energie wird verbraucht ... Während es eher wie eine Scheidung von Russland ist, würde letzteres viel Geld für die Erfindung von Laserwaffen ausgeben ... Aber! Andererseits waren die Amerikaner die ersten, die Hyperschallwaffen entwickelten. Dann dachten sie, dass dies eine Sackgasse sei, sie gaben sie auf ... Und so geschah es!)
  10. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 12 Oktober 2020 20: 02
    0
    Die USA haben gezeigt, wie sie russische Raketen mit einem Laser abschießen wollen

    Als Reaktion darauf sollte es zeigen, wie Russland die Vereinigten Staaten zerstören und nicht unzählige Unterstellungen stillschweigend ertragen wird. Es ist notwendig, ein Beispiel von N. S. Chruschtschow zu nehmen, der als Reaktion auf das stampfende Schreien sagte, dass er schreien würde, damit dann niemand zum Schreien wäre. Gut gemacht, er war ein entschlossener Onkel.