Trainiere mit 18 Sprengköpfen: Nuclear Barguzin ist die beste Antwort auf neue US-Waffen


Die Vereinigten Staaten haben Russland und China versprochen, bis 2030 die volle Kraft ihrer "nuklearen Modernisierung" zu demonstrieren. Washington hat die Entwicklung eines neuen Minuteman IV ICBM, Atom-U-Boote der Columbia-Klasse, eines strategischen Bombers B-21 Raider, eines Trident E-6 SLBM und anderer Waffen angekündigt. Deshalb sollte Russland nicht untätig bleiben, schreibt der Militärexperte Vladimir Tuchkov in einer russischen Wochenzeitung. "Militärischer Industriekurier".


Laut dem Autor wäre eine der effektivsten Antworten auf die Initiative der Amerikaner, die ein neues Wettrüsten gestartet haben, die Schaffung des Barguzin-Kampfraketensystems, dessen Entwicklung 2017 eingestellt wurde. Er erinnerte daran, dass in der UdSSR und dann in der Russischen Föderation die BZHRK "Molodets" betrieben wurden. Dieses BZHRK wurde nicht wegen schlechter Leistungseigenschaften aus dem Dienst genommen, sondern auf Anfrage der Vereinigten Staaten, die START-2 unterzeichnet haben, d. H. Er machte sich große Sorgen um Washington.

Gleichzeitig gab der Experte zu, dass Molodets mehrere entlarvende Zeichen hatte, die die Geheimhaltung des Komplexes verletzten. Der Zug war praktisch der gleiche wie ein normaler Güterzug. Es bestand aus drei "Abteil" -, vierzehn "Kühlwagen" (von denen drei Trägerraketen hatten) und einem Tank mit Kraftstoff und Schmiermitteln. Da jedes Auto mit PU 200 Tonnen wog, wurde der Zug von drei Diesellokomotiven gezogen. Jedes RT-23UTTKh (15ZH61) ICBM wog 105 Tonnen (es enthielt 10 Sprengköpfe mit einer Kapazität von jeweils 550 kT) ohne Transport- und Startcontainer, was für Standard-Radsätze eine unerhörte Belastung darstellte. Daher rüsteten die Konstrukteure das Fahrgestell nach und verteilten die Ladung auf benachbarte Fahrzeuge.

Der neue "Barguzin" hatte diese Mängel nicht, und selbst Spezialisten würden es jetzt schwierig finden, den Zug von einem normalen technischen Zug zu unterscheiden. Es gab normal aussehende Wagen, deren Ladung 65 Tonnen nicht überschritt. Der Zug wurde von einer Diesellokomotive gezogen. Das BZHRK sollte mit drei neuen ICBMs RS-24 "Yars" ausgerüstet werden, die halb so groß waren wie die vorherigen. Jedes dieser ICBM sollte sechs manövrierende Sprengköpfe mit einer Kapazität von jeweils 150 kT enthalten.

Der Autor ist zuversichtlich, dass ein nuklearer Barguzin mit 18 Sprengköpfen die beste Antwort Moskaus auf Washingtons neue Waffen sein wird.
  • Gebrauchte Fotos: George Shuklin / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
8 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Digitaler Fehler Офлайн Digitaler Fehler
    Digitaler Fehler (Eugene) 17 September 2020 19: 30
    0
    (in drei davon gab es Trägerraketen) und Tanks mit Kraftstoffen und Schmiermitteln. Da jedes Auto mit PU 200 Tonnen wog, wurde der Zug von drei Diesellokomotiven gezogen.

    - Nun, entweder sollten die Trägerraketen in 30 Jahren leichter oder die Diesellokomotiven leistungsstärker geworden sein, oder ein Trägerrakete reicht aus, dessen Rakete die Raketenabwehr überwinden sollte. Jedes dieser Ereignisse fand ein Drittel eines Jahrhunderts lang statt, daher sollten die Amerikaner wirklich "die Klappen drücken" und ankreuzen, vorzugsweise in Richtung Großbritannien, damit die Reaktion sie nicht abdeckt lol
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 17 September 2020 19: 46
    0
    Der Zug ist gut.
    Es ist schlimm, dass Experten seit 20 Jahren jede Woche daran saugen.
    Dies bedeutet, dass es nicht genügend reale Fälle für die Diskussion durch Experten gibt, außer für nicht vorhandene Züge.
  3. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
    Komm schon alter (Garik Mokin) 17 September 2020 22: 49
    -1
    Der Autor des Artikels hat Probleme mit der Mathematik. Wenn wir uns vorstellen, dass die Vereinigten Staaten gleichzeitig 1,500 Atomsprengköpfe in Richtung Russland und Russland als Reaktion auf 2,500 Atomsprengköpfe abschießen, welche Rolle werden dann 18 des Güterzuges spielen?
  4. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 17 September 2020 22: 53
    0
    Sarmat muss eingeführt werden, dann werden wir das Doodle über den Südpol abdecken!
    1. Peter Tverdokhlebov Офлайн Peter Tverdokhlebov
      Peter Tverdokhlebov 19 September 2020 13: 44
      0
      Was ist der Vorteil eines Starts durch den Südpol?
      1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
        Sapsan136 (Sapsan136) 19 September 2020 15: 02
        +1
        Das US-Raketenabwehrsystem wurde auf der Grundlage des Abfangens von Raketen gebaut, die durch den Nordpol und aus dem Osten kommen. Das Auftreten von Raketen in der Russischen Föderation, die die Vereinigten Staaten aus allen Richtungen der Welt angreifen können, erschwert das Leben der US-Luftverteidigung erheblich.
  5. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 19 September 2020 15: 03
    +2
    Es ist höchste Zeit, Barguzin in Alarmbereitschaft zu versetzen. Es wird das russische Atom-U-Boot perfekt ergänzen.
    1. Konstantin Stepanovich Офлайн Konstantin Stepanovich
      Konstantin Stepanovich 20 September 2020 11: 46
      +2
      Gut gemacht !!!! Wir müssen gestern haben !!!