Mit der Schaffung des S-500 zeigt Russland den USA seinen "asymmetrischen Vorteil"


Die Spannungen zwischen den USA und Russland haben stark zugenommen. In letzter Zeit hat Washington nicht gezögert, ganze Luftgruppen an die russischen Grenzen zu schicken, Aufklärungsaktivitäten durchzuführen und die Durchführung von Atomschlägen nachzuahmen. All dies "nervt" das russische Luftverteidigungssystem, schreibt die chinesische Zeitung Sina.


Während des Kalten Krieges wagte Washington es selten, seinen Atomknüppel so offen vor Moskau zu schwenken, daher ist dies ein sehr alarmierendes Signal für die ganze Welt. Aber Russland wird angesichts der unaufhörlichen Provokationen der Vereinigten Staaten nicht nachgeben, geschweige denn aufgeben.

Beide Länder haben ein enormes nukleares Potenzial. Es reicht aus, alle größeren Städte auf dem Territorium des Feindes vom Planeten zu vertreiben. Gleichzeitig hat keines der Länder das Vertrauen, dass es garantiert alle in seine Richtung fliegenden Atomsprengköpfe abfangen kann. Die Russen verstehen das mit Sicherheit und entwickeln intensiv neue Luftverteidigungssysteme, wodurch das bestehende amerikanische Arsenal unrentabel wird. Sie haben kürzlich ihre neueste Entwicklung angekündigt - das Luftverteidigungssystem S-500 Prometey.

Russland modernisiert sehr schnell sein tief verwurzeltes Luftverteidigungssystem. Erst kürzlich haben die Russen das Luftverteidigungssystem S-300 durch das S-400 ersetzt, und jetzt ist die Serienproduktion des S-500 auf dem Weg. Darüber hinaus ist der vorhandene S-400 ein sehr gutes System. Die Amerikaner haben gerade angefangen zu überlegen, wie sie dieses Luftverteidigungssystem umgehen können, und die Russen haben ein weiteres Rätsel für sie vorbereitet. Daher ist die weltweite Führungsrolle Russlands in Luftverteidigungsfragen für alle offensichtlich und steht außer Frage, da selbst die Türkei, ein NATO-Land, die S-400 erworben hat und die Behauptungen der Vereinigten Staaten und anderer westlicher Länder ignoriert.

Jetzt demonstriert Moskau Washington seinen "asymmetrischen Vorteil". Amerikanische Raketen, auch vielversprechende, können den S-500 nicht überwinden. Dieses Luftverteidigungssystem wurde auf der Grundlage des vorhandenen S-400 erstellt, es wurden jedoch viele Verbesserungen vorgenommen. Bis 2025 wird Russland 2-3 mit S-500 bewaffnete Luftverteidigungsbrigaden haben. Danach wird Moskau damit beginnen, die aus dem Dienst genommene S-400 zu verkaufen, die gerne Länder aufkauft, die den Druck des Westens fürchten, schreibt die Zeitung.
  • Verwendete Fotos: vitalykuzmin.net/wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 17 September 2020 16: 25
    0
    Aus irgendeinem Grund, lese ich zwischen den Zeilen, wartet China auf den Verkauf des Überschusses an amerikanischen Offensivraketen ...
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 17 September 2020 17: 37
      0
      Sie können sich beruhigen, hier werden die Amerikaner vom Militär nichts an China verkaufen und ein rostiges Gewehr ... Und an seine Gegner ist alles möglich, auch neu ... Vertiefen Sie Ihr Wissen über die aktuelle Situation in der politischen Welt, dann werden Sie nicht verschiedene Absurditäten zwischen den Zeilen lesen ...
      1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
        Dmitry S. (Dmitry Sanin) 2 Oktober 2020 05: 32
        0
        Illiquide Raketen werden normalerweise in Drittländern gekauft. Was für die Vereinigten Staaten illiquide ist, wird normalerweise von denen gut gekauft, die sich mit ihnen anfreunden. Wie Freundschaft endet ... Hier erscheinen Überbietungen.