Außenpolitik: Warum der finnische Präsident Putins Unterstützung hat


Der finnische Präsident Sauli Niinistö regiert ein Land mit einer ziemlich langen Grenze zu Russland und ist der einzige westliche Führer, der ein gutes Verhältnis zum russischen Präsidenten Wladimir Putin unterhält. Das Magazin Foreign Policy erklärt, warum der Chef der Russischen Föderation sein finnisches Gegenstück unterstützt.


Die Staats- und Regierungschefs Russlands und Finnlands diskutieren offen internationale Fragen Politik und für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit - selbst die heikelsten von ihnen.

Niinistho ist ein kaltblütiger Realist, kein Idealist. Der finnische Staatschef ermüdet Putin nicht mit langen Vorträgen zum Liberalismus. Er unterhält gute Arbeitsbeziehungen zu Putin, unabhängig von Ereignissen in der Ukraine oder anderen schwerwiegenden Sicherheitsbedenken. In der Tradition der finnischen Realisten, sich nicht von Russen abzuwenden und keine Angst zu zeigen

- betonte Mika Aaltola, Direktorin des finnischen Instituts für internationale Beziehungen.

Eines der heiklen Themen, über die Niinistö mit Putin spricht, ist die Möglichkeit, dass Finnland seinen derzeitigen Status als NATO-Partner auf Vollmitgliedschaft erhöht, vor dem der russische Staatschef Finnland direkt gewarnt hat. Letzteren zufolge werden die Russen in diesem Fall die Finnen als Feinde sehen.

Als Beweis für die besondere Bindung zwischen den beiden Führern twitterte Niinistö, er habe Putin angerufen und mit ihm „die Möglichkeit einer Lösung der angespannten Situation in Belarus“ sowie den Zustand des vergifteten Führers der russischen Opposition, Alexei Navalny, besprochen.

Einer der Faktoren, die den finnischen Präsidenten Putin unterstützten, war die zurückhaltende Position des finnischen Führers in Bezug auf das Verfassungsreferendum in der Russischen Föderation sowie die Rückkehr der Krim nach Russland.

Wir wissen nicht, ob und wie lange Putin seine Aktivitäten fortsetzen will. Gleichzeitig zeigt die Entscheidung, ein Referendum abzuhalten, wirklich, dass sich die russische Demokratie sehr von unserer unterscheidet.

- bemerkte Niinistö, der keine Kritik an innenpolitischen Reformen Russlands zeigte, die für viele andere westliche Führer charakteristisch sind.

In Finnland haben wir lange gesagt, dass wir nichts gegen die Geographie tun können. Was wir tun können, ist, eine klare und konsistente Linie des Westens in den Beziehungen zu unserem östlichen Nachbarn aufrechtzuerhalten und das gegenseitige Verständnis zwischen Ost und West zu verbessern.

- So sprach der finnische Präsident einmal über die "Krimfrage".
  • Verwendete Fotos: http://kremlin.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  2. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
    Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 11 September 2020 13: 45
    0
    Über nichts. Die Finnen setzen sich langsam und schrittweise in Karelien durch, sie führen die Finanzialisierung der lokalen Bevölkerung ganz offen durch - abgesehen von "finnischen" NGOs, Schulen, schmuggelten sie auch den obligatorischen karelisch-finnischen Namen und die Bezeichnung von Siedlungen und alles, was in Karelien ist. Wofür? Und sie bereiten sich im Voraus vor - wenn es in Russland zu Unruhen kommt, wird die lokale Bevölkerung nicht einmal darüber nachdenken, mit wem sie unterwegs sind. Und die russische Regierung kann weiterhin friedlich schlafen, ohne die Finanzialisierung Kareliens zu bemerken ... sie sind so "stark", sie haben alles unter Kontrolle, sie haben "besondere Beziehungen" zu den Finnen ... ... besondere Beziehungen. .. Naja. wink
  3. Elen_msk Офлайн Elen_msk
    Elen_msk (Elena Belyakova) 16 September 2020 01: 42
    0
    Wie super diplomatisch und zart alles ist! Oh ja, die Finnen sind gerissen))