Amerikanische Haubitzen haben gelernt, Marschflugkörper abzuschießen


Am 3. September führte die US-Luftwaffe eine Übung durch, die einen Konflikt mit Russland auf dem White Sands-Trainingsgelände in New Mexico simulierte. Während des Trainings wurde die Arbeit des verbesserten Kampfsystems ABMS demonstriert. Nach Angaben von Breaking Defense konnte die angepasste Haubitze M109 Paladin das Luftziel BQM-167 Skeeter erfolgreich treffen, das eine russische Marschflugkörper nachahmt.


Laut General Glen Van Herk hat die laufende Übung bestätigt, dass KI-basierte Softwaresysteme in der Lage sind, klare Richtlinien für den Kampf gegen gewaltige Gegner wie Russland und China zu liefern. Der Einkaufsleiter der US Air Force, Will Roper, war ebenfalls mit der neuen Entwicklung zufrieden. Der Funktionär war besonders erfreut über den Prozess des Abschusses einer potenziellen feindlichen Rakete mit einem Hochgeschwindigkeitsprojektil, das Geschwindigkeiten von bis zu Mach 5 erreichen kann.

Es ist erwähnenswert, dass neben dem 155-mm-Paladin auch der F-16-Jäger und die MQ-9-Reaper-Streikdrohne an den Übungen teilnahmen, die auch das BQM-167-Skeeter-Ziel mit AIM-9-Sidewinder-Raketen erfolgreich treffen konnten.

Erinnern Sie sich daran, dass der Kommandeur der US-Luftwaffe in Europa, Jeffrey Harrigan, 2018 erwähnte, dass das Pentagon aktiv Daten über das russische Militär sammelt Technik in Syrien. Ein Jahr später gab er bekannt, dass das US-Militär einen Plan habe, die Luftverteidigung von Kaliningrad zu durchbrechen.
  • Verwendete Fotos: https://pixabay.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
17 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 7 September 2020 17: 34
    +1
    Amerikanische Haubitzen haben gelernt, Marschflugkörper abzuschießen

    - Ha .., diese Haubitze was ... - wird stehen und ihren Lauf drehen in der Erwartung, dass sie gleich überfliegen wird (und fast direkt mit ihr eine Marschflugkörper fliegen wird) ??? - Und dann in Sekundenbruchteilen alle Parameter berechnen, um das Ziel zu erreichen ??? - Ja, von dieser Haubitze kann sogar ein Hubschrauber abgeschossen werden; geschweige denn .....................
  2. bubasa Офлайн bubasa
    bubasa (Konstantin) 7 September 2020 23: 32
    0
    Meiner Meinung nach trank er und bettelte um Geld für offensichtlichen Unsinn.
  3. Aico Офлайн Aico
    Aico (Vyacheslav) 7 September 2020 23: 53
    0
    - Und in der Nähe von fliegenden Kometen ?!
  4. KYYC Офлайн KYYC
    KYYC (OXOTHuK) 8 September 2020 03: 02
    +1
    Die Haubitzenrunde ähnelt der FGM-Speer-Rakete.
    Es ist nur so, dass die Haubitze ein Raketenprojektil hochwerfen kann, dann schaltet sich die Rakete selbst ein.
    Das Ziel fängt ebenso ab wie die THAAD-Sprengköpfe.
    1. gorenina91 Офлайн gorenina91
      gorenina91 (Irina) 8 September 2020 10: 44
      0
      Die Haubitzenrunde ähnelt der FGM-Speer-Rakete.
      Es ist nur so, dass die Haubitze ein Raketenprojektil hochwerfen kann, dann schaltet sich die Rakete selbst ein.
      Das Ziel fängt ebenso ab wie die THAAD-Sprengköpfe.

      - Was ??? Sprechen Sie über die "Glattbohrhaubitze", oder was? - Ja, eine solche "Haubitze mit glattem Lauf", ein normales Projektil, wirft nicht mehr als 5-7 km ... - Wer braucht eine solche Haubitze ... - Es ist einfacher (und billiger), einen Mörser zu verwenden ...
      - Vielleicht eine Sache ... - oder Ziele mit Artilleriefeuer aus großer Entfernung genau abdecken (dies ist eine Gewehrwaffe) ... - oder Raketen abschießen (dies ist eine glatte Bohrung) .. - Und gleichzeitig, und das funktioniert nicht. .. -und es stellt sich heraus ...- "nicht zwei und nicht eineinhalb" ...
      - Unsere Panzer waren mit Artillerie mit glattem Lauf ausgerüstet (dies ist eine Art Verrat ... - Und es besteht keine Notwendigkeit, sich auf ausländische Panzer zu beziehen) ... - so können sie das Ziel nicht mit ihren Kanonen mit glattem Lauf in einer Entfernung von 1 km treffen. - als hübscher Penny ins weiße Licht schießen ...
      - Und die deutschen Tiger (T-VI) vor fast 80 Jahren (während des Zweiten Weltkriegs); weder Wärmebildkameras noch hochentwickelte elektronische Visiere haben; und mit nur exzellenter Zeiss-Optik und leistungsstarken Gewehren ... - sie haben unsere Panzer in einer Entfernung von 1 - 1,5 - 2 km leicht zerstört (was sehr, sehr bedauerlich ist) ...
      - Ich werde mich wiederholen (ich habe bereits darüber geschrieben) ... - Ich persönlich verstehe überhaupt nicht ... - wie konnte es passieren, dass heute alle unsere Panzer mit Kanonen mit glattem Lauf ausgestattet sind ... - Dies ist eine Art reine Sabotage ... - Ihnen fällt nichts anderes ein ...
      1. Magog Офлайн Magog
        Magog (Gog Magog) 8 September 2020 11: 34
        0
        Hier ist "wieder fünfundzwanzig"! Der UR wird mit gleichem Erfolg von jedem Lauf aus gestartet: "glatt" oder "gewehrt". In Bezug auf die "glatte" Ausrüstung von Panzern in unserem Land und in der Welt habe ich Ihnen bereits in der Diskussion der Nachricht "Fehlende russische Panzer während der Demonstrationsschüsse haben die Russen überrascht" Erklärungen gegeben.

        Und die deutschen Tiger (T-VI) vor fast 80 Jahren (während des Zweiten Weltkriegs) ... haben unsere Panzer in einer Entfernung von 1 - 1,5 - 2 km leicht zerstört

        Ich werde hinzufügen: Zu Beginn des Krieges konnten unsere neuesten Panzer alle Nazi-Panzer mit dem gleichen Erfolg und in ähnlichen Entfernungen treffen.
        1. gorenina91 Офлайн gorenina91
          gorenina91 (Irina) 8 September 2020 14: 02
          0
          Hier ist "wieder fünfundzwanzig"! UR wird mit gleichem Erfolg von jedem Lauf aus gestartet: "glatt" oder "gewehrt"

          - Was ist "fünfundzwanzig" ??? - Wenn Sie bereits das letzte Jahrhundert (30er Jahre) erwähnen; dann ist daran zu erinnern, dass es damals schon eine "Idee" gab ... - eine Waffe für alle Gelegenheiten zu schaffen ... - auf Flugzeuge und Panzer zu schießen und auf Haubitzenfeuer ... - alles in einer Flasche ... - Nun, zumindest haben sie diese Idee aufgegeben ...
          - Und das Abfeuern von Lenkwaffen aus einem Gewehrlauf ist so unerwünscht, dass es praktisch nicht praktiziert wird ... Ein Gewehrlauf bricht sehr schnell zusammen ... - Es ist, als würde man aus einer Gewehrpistole mit Granaten eines anderen ("fast identischen" Kalibers) schießen ...

          Ich werde hinzufügen: Zu Beginn des Krieges konnten unsere neuesten Panzer alle Nazi-Panzer mit dem gleichen Erfolg und in ähnlichen Entfernungen treffen.

          - Wir hatten die Gelegenheit; aber etwas Weniges nutzte diese Gelegenheit ... - aber die Deutschen aus ihren eher schwachen Panzerkanonen mit kleinem Kaliber haben unseren gepanzerten Fahrzeugen sehr großen Schaden zugefügt ... - Nur unser KV konnte deutschen Panzern sehr gut standhalten ... zu Beginn des Krieges ...
          1. Magog Офлайн Magog
            Magog (Gog Magog) 8 September 2020 14: 50
            +1
            Und das Abfeuern von Lenkwaffen aus einem Gewehrlauf ist so unerwünscht, dass es praktisch nicht praktiziert wird ...

            Hast du von aktiven Raketen gehört? Zum Beispiel feuerten Hitlers selbstfahrende Sturmtiger-Kanonen großkalibrige Raketen (380 mm) aus Gewehrläufen ab. Gleiches gilt für die deutschen sechsläufigen Mehrfachstartraketenmörser. Wenn solche Schüsse im Zweiten Weltkrieg verwendet wurden, dann können heute auch Beispiele gefunden werden. Lass uns zusammen suchen?

            Die Deutschen aus ihren eher schwachen Panzerkanonen mit kleinem Kaliber haben unseren gepanzerten Fahrzeugen sehr schweren Schaden zugefügt ...

            Zum Beispiel mit dem KV und T-34 nur mit Hilfe von "kleinkalibrigen" 88-mm-Flugabwehrgeschützen. Deshalb habe ich "könnte" geschrieben, weil echte Militäreinsätze mit verschiedenen Kräften und Mitteln durchgeführt werden. Die meisten unserer gepanzerten Fahrzeuge zu Beginn des Krieges gingen aufgrund der Auswirkungen feindlicher Flugzeuge verloren. Sie wurden einfach aufgrund von Fehlfunktionen und Verwirrung in unserer Führung, kriminellen Befehlen, "Provokationen nicht nachzugeben", dummen Überfällen und Gegenschlägen ins "Nirgendwo" ohne ordnungsgemäße Treibstoffversorgung aufgegeben. und so weiter ... Und in der zweiten Hälfte des Krieges wurde den Nazis weder von den "Tigers" noch von den "Panthers" geholfen - ähnlich.
            1. Magog Офлайн Magog
              Magog (Gog Magog) 8 September 2020 16: 09
              0
              Lass uns zusammen suchen?

              Der Fund betrifft inländische Haubitzenwaffen (Msta-S) beim Abfeuern von Krasnopol-Lenkgeschossen, die in der letzten Flugphase mithilfe aerodynamischer Steuerflächen zum Ziel korrigiert werden. Die Beschreibung sagt insbesondere:

              Reibungslager an den Vorderriemen sorgen beim Schießen für eine geringe Drehzahl des Projektils von einem Standard-Gewehrlauf.

              Der Hauptunterschied zwischen der Krasnopol-Rakete und der Lenkwaffe besteht darin, dass kein Motor vorhanden ist. Und die notwendige Kraft des Schusses wird wie folgt bereitgestellt:

              Um die Ladung zu erhöhen, wird die Munitionshülle dünnwandig gemacht. Die Erhaltung der Körpergeometrie bei Überlastungen zum Zeitpunkt des Schusses wird durch die Umverteilung des Ladedrucks der Pulvergase sichergestellt.
          2. Magog Офлайн Magog
            Magog (Gog Magog) 8 September 2020 15: 27
            0
            Es ist, als würde man aus einer Gewehrwaffe mit Granaten eines anderen ("fast gleichen" Kalibers) schießen ...

            Das Schießen einer Rakete durch den Lauf unterscheidet sich vom Schießen mit einem klassischen Projektil darin, dass im ersten Fall keine hohe Energie des Schusses erforderlich ist. Es wird eine kleine Ladung verwendet, die ausreicht, um die Rakete in eine bestimmte Richtung "auszuspucken". Dann wird der Hauptmotor eingeschaltet, wodurch das Projektil auf die erforderliche Geschwindigkeit beschleunigt wird. Gleichzeitig gibt es keinen Unterschied, ob der Lauf "gewehrt" oder "glatt" ist, weil "Raketenkraft" ist nicht erforderlich. Auffällige Verluste an Gasenergie bei der Raketenbeschleunigung im Gewehrlauf sind unbedeutend. Natürlich muss das Kaliber einer Rakete für einen Schuss aus einem Gewehrlauf dem "Kaliber vor dem Schneiden" entsprechen, da es sonst verklemmen, die Ruder, die Hülle des Raketenkörpers usw. beschädigen kann.
      2. Magog Офлайн Magog
        Magog (Gog Magog) 8 September 2020 15: 43
        0
        Sprechen Sie über die "Glattbohrhaubitze", oder was ???

        Woher kommt das? Zum Beispiel habe ich nirgendwo einen Hinweis auf die Haubitze mit "glatter Bohrung" gesehen. Vielleicht ja, aber was ist mit der Schussgenauigkeit? Es ist eine taktische Waffe und Genauigkeit ist wichtiger als Reichweite. Die Schussreichweite dieses ACS beträgt übrigens 14.5 km und mit aktiven Raketengeschossen - bis zu 20.
      3. KYYC Офлайн KYYC
        KYYC (OXOTHuK) 11 September 2020 10: 33
        0
        Hoch und nicht notwendig, für Marschflugkörper reichen 1-3 km, dann wird der Raketentriebwerk angeschlossen.
        Und das war's, ich habe einen Sprengkopf. Und Sie brauchen keine Trägerraketen.
      4. zufällig Офлайн zufällig
        zufällig 22 September 2020 11: 50
        0
        Direktschuss des Tigers - 2000 Meter, Trefferziele und 2500 Meter oder mehr
    2. Magog Офлайн Magog
      Magog (Gog Magog) 8 September 2020 15: 01
      +1
      Vielleicht wirft er eine Rakete - hier in den Nachrichten wird es nicht erwähnt. Oder vielleicht ein herkömmliches Projektil mit einer Funksicherung, wie es in der Marine in Artillerie über 100 mm gemacht wird. Universelle Schiffsgeschützhalterungen sind seit langem in der Lage, Luftziele effektiv zu treffen.
    3. bobba94 Офлайн bobba94
      bobba94 (Vladimir) 8 September 2020 20: 11
      +1
      Der AIM 9 Sidewinder SAM kommt mit Marschflugkörpern zurecht, aber eine Rakete kostet je nach Modifikation zwischen 430 und 600 US-Dollar, und dieses Projektil kostet 80 US-Dollar. Wenn Sie daran denken und es übernehmen, sind die Einsparungen erheblich. Im Prinzip nichts Besonderes, auf YouTube finden Sie Videos von vor fünf Jahren, wie "Pantsir-S" eine Marschflugkörper abgeschossen.
  5. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 8 September 2020 16: 17
    0
    Woher kommt das? Zum Beispiel habe ich nirgendwo einen Hinweis auf die Haubitze mit "glatter Bohrung" gesehen. Vielleicht ja, aber wie dann mit der Genauigkeit des Schießens

    - Ja ... nun, Sie ... im Allgemeinen ... - Ich habe es im übertragenen Sinne über die "Glattbohrhaubitze" geschrieben ... - als lächerliches und wertloses "Abenteuer" ...
    - Kurz gesagt ... - dieser Pilaw kann hergestellt werden ... - aus Schweinefleisch, Lammfleisch, Rindfleisch, Pferdefleisch, Ente, Gans, Nutria, Huhn, Truthahn usw. usw.; und Tabakhühner werden nur aus Hühnchen zubereitet ... - Sie können natürlich versuchen, Tabakhühnchen aus Auberginen zu kochen, aber es wird bereits "keine Großmutter, sondern ein Großvater" sein ... - Hahah ...
    - Und die Haubitze wird benötigt, um sehr weit und genau zu schießen; aber du kannst ... natürlich davon und auf die Spatzen schießen ... - das Ergebnis "hier und da" ... - vorhersehbar ...
    1. Magog Офлайн Magog
      Magog (Gog Magog) 8 September 2020 16: 34
      +1
      Waffen werden nicht nur erstellt. Es gibt immer eine sogenannte. TTX, die den bevorstehenden Nutzungsbedingungen entsprechen. Es gibt Zeiten, in denen Waffendesigner dem Militär etwas anbieten, das nicht den Vorstellungen der Zeit entspricht. Dann wird es zu einer Art "Entwicklungsgepäck", wird für eine Weile verschoben oder als Missverständnis vergessen. Leistungsmerkmale gibt es auch für Haubitzen.