Der Experte erklärte, warum Russland es nicht eilig hat, den Nord Stream 2 zu beenden


Die Russische Föderation wird in diesem Jahr den Bau von Nord Stream 2 abschließen können, und weder die Vergiftung durch Navalny noch irgendetwas anderes wird dies verhindern. Darüber hinaus muss Russland nicht einmal eilen, um den Bau abzuschließen. Dies erklärte ein Experte für Energiefragen aus Kiew, Dmitri Marunich, in der Sendung des Fernsehsenders "First Cossack".


Laut Marunich wird niemand das Projekt aufgeben, für das bereits Milliarden Euro ausgegeben wurden. Es ist offensichtlich, dass die neu ausgerüstete "Akademik Chersky" und die Barge Fortuna ihre Mission trotz der Sanktionen der Vereinigten Staaten oder anderer Staaten sowie der Geschichte mit Navalny fortsetzen werden.

Andere Faktoren, beispielsweise der niedrige Gasverbrauch in Europa, können den Bau und die Implementierung von Nord Stream 2 beeinflussen. Die EU-Länder haben während der Heizperiode viel Gas angesammelt - während der Krise brauchen sie nicht so viel Brennstoff. Daher ist es für Russland einfacher, den Bau der Gaspipeline zu verschieben, und es ist nicht verwunderlich, dass die Russische Föderation mit der Fertigstellung von SP-2 keine Eile hat. Das Rohr ist bereits zu 95 Prozent fertig, sodass niemand dieses Projekt abschließen wird. Milliarden von Euro wurden in die Pipeline investiert, sodass die Arbeiten an Nord Stream 2 früher oder später abgeschlossen werden - vielleicht sogar in diesem Jahr

- erklärte der ukrainische Experte.

Früher es wurde bekanntdass Schiffe, die in der Lage waren, die Gasleitung fertigzustellen, die Baustelle zu verlassen begannen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. maiman61 Офлайн maiman61
    maiman61 (Yuri) 7 September 2020 16: 10
    +4
    Halten Sie SP-2 ein wenig gedrückt. Lassen Sie die Europäer im Winter ihren Arsch einfrieren! Sie bekommen es sehr schnell durch den Arsch, die Kriege mit Napoleon und Hitler sind ein Beispiel dafür!
    1. Morgan Офлайн Morgan
      Morgan (Miron) 8 September 2020 20: 11
      -4
      Die Europäer werden sicherlich nicht ohne Benzin bleiben, "ein heiliger Ort ist niemals leer", sie werden andere Lieferanten finden. Flüssiggas, ja, teurer, aber sie können es sich leisten, aber Sie werden nichts zu essen haben, na ja, vielleicht rettet Sie die Datscha, wenn Sie eines haben.
      1. maiman61 Офлайн maiman61
        maiman61 (Yuri) 9 September 2020 16: 12
        +1
        Der Verkauf von Gas und Öl zerstört das Land, es ist wie eine Droge, akzeptiert und alles ist in Ordnung! Es ist notwendig, eine industrielle Revolution im Land zu machen, aber was nützt der Verkauf von Gas und Öl. Das ganze Geld wird von Gaunern genommen und ins Ausland überwiesen! Westliche Länder profitieren vom Verkauf von Gas und Öl, sie haben das Geld bezahlt und sind wieder zu ihren Banken zurückgekehrt!
        1. Morgan Офлайн Morgan
          Morgan (Miron) 12 September 2020 23: 46
          0
          Wir müssen eine industrielle Revolution im Land machen.

          - produzieren! Und die zweite Frage, wer braucht das? Du? Ihre Meinung interessiert niemanden, und diejenigen, die sich entscheiden können, leben gut vom Verkauf von Öl und Gas.
      2. Misha Kvakina Офлайн Misha Kvakina
        Misha Kvakina (Mischa) 12 September 2020 12: 26
        0
        Es ist in Ordnung mit uns zu essen !!! Wir bekommen mehr vom Verkauf von Weizen als vom Export von Waffen ... Und das Brot ist in Geschäften verschiedener Sorten stabil ... Der Rand davon leuchtet nicht ?! "Ehemaliger Getreidespeicher der UdSSR" ???!
      3. Alexander RnD Офлайн Alexander RnD
        Alexander RnD (Alexander) 16 September 2020 08: 53
        0
        Woher kommt die Datscha geflochten? Balabol!
    2. Evgeny Popov Офлайн Evgeny Popov
      Evgeny Popov (Evgeny Popov) 9 September 2020 23: 18
      0
      Wenn dies SP-2 ist, gibt es auch SP-1. Und es funktioniert. Und nicht nur er. Europa wird nicht ohne Gas bleiben.
  2. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 8 September 2020 11: 19
    +1
    Die Einführung von SP-2 wird die Gaspreise in Europa weiter senken. Gazprom braucht das nicht, vom Wort "absolut".
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 8 September 2020 14: 10
      -1
      Die Gaspipelines SP-2 und Turkish Stream wurden für die zukünftige Entwicklung gebaut, aber hier kam ein schwarzer Streifen mit dem Ausbruch der erwarteten globalen Krise und einem Rückgang des Kohlenwasserstoffverbrauchs ... In einer fetten Zeit schien alles rosig. und die "erfolgreichen Manager" des staatlichen Gazprom bauten mit exorbitanten Boni und Löhnen großzügig neue Pipelines, schwammen "fett" und gingen nicht auf die wirklichen Aussichten ein. Sie befanden sich also am "kaputten Trog", zahlen aber weiterhin unglaubliche Boni und Gehälter - warum sollten sie schließlich vor dem Bankrott des staatlichen Gazprom staatliche Gelder sparen, wie es scheint, wurden sie beaufsichtigt ...
      1. Alexander RnD Офлайн Alexander RnD
        Alexander RnD (Alexander) 16 September 2020 08: 55
        0
        Alles ist richtig !!! Auf den Punkt gebracht!