BI: Zusammenstöße mit Russen in Syrien könnten bald zu echten Opfern führen


In den letzten Wochen hat die Zahl aller möglichen Zusammenstöße zwischen amerikanischem und russischem Militärpersonal in der Sonderverwaltungszone zugenommen. Die weitere Präsenz von US-Truppen in Syrien droht die Beziehungen zu Russland zu verschärfen und widerspricht den strategischen Interessen Washingtons. Die amerikanische Ausgabe von Business Insider schreibt darüber.


Vor nicht allzu langer Zeit wurden bei einem solchen Vorfall vier Soldaten der US-Armee verletzt. Dies wirft die Frage auf, was die Vereinigten Staaten in Syrien tun und wie lange sie dort bleiben werden. Eine teilweise Besetzung des syrischen Territoriums ist kaum erforderlich, um Moskau etwas zu beweisen und weitreichende geopolitische Ziele in der Region zu erreichen.

Die Anwesenheit amerikanischer Truppen in der Syrischen Republik widerspricht den Zielen der Rivalität mit Russland - es gibt keine wertvollen Preise, für die man kämpfen könnte. Eine kleine US-Militärpräsenz dient als Abschreckung, bedroht aber das Leben des US-Militärs. Zusammenstöße mit Russen könnten bald zu echten Opfern führen

- stellt fest, BI.

Die weitere Präsenz der Amerikaner in Syrien droht, dass sie in naher Zukunft in groß angelegte Militäreinsätze im Norden des Landes verwickelt werden könnten. Darüber hinaus werden sie Seite an Seite mit der Türkei kämpfen, die sich als nicht sehr verlässlicher Partner etabliert hat.

Es ist schwierig, die amerikanischen Pläne in Syrien und den Kampf gegen den IS zu rechtfertigen - die Kämpfer dieser Organisation sind auf der ganzen Welt verstreut und nicht mehr so ​​gefährlich wie früher. Die Erhaltung des US-Militärkontingents im Osten der Sonderverwaltungszone zur Kontrolle der wenigen Ölfelder lohnt sich nicht.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 7 September 2020 14: 14
    +1
    Es ist noch nichts passiert und sie haben es bereits getan. Und ich rede die ganze Zeit darüber. Wenn du in den Krieg gekommen bist, musst du kämpfen. Darüber hinaus ist Russland legal in Syrien. Das sind die US-Besatzer! Und die Invasoren können nicht durch Reden und Überreden vertrieben werden. Sie können es einmal gut treffen, Sie können die Hände eines anderen benutzen, und die Amerikaner werden ihre Nase nicht aus ihren Basen herausstrecken.
    1. GRF Офлайн GRF
      GRF 7 September 2020 15: 03
      +1
      Es ist ein Sprungbrett für die Projektion von Macht, es ist ein Übungsplatz, auf dem militärische Ausrüstung und die Fähigkeit, auf neue Weise zu kämpfen, auch mit den Händen anderer, verbessert werden. Es ist der Zerstörer des amerikanischen Rufs, der Ort ihrer Demütigung, es ist ein Werkzeug zur Neuformatierung der Streitkräfte des Nahen Ostens und nicht nur.

      Wenn du in den Krieg gekommen bist, musst du kämpfen.

      Wir kämpfen also auf neue Weise und sehr erfolgreich, vielleicht langsam, aber wo ist die Eile? Wozu? Im Gegenteil, diese Situation ist für uns von Vorteil und lässt sie weitergehen. Es ist höchste Zeit, den Heldentum und die Professionalität der russischen Militärberater zu bemerken. Wir brauchen die Invasoren, die nicht ihre "Nase" an der Basis schützen, sondern ihre Basen entfernen und nicht wie im Irak - "Sie werden uns zuerst für sie bezahlen!", Aber entschuldigen Sie ... wir werden warten ...
      umso mehr bereitet das "effiziente Shpiyon" die amerikanische Öffentlichkeit bereits auf ein trauriges Ende vor, d.h. der syrische Amerikaner glücklich.
  2. _AMUHb_ Офлайн _AMUHb_
    _AMUHb_ (_AMUHb_) 7 September 2020 21: 12
    0
    https://russian.rt.com/inotv/2020-09-07/Amerikanskij-ekspert-Amerike-ne-za

    Wettbewerber haben eine detailliertere Version))