In den USA wurde der Schlüsselkomplex Su-57 evaluiert, der den Kämpfer auf ein neues Niveau bringen wird


Die ersten Serienkämpfer der neuen Generation Su-57 sollen bis Ende 2020 bei den russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräften eingesetzt werden. Dies wird es in naher Zukunft ermöglichen, dieses Kampfflugzeug auf ein neues zu bringen technologisch Niveau, sagt das American Military Watch Magazine.


Spätere Versionen der Su-57 werden eine Reihe von Technologien verwenden, die sie als Jäger der sechsten Generation klassifizieren, von Laserwaffen bis hin zu fortschrittlicher künstlicher Intelligenz. Solche Verbesserungen werden besonders wichtig, wenn die US-Luftwaffe und die US-Marine in den 2030er Jahren beginnen, ihre ersten Jäger der sechsten Generation einzusetzen.

Eines der vielversprechenden neuen Bordsysteme, die derzeit für die Su-57 entwickelt und getestet werden, ist das elektronische Kriegssystem Himalaya. Und obwohl die Grundvarianten dieses Systems bereits 2014 in Prototypen von Kämpfern integriert wurden, hat es seitdem eine Reihe von Änderungen erfahren.

- Amerikanische Experten geben an.

Eines der herausragenden Merkmale des Himalaya ist, dass der Komplex in keinem Teil des Su-57-Rumpfes lokalisiert ist - die Systemkomponenten sind über die Flugzeugzelle verteilt, einschließlich der Tragflächen. Berichten zufolge wird dies russischen Kämpfern der nächsten Generation ermöglichen, feindlichen Zielsystemen besser zu widerstehen und sich gegen Raketenangriffe aus fast allen Angriffswinkeln zu verteidigen.


Russischen Medien zufolge hat das Himalaya-System eine sehr große Reichweite und übersteigt die effektive Reichweite westlicher Luft-Luft-Raketen wie der AIM-120D AMRAAM.

Der elektronische Kriegskomplex ist eine der neuen Technologien, die entwickelt wurden, um die Überlebensfähigkeit der Su-57 zu verbessern. Gleichzeitig konzentriert sich der Kämpfer mehr auf den Einsatz aktiver Schutzmittel als auf die Tarnung, so dass der Grad der "Tarnung" der Su-57 immer noch in Frage steht.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 7 September 2020 10: 25
    +1
    Ich las den Artikel und war verärgert. Alles in den USA weiß über die Su-57 Bescheid. In solchen Details über den S-300 und noch mehr über den S-400 sprechen die Amerikaner nicht so. Oder waren es nur solche Artikel, auf die ich nicht gestoßen bin?
    1. Margo Офлайн Margo
      Margo (Margo) 8 September 2020 17: 04
      -1
      Dies sind Artikel ausschließlich auf russischen Websites, Amerikaner wissen nichts über sie, ich meine Artikel - glauben Sie mir.
  2. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 7 September 2020 10: 26
    0
    Der kollektive Westen und China haben also bestätigt, dass dies nicht die 5. Generation ist. Jetzt sagen sie, dass das Springen von 4 auf 5 möglich ist? Ich verstehe nichts von solchen Reden.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 7 September 2020 11: 25
    -5
    Und noch ein Peremoga von der Stopfagentur.
    Es gibt kein Flugzeug, keine Laserwaffen, keine künstliche Intelligenz, aber dies ist ein neues Level.

    Im Allgemeinen Märchen und Märchen ...