China sagte, dass die Anforderungen an die neue MiG-41 über die Fähigkeiten der Russischen Föderation hinausgehen


Moskau kündigte die Entwicklung eines neuen Abfangjägers der fünften Generation an, der MiG-41. Das Flugzeug wird in der Lage sein, arktische Missionen durchzuführen und in den nahen Weltraum zu fliegen. Russland führt derzeit mehrere Verteidigungsprogramme gleichzeitig durch - wird der Staat die Arbeit innerhalb der MiG-41 beherrschen? Experten der chinesischen Zeitung "Zhongguo Junwang" streiten sich darüber.


Es wird davon ausgegangen, dass der neue Jäger mit modernster technischer Ausrüstung für die Suche und Erkennung von Zielen sowie der Fähigkeit ausgestattet sein wird, sich effektiv vor feindlichem Radar zu verstecken. Die MiG-41 wird mit einem Staustrahltriebwerk oder sogar einem Impulsdetonationskraftwerk ausgestattet.

Die Geschwindigkeit des Flugzeugs wird etwa Mach 4-4,5 erreichen, und die Reichweite wird 31 Kilometer erreichen (sein Vorgänger, die MiG-700, hat eine Reichweite von 720-37 km). Die Hauptbewaffnung des neuen Jägers sind Luft-Luft-Langstreckenraketen (einschließlich des R-XNUMX-Raketensystems). Es wird auch in der Lage sein, das Langstrecken-Abfangraketensystem (MFRK DP), Raketenabwehrlaserwaffen und Luft- und Raumfahrtwaffen zu verwenden, um Objekte in niedriger Umlaufbahn anzugreifen.

Es wird erwartet, dass der erste Flug der MiG-41 im Jahr 2025 stattfinden und 2028 bei den russischen Streitkräften in Dienst gestellt wird.

Zusammen mit der Entwicklung eines neuen Kampfflugzeugs setzt die Russische Föderation die teuren Projekte PAK DA (Langstreckenflugkomplex) und Su-57 um. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, ob der Staat in der Lage sein wird, die ordnungsgemäße Qualität der Entwurfsarbeiten an der MiG-41 aufrechtzuerhalten.

Die Standards für das Flugzeugdesign sind sehr hoch und einige von ihnen übertreffen die technologischen Fähigkeiten Russlands. Es ist noch zu früh, um Rückschlüsse darauf zu ziehen, wie erfolgreich dieses Projekt abgeschlossen werden kann.

- Chinesische Experten bezweifeln.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 4 September 2020 15: 07
    +3
    Es gibt ein Projekt mit technischen Merkmalen, es gibt einen Plan für die Inbetriebnahme. Das heißt, es muss eine Finanzierung geben. Und unsere "Kulibins" haben bereits bewiesen, dass sie das Unmögliche können! Und die Chinesen müssen nicht beneiden, sie würden finanziell besser helfen. Dann werden sie noch betteln.
  2. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 4 September 2020 16: 01
    +4
    Lassen Sie China zuerst eine Kopie des sowjetischen T-72-Panzers anfertigen, damit die Walzen nicht wie bei den derzeitigen chinesischen Panzern auf seinen Panzer-Biathlon fallen, und sprechen Sie dann über die Fähigkeiten der Russischen Föderation.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 4 September 2020 16: 58
    -3
    Auf VO nur ein Artikel über diese 6. Generation. Es gibt einfach alle Wunschliste in einem Haufen gemischt, ohne zu rechtfertigen, was genau benötigt wird.

    Im Allgemeinen können Sie bereits 2025 und 2028 vergessen. Dies ist nur eine Lüge von vor 5 Jahren. Sie können nicht nur Lügner und Gelobte bestrafen, sondern auch vergessen.
    Jetzt regiert dort der super-super-effiziente Serdyukov, nach den vorherigen ist er auch super-super-effizient ...

    Die Chinesen schrieben immer noch sehr, sehr, sehr höflich ...
  4. Georgievic Офлайн Georgievic
    Georgievic (Georgievic) 4 September 2020 17: 24
    0
    Das alles ist wunderbar, aber diese "Kulibins" müssen geschützt und geschützt werden wie ein Apfel eines Auges! Was ist los in der atomaren Sphäre -

    https://argumenti.ru/rassledovanie/n109/36244
  5. Cheburashk Офлайн Cheburashk
    Cheburashk (Vladimir) 4 September 2020 17: 51
    0
    Die Hauptsache ist, dass es nicht in der Entwicklungsphase bleibt und eine logische Schlussfolgerung und dementsprechend Produktion hat!
    1. Hayer31 Офлайн Hayer31
      Hayer31 (Kashchei) 5 September 2020 11: 03
      -3
      Ich werde bescheiden sagen, das Sägen hat begonnen, nun, bis 2028 wird jeder vergessen, und niemand wird den neuen Willy in Frankreich finden.
  6. Alex Min Офлайн Alex Min
    Alex Min (Aleks Min) 6 September 2020 14: 27
    +3
    Die technischen und technologischen Fähigkeiten der Russen sind ein Rätsel ... selbst für die Russen selbst. Nicht für die Chinesen, um darüber zu diskutieren! Ihre technologischen Fähigkeiten werden aus der ganzen Welt gestohlen ...