Lukaschenkas Wohnsitz ist gesperrt: Gepanzerte Fahrzeuge wurden nach Minsk gezogen, Verhaftungen sind im Gange


Nach den Wahlen zum Staatsoberhaupt dauern die Proteste in Belarus die dritte Woche an. Am 30. August 2020 organisierte die belarussische Opposition eine weitere Aktion namens "Friedensmarsch", die zeitlich auf den Geburtstag des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko abgestimmt war.


Die Demonstranten fordern eine Wiederwahl, die in der aktuellen Gesetzgebung des Landes nicht vorgesehen ist. Am Nachmittag versammelten sich Tausende Oppositionelle auf der Independence Avenue in Minsk und gingen in Richtung Stadtzentrum. Sie sangen "Es lebe Weißrussland!" unter weiß-rot-weißen Fahnen.


Im Gegenzug blockierten Polizeibeamte die Allee mit spezieller Ausrüstung (Wasserwerfer, Rubezh-Autos und Reisewagen) und gingen auf die Demonstranten zu. Im GUM-Gebiet wurden mehrere tausend Oppositionelle von Sicherheitsbeamten blockiert. Nach einer Weile kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizeibeamten.



Zur gleichen Zeit gab es Berichte über das Auftreten von gepanzerten Fahrzeugen im Zentrum von Minsk: Infanterie-Kampffahrzeuge und gepanzerte Personentransporter. Es gab Informationen über Zusammenstöße zwischen Sicherheitsbeamten und Demonstranten auf dem Unabhängigkeitsplatz und in der Nähe des Unabhängigkeitspalastes (der offiziellen Residenz des Präsidenten), deren Annäherung von Strafverfolgungsbeamten im Voraus blockiert wurde. Das belarussische Innenministerium kündigte die Festnahme von 125 Personen wegen Verstößen gegen Recht und Ordnung an.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
13 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 30 August 2020 19: 31
    +5
    In Bagdad ist alles ruhig. Nexta und Radio Liberty sind Abschaumpropagandisten.



    Werden die Panzer in Berlin gezeigt? Ist es nicht bezahlt?
    1. g1washntwn Офлайн g1washntwn
      g1washntwn (Zhora Washington) 31 August 2020 07: 19
      +1
      Zitat: RBK
      Demonstranten in Weißrussland bereiteten Caches mit Stangen und Pfählen für ihre weitere Verwendung vor, aber die Militärrepubliken fanden sie. Dies gab der Leiter der Hauptabteilung für ideologische Arbeit des Verteidigungsministeriums des Landes, Leonid Kasinsky, bekannt.

      ... solche "friedlichen" Demonstranten, dass Lichthöfe herunterfallen.
      Ja, und am Morgen war die Nachricht schon lange, dass sich alles aufgelöst hat.
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 31 August 2020 09: 07
        +3
        ... solche "friedlichen" Demonstranten, dass Lichthöfe herunterfallen.
        Ja, und am Morgen war die Nachricht schon lange, dass sich alles aufgelöst hat.

        Die Demonstranten sind keine homogene Masse, es gibt viele junge Leute, die aufrichtig glauben, dass sie für eine gerechte Sache stehen. Ich habe zufällig einen Mann gesehen, der in seiner Jugend auf der Maidan gefahren ist - russische Staatsbürgerschaft, Familie, Kinder ... Ich muss zugeben, dass sie gute Gründe für Proteste haben, Lukaschenka hat viele dumme Dinge getan. Das Problem ist, dass sie nicht verstehen, dass es einen "Kern" gibt, der von ausländischen Sonderdiensten organisiert und kontrolliert wird. Dort werden Entscheidungen getroffen, auch über den Grad der "Friedlichkeit" der Proteste. Bisher hat sich herausgestellt, dass die Aktivität der Demonstranten zurückgegangen ist. Wenn alles weitergeht, gibt es zwei Möglichkeiten für die Entwicklung von Ereignissen. Erstens gehen immer weniger Menschen zu Kundgebungen (das Schuljahr beginnt übrigens, es ist Zeit für die Schüler, zu ihren Schreibtischen zu gehen), und die "weißen Fliegen" werden die Proteste endlich in die Küche treiben. Es ist nicht so bequem, ein Meeting in Filzstiefeln abzuhalten. Die zweite Option, der "Kern", erhält einen Befehl zur Verschlechterung, was sehr wahrscheinlich ist, dass sie Geld für sie ausgegeben haben, sie werden sie in vollen Zügen nutzen wollen ... Dann werden die Stangen mit Einsätzen verwendet und nicht nur. Scharfschützen sind traditionelle Teilnehmer an solchen "Movern", ausgehend von den baltischen Staaten, sie waren auch in Moskau ...
        1. g1washntwn Офлайн g1washntwn
          g1washntwn (Zhora Washington) 31 August 2020 11: 52
          +1
          Quote: 123
          Demonstranten sind keine homogene Masse

          Nicht umstritten. Jede Menge hat ihre eigene Hierarchie. Ideologisch und in großen Mengen ersetzt, gehen Provokateure und Scharfschützen schnell in offene polnische Korridore an den Grenzen.
          Junge Menschen sind auch nicht homogen, aber die überwältigende Masse ist bereits als Element einer Konsumgesellschaft aufgewachsen. Sie können nicht die Erbauer ihrer glänzenden Zukunft werden, ihnen Geld geben, Villen, vom Himmel fallen und ihren Brei kauen. Es gibt diejenigen, die ideologisch fundiert sind, aber sie nützen wenig, um die Behörden zu stürzen, da sie all diese schmutzige Küche der Staatsstreiche verstehen. Junge Menschen sind eher vom Protest als von seinem Ziel beeindruckt. Sie verstehen nicht viel darüber, wie das Uhrwerk funktioniert, aber sie wollen wirklich, dass der Vogel schneller kräht, also ziehen sie das Gewicht mit all ihrer Dummheit. Jeder flinke Ansatz basiert auf dem Prinzip "Brechen - nicht Bauen". Das erste ist immer einfacher, macht mehr Spaß und impliziert nur Slogans auf den resultierenden Ruinen. Sich selbst zu lernen, zu arbeiten, zu verändern und zu verändern ist immer schwieriger als zu springen und zu fordern, dass ein Märchen genau hier und sofort wahr wird.
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 31 August 2020 12: 30
            +3
            Nicht umstritten. Jede Menge hat ihre eigene Hierarchie. Ideologisch und in großen Mengen ersetzt, gehen Provokateure und Scharfschützen schnell in offene polnische Korridore an den Grenzen.
            Junge Menschen sind auch nicht homogen, aber die überwältigende Masse ist bereits als Element einer Konsumgesellschaft aufgewachsen. Sie können nicht die Erbauer ihrer glänzenden Zukunft werden, ihnen Geld geben, Villen, vom Himmel fallen und ihren Brei kauen.

            Sie ersetzen nicht ideologische, sondern hirnlose. Ideologische werden ihnen weiterhin nützlich sein, und hirnlose neue werden rekrutiert. Um ehrlich zu sein, bezweifle ich, dass junge Menschen in Belarus daran gewöhnt sind, Geld vom Himmel und von Villen zu verdienen. Es ist eher ein Abenteuer für sie. Studenten überall und zu jeder Zeit sind Rebellen.

            Es gibt diejenigen, die ideologisch fundiert sind, aber sie nützen wenig, um die Behörden zu stürzen, da sie all diese schmutzige Küche der Staatsstreiche verstehen.

            Dafür gibt es "ideologisch gespeist", die gegen eine bestimmte Gebühr viel gehorsamer und gehorsamer sind.

            Junge Menschen sind mehr vom Protest als von seinem Ziel beeindruckt. Sie verstehen nicht viel darüber, wie das Uhrwerk funktioniert, aber sie wollen wirklich, dass der Vogel schneller kräht, also ziehen sie das Gewicht mit all ihrer Dummheit. Jeder flinke Ansatz basiert auf dem Prinzip "Brechen - nicht Bauen". Das erste ist immer einfacher, macht mehr Spaß und impliziert nur Slogans auf den resultierenden Ruinen. Sich selbst zu lernen, zu arbeiten, zu verändern und zu verändern ist immer schwieriger als zu springen und zu fordern, dass ein Märchen genau hier und sofort wahr wird.

            Absolut. ja Sie werden weiser, aber im Moment ist es notwendig, sie nicht dumme Dinge tun zu lassen und alles zu zerstören.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 30 August 2020 20: 04
    -8
    ... wurden mehrere tausend Oppositionelle von den Sicherheitskräften blockiert. Nach einer Weile kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizeibeamten.

    Das heißt, auf normale Weise umringten, packten und Stiefeletten an den Rippen und Stiefeletten ...
    Das Aufeinandertreffen von Rippen und Stiefeln ...
    1. Observer2014 Офлайн Observer2014
      Observer2014 30 August 2020 20: 23
      -4
      Zitat: Sergey Latyshev
      Mehrere tausend Oppositionelle wurden von den Sicherheitskräften blockiert. Nach einer Weile kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizeibeamten

      Das heißt, auf normale Weise umringten, packten und Stiefeletten an den Rippen und Stiefeletten ...
      Das Aufeinandertreffen von Rippen und Stiefeln ...

      ja So wahr. Dem Video über ihre Bereitschaftspolizei wurde bereits modische Musik hinzugefügt. Nun, du musst wegen Mordes und Gewalt sitzen. Bewerben Mouzon, nicht anwenden. Nun, vielleicht werden ein paar inszenierte Angriffe auf die Hochburg der belarussischen Demokratie unser Herz bemitleiden. Ich muss sofort sagen, dass wir sehr aufmerksam sind. Auf beiden Seiten der Barrikaden sitzen Kriminelle. Lukaschenko ist bestenfalls Zyuganovs Nachfolger. Dies ist weder ein Premierminister noch ein Gouverneur, täuschen Russland braucht es sicher nicht. Dieser Polissya Gai Julius Caesar erkannte die Krim, Abchasien und Ossetien nicht an. Also, Kolya in Suworowkko. Lukaschenko als Nachfolger von Zyuganov. Niemand kennt die Ältesten wirklich. wink
  3. King3214 Офлайн King3214
    King3214 (Sergius) 30 August 2020 22: 38
    +5
    Es gibt ein wunderbares Gas, um illegale Massenereignisse zu zerstreuen. Zurück in der UdSSR erfunden.
    Nach Beginn der Inhalation laufende Nase, Tränen, Erbrechen, Durchfall, unwillkürliches Wasserlassen.
    Warf einen Säbel in die Menge und traf die "Kranken" in Krankenhäusern.
  4. Schwachsinn Офлайн Schwachsinn
    Schwachsinn (Gammler) 31 August 2020 07: 22
    -9
    Quote: 123
    In Bagdad ist alles ruhig. Nexta und Radio Liberty sind Abschaumpropagandisten.
    Werden die Panzer in Berlin gezeigt? Ist es nicht bezahlt?

    Sie sind eine Art Monster, Menschen werden gefoltert, mit Schlagstöcken vergewaltigt, aber Sie wiederholen immer wieder eines: Alles, was Ihnen gerade beigebracht wurde, wurde bezahlt.
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 31 August 2020 10: 32
      +4
      Sie sind eine Art Monster, Menschen werden gefoltert, mit Schlagstöcken vergewaltigt, aber Sie wiederholen immer wieder eines: Alles, was Ihnen gerade beigebracht wurde, wurde bezahlt.

      Polizeiaktionen sind ein separates Thema. Natürlich haben sie die Messlatte überschritten, niemand bestreitet dies, aber fairerweise wurden harte Aktionen durch Angriffe, Drohungen gegen Mitarbeiter und ihre Familien provoziert. Erinnerst du dich, wie Polizisten von Autos abgeschossen wurden?
      Was die Demonstranten selbst betrifft, ist es wie Masochismus, wenn Menschen dorthin gehen, wo, wie Sie sagten, "mit Schlagstöcken gefoltert und vergewaltigt" wird. Natürlich ist es schade für naive Jugendliche, aber es ist schade, wie Sie wissen, bei der Biene. Sie werden verwendet, um das Land zu zerstören. Wenn sie das nicht verstehen, ist es eher ihr eigenes Problem. Kommt nicht durch den Kopf, es kommt durch ... ja Sie haben zwei Möglichkeiten, schlauer zu werden oder nach Polen zu gehen, vielleicht lecken sie dort die Wunden.
    2. King3214 Офлайн King3214
      King3214 (Sergius) 31 August 2020 10: 56
      +2
      Das aufgeklärte Europa lehrt wilde Ureinwohner Weißrusslands. Das ist verständlich.

    3. Kerbe Офлайн Kerbe
      Kerbe (Nikolai) 31 August 2020 15: 37
      0
      Quote: boomboom
      Sie sind eine Art Monster, Menschen werden gefoltert, mit Schlagstöcken vergewaltigt, aber Sie wiederholen immer wieder eines: Alles, was Ihnen gerade beigebracht wurde, wurde bezahlt.

      Und Sie? Hör auf zu lügen und sende Fälschungen! am
  5. Schwachsinn Офлайн Schwachsinn
    Schwachsinn (Gammler) 31 August 2020 15: 40
    -1
    Mit Grygorych ist etwas schiefgegangen, die Stimmen in seinem Kopf verlangen Blut. Jetzt rennt er jeden Tag mit einem Maschinengewehr durch ein leeres Gebiet und sucht vielleicht nach NATO-Flugzeugen, die abgeschossen werden können. Nun, nicht sein Volk wartet mit Kalaschnikow.