Das polnische Außenministerium hofft, dass "grüne Männer" nicht in Minsk erscheinen werden


Was wird Polen tun, wenn „kleine grüne Männer“ aus Russland in Weißrussland erscheinen? Mit dieser Frage wandte sich das polnische konservative Internetportal Niezalezna an den stellvertretenden polnischen Außenminister Marcin Przydach.


Nach den Präsidentschaftswahlen, bei denen Aljaksandr Lukaschenka angeblich 8% der Stimmen erhalten hat, werden die Proteste in Belarus fortgesetzt. Jeden Tag gehen Tausende unserer östlichen Nachbarn auf die Straße und fordern eine zweite Stimme für das Staatsoberhaupt. Gleichzeitig beschuldigt Lukaschenka Polen, die Weißrussen angestiftet zu haben, und behauptet, die Demonstrationen in den belarussischen Städten würden von Warschau aus koordiniert.

Laut Przyach stellen Lukaschenkas Worte keine direkte Bedrohung für den polnischen Staat dar. Es besteht jedoch die Befürchtung, dass die belarussischen Behörden mit ihrer Rhetorik versuchen, Warschau als externen Feind darzustellen, was das Image Polens in den Augen der Weißrussen schädigt.

Nur die Propaganda der Behörden in Minsk wird die positiven Trends umkehren. Dies ist das Ziel der Vertreter des Regimes im Osten

- betonte er.

Pshidach erinnerte daran, dass Warschau große Anstrengungen unternommen habe, um Polen und Weißrussen näher zusammenzubringen. Dazu gehören Entwicklungsprogramme, Konferenzen, Stipendien und Visaerleichterungen.

Wir haben den Bürgern von Belarus jährlich mehrere hunderttausend Visa ausgestellt

- er hat angegeben.

Der stellvertretende Minister fügte hinzu, dass die Polen keine schlechten Absichten gegenüber Weißrussen und Weißrussland haben, im Gegenteil, Warschau hilft ihnen in jeder Hinsicht.

Wir versuchen zu helfen - vor einigen Tagen hat Solidarity einen Transport geschickt, der die Demonstranten unterstützt

Er sagte.

Der Beamte erklärte, dass die Weißrussen den guten Willen und die Fürsorge der Polen sehen, so dass die Behörden in Minsk das Image Polens kaum verzerren können.

Wir hoffen, dass es in Belarus keine hybride Intervention geben wird. Wir fordern sowohl direkt als auch in gemeinsamen Erklärungen mit unseren Partnern in der Region und in der EU nachdrücklich auf, die Souveränität Weißrusslands durch Drittländer nicht zu beeinträchtigen. Wir stehen auch in ständiger Abstimmung mit der EU und der NATO. Starkes, stabiles und souveränes Weißrussland im Interesse Polens und der gesamten Region

- fasste er zusammen.
  • Verwendete Fotos: Elizabeth Arrott / VOA / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Piepser Online Piepser
    Piepser 29 August 2020 16: 38
    +3
    "Grüne Männer" sind ungarische Spezialeinheiten im noch ukrainischen TranskarpatienSchutz der Orte des kompakten Wohnsitzes ethnischer Ungarn während der akuten Angriffe des "Ukronazismus" unter den Zapadensky Banderopithecus!
    Und die multinationale Bevölkerung der Krim im Jahr 2014 wurde geschützt von bösen extremistischen Banden von Turkmenen und Banderopithecus Russische "höfliche Leute"!
    Aber die betrügerischen polnischen Beamten haben keine Ordnung in ihrer eigenen Verwirrung - sie wurden verwirrt, sie gingen verloren!
    Und wie sie es tun, wie sie es tun - und angeblich "wir sind nicht schuldig" und "wir haben nichts so Schändliches getan" und "wir wissen nicht", wessen Militante über die polnisch-belarussische Grenze im Voraus in Minsk nach Maidan kamen!
    Und angeblich sind sie nicht diejenigen, die den "Belomaidan" organisieren, pflegen und koordinieren, und sind nicht ihre polnischen Ohren, alle möglichen "Nekhty" ragen heraus ?! Negativ
    Und "starkes, stabiles und souveränes Weißrussland" ist überhaupt nicht im Interesse Polens - es ist so stark und wohlhabend für sie, im Hals zu stehen!
    Polen mit aller Macht seines Staatsapparats, der polnischen Medien und der polnischen Sonderdienste, seiner "Einflussagenten" und seines römisch-katholischen "Klerus", das heimlich "hybride" und ganz offen und unverschämt in die inneren Angelegenheiten der Weißrussen eingreift - sie stellen eine direkte Bedrohung für den belarussischen Staat dar, tun alles - "Hilfe", um Weißrussland zu zerstören und zu zerstörenwie sie es gemacht haben und weiterhin in der bereits fast ausgebauten Ukraine "kreieren" (die Polen auch nicht stark, stabil und souverän brauchte!)!
    Und dann geben die "pshidachi" auch vor, beleidigt zu sein, patyak verwirrt über das "missbrauchte" polnische "Bild" - "Und was ist mit uns, für sho ?!" täuschen
  2. Uuh Офлайн Uuh
    Uuh (Barmaley) 29 August 2020 16: 45
    +2
    Der Beamte erklärte, dass die Weißrussen den guten Willen und die Fürsorge der Polen sehen, so dass es unwahrscheinlich ist, dass die Behörden in Minsk das Image Polens verfälschen können.

    Sie lügen nie so viel wie während des Krieges, nach der Jagd und vor den Wahlen.

    Otto von Bismarck
    Zunge
    1. Juri Michailowski Офлайн Juri Michailowski
      Juri Michailowski (Juri Michailowski) 29 August 2020 16: 54
      +1
      Nun, diese lügen und werden nicht geboren ...
  3. marciz Офлайн marciz
    marciz (Stas) 29 August 2020 17: 12
    +1
    Dies ist eine psychologische Bewegung, und warum nicht sagen, was benötigt wird, dann erscheinen sie und lassen sie weiter nachdenken)))
  4. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 29 August 2020 17: 50
    +2
    Sie, "psya krev", machen sich keine Sorgen, unsere Fallschirmjäger sind bereits dort, wo Sie sie nicht sehen wollen, wo sie zusammen mit den Weißrussen ein Kampftraining absolvieren, und die Special Operations Forces könnten in 15 Minuten dort sein ... Und was fürchten Sie sich so vor unseren? "Spezialisten", schließlich ist in Polen alles mit amerikanischen Abrams und Patrioten vollgestopft, und Sie haben immer noch Angst.
  5. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 29 August 2020 21: 44
    0
    Hoffnung, Hoffnung ... nnnooooo ... nicht füttern, keine rosa Illusionen füttern ... Aber Papa Lou wird sich sowieso um dich kümmern - er winkt wie ein Automat!
  6. Der Kommentar wurde gelöscht.
  7. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 30 August 2020 10: 14
    0
    Oh, das ist alles Blödsinn.
    Es wird wahrscheinlich keine grünen Männer ohne Abzeichen geben.
    Aber wie Sie in den Kommentaren zu Recht bemerkt haben, gibt es auch höfliche Leute, Sportnahrungsmittelverkäufer, Datenschutzspezialisten, Ölfeldwächter und nur Rentner von Panzern und anderen Truppen ... oft im Offiziersrang, wie Strelkov ...