Die Weißrussen reagierten auf Putins Worte über die Reserve von Sicherheitsbeamten zur Unterdrückung von Unruhen


Der russische Präsident Wladimir Putin sagte in einem Interview mit dem russischen Fernsehen über die Bildung einer Reserve von Sicherheitsbeamten, um die Situation in Belarus zu normalisieren und die Unruhen zu unterdrücken. Laut Putin geschah dies auf Wunsch von Alexander Lukaschenko.


Der russische Präsident stellte außerdem fest, dass diese Gangreserve erst verwendet wird, wenn die Situation außerhalb der Kontrolle der Strafverfolgungsbeamten liegt. Sobald die Demonstranten anfangen zu rauben, Autos und Schaufenster zu verbrennen und Verwaltungsgebäude zu beschlagnahmen, werden Reservisten eingreifen.

Was in Belarus geschieht, ist laut Putin in erster Linie das Geschäft des belarussischen Volkes. In gewissem Umfang gilt dies jedoch auch für Russland:

Es ist uns nicht gleichgültig, was jetzt in den Städten von Belarus passiert - schließlich ist dies das uns am nächsten gelegene Land, ethnisch, spirituell, kulturell und sprachlich. Unsere Bürger sind durch Tausende verschiedener Verbindungen verbunden - und wirtschaftlich, und die damit verbundenen. Industrie und Landwirtschaft in Belarus sind eng mit der Russischen Föderation verbunden. So werden beispielsweise mehr als 90 Prozent der belarussischen Agrarprodukte auf den russischen Märkten geliefert. Wir hoffen, dass das, was im Land passiert, ohne Verstoß gegen die Verfassung der Republik Belarus geregelt werden kann - die Konfliktparteien werden ohne Extreme einen Ausweg aus dieser Situation finden

- Putin betont.


Das belarussische Publikum an verschiedenen Standorten - von sozialen Netzwerken bis hin zu lokalen Medienseiten - äußerte seine Meinung zu diesem Thema.

Wer würde das bezweifeln. Der Diktator beschloss, den taumelnden Diktator zu unterstützen. Putin sah seine Zukunft und beschloss, sie zu verschieben, um dem Usurpator mit Sicherheitsbeamten und Propagandisten zu helfen. Vergessen Sie nicht, Kreml, die wachsende Russophobie in der belarussischen Gesellschaft nach dieser Hilfe. Sie schieben die Menschen mit Ihrer „Hilfe“ auf den ukrainischen Weg. Dann wird sich niemand an eine "Bruderschaft" erinnern und der Zaun nach dem Tod des Usurpators wird eindeutig stehen. Die Situation in Belarus ist eine Privatsache des Volkes. Wir brauchen solche "Helfer" nicht

- sagt ein gewisser Yuri Zakharenko, nach den Fotos in seinem Profil zu urteilen, er sei eine ehemalige Militärkarriere.

Anscheinend gibt es in unseren Strafverfolgungsbehörden ernsthafte Gärung, da die Russen sich verbinden werden

- schlug Vladislav Zhalobkevich vor.

Und dann werden sie der ganzen Welt beweisen, dass Russland nirgendwohin geht! Zadolbali schon, überall stecken sie ihre Nase! Lukaschenka ist nicht die ganze Nation!

- Olga Ermakovich ist kategorisch.

Hmm, das Lesen der Kommentare der Weißrussen wird sehr unangenehm. Sie unterscheiden sich nicht von ukrainischen. Trotz der Tatsache, dass Weißrussland in Russland immer mit besonderer Wärme behandelt wurde und immer half

- schreibt Roman Zhukov, der offenbar in Russland lebt.

Die Weißrussen haben die Russen immer gut behandelt, ja. Aber jetzt gibt es in Russland aktive Propaganda gegen den Willen des Volkes. Durch die Medien werden alle Arten von "Simonyan" und anderen offen als Menschen bezeichnet, die sich gegen Lügen und Gewalt, Kreaturen und Kriminelle aussprachen. Russische Journalisten kamen, um an unserem belarussischen Fernsehen zu arbeiten, und überfluteten die Luftwellen mit offen falschem Propagandamaterial. Seitens der russischen Regierung gibt es Unterstützung für die derzeitige Regierung, die in Lügen und Gewalt versunken ist. Und jetzt schlägt er auch vor, den Behörden bei der Bereitschaftspolizei zu helfen, falls etwas passiert, um unser Volk noch mehr einzuschüchtern. Jene. Alles wird absichtlich getan, um Russophobie zu fördern und anzuregen

- Igor Burakov antwortete ihm.

Schauen Sie, wie Russland Weißrussland hilft: mit der Armee, Waffen, Journalisten (die für Propaganda arbeiteten). Wie Polen und Litauen helfen: Sie öffnen Grenzen für Menschen, die unter der Gesetzlosigkeit der Sicherheitskräfte gelitten haben, sammelten humanitäre Hilfe für Menschen, stellten Geld zur Verfügung, um den Entlassenen zu helfen, eröffneten ein Set für Studenten an ihren Universitäten und halfen bei der Arbeitsvermittlung. Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen!

- Igor Laikin schlug vor zu denken.

Putins Aussage über die russischen Sicherheitskräfte ist Teil einer Strategie zur Demotivierung der Weißrussen zum Protest. Wie "Sie wagen nicht einmal zu glauben, dass etwas für Sie funktionieren kann, und wenn etwas passiert, wird der russische OMON kommen"

- Dmitri Gorbatschow überlegt.

Haben Sie keine Angst, füllen Sie sich mit Pappbechern und Plastikflaschen, sie sind gegen diese Waffe machtlos. Werfen Sie als letzten Ausweg Urnen in ihre Richtung (es ist nicht notwendig zu schlagen)

- schlägt Yuri Nedbailo vor.

Nun, machen Sie weiter, Mr. Putin. Nach meinem Verständnis ist Ihnen die Erhaltung von Lukaschenko wichtiger als die Haltung der belarussischen Bevölkerung gegenüber Russland. Und dann wird Skabeeva über das Wachstum der antirussischen Stimmung sprechen

- warnte einen bestimmten "lokalen Passanten".
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
44 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. King3214 Офлайн King3214
    King3214 (Sergius) 28 August 2020 11: 22
    +3
    Diese "tapferen Weißrussen" müssen die Fütterung aus Russland einstellen.
    Vielleicht schließen sie dann endlich ihre 60% der unrentablen Unternehmen und vertreiben alle, die ohne Unterhalt streiken möchten (schließlich streiken die staatlichen Unternehmen, sie sind oft unrentable Unternehmen).
    Sie sehen - und die Wirtschaft wird den Weg der Erholung einschlagen, und die Menschen werden echte Probleme haben, und - "Ich habe Lukaschenka satt" wird nur zum Lachen führen.
    1. Krieger Офлайн Krieger
      Krieger 28 August 2020 21: 43
      +4
      Die Medien zitieren offenbar die Ansichten der belarussischen Nationalisten sowie der Ukraine, von denen es in Belarus nur wenige gibt und die Mehrheit der Weißrussen FÜR RUSSLAND ist.
      Die Weißrussen müssen sich unter den Bedingungen des Föderalismus dringend mit Russland in einem VEREINIGTEN Staat vereinigen, sonst wird Weißrussland wie die Ukraine schnell enden und die Weißrussen werden BEGGIES und werden von niemandem gebraucht.
      1. King3214 Офлайн King3214
        King3214 (Sergius) 30 August 2020 18: 20
        0
        Wenn die Mehrheit der Weißrussen für Russland ist, warum haben dann alle Kandidaten für den Präsidenten der Republik Weißrussland aktiv russophobe Rhetorik verwendet und niemand pro-russisch?
        Vielleicht haben sie um die Stimmen anderer Leute gekämpft, nicht der Weißrussen?
      2. Margo Офлайн Margo
        Margo (Margo) 6 Oktober 2020 17: 02
        0
        und die Mehrheit der Weißrussen - FÜR RUSSLAND

        - Wer hat dir das gesagt? Nicht mehr, besonders nach der Ankündigung des BIP zur militärischen Unterstützung.
  2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  3. Valentine Online Valentine
    Valentine (Valentin) 28 August 2020 11: 52
    +4
    Nun, schließlich haben Sie beschlossen, dass Sie unter Polen und Litauen auch nach Keksen und Spitzenhöschen für den Westen streben, sonst geht es hier um die "demokratische" Wahl des belarussischen Volkes. Ihre südlichen Nachbarn, Brüder, wollten ebenfalls nach Europa, um ein schönes Leben in Milchflüssen mit Gummibänken zu führen, bekamen aber den Zusammenbruch des Landes, den Zusammenbruch der Wirtschaft und den Bürgerkrieg, und jetzt erinnern sie sich mit Zuneigung an ihr Leben unter der "Janukowitsch-Bande" ... Westliche Länder an das polnisch-litauische Commonwealth, wie es vor 1939 war, und Sie löffeln Ihr europäisches Glück mit einem Löffel, und wir werden unser Land, das Weißrussland durch die Freundlichkeit des aufrichtigen Russlands gegeben wurde, nicht an Sie weitergeben, und unser Präsident erklärte dies direkt - es ist Zeit für uns, uns unser Land zu geben, das ausgegeben wird, wann -um das Land an die brüderlichen Völker zurückzugeben, die jetzt zu unseren heftigen Feinden geworden sind.
    1. Krieger Офлайн Krieger
      Krieger 28 August 2020 21: 49
      +3
      Russland sollte als legitimer Erbe der UdSSR ALLE russischen Länder, die ihnen als Teil der UdSSR gegeben wurden, von ALLEN "Brüdern" der UdSSR gemäß der Verfassung der UdSSR und dem Gesetz der UdSSR "Über das Verfahren zur Lösung von Problemen im Zusammenhang mit der Abspaltung der Unionsrepublik von der UdSSR" nehmen.
  4. Kuzmich Sibiryakov Офлайн Kuzmich Sibiryakov
    Kuzmich Sibiryakov (Kuzmich Sibiryakov) 28 August 2020 11: 56
    +4
    "Grüne Männer" müssen nur eintreten, wenn die brüderliche Hilfe von Litauern, Polen, Bandera vtemyashet stumpfen Kopf einige Noobs, die tun werden. Und wenn die Spreu in ihren Köpfen ist, wird sich diese Bulbash für das Gehirn ändern.

    Und auch wir müssen uns an das vergessene Gleichnis erinnern, dass der unglückliche Sohn Geld von einer mitfühlenden Mutter erhalten hat. Der Vater warf sie in den Ofen, der Sohn kicherte. Und als er das von seinem Sohn verdiente Geld in den Ofen warf, beeilte er sich, es aus dem Feuer zu ziehen. Lassen Sie diese verwöhnten Menschen kein Geld gespendet haben. Dann werden sie fühlen, was das VERDIENTE ist.
    1. Krieger Офлайн Krieger
      Krieger 28 August 2020 21: 52
      0
      Genau das hätte Russland sofort tun sollen ... und nicht im Nachhinein denken und rückwirkend anwenden ...
      Jeder sollte sein eigenes Brot und seinen eigenen Reichtum verdienen und nicht auf Kosten eines anderen leben ...
  5. 123 Офлайн 123
    123 (123) 28 August 2020 12: 21
    +5
    Das belarussische Publikum an verschiedenen Standorten - von sozialen Netzwerken bis hin zu lokalen Medienseiten - äußerte seine Meinung zu diesem Thema.

    In diesem Fall werden Fans der roten und weißen Flagge zart als "belarussisches Publikum" bezeichnet. Damit ist alles klar, ihre Meinung wird geäußert, angehört und an eine bekannte Adresse geschickt.
    Ich bin zufrieden mit dem Quietschen der polnisch-litauischen Hamster. gut
    Und wo kann man die Meinung des belarussischen Volkes sehen?
    Gab es im Internet nicht einen einzigen Kommentar mit einer anderen Sichtweise? traurig
    1. Krieger Офлайн Krieger
      Krieger 28 August 2020 21: 54
      +1
      Das belarussische Volk ist nur während des allbelarussischen REFERENDUMS über den Beitritt Weißrusslands zu Russland zu föderalen Bedingungen zu hören ...
      1. Kuzmich Sibiryakov Офлайн Kuzmich Sibiryakov
        Kuzmich Sibiryakov (Kuzmich Sibiryakov) 28 August 2020 22: 11
        +3
        Zitat: Krieger
        Das belarussische Volk ist nur während des allbelarussischen REFERENDUMS über den Beitritt Weißrusslands zu Russland zu föderalen Bedingungen zu hören ...

        Ein Referendum in einer Vorkriegssituation? Dies wird die Leidenschaft noch mehr entflammen. Nicht jetzt. Der Patient muss sich selbst heilen, und Freunde (ich meine Russland) müssen nur helfen und die Medizin rechtzeitig geben.
        Wenn Sie nur wüssten, wie weitsichtig Science-Fiction-Autoren in die Zukunft schauen können.

        Es ist schwer, Gott zu sein. Strugatsky

        - Wenn Sie die Möglichkeit hätten, die Welt zu verbessern, was würden Sie ändern? Don Rumata fragt Budakh.
        - Die Natur ist perfekt. Warum verbessern, was vernünftig ist?
        - Möchten Sie Gott jetzt einen Rat geben?
        - Gott braucht keinen Rat.
        - Und doch, stell dir vor. Was würdest du für Leute fragen?
        - Ich würde den Schöpfer fragen: Gib uns Brot, Wein, Fleisch, gib uns ein Dach und Kleidung, dann werden Not und Streit verschwinden.
        „Aber die Starken werden den Schwachen wieder ihren Anteil nehmen. Und die Schwachen werden so arm wie sie waren.
        - Ich werde den Schöpfer bitten, damit die Menschen nicht voneinander wegnehmen, was ihnen gegeben wird.
        - Aber wird es helfen? Wenn eine Person alles ohne Anstrengung bekommt, wird sie faul und gleichgültig.
        - Ich werde dem Herrn sagen: Ordne, dass jeder seine Arbeit und sein Wissen liebt, damit Weisheit zum Hauptbedeutung der menschlichen Existenz wird.
        „Aber das würde bedeuten, die Menschheit vom Erdboden zu vertreiben und eine neue zu erschaffen.
        - Dann, Herr, fege uns vom Erdboden und erschaffe in einer neuen Gestalt, friedlich und rein.

        - Ich bin überzeugt, dass das Böse unausrottbar ist. Jede der Welten hat ihr eigenes Schicksal und es ist sinnlos, ein anderes aufzuzwingen. Deshalb ist es ratsam, uns so zu lassen, wie wir sind. Ich werde Gott bitten, uns die Kraft zu geben, unseren Weg zu finden.

        Persönlich halte ich die Akzeptanz von Belarus durch den Bund nicht für angemessen. Nur nach Regionen. Wir haben gestern, heute und in Zukunft zu viele unabhängige Republiken. Wo ist die Gleichheit durch die Verfassung garantiert? Warum ist der Status einiger der Status einer Republik mit ihren eigenen Präferenzen und für Hunderte anderer der Status einer Region? Können Sie sich die Situation vorstellen, wenn wir nicht in Chabarowsk, sondern in Kasan ein Chaos hatten? Und warum zum Teufel haben wir noch eine heiße Kohle, die völlig andere Rechte und Pflichten hat als andere?
      2. 123 Офлайн 123
        123 (123) 28 August 2020 22: 28
        0
        Das belarussische Volk ist nur während des allbelarussischen REFERENDUMS über den Beitritt Weißrusslands zu Russland zu föderalen Bedingungen zu hören ...

        Das belarussische Volk verdient es, gehört zu werden. Dies ist keine dumme Herde, und sie haben es bewiesen, sie galoppierten nicht. Bedingungen? ... Dies ist keine Kapitulation, sondern die Vereinigung der Menschen. Wenn es ein Referendum gibt, sollte es auch in Russland sein. Beleidigen Sie die Weißrussen nicht mit Arroganz, das sind unsere Brüder und Schwestern.
        1. A. Lex Офлайн A. Lex
          A. Lex (Geheime Information) 29 August 2020 21: 07
          0
          ... sie haben es bewiesen, sie sind nicht gesprungen ...

          Warten Sie, alles ist noch nicht da drüben ... es kann wieder aufflammen ... und sogar mit größerer Kraft ... Wenn sich alles endlich "beruhigt" - dann - ja, kann man sagen.
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 29 August 2020 21: 12
            0
            Natürlich werden wir warten. ja Schauen Sie sich den Kommentar unten an, ich habe ihn gerade geschrieben, ich werde ihn nicht wiederholen. hi
            1. A. Lex Офлайн A. Lex
              A. Lex (Geheime Information) 29 August 2020 22: 14
              0
              Nun ja, nun ja ... ich habe gerade hineingescrollt ... nun, was ich geschrieben habe, habe ich geschrieben ... okay. hi Getränke
      3. 123 Офлайн 123
        123 (123) 29 August 2020 21: 07
        +1
        Das belarussische Volk ist nur während des allbelarussischen REFERENDUMS über den Beitritt Weißrusslands zu Russland zu föderalen Bedingungen zu hören ...

        Warten wir ein bisschen, sie reden über Verfassungsreformen. Ich nehme an, es wird Neuwahlen geben, aber etwas später. Lass alles zuerst zur Ruhe kommen. Jetzt ist keine Zeit für Rallyes.
        In der Zwischenzeit können Sie dem deutschen Volk zuhören ... Hören Sie, was es interessant schreit ...

    2. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 29 August 2020 21: 03
      +1
      123 bitte! Hier im politischen Navigator:

      In Weißrussland zerstreute eine Frau im Alleingang eine Kundgebung der Opposition.

      Es hat mir gefallen!!!
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 29 August 2020 21: 24
        +2
        123 bitte! Hier im politischen Navigator:

        In Weißrussland zerstreute eine Frau im Alleingang eine Kundgebung der Opposition.

        Es hat mir gefallen!!!

        Ja, ich habe gesehen. ja Das Video ist interessant. Lachen Darüber sehe ich später, wie die Demonstranten den Reichstag stürmen und die Stufen am Eingang durchbrechen. 50 km von Berlin entfernt stehen Panzer auf den Straßen.
        Anscheinend sollte Lukaschenka seine Dienste als Vermittler zwischen Frau Merkel und dem deutschen Volk anbieten. Lachen
  6. Alexey Konyaev Офлайн Alexey Konyaev
    Alexey Konyaev (Alexey Konyaev) 28 August 2020 12: 52
    +1
    Die Ukraine bringt diesen Weißrussen nichts bei! Hoffentlich sind sie eine Minderheit.
    1. Krieger Офлайн Krieger
      Krieger 28 August 2020 22: 05
      +1
      Sie sind nicht einmal eine Minderheit, aber MIZER, sie sind genau wie in der Ukraine, die Banderaiten, sehr laut und aktiv, zumal sie vom Westen und den belarussischen Behörden unterstützt werden.
      Letztes Jahr in der Ukraine bei den Wahlen zur Werchowna Rada ALLE ukrainischen nationalistischen und faschistischen Organisationen (Svoboda-Partei, rechter Sektor, Patrioten, Dreizack usw.)
      VEREINIGT in einem einzigen nationalistischen BLOC und kaum 1% zugelegt, während sie von der ukrainischen ausländischen Diaspora, den USA und Europa gut finanziert wurden ...
      Es ist nur so, dass diese nationalistische SHALUPONY dem OPTOR rechtzeitig gegeben werden sollte und ihr schmutziger und faschistischer Mund rechtzeitig geschlossen werden sollte, was weder die ukrainischen noch die belarussischen Behörden tun, aber vergebens, weil sie sie stürzen und hinrichten werden.
  7. Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
    Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) 28 August 2020 13: 00
    -4
    ... Aber sobald die Demonstranten anfangen zu rauben, Autos und Schaufenster zu verbrennen und Verwaltungsgebäude zu beschlagnahmen, werden Reservisten in die Situation eingreifen.

    - wer würde zweifeln - "Gleiwitz Konserven" unterwegs ...
    1. General Black Офлайн General Black
      General Black (Gennady) 28 August 2020 15: 53
      +1
      "Gleiwitz Dosenfutter" ist schon zu Ihnen gekommen. Ihre Neger tun bereits pyrotechnische Wunder für Sie.
      Und das trotz der Tatsache, dass Sie ihre Schuhe lecken. Schau dich an, treibe deine Snobel, wo sie nicht fragen.
  8. Uuh Офлайн Uuh
    Uuh (Barmaley) 28 August 2020 13: 22
    +1
    Ich wohne in Vilnius. Jetzt bin ich 70 Jahre alt. Für belarussische Pilger ist der bekannteste Weg: die Grenze - Vilnius Supermarkt "Akropolis" (Mekka von ihnen). Sie kamen in guten Autos an und alle beschuldigten Lukaschenka. Angesichts ihres Gehalts von durchschnittlich 700 Dollar. Wurde jedoch krank.
    1967 erzählte mir mein Großvater, wie gut das Leben im zaristischen Russland war (die Stadt Sasovo, sein Vater war ein Eisenbahnlinienfahrer), und ich fragte, warum dann die Revolution stattfand. Die Antwort war Zazhralis. Aber die beste Antwort gab mir mein Schwiegervater (ein Pole aus Ostrovets). Sein Vater ging unter dem Zaren nach St. Petersburg, um an Land Geld zu verdienen (er baute Straßen). Er sagte mir Folgendes: Schwiegersohn, wenn dir jemand sagt, dass sie unter Nicholas schlecht gelebt haben, spucke auf diesen Becher. Mein Vater hat in einer Woche so viel verdient, dass er in einem Monat nicht trinken konnte. Getränke
    1. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 29 August 2020 21: 10
      0
      Mein Vater hat in einer Woche so viel verdient, dass er in einem Monat nicht trinken konnte.

      Denken Sie, dass dies ein normales Maßsystem ist? Original ... (trotz der Tatsache, dass ich keine Schätzung abgegeben habe).
  9. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 28 August 2020 14: 35
    -5
    sagte in einem Interview mit dem russischen Fernsehen über die Bildung einer Reserve von Sicherheitskräften

    Können Sie sich vorstellen, dass Zelensky oder jemand anderes die Bildung von Sicherheitskräften gegen die Demonstranten in Chabarowsk ankündigen würde? Und wie würde eine solche Aussage in Chabarowsk behandelt? Und ich spreche ständig über das Bildungsniveau von Putin und seinem Team.
    1. Krieger Офлайн Krieger
      Krieger 28 August 2020 22: 12
      +2
      Sie müssen zuerst, wie sie sagen, Fliegen von Schnitzel trennen.
      Und dass die Ukraine einen ratifizierten Unionsvertrag mit Russland hat? ... NEIN ... von was für einem Chabarowsk sprechen wir dann?
      Und Putin handelt im Einklang mit den Verpflichtungen Russlands in dem von den Parlamenten Russlands und Weißrusslands ratifizierten Vertrag ...
      Oder dann war es nicht notwendig, einen Vertrag über die Union der Staaten zu schließen.
      1. A. Lex Офлайн A. Lex
        A. Lex (Geheime Information) 29 August 2020 21: 12
        -1
        Krieger, wirf keine Perlen ... Du wirst diesem Bürger nichts beweisen ... Von Zeit zu Zeit gibt es die Meinung, dass dies ein "professioneller Ukrainer" ist, wenn du seine Kommentare liest ...
    2. Kuzmich Sibiryakov Офлайн Kuzmich Sibiryakov
      Kuzmich Sibiryakov (Kuzmich Sibiryakov) 28 August 2020 22: 24
      +1
      Zitat: Stahlhersteller
      sagte in einem Interview mit dem russischen Fernsehen über die Bildung einer Reserve von Sicherheitskräften.

      Können Sie sich vorstellen, dass Zelensky oder jemand anderes die Bildung von Sicherheitskräften gegen die Demonstranten in Chabarowsk ankündigen würde? Und wie würde eine solche Aussage in Chabarowsk behandelt? Und ich spreche ständig über das Bildungsniveau von Putin und seinem Team.

      Die Ukraine zog sich aus allen Verträgen zurück, insbesondere aus der CSTO. Weißrussland - nein. Und wir haben dementsprechend das Recht, aber die Ukrainer, die alle diesbezüglichen Vereinbarungen gebrochen haben, werden es selbst durch das Schlüsselloch nicht können.
  10. Der Kommentar wurde gelöscht.
  11. Maxim Bukshtunovich Офлайн Maxim Bukshtunovich
    Maxim Bukshtunovich (Maxim Bukshtunovich) 28 August 2020 18: 21
    +6
    Nicht Weißrussen, sondern eine Gruppe von Gegnern, die etwas anderes für das Recht schreiben würden, polnische Toiletten zu schrubben, sondern die Mehrheit der Weißrussen für ein vollwertiges Bündnis mit Russland. Wenn jemand es nicht weiß, haben viele Weißrussen sogar Briefe an die Website des russischen Präsidenten geschrieben und ihn gebeten, Truppen zu entsenden, um die Ordnung wiederherzustellen. Und die Tatsache, dass es damit unzufrieden ist, und so ist es verständlich, dass die Gegner an ihrem besten Tag dennoch etwa 40 in Minsk gesammelt haben. Also kritzeln sie.
    1. Krieger Офлайн Krieger
      Krieger 28 August 2020 22: 17
      +1
      Alles ist richtig ..
      Das gesamte belarussische Volk befürwortet den Beitritt Weißrusslands zu Russland zu föderalen Bedingungen.
      Genau das sollten die Weißrussen beachten und sofort ein Referendum darüber in Weißrussland abhalten ... sonst ENDE Weißrussland und Weißrussland!
      1. A. Lex Офлайн A. Lex
        A. Lex (Geheime Information) 29 August 2020 21: 15
        0
        "Sofort" ist es nicht wert. Dann wird alles wieder normal - dann ja!
  12. Georgievic Офлайн Georgievic
    Georgievic (Georgievic) 28 August 2020 21: 14
    -1
    Zitat: Stahlhersteller
    sagte in einem Interview mit dem russischen Fernsehen über die Bildung einer Reserve von Sicherheitskräften

    Können Sie sich vorstellen, dass Zelensky oder jemand anderes die Bildung von Sicherheitskräften gegen die Demonstranten in Chabarowsk ankündigen würde? Und wie würde eine solche Aussage in Chabarowsk behandelt? Und ich spreche ständig über das Bildungsniveau von Putin und seinem Team.

    Ze muss also nirgendwo deklarieren, Avakov ist für alles verantwortlich! Wenn er nach Chabarowsk will, wie nach Minsk, wird er es schicken!
    1. Kuzmich Sibiryakov Офлайн Kuzmich Sibiryakov
      Kuzmich Sibiryakov (Kuzmich Sibiryakov) 28 August 2020 22: 27
      0
      Zitat: Georgievic
      Zitat: Stahlhersteller
      sagte in einem Interview mit dem russischen Fernsehen über die Bildung einer Reserve von Sicherheitskräften

      Können Sie sich vorstellen, dass Zelensky oder jemand anderes die Bildung von Sicherheitskräften gegen die Demonstranten in Chabarowsk ankündigen würde? Und wie würde eine solche Aussage in Chabarowsk behandelt? Und ich spreche ständig über das Bildungsniveau von Putin und seinem Team.

      Ze muss also nirgendwo deklarieren, Avakov ist für alles verantwortlich! Wenn er nach Chabarowsk will, wie nach Minsk, wird er es schicken!

      Ze ist besser in seinem spontanen Klavier mit heruntergelassenen Hosen. Warum ist er in die Politik gekommen, wo er nicht nur Klavier und Hose verlieren kann ...?
    2. Rosko Офлайн Rosko
      Rosko (Dmitry Bogatov) 28 August 2020 23: 39
      0
      Wenn er sendet, erhält er es zurück, nur Hackfleisch mit Fleisch.
    3. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 29 August 2020 21: 17
      0
      Er wird etwas wollen wollen ... Nun, lass es ihn versuchen! Zu sagen, wie es für ihn und sein Land enden wird? Oder erraten Sie sich?
  13. Krieger Офлайн Krieger
    Krieger 28 August 2020 21: 35
    +2
    Polen und Litauen finanzierten und bereiteten einen Putsch in Belarus vor (Bezahlung und Ausbildung von Militanten in Polen und Litauen, Bezahlung und Vorbereitung von Internetmedien in Polen), finanzierten und verwalteten Proteste in Belarus - dies ist natürlich keine Intervention. Und was dann?
    Aber Putin, der einen Bündnisvertrag mit Weißrussland geschlossen hatte, der 1995 auf Ersuchen Weißrusslands geschlossen und von den Parlamenten von Belarus und Russland ratifiziert worden war, reagierte auf Ersuchen des Präsidenten von Belarus gemäß den russischen Verpflichtungen im Vertrag - dies ist natürlich INTERFERENZ ...
    Um die Realität auf diese Weise wiederzuentdecken, muss man im Kopf krank sein ...
    Und ich dachte, dass die Weißrussen normale Menschen sind, aber es stellte sich heraus, dass sie das gleiche schwachsinnige und polnische Vieh (in polnischer CATTLE) waren wie die ukrainischen schwachsinnigen Nationalisten-Nazis ...
    1. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 29 August 2020 21: 24
      0
      Dies ist keine Krankheit, Krieger ... Dies ist ein Vernichtungskrieg ... Russland (Großrussland) wird Stück für Stück zerstört und zerschmettert es zunächst ... Hier sind die Ukrainer gefallen ... Und vor ihnen Zhmud mit Chukhonts und Georgier mit Moldauern ... auf dem Weg - Kasachen ... es besteht der Verdacht, dass die Armenier bereits ... auch "verschwunden" sind, ganz zu schweigen von den SA-Republiken ...
  14. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 28 August 2020 22: 02
    +3
    ... sind überall gleich. Was wir haben, was Weißrussen, was ukrov. Aus irgendeinem Grund glaubt jeder, dass er nach dem Putsch dem Westen den Zugang zu seinem zarten Arsch verweigern kann.
  15. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Yuri Bryanskiy) 28 August 2020 22: 50
    +1
    Wir sind ein russisches Volk und leben zusammen. Ich hoffe auf die Umsicht der belarussischen Führung, und die Menschen im brüderlichen Weißrussland werden die Integration mit Russland unterstützen.
  16. Elena Ushkova Офлайн Elena Ushkova
    Elena Ushkova (Elena Ushkova) 29 August 2020 00: 02
    +1
    Ein interessanter Beitrag, da sich alle einig sind - die Weißrussen sind pro-russisch. Was machen Sie hier mit einem Zirkus, meine Herren "Reporter"?
  17. Dust Офлайн Dust
    Dust (Sergey) 29 August 2020 03: 18
    +1
    Interessanterweise veröffentlichte der Autor des Artikels meist nur negative Meinungen von Weißrussen über Putin und die Russen ... Obwohl viele in Weißrussland gerne mit Russland wiedervereinigt werden möchten!)
    1. marciz Офлайн marciz
      marciz (Stas) 30 August 2020 01: 38
      +1
      Nun, Sie geben den letzten pro-russischen Weißrussen, die vom belarussischen "Asow" auseinandergerissen wurden, Sie selbst verlieren den Einfluss, den Sie nicht mit Schweiß und Blut verdient haben. Vergebens glauben die Leute an Russland - eine Verräterin, die selbst eine Gefangene der Chabad-Juden ist !!! Diese charmant intelligenten Juden gibt es nicht, die wir seit den Tagen der UdSSR kennen. Es blieben ungeschickte Betrüger, Greifer, die unter den Juden mähten ((()
  18. marciz Офлайн marciz
    marciz (Stas) 30 August 2020 01: 25
    +1
    Schade, ich hatte keine Zeit, mit Weißrussen im Leben zu sprechen und zu spielen, möchte ich ihnen sagen.
    Brüder, machen Sie nicht den Fehler der Ukrainer, streiken Sie nicht um Geld, machen Sie keine Kundgebungen oder gehen Sie nicht zu ihnen, bringen Sie CHAOS nicht in Ihren gemütlichen Zustand, sonst kommen sie auf dieser Welle zu Ihnen, wie Juden zu uns - Präsidenten und beginnen nicht zu zerstören und zu schließen die Tatsache, dass Unternehmen, Fabriken, Schulen, Paläste der Pioniere und Kultur, aber auch Krankenhäuser, Spender, Sanatorien, Kinderferienlager !!!!! Und Sie werden Ihre Milch definitiv vergessen und Milchpulver aus dem Ausland trinken. Oh ja, ich würde gerne viele Nachteile erzählen, meine Hände werden es leid zu schreiben. Denken Sie im Allgemeinen daran - Sie können Ihr Leben nicht zum Besseren verändern !!!!
  19. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 30 August 2020 10: 57
    0
    Hat die Ukraine einen ratifizierten Gewerkschaftsvertrag mit Russland?

    Sie werden diesem Bürger nichts beweisen.

    Die Ukraine zog sich aus allen Abkommen zurück.

    Du hast Probleme mit der Ausbildung !!! Einmal verstanden sie die Bedeutung des Gesagten nicht. Und versuchen Sie statt Ze .. setzen Sie Lukaschenko oder Pashinyan. Vielleicht kommt es dann !?