Eine ganze "Karawane" des Militärtransports Il-76 flog nach Syrien


Laut dem Telegrammkanal "Hunter's Notes", der die Flüge der russischen Militärluftfahrt verfolgt, flog in der Nacht vom 25. auf den 26. August 2020 eine ganze "Karawane" schwerer Militärtransportflugzeuge Il-76 nach Syrien. Eine große Gruppe von sieben Frachtflugzeugen flog vom Militärflugplatz Chkalovsky (Region Moskau) nach Syrian Latakia.


Die Registrierungsnummern von sechs Flugzeugen wurden von der angegebenen "Karawane" aufgezeichnet: RFF8041, RFF8039, RFF8037, RFF8031, RFF8027 und RIF6804. Beobachter argumentieren, dass es seit langem keine solche Aktivität mehr gab.


Die Übertragung zusätzlicher Kräfte kann mit der hohen Wahrscheinlichkeit verbunden sein, dass eine Operation zur Durchsetzung des Friedens gegen unvereinbare Dschihadisten im Nordwesten Syriens eingeleitet wird.

Zum Beispiel hätten die oben genannten Transporter mit einer Tragfähigkeit von jeweils bis zu 60 Tonnen leicht zwei Hubschrauberflüge nach Syrien transferieren können, was sicherlich nützlich sein wird, um die Militanten zur Besinnung zu bringen.

Wir erinnern Sie daran Angriffe Militante auf gemeinsamen russisch-türkischen Patrouillen auf der M4-Sektion der Sektion Jisr al-Shugur - Serakib hören nicht auf. Gleichzeitig führen die Militanten weiterhin Artillerie- und Mörserangriffe auf Siedlungen im südlichen Teil der "Deeskalations" -Zone von Idlib durch. Es ist Zeit, dieser Gesetzlosigkeit ein Ende zu setzen und den lang erwarteten Frieden auf syrischen Boden zu bringen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
12 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 26 August 2020 11: 32
    +3
    Hier brauchen wir reaktivere großkalibrige hochpräzise Feuersysteme (Tornado und Tornado) mit thermobaren und anderen Ladungen. Das Abdecken zahlreicher Ziele in einer Entfernung von hundert oder mehr Kilometern mit UAV-Führung ist sowohl leistungsfähiger als auch effektiver. Hubschrauber tragen keine mächtigen Waffen, aber hier müssen Sie sie in Befestigungen bringen, und Flugzeuge sind teuer und eine kleine Anzahl von Zielen wird während eines Fluges getroffen ...
    1. antibi0tikk Офлайн antibi0tikk
      antibi0tikk (Sergey) 26 August 2020 16: 29
      +4
      Ich stimme zu, Kumpel!
      Zunächst Anekdote. Zeitungsanzeige: "Ein Haufen Asche, ein Schaufelgriff und die Sohlen von Stiefeln versuchten, ein Hochspannungskabel zu stehlen."
      Wir haben ausgezeichnete Kämpfer in der MTR! Ein Eichhörnchen im Auge, das heißt, ein Terrorist wird ohne Probleme mit einem Schuss ins Auge überflutet! Nur dann wird die Waffe von diesem toten Terroristen entfernt und der ganzen Welt als Opfer friedlichen oder gemäßigten Widerstandes der russischen Aggression gezeigt. Und wenn der Tornado mit dem Hurrikan funktionieren wird, wird es Ankündigungen geben wie: "Ungefähr hundert Haufen Asche haben versucht, den russischen Spezialeinheiten zu widerstehen."
      Wie sie sagen: kein Körper, kein Geschäft ...
    2. Netyn Офлайн Netyn
      Netyn (Netyn) 27 August 2020 23: 13
      0
      Sonnenschein nicht?
  2. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 26 August 2020 14: 40
    -4
    Hier brauchen wir reaktivere großkalibrige hochpräzise Feuersysteme (Tornado und Tornado) mit thermobaren und anderen Ladungen. Das Abdecken zahlreicher Ziele in einer Entfernung von hundert oder mehr Kilometern mit UAV-Führung ist sowohl leistungsfähiger als auch effektiver. Hubschrauber tragen keine mächtigen Waffen, aber hier müssen Sie in Befestigungen greifen, und Flugzeuge sind teuer und eine kleine Anzahl von Zielen wird während eines Fluges getroffen ...

    - Ja, wirklich ... - etwas für jemanden hier ... hier ... dann begann es endlich zu erreichen ...
    - Und als ich viele Male über das russische Festungsgebiet in Syrien und die Schaffung eines gesamten Luftverteidigungssystems und eines Aufklärungs- und Verfolgungssystems sowie einer gesamten Unterstützungsinfrastruktur schrieb (die jetzt nicht nur für Aktionen in Syrien, sondern auch für Libyen und andere "russische Einflüsse" nützlich wäre) nach Afrika) usw. ... und so weiter ... - also überlagerten sie mich mit solchen Minuspunkten ... dass ................
    - Nun, jetzt ... - Natürlich müssen in Syrien russische Aufklärungs-UAVs ständig über den "Banditengebieten" hängen; die Informationen und genaue Koordinaten liefern sollten, um mit Artillerie- und MLRS-Systemen sehr genaue und präzise Treffer zu erzielen ...
    - Persönlich kann ich immer noch nicht verstehen ... - Welche Ziele werden ständig von unseren Luft- und Raumfahrtkräften bombardiert ??? - Es ist genauso teuer ... - Wie unwirksam ... - Welche Bunker und Befestigungen werden die Banditen in den Wüsten bauen ??? - Um sie zu bauen, braucht man schließlich sowohl Baumaschinen als auch Baumaterialien, und die Lieferung all dessen wurde arrangiert ... - Und wie leicht es sein wird, sie später in dieser Wüste zu zerstören ... - Und die Taktiken der Banditen sind völlig anders. .- Siedlungen mit Bewohnern erobern und dort bleiben (aber unsere Luft- und Raumfahrtkräfte werden die Städte nicht bombardieren .. - das ist die ganze Berechnung dieser Schurken) ... und gleichzeitig ständige Überfälle auf Hochgeschwindigkeits-SUVs durchführen und Sabotage und Beschuss begehen ...
    - Aber in der Wüste können Banditen mit Artillerie und MLRS aufgespürt und zerstört werden ... - Ja, und "gute gepanzerte Fahrzeuge" würden nicht schaden ...
    - Im Allgemeinen ist alles irgendwie träge ... - offensichtlich immer noch Russland ... - berücksichtigt die Interessen der Türkei ..
    1. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 26 August 2020 21: 34
      -1
      Quote: gorenina91
      offensichtlich immer noch Russland ... - berücksichtigt die Interessen der Türkei ..

      Und Russland hat keine andere Wahl - die Türken stehen vor ihrer Haustür, und die Russen sind weit weg von ihren heimischen Espen.
      1. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 27 August 2020 08: 54
        -2
        Und Russland hat keine andere Wahl - die Türken stehen vor ihrer Haustür, und die Russen sind weit weg von ihren heimischen Espen.

        - Ja, es gibt alle (Staaten) "vor ihrer Haustür" ...
        - Und Russland konnte bereits (in sechs Jahren) sein Haus und seine "Schwelle" in Syrien für eine lange Zeit bauen ... - nicht einmal ein Haus; eine ganze Burg mit mächtigen Mauern und Türmen und riesigen Toren, die sich an Ketten erheben; und auf den Türmen ... fliegende feuerspeiende Drachen ...
        - In Bezug auf die Kosten ... das hat diese ganze "Kampagne in Syrien" Russland bereits gekostet ... - Russland hätte dort also mehr als eine solche "Burg" bauen können ... - Und das Gleichnis von "seiner eigenen Schwelle" ... - wäre irrelevant geworden ... - Und all diese "Burgen" in Syrien könnten "oh wie nützlich" für Russland und für "afrikanische Angelegenheiten" sein ... - Aber ... gut "schon" und "schon". .. - sie haben nicht stattgefunden ... - Und höchstwahrscheinlich schon (wieder ist es "schon") ... - sie werden nicht bald stattfinden, wenn überhaupt ... sie werden stattfinden ...
      2. Der Kommentar wurde gelöscht.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  3. Lev Dubikovsky Офлайн Lev Dubikovsky
    Lev Dubikovsky (Lev Dubikovsky) 26 August 2020 15: 22
    0
    Seltsame Leute, und dann fragen sie sich, warum sie wegen Enthüllung inhaftiert sind)))) Oder sie schlagen einfach an warmen Abenden im Tor ins Gesicht.
    1. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 26 August 2020 21: 27
      -1
      Meinen Sie die Offenlegung der Tatsache der Flucht einer Gruppe von Transportarbeitern nach Syrien? So kann ich Sie beruhigen - diejenigen, die sich für dieses Thema in den entsprechenden Strukturen interessieren, zerfallen. Die Staaten sind sich der Menge und Art der Ladung auf jeder Tafel bewusst. hi
  4. 123 Офлайн 123
    123 (123) 26 August 2020 18: 32
    +1
    Bezeichnenderweise ist alles durch die Türkei.
    1. Oyo Sarkazmi Офлайн Oyo Sarkazmi
      Oyo Sarkazmi (Oo Sarcasmi) 26 August 2020 20: 58
      -1
      Also dreht sich Erdogan mit Putin in Libyen, in Syrien und im türkischen Strom um ...
      Oder umgekehrt? Was
  5. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 27 August 2020 03: 17
    -3
    Also dreht sich Erdogan mit Putin in Libyen, in Syrien und im türkischen Strom um ...
    Oder umgekehrt?

    - Nein ... - Nun, die Chelas haben wirklich das Licht gesehen (oder einfach ihre Schuhe im laufenden Betrieb gewechselt) ...
    - Und wenn ich persönlich so etwas bestätigte ... dann ... dann ... dann haben sie solche Minuspunkte um mich gelegt, dass ..............
    - Und jetzt scheinen sie zuzustimmen ...
    - Und um das Gebiet in Syrien zu befestigen, war ich es einfach leid zu schreiben ... - Es gab auch Minuspunkte, mehr als genug ...
    - Aber heute freuen sie sich, dass:

    Eine ganze "Karawane" des Militärtransports Il-76 flog nach Syrien

    - Erst jetzt ... persönlich habe ich ein wenig über etwas anderes geschrieben ...
    - Und ich schrieb über die Tatsache, dass riesige Frachtschiffe und Lastkähne in ihren riesigen bodenlosen Laderäumen nach Syrien und Ausrüstung, Baumaterialien und Baumaschinen sowie Schienen und Schwellen, die gesamte Reparatur- und technische Basis und alle Komponenten für den Einsatz bringen sollten der Ort von Miniproduktionen in verschiedenen Richtungen (bis zur Erzeugung von Kraftstoff aus lokalen Kohlenwasserstoffen für viele Mechanismen und zum Betanken aller Arten von Geräten); und auch - die Gründung lokaler Unternehmen für die Herstellung von Beton (Sand in Syrien - mehr als genug) und Asphalt und anderen Bauteilen ... usw. und so weiter ... - Und schaffen Sie ein befestigtes Gebiet ... - Bauen Sie zuerst die Basis in Khmeimim richtig wieder auf ... - damit keine Minen und hausgemachten Raketen lokaler Aufständischer hineinfliegen; und dann einen ganzen Militärbezirk mit unterirdischen Hangars (für Flugzeuge und andere Ausrüstung) schaffen; mit allen Arten von Lagern, Arsenalen und Lagern ... - Und auch innerhalb des Territoriums dieses Bezirks zu schaffen ... - Eisenbahnkommunikation (ja zumindest eine Schmalspurbahn) ... - Und all dies hätte in fünf Jahren entstehen können ... - Und es kostet viel weniger ...
    - Und das syrische Volk, das alles sah ... - er selbst streckte die Hand aus, um an diesen Objekten teilzunehmen und für sie zu arbeiten (wo es die Geheimhaltung erlaubt); und um die Reihen von ISIS und verschiedenen Oppositionen wieder aufzufüllen ... - schon wenige von ihnen würden ...
    - Und was kann man mit Flugzeugen mitbringen ??? - Und wie teuer und ineffektiv es ist ... - Ein solcher Transport hat schon einen hübschen Cent gekostet ... - Und worum geht es bei ihnen ...
  6. cpez-lin Офлайн cpez-lin
    cpez-lin (Mikhail Anokhin) 27 August 2020 13: 46
    0
    Der Autor ist patriotisch!
    Ich war besonders schockiert von dem Satz:

    den lang erwarteten Frieden auf den syrischen Boden zu bringen.

    Eine interessante Tatsache - die Türken lassen diese Flugzeuge durch ihr Territorium! Ein seltsamer Krieg ist im Gange!