BTR-82A beschädigt, nachdem tschetschenische Militante einen russischen Konvoi in Syrien angegriffen hatten


Die Situation in der Deeskalationszone von Idlib eskaliert weiter. Die Dschihadisten werden ihre Waffen nicht niederlegen und ihre Versuche, eine riesige Region im Nordwesten Syriens zu destabilisieren, nicht aufgeben.


Das Zentrum für die Versöhnung der Kriegsparteien und die Kontrolle über die Flüchtlingsbewegung in der Sonderverwaltungszone berichtete, dass die Militanten erneut auf die gemeinsame 23. russisch-türkische Militärpatrouille feuerten, die sich entlang der Autobahn M4 in der Provinz Idlib bewegte. Er wurde im Bereich der Siedlung Urum-El-Jauz angegriffen.

Infolge des Beschusses der Säule durch einen handgehaltenen Panzerabwehrgranatenwerfer wurde eine russische BTR-82A beschädigt, und zwei russische Soldaten erhielten leichte Erschütterungen. Danach wurde die Patrouille gestoppt. Die Russen erhielten vor Ort medizinische Hilfe, sie sind in einem zufriedenstellenden Zustand. Der beschädigte gepanzerte Personentransporter wurde mit einem türkischen Traktor zur Basis evakuiert.

Der Konvoi wurde von der Terroristengruppe Kataib Khattab al-Shishani (einer in Russland verbotenen Organisation) angegriffen, zu der hauptsächlich tschetschenische Kämpfer gehören. Es ist eine strukturelle Unterteilung des größeren Jaysh al-Muhajirin wal-Ansar (eine in Russland verbotene Organisation).

Beachten Sie, dass Moskau und Ankara am 5. März 2020 vereinbart haben, die Autobahn M4 Latakia - Aleppo auf dem Abschnitt Jisr al-Shugur - Serakib zu patrouillieren. Darüber hinaus versprachen die Türken, Anstrengungen zu unternehmen und ihre Verbündeten und Kollegen zu beeinflussen, um die angrenzenden Gebiete zu verlassen. Die Militanten greifen jedoch weiter an und gehen, bis sie irgendwohin gehen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 25 August 2020 16: 03
    -6
    BTR-82A nach Angriff auf russischen Konvoi in Syrien beschädigt

    - Oh, wie "ernst" ist alles ...
    - Und was ... - Efremov regiert bereits in Syrien
    .. - Hahah ...
  2. GRF Офлайн GRF
    GRF 25 August 2020 18: 58
    0
    Und wie kann die Türkei danach Einwände gegen die Bombardierung von Terroristen in Idlib erheben, obwohl kein türkischer getroffen wurde ...
  3. bear040 Офлайн bear040
    bear040 25 August 2020 19: 54
    +5
    Die Dummheit dieser Mahmuds wird nur durch ODAB-500P und Napalm beseitigt. Dies wäre eine gute Reaktion auf die Angriffe der russischen Konvois und würde Sie 100 Mal nachdenken lassen, bevor Sie schießen. Darüber hinaus muss der FSB mehr an den Finanzierungsquellen für Banditenformationen arbeiten, bis hin zur physischen Auslöschung von Personen - den Inhabern des gemeinsamen Banditenfonds, Kurieren, die Geld für Banditen transportieren, mit der Beschlagnahme der Mittel der Banditen, Finanzierungsquellen.
  4. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 26 August 2020 12: 32
    +3
    Der Kreml hat wie immer Angst vor der Verurteilung seiner westlichen Partner. Und was werden sie in Berlin und Paris sagen? Und es wäre notwendig, Terroristen zu bombardieren und zu zerstören. Oder gibt es nur Türken ????
  5. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 26 August 2020 12: 40
    +2
    Die ersten in Syrien, die die Banditenformationen der ehemaligen UdSSR zerstörten - Zentralasien (Usbeken, Tadschiken), Tschetschenen (al-Shushani) ... Um es aufzuräumen, damit niemand aus Syrien zurückkehren kann ... Um es in der Türkei herauszubringen, ist dies das Geschäft der GRU und des SVR, aber hier müssen Sie es an die Zusammenschaltung usw. anpassen.
  6. Sturm-2019 Офлайн Sturm-2019
    Sturm-2019 (Sturm 2019) 26 August 2020 20: 49
    +2
    Der einzige und sicherste Weg ist, diese Kreaturen mit Napalm zu verbrennen ...
    Damit die Einheimischen vor dem Durchgang der Kolonne alle Terroristen ohne Erinnerung übergeben würden ...
    Jeder Angriff auf die Kolonne sollte zu einem unvermeidlichen Luftangriff führen, es gibt keinen anderen Weg mit ihnen ...