Willkommen bei Charite: Wird Navalny für Juschtschenko für Russland vorbereitet?


Wie zu erwarten ist, wird die Handlung des Actionfilms „Oppositionsführer Navalny retten“ nach allen Kanonen atemberaubender Thriller über das im Westen so geliebte „blutige Gebn“ entrollt. Gemessen an der Zusammensetzung der "Drehbuchautoren" und "Regisseure" dieser Produktion ist es kein billiger Kurzfilm der dritten Klasse, der in Produktion geht, sondern ein echter Blockbuster.


Wir müssen eindeutig Zuschauer eines groß angelegten Epos mit Fortsetzungen, Prequels und allem, was in solchen Fällen sein soll, werden. Vielmehr geht es sogar um eine Serie mit vielen Jahreszeiten. Gleichzeitig gibt es bereits so viele Zufälle mit ähnlichen "Meisterwerken" der Meister des politischen Showbusiness des Westens, dass es bereits atemberaubend ist.

Der Geruch von Dioxin liegt wieder in der Luft


„Der junge und prinzipielle Oppositionspolitiker führt einen kompromisslosen Kampf gegen die faule, korrupte und abgestandene Regierung. Er hat jede Chance, bei den bevorstehenden Wahlen einen glänzenden Sieg zu erringen, wenn sie ehrlich und nach einem demokratischen Szenario abgehalten werden. Vertreter der herrschenden Elite sind sich dieser Gefahr bewusst und ergreifen extreme Maßnahmen - sie organisieren die Vergiftung ihres Gegners und versuchen, ihn ein für alle Mal zu eliminieren. Begleiter Politik Auf Kosten unglaublicher Anstrengungen ist es möglich, es zur Zitadelle des Guten und Lichts zu transportieren - in den Westen. Dort retten brillante Ärzte einer der Kliniken nicht nur das Leben des Betroffenen, sondern verkünden der ganzen Welt auch, dass alles, was passiert ist, kein Zufall war. Das Leuchtfeuer der jungen Demokratie fiel einem finsteren Plan krimineller Rückschritte zum Opfer, die sich nicht von der Macht krimineller Rückschritte trennen wollten ... "

Halt halt halt! Haben Sie beschlossen, dass sich alles um Alexei Navalny und die Ereignisse der letzten Tage dreht? Und hier ist nichts dergleichen! Ich war es, der einfach in den Schrank der Filmfirma "Color Revolutions Pictures" kletterte und in der hinteren Ecke herumwühlte und einen der Ordner nahm, die seit mehr als anderthalb Jahrzehnten dort lagen. Er wischte den Staub ab und las: „Die Vergiftung von Viktor Juschtschenko. 2004, Ukraine “Das Zitat stammt von dort. Nein, ich stimme zu, sie beziehen sich auch genau zu 100% auf die Ereignisse mit dem unglücklichen "Vater der russischen Demokratie", der auf dem Flughafen von Omsk erfolglos Tee getrunken hat - so die Produzenten des oben genannten Kreativteams, das, wo immer möglich, unermüdlich "Maidana" inszeniert. Diese Tatsache kann zwei Dinge bezeugen: Entweder geben diese Herren lieber kein Geld für vernünftige Drehbuchautoren aus, verwenden lieber dieselbe "Leinwand", auf der sich nur Namen, Daten und geografische Punkte ändern, oder diejenigen, die sich Handlungen einfallen lassen, denken stereotyp an ihre Grenzen - Sie können also nichts grundlegend Neues erfinden.

Die Tatsache, dass Navalny, der aus Russland gebracht wurde, hastig nirgendwo platziert wurde, sondern in der Charite-Klinik, die zu ihrer Zeit bereits in einem völlig ähnlichen Skandal "beleuchtet" war, sagt sehr, sehr viel aus. Ja, in der Tat und nicht in einem - es war innerhalb der Mauern dieser medizinischen Einrichtung im Jahr 2018, dass sie "retteten" (und, was typisch ist, wieder vor "Vergiftung", ja, ja, ja!) Ein weiterer inländischer "Oppositioneller" - der berüchtigte Pjotr ​​Verzilow , der Gründer von "Mediazona", eng verbunden mit Pussy Riot, an den man sich bei Einbruch der Dunkelheit nicht erinnern kann. Übrigens, wer dort nicht behandelt wurde - Gorbatschow, Jelzin, Schewardnadse, Timoschenko ... Nun, das ist immer noch eine kleine Liste. Wir interessieren uns jetzt jedoch nur noch für die Geschichte, in der "die besten Leuchten der europäischen Medizin, gegründet im XNUMX. Jahrhundert, eine der ältesten Kliniken in Deutschland" (so sagt Charite in Werbebroschüren) mit ihrer Diagnose eine führende Rolle im politischen Schicksal des ganzen Landes spielten.

Für diejenigen, die es vergessen haben, werde ich sozusagen die wichtigsten Meilensteine ​​auffrischen: Am 5. September 2004 trank Präsidentschaftskandidat Viktor Juschtschenko entweder Sushi oder Pilze oder Pilaw oder reichen Borschtsch (und nach vertrauenswürdigen Daten nur) dies zusammen) und die Bucht dieser Sorte mit einem ganzen "Bouquet" alkoholischer Getränke wurde plötzlich krank. Die besondere Pikantheit des Falles wurde durch die Tatsache gegeben, dass der letzte Punkt der gastronomischen und alkoholischen Odyssee, die Viktor Andreevich an diesem Tag machte, die Datscha eines der hochrangigen Beamten des Sicherheitsdienstes der Ukraine - Volodymyr Satsyuk. Wo die SBU ist, wird es sicherlich Spione geben. Bald war die Rede davon, dass es definitiv eine "russische Spur" gab, um Juschtschenko auszulöschen ... Ich bin jedoch vor mir selbst. Zunächst ist daran zu erinnern, wo, von wem genau und wann genau die Version "kanonisch" über "Dioxinvergiftung" geäußert wurde.

Von "hervorgehoben wie" - bis "wir fordern eine transparente Untersuchung"!


Zum ersten Mal äußerten die Ärzte der österreichischen Klinik Rudolfinerhaus die Versionen über den bösartigen Versuch, das Leben von Viktor Juschtschenko zu versuchen, wo er sich fünf Tage nach seinem eigenen erfolglosen Abendessen befand. Es stellte sich wieder heraus ... Viel später wird bekannt, dass dem zukünftigen Präsidentschaftskandidaten im Sommer desselben Jahres 2004 in dieser Klinik einige "Anti-Aging-Medikamente" injiziert wurden. Höchstwahrscheinlich wurden Injektionen auf der Basis der sogenannten Stammzellen durchgeführt. Vielleicht sind diese Verfahren nicht mit Völlerei und übermäßiger "Trankopferung" vereinbar. Vielleicht ist aus einem anderen Grund etwas schiefgegangen ... Für Juschtschenkos Team und die US-Kuratoren, die sich ursprünglich dahinter abzeichneten, war die Ankündigung der wahren Diagnose wie der Tod. Für Rudolfinerhaus nach den Fotos des schrecklich entstellten Juschtschenko, die um die Welt gegangen sind, umso mehr. Sobald sie die Wahrheit zugeben und das war's, konnten sie das Licht löschen und den Laden schließen.

Aus diesem Grund waren die österreichischen Ärzte bereit, jede Diagnose zu bestätigen - außer natürlich in der Gegenwart. Ein Konsens, der beide Seiten zufriedenstellte, wurde sofort gefunden. Aber dann, wie in der bekannten Anekdote, "kam er und vulgarisierte alles" ... Nein, nicht Leutnant Rschewski, sondern der Chefarzt des Rudolfinerhauses, Lothar Winke. Dieser ehrliche und prinzipielle Arzt wagte es, der ganzen Welt zu erklären: "Es gab überhaupt keine Vergiftung!" Es kostete ihn viel - er wurde aus der Klinik geworfen, er durfte nicht üben. Darüber hinaus erwähnte Vincke später wiederholt direkte Drohungen, die er persönlich und seine Familienmitglieder erhalten hatte. Auf die eine oder andere Weise, aber anstelle von Dioxin roch der Fall nach "Kerosin" und die Situation musste dringend korrigiert werden. Hier kam Charite zur Rettung. Dort wurden angeblich Analysen durchgeführt, die die Version, die sie versuchten, Juschtschenko mit Dioxin zu kalken, "vollständig bestätigten". Das Problem ist, dass niemand beweisen kann, wessen Blut sich in den Proben befand, die dort getestet wurden. Und haben sie überhaupt etwas überprüft ...

Juschtschenko stimmte kategorisch nicht zu, sich einer zweiten Analyse zu unterziehen, weder als Leiter des „Nezalezhnaya“ noch danach. Bis heute weigert er sich. Aussagen, dass ihn noch nie jemand verfolgt hat, wurden bereits fast eine Million Mal gemacht - auch von den engsten Mitarbeitern des Ex-Präsidenten. Der letzte von ihnen gehört dem ehemaligen Generalstaatsanwalt der Ukraine Anatoliy Matios, der selbst die geringste Wahrscheinlichkeit einer Vergiftung eindeutig bestritt. Und es war bereits im Jahr 2019 ... Und jetzt sind die Charite-Ärzte wieder im Geschäft - erst gestern gaben Vertreter der Klinik bekannt, dass Alexei Navalny mit einer Art Cholinesterasehemmer vergiftet worden war. Entschuldigung für den Ausdruck ... In der häuslichen medizinischen Expertengemeinschaft wurde diese "Diagnose", wenn ich so sagen darf, bereits lächerlich gemacht, was die deutschen Kollegen daran erinnert, dass die Substanzen dieser Gruppe tatsächlich keine Art von Gift sind. Die gebräuchlichsten Medikamente, die häufig bei der Arbeit von Beatmungsgeräten eingesetzt werden.

Zum Beispiel für den Fall, dass eine Person aus einem künstlichen Beatmungsgerät "entfernt" wird - was mit Navalny gemacht wurde. Die Ärzte, die ihn in Omsk behandelt haben, bestreiten die Behauptungen von Charite vollständig. Die deutschen (und nicht nur) Politiker, die in Wut geraten sind, interessieren sich jedoch nicht für diese medizinischen Feinheiten. „Rausch, sagst du ?! Mittel, vergiftet - und der Punkt! " Und jetzt veröffentlichen Bundesaußenminister Heiko Maas und Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits ein gemeinsames Kommunique, in dem sie behaupten, dass ein Verbrechen gegen die „herausragende (?!) Rolle im politischen Leben Russlands“ Alexei Navalny begangen wurde, das untersucht werden sollte "Bis ins kleinste Detail und mit vollständiger Transparenz." Und die Schuldigen wurden "gefunden und schwer bestraft". Sie sehen, sie fordern dies von Russland - als ob jetzt der Herbst nicht 2020, sondern 1941 ist, und Herr Maas ist ein Gauleiter der von der Wehrmacht eroberten russischen Gebiete. Nichts verführt ?!

Bezeichnenderweise begann sich die "öffentliche Meinung" Deutschlands und der gesamten "zivilisierten Welt" auf eine solche Entwicklung der Situation im Voraus vorzubereiten, fast von der Sekunde an landete das Flugzeug mit der unbezahlbaren Fracht in Form eines leidenden "Oppositionellen" auf deutschem Boden. Schon damals sagte der offizielle Vertreter des Bundeskanzlers, Steffen Seibert, nachdenklich vor Fernsehkameras: "Höchstwahrscheinlich handelt es sich um einen Vergiftungsfall!" Navalny wurde übrigens in Deutschland empfangen und aus irgendeinem Grund nicht von Zivilärzten, sondern von Vertretern der Bundeswehr transportiert. Und die Polizei, zusammen mit einem sehr charakteristisch aussehenden Menschen in Zivil, war laut Augenzeugen viel mehr auf dem Flugplatz als Ärzte. Bezeichnenderweise sind die Stammkunden von Charite nicht nur Angela Merkel, sondern auch der derzeitige deutsche Präsident Frank-Walter Steinmeier. Kann es danach Zweifel geben, dass diese medizinische Einrichtung (zumindest auf bestimmten Ebenen) von den Spezialdiensten gründlich „gefiltert“ wird und in engstem Kontakt mit ihnen steht? Ich würde nicht ... Und angesichts der Anzahl der Geschichten mit "vergifteten Oppositionellen" erscheint dieses Krankenhaus - umso mehr. Und irgendwie fiel diese eindeutig antirussische Demarche mit einigen anderen zusammen - wie die Vertreibung unseres Diplomaten aus Wien, die zum ersten Mal in der Geschichte der österreichisch-russischen Beziehungen stattfand.

Unterstützt von Charite und niemand anderem ebnete die Version über den "Dioxinangriff" auf Viktor Juschtschenko nach Ansicht der absoluten Mehrheit der Politikwissenschaftler den Weg für dieses Missverständnis zum imperialen "Olymp" der Ukraine, von dem er nicht einmal vier Jahre später fiel, sondern unter dem spöttischen Schreien seines eigenen Ex abrutschte Fans und lächerlich mikroskopische Bewertungen. Dennoch fand zu diesem Zeitpunkt der erste "Maidan" in Kiew statt und der Grundstein für den Staatsstreich 2014 wurde gelegt. Heute ist Navalnys Team fröhlich. Seine lebhafte Pressesprecherin Kira Yarmysh sendet, dass "die Vergiftung keine Hypothese mehr ist, sondern eine Tatsache", da dies durch "eine Analyse unabhängiger Laboratorien" bestätigt wird. Mit Begeisterung lohnt es sich kaum, sich zu beeilen. Während der "prominente Oppositionelle" im künstlichen Koma liegt, entscheiden nicht die Ärzte über sein zukünftiges Schicksal. Sie wissen nie, welche Rolle ihm zugewiesen wird? Okay, wenn der "russische Juschtschenko". Und wenn nur ein weiteres "heiliges Opfer des Regimes"?

„Warum ist der Igel gestorben? - Ja, ich habe zu viele böse Pilze gegessen! - Und was ist mit seinem Gesicht ?! "Ja, weißt du, ich wollte nicht essen ..." Dies ist so, anstelle eines Nachworts. Entschuldigung für den Zynismus.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
33 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. antibi0tikk Офлайн antibi0tikk
    antibi0tikk (Sergey) 25 August 2020 09: 51
    +5
    Und ich hätte mir einen Rubel geworfen, damit er dort wie Pavlensky auf dem Roten Platz an den Pflastersteinen vor dem Bundestag befestigt war. Wenn sie es nur nicht zurückgeben würden.
    1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
      Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 25 August 2020 12: 58
      +2
      Aber was ist mit den Brüdern Ukrainer, die bei ihren Kundgebungen gerne mit ihren dürren Lumpen winken?))) Sie lieben die Russen in Russland sehr, um den richtigen Behörden die Wahl zu lehren ...
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 25 August 2020 10: 00
    -7
    Ja. Hände weg von den einheimischen Giftmischern.
    Das Nachwort des Autors deutet übrigens darauf hin, dass er sich der Vergiftung sicher ist ...
    1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
      Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 25 August 2020 13: 09
      0
      Seine Zähne sind vorhanden, was bedeutet, dass er es selbst und freiwillig gegessen hat))
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) 25 August 2020 13: 26
        -3
        ??? Und jemand hat schon gezählt?
        1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
          Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 25 August 2020 13: 30
          +1
          Hat sich jemand über Navalnys gebrochenes Gesicht beschwert? Also ist alles an Ort und Stelle.
          1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
            Sergey Latyshev (Serge) 25 August 2020 13: 30
            -3
            Hast du dich beschwert Und okay.
            1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
              Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 25 August 2020 13: 32
              -1
              Denken Sie auch ... diese Scheiße ist nicht viel Diskussion wert.
  3. Schwachsinn Офлайн Schwachsinn
    Schwachsinn (Gammler) 25 August 2020 10: 01
    -7
    Alles ist richtig. Sobald Biden in Amerika an die Macht kommt, wird das nächste Jahr höchstwahrscheinlich in Russland wie in Weißrussland sein. Diktatoren leben nicht lange, selbst wenn Sie mit einem Granatwerfer auf einem leeren Platz herumlaufen und Ihre Kinder in Helme kleiden.
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (boriz) 25 August 2020 11: 35
      +2
      Die Geschichte sagt genau das Gegenteil. Wer hat ein bisschen gelebt? Mabutu? Salazar? Franco? Somoza?
      Vergleichen Sie zumindest die russischen Zaren. Alexander II. War ein Liberaler (im alten Sinne des Wortes). Dankbare Untertanen bombardierten ihn mit Bomben wie ein Soldat in einem Graben. Am Ende bekamen sie viele unbeteiligte Leute, nachdem sie in den Prozess gelegt hatten. Und nefig, um durch die Straßen zu wandern ... Aber sein Sohn war kein härteres Beispiel, er fing an zu hängen, wen er brauchte. Obwohl nicht genug. Und alle Revolutionäre wurden weggespült. Wenn einer der harten Könige nicht an seinem eigenen Tod starb, dann halfen sie aus dem Ausland. Wie Iwan der Schreckliche. Was übrigens viel gelebt hat.
      Aber wer wie Janukowitsch zu sabbern beginnt, ist ein direkter Kandidat für einen vorzeitigen Tod. Denn nicht jeder wird von Putin gerettet und beschützt.
    2. Oyo Sarkazmi Офлайн Oyo Sarkazmi
      Oyo Sarkazmi (Oo Sarcasmi) 25 August 2020 13: 24
      +4
      Quote: boomboom
      Sobald Biden in Amerika an die Macht kommt

      Wow, wie großartig der ehemalige Vize-Henker der Welt! In der Vergangenheit hat sein Vize-Vorstand nur hunderttausend Menschen getötet, aber er hat die Ukraine für Kekse gemietet. Jetzt kommt er - eine Million wird töten! Die Menschen in der Ukraine werden zusammen mit schwarzem Boden abgeschnitten!
    3. Kerbe Офлайн Kerbe
      Kerbe (Nikolai) 25 August 2020 15: 57
      +2
      Quote: boomboom
      Diktatoren leben nicht lange, selbst wenn Sie mit einem Granatwerfer auf einem leeren Platz herumlaufen und Ihre Kinder in Helme kleiden.

      Diktatoren werden bei Wahlen im Rahmen der Verfassung nicht gewählt.
  4. General Black Офлайн General Black
    General Black (Gennady) 25 August 2020 10: 31
    +8
    Seine lebhafte Pressesprecherin Kira Yarmysh sendet, dass "die Vergiftung keine Hypothese mehr ist, sondern eine Tatsache", da dies durch "eine Analyse unabhängiger Laboratorien" bestätigt wird.

    Dann stellt sich heraus, dass Yarmysh Tests für Navalny bestanden hat. Und dieser Nawalny war nicht nur vergiftet, sondern auch schwanger.
    1. Russischer Bär_2 Офлайн Russischer Bär_2
      Russischer Bär_2 (Russischer Bär) 25 August 2020 10: 56
      +4
      Es wird eine Show für alle Zeiten sein.
      1. General Black Офлайн General Black
        General Black (Gennady) 25 August 2020 14: 09
        +2
        Ja, zumal sich seine Brustdrüsen gebildet haben. Nach den Fotos zu urteilen.
  5. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 25 August 2020 11: 25
    +4
    Und jetzt sind die Charite-Ärzte wieder im Geschäft - erst gestern gaben Vertreter der Klinik bekannt, dass Alexei Navalny mit einer Art Cholinesterasehemmer vergiftet wurde.

    Und zur Überzeugung schwenkten sie ein Reagenzglas mit Waschpulver vor dem Fernsehbildschirm ...
    1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
      Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 25 August 2020 13: 04
      +3
      Es stellte sich jedoch heraus, dass diese Inhibitoren alle und überall injizieren, die mechanisch beatmet werden. Es sieht so aus, als ob Navalny in eine Tierklinik in Europa gebracht wurde. Sie wissen möglicherweise nichts über mechanische Belüftung.
  6. 123 Офлайн 123
    123 (123) 25 August 2020 11: 56
    +6
    Wenn ich mich nicht irre, erhielt Navalny 2017 eine Bewährungsstrafe von 5 Jahren. Außerdem ist er jetzt anerkannt, nicht zu gehen, das heißt, er hat kein Recht, außerhalb von Moskau zu reisen.
    Es ist sehr interessant, dem Justizminister oder dem General zuzuhören. Staatsanwalt, als ein Mann nach Sibirien flog, und nun wurde die Leiche nach Deutschland gebracht. Vielleicht schickt ihnen der Stellvertreter eine Anfrage?
    Wenn er am Flughafen aufgenommen worden wäre und gesetzeskonform gehandelt hätte, hätte es meiner Meinung nach keine Probleme gegeben. In einem Untersuchungsgefängnis ist die Wahrscheinlichkeit einer Vergiftung geringer, da Nudeln zum Abendessen nicht so giftig sind.
    1. zufällig Офлайн zufällig
      zufällig 25 August 2020 15: 15
      -5
      Navalny, Navalny, der Igel ist klar - dies ist der alternative Flugplatz des BIP.
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 25 August 2020 15: 35
        +4
        Navalny, Navalny, der Igel versteht - dies ist ein alternativer Flugplatz für VVP (Puylo)

        Vergessen Sie nicht, die Tabletten einzunehmen.
        Seien Sie vorsichtig mit der Dosierung ... Bürgerigel. Die Deutschen werden kein Flugzeug für Sie schicken.
        1. zufällig Офлайн zufällig
          zufällig 25 August 2020 16: 16
          -3
          2011 habe ich offen über den Bürgerkrieg in der Ukraine gesprochen, es war ein Lachen. Jetzt ist etwas verschwunden, das diese Freunde nicht sehen oder hören können. Lieber Troll, eine Sache, die ich nicht möchte, dass ein Bürgerkrieg im Land lodert, nämlich in Russland. Aber leider sieht es so aus, als würde es wahr werden, wenn die höheren Offiziere, die ich respektiere, die Obergrenze einhalten. 1. Rang K. Sivkov und Generaloberst L. Ivashov sprechen und schreiben offen über den Bürgerkrieg in Russland. Jetzt sehen wir nur noch die kleinsten Prophezeiungen von St. Reverend S. Sarovsky - wahr werden. Gott bewahre, es beginnt - es wird dir nicht wenig erscheinen. Und es wird sein, wie in Rumänien - gewöhnliche Geheimpolizisten ... einfach töten. Gott bewahre, dass es beginnt. Die Pille wird dir also nicht helfen und die Deutschen können die Ersten sein, die etwas ausgeben. Deshalb habe ich Angst vor dem Blut der einfachen Leute. Aber für mich selbst bin ich ruhig, was passieren wird, ist unvermeidlich. Obwohl ich einige der Jungs aus dem Büro kenne, hassen sie VVP wahnsinnig und sie haben Kinder, also haben sie Angst, und zweitens bin ich dem Büro schon lange bekannt ... sie berühren es nicht wegen eines hochkarätigen Skandals, obwohl die Yankees mich nach der Archimedes-Ausstellung für ihre eigenen halten. Aber sie brauchen mich nicht. Geschäft ist getrennt, Politik ist getrennt ... Ich habe zwei oder drei Klassenkameraden und Offiziere, die im Ausland in London und anderen Städten leben. Sie haben sich verändert - aber ich brauche sie nicht, und der Skandal könnte schlimmer sein als Lehi Navalny. Ich hasse schmutzige Wäsche, sie berühren sie nicht.
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 25 August 2020 16: 51
            +3
            Sie sollten keine Angst vor "Büros" haben, keine Angst vor Pflegern. hi
            1. zufällig Офлайн zufällig
              zufällig 26 August 2020 07: 08
              0
              Die Pfleger nehmen nur Abfall heraus. Und du brauchst einen Profi ... aber das sind sie nicht.
  7. Nikolay Malyugin Офлайн Nikolay Malyugin
    Nikolay Malyugin (Nikolai Malyugin) 25 August 2020 19: 22
    +1
    Schließlich ist klar, dass der Angriff sowohl ideologisch als auch wirtschaftlich sein wird. Ein gewöhnlicher Mann versteht, wohin die Dinge gehen. Und Gott selbst befahl den Analytikern, mehrere Schritte voraus zu berechnen. Und bereite dich auf den Angriff vor. Ansonsten machen wir die ganze Zeit Ausreden. Sobald sie erfuhren, dass er nach Deutschland transportiert werden würde, musste man sagen, dass er vergiftet war, aber es ist nicht bekannt, mit welcher Substanz.
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 26 August 2020 15: 53
      0
      Schließlich ist klar, dass der Angriff sowohl ideologisch als auch wirtschaftlich sein wird. Ein gewöhnlicher Mann versteht, wohin die Dinge gehen. Und Gott selbst befahl den Analytikern, mehrere Schritte voraus zu berechnen. Und bereite dich auf den Angriff vor. Ansonsten machen wir die ganze Zeit Ausreden. Sobald sie erfuhren, dass er nach Deutschland transportiert werden würde, musste man sagen, dass er vergiftet war, aber es ist nicht bekannt, mit welcher Substanz.

      Bist du sicher, dass er vergiftet ist? Denken Sie, dass Lügen eine kluge Entscheidung ist?
      1. Nikolay Malyugin Офлайн Nikolay Malyugin
        Nikolay Malyugin (Nikolai Malyugin) 27 August 2020 08: 12
        +1
        Jeder Mensch hat Weisheit und Dummheit. Also nicht streng beurteilen. Die Sharite-Klinik wird bereits als Teufel dargestellt. Obwohl viele berühmte Leute darin behandelt wurden. Ich betrachte das, was mit Navalny passiert ist, als die Kosten unseres sozialen Systems. Nachdem sie den Rat losgeworden waren, glaubten sie nicht, dass es in der Welt des Kapitalismus keine Regeln im Wettbewerb gibt. Und in der Politik, in der Wirtschaft, im Sport ...
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 27 August 2020 11: 21
          +1
          In jedem Menschen steckt Weisheit und Dummheit, also urteile nicht hart.

          Ich habe es nicht einmal versucht, außerdem halte ich mich nicht für schlauer als andere, wenn du das meinst. hi

          Die Sharite-Klinik wird bereits als Teufel dargestellt. Obwohl viele berühmte Leute darin behandelt wurden

          Ich freue mich sehr für berühmte Leute, auch wenn sie weiterhin behandelt werden. Ein kleines Gespräch über etwas anderes, über Politik. Das Klinikpersonal äußerte ziemlich seltsame Diagnosen und Ergebnisse, die in der Politik verwendet werden. Wie zum Beispiel bei Juschtschenko. Wenn Menschen die Angewohnheit haben, regelmäßig "das Reagenzglas zu schütteln", ist es ziemlich seltsam, über einen schlechten Ruf überrascht zu sein. In Navalnys Analysen gelang es deutschen Ärzten, "Polyesterasehemmer" zu finden. Omsker Ärzte sind ratlos, dies widerspricht den Ergebnissen ihrer Arbeit. Sie fanden nichts dergleichen.

          https://www.youtube.com/watch?v=K9rVsoiPHok

          Ich betrachte das, was mit Navalny passiert ist, als die Kosten unseres sozialen Systems. Nachdem sie den Rat losgeworden waren, glaubten sie nicht, dass es in der Welt des Kapitalismus keine Regeln im Wettbewerb gibt. Und in der Politik, in der Wirtschaft, im Sport ...

          Das Fehlen von Regeln hat nichts mit der sozialen Ordnung zu tun, es gab zu jeder Zeit verschiedene Provokationen und Gemeinheiten, auch sowjetische. hi
  8. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 25 August 2020 22: 36
    0
    Ich habe etwas gefunden, an dem ich mich festhalten kann!
  9. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 26 August 2020 02: 20
    +1
    Nach den Sumpfereignissen wurde gesagt, dass sie ein "heiliges Opfer" von Navalny bringen würden. Als der Moskauer Maidan in die Toilette gespült wurde. Im Allgemeinen ist der Moment für das Opfer unglücklich und der Grund ist höchstwahrscheinlich etwas anderes. SP-2 Merkel wird nicht aufgeben. Die Wahlen sind noch weit weg. Unverständlich.
  10. King3214 Офлайн King3214
    King3214 (Sergius) 26 August 2020 02: 27
    +1
    Es wäre cool, wenn sie ihn für sich nehmen würden und er auf die russische Staatsbürgerschaft verzichten würde.
  11. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 26 August 2020 06: 18
    0
    von Navalny bereitet "Juschtschenko für Russland" vor?

    - Aber wer braucht ihn dort ... - im Westen (Chodorkowski raucht nervös am Rande) ... - Auch in Russland war er interessant "westlich"; und schon da ... - sie werden abgeladen und verlassen ... - Dies ist keine solche Figur Navalny, dass der Westen ernsthaft mit ihm umgehen würde ... - Ja, und sie haben bereits Chodorkowski für diese Fälle ... - für alles über alles ...
  12. Oyo Sarkazmi Офлайн Oyo Sarkazmi
    Oyo Sarkazmi (Oo Sarcasmi) 26 August 2020 21: 00
    0
    Nein, Navalny ist besser dran - weitere 3 Millionen Rubel Ansprüche ...

    https://www.interfax.ru/russia/723360
  13. Larisa Yurieva Офлайн Larisa Yurieva
    Larisa Yurieva (Larisa Yurieva) 1 September 2020 13: 50
    0
    Warum wird es nicht als eine solche Option angesehen, dass niemand Navalny verfolgte? Was nahm er vor dem Angriff? Welche Substanzen haben Sie sich gegönnt? Was hat was gestört? Was ist über seinen Gesundheitszustand vor dem Koma bekannt?