"Ist es für Putin rentabel?": Die Meinungen der Finnen über Navalnys Vergiftung sind geteilt


Die finnische Zeitung Iltalehti veröffentlichte einen Artikel über den Krankenhausaufenthalt des russischen Politikers und Bloggers Alexei Navalny in Omsk.

Es wird berichtet, dass der "Oppositionsführer" Alexei Navalny aus dem Flug entfernt wurde, nachdem "Vergiftungssymptome im Flugzeug gefunden wurden" und sein Gefolge "die Schuld höher legt politisch Führung "des Landes.

Laut finnischen Experten für Russland, die von Iltalehti interviewt wurden, ist "der Kreml kaum verantwortlich" für das, was passiert, weil eine solche Operation für die Behörden "völlig unnötig" ist. Die Kosten wären sowieso zu hoch.

Es gibt jedoch einige Leute, die Navalny bei seinen Ermittlungen persönlich angesprochen hat.

Kommentare von finnischen Lesern:

Es ist einfach überraschend, dass russische Experten die Tatsache der Vergiftung bestreiten. Es ist ein Zufall, dass sich jeder, der Putin kritisiert, plötzlich entweder vergiftet oder von den Balkonen von Wohnhäusern fällt

Kartie spottet.

Putin hat kein Motiv, die Opposition zu vergiften, da der Präsident in ganz Russland breite Unterstützung genießt

- sagt Aki_Te.

Die russischen Wahlen ähneln den Wahlen in Belarus - es ist ein vereinbarter Sieg für einen Kandidaten. In Belarus wagten die Menschen zu rebellieren, und in Russland sind die Menschen wie Schafe und tun nur das, was Putin ihnen sagt

- Ein bestimmter Mukkula antwortet auf den vorherigen Kommentar.

Russen unterstützen Putin freiwillig. Die Stalin-Ära geht weiter

- Patruuna ist russophob.

Ein unvorstellbar hoher Prozentsatz russischer Oppositionspolitiker und Journalisten, die die Regierung kritisieren, litt unter Herzinfarkten, Vergiftungen, Stürzen aus dem Fenster usw., verglichen mit der Verbreitung dieser Fälle bei normalen Bürgern.

Sagt Patelius123 sarkastisch.

Ja, die finnischen Mainstream-Medien und die Boulevardpresse haben den Kreml bereits für schuldig befunden. Es gibt "zuverlässige" westliche Quellen, Publizisten, Radio und eine gut ausgebildete antirussische Propagandamaschine. Alles, was Russland stigmatisiert, wird ohne Bedauern ausgenutzt

- bedauert Mars5.

Diesmal war es eine Freude, analytische Aussagen rationaler Medienexperten zu lesen, ohne jeglichen Hass auf Putin und Russland. Immerhin drängen andere Charaktere Finnland buchstäblich in die NATO, was nichts mit echten finnisch-russischen Beziehungen zu tun hat.

- Tero_Alho_61158 war froh.

Es sieht so aus als ob. […] Das Signal wurde an die Opposition gesendet. Dies ist natürlich auch ein Hinweis auf Weißrussland, dass wir kommen werden, wenn etwas passiert

- Benutzer Ve tobt.
  • Verwendete Fotos: MItya Aleshkovskiy / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 22 August 2020 11: 29
    +4
    Oh Herr, und diese dort - zu Recht, je kleiner - desto stinkender ist es.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 22 August 2020 15: 34
    -2
    Eh ... Jetzt laden die Medien anonyme Finnen ein, Experten zu werden?
    Tin.
  3. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 23 August 2020 18: 38
    0
    Lech holte ein Krokodil ein, warum Basar?