Die Spezialoperation von Kiew in Weißrussland scheiterte am Verrat in den Reihen von Zelensky


Der Betrieb der ukrainischen Sonderdienste zum Transport von drei Dutzend in Weißrussland inhaftierten "Vangeristen" in das Gebiet der Ukraine scheiterte am Verrat einer Reihe von Menschen, die von Volodymyr Zelensky umgeben waren. Dies erklärte der berüchtigte ukrainische Journalist Dmitry Gordon in einem Interview mit dem Fernsehsender Dozhd.


Laut Gordon ist er nicht berechtigt, alle Informationen über die Pläne der Sonderdienste der Ukraine offenzulegen:

Ich bin mir der Einzelheiten des Geschehens bewusst, habe aber kein Recht, ausführlich darüber zu sprechen. Die Operation wurde ungefähr ein Jahr lang vorbereitet, und verschiedene Abteilungen nahmen daran teil. Alles scheiterte am Verrat von Personen, die dem Präsidenten des Landes nahe stehen

- bemerkte Gordon.

Ähnliche Gründe für das Scheitern der Aktionen der ukrainischen Sonderdienste werden vom Chefredakteur des Portals "Censor.net" und "Ukrainian Truth" Yuriy Butusov genannt:

Die Reise von 33 Russen nach Weißrussland war Teil der Entwicklung der SBU und der GRU, endete jedoch aufgrund von Informationslecks nicht

- Butusov sagte zu seinem Facebook.

Quellen zufolge plante Kiew, russische Söldner zu fangen und sie später im Rahmen von Kontakten mit der Russischen Föderation gegen gefangene ukrainische Soldaten auszutauschen. Am 25. Juli sollten russische Staatsbürger von der belarussischen Hauptstadt nach Istanbul fliegen. Danach landet das Flugzeug dringend in der Ukraine, wo sie die Wagner-PMC-Kämpfer festhalten wollten. Der FSB von Russland erfuhr jedoch von der Operation. Am 29. Juli wurden Menschen in militärischer Tarnung von belarussischen Sicherheitskräften festgenommen, und am 14. August wurden 32 von 33 Söldnern nach Russland geschickt (einer von ihnen blieb auf dem Territorium der Republik Belarus, da er die Staatsbürgerschaft dieses Landes hatte).
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. g1washntwn Офлайн g1washntwn
    g1washntwn (Zhora Washington) 19 August 2020 14: 32
    +2
    Es hat nicht geklappt, also versuchen wir, mit einem Lauf über Zelenskys Gefolge Profit aus der Situation zu ziehen. Gerade Geschichten von Puschkin im Nachdruck:

    Es gibt Wunder, dort wandert ein Tsrushnik
    Der Kopf hängt an Schnüren.
    Und dann schreien "Du wirst raus!"
    Fliegt in den Lustrationstank ...
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 19 August 2020 14: 38
    +2
    Nun was soll ich sagen? Wenn Zelenskiy die richtigen Leute gewarnt hat, wird sich in der Ukraine bald viel ändern. Der erwartete Militärputsch in Kiew spaltet erneut die Ukrainer - die klug und die schönen ...
  3. 123 Офлайн 123
    123 (123) 19 August 2020 15: 36
    0
    Wieder sendet Gordon. traurig
    Wenn ich richtig verstanden hätte, war nach seiner Version geplant, dass sich ein SBU-Agent im Flugzeug befinden würde, der sich plötzlich schlecht fühlen würde und natürlich auf dem Territorium der Ukraine landen müsste. Nur wenige Drecksäcke fliegen über dieses Gebiet. Ich habe nachgesehen, wer jetzt im Land surft 404, es gab nicht viele mutige, darunter den Belavia-Flug. Für viele Russen ist dies ein Grund, darüber nachzudenken, wie sicher der belarussische Transit ist.
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 19 August 2020 20: 59
    -3
    Ja, es widerspricht eindeutig allen anderen Versionen.

    Der FSB von Russland erfuhr jedoch von der Operation.

    Berichtet in RB? und:

    Am 29. Juli wurden Personen in militärischer Tarnung von belarussischen Sicherheitskräften festgenommen

    Und die ganze Zeit wussten alle Behörden alles und brachten die Medien zu Idiotie und Hysterie?

    Tin.
  5. Olegek Офлайн Olegek
    Olegek (Oleg) 20 August 2020 10: 43
    -1
    Hat sich Lukaschenka übrigens schon offiziell entschuldigt? Und warum nicht? Ist er nicht unser Bruder oder was?