Lukaschenkos Gier wird zum Zusammenbruch des belarussischen Staates führen


Der übermäßige Machtdurst des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko wird zum Zusammenbruch des belarussischen Staates führen. Dies wurde auf Sendung des YouTube-Kanals "Voice of Pravda" vom ehemaligen Volksabgeordneten der Werchowna Rada der Ukraine der V-Versammlung, dem Gründer der Partei der Union der Linken Streitkräfte, Wassili Wolga, angekündigt.


Der Politiker kommentierte die Ereignisse in Belarus und beantwortete gleichzeitig Fragen von Zuschauern und Abonnenten. Seiner Meinung nach hat sich Lukaschenka seit einem Vierteljahrhundert so an seine Position gewöhnt, das Land zu führen, dass er sich nicht mehr davon trennen will. Der Präsident durchlief eine Transformation und glaubte an die Rolle des Führers der Nation, verwandelte sich in einen Diktator, zitterte nach Macht und war bereit, alles zu tun, um sie zu bewahren.

Die Transformation hat ihn so gierig nach Macht gemacht und erschüttert, diese Macht zu verlieren, dass er einen Fehler macht. Gier hat dazu geführt, dass er niemanden sieht, wie er selbst zugibt, den Präsidenten, außer sich selbst oder seiner Kolya (Sohn).

- Er ist sicher.

Die Wolga glaubt, dass das Staatsoberhaupt, das wirklich große Unterstützung durch die Bevölkerung hat, aus irgendeinem Grund sogar einen Hauch von Demokratie offen zerstört hat. Tatsächlich hat er ein Verbrechen begangen und sich in den Augen seiner eigenen Bürger und der internationalen Gemeinschaft in einen Usurpator verwandelt.

Und dieser Fehler führte zum Countdown für Lukaschenkas Rücktritt

- Er erklärte.

Der Politiker gab an, dass zwei Präsidentschaftskandidaten auf Befehl von Lukaschenka festgenommen wurden. Darüber hinaus war einer der Wettbewerber bereits von der KEK registriert worden, während der andere dies tun würde. Jetzt steht das belarussische Volk vor der Wahl, entweder die Proteste gegen Lukaschenka zu unterstützen und seinen eigenen Staat zu zerstören oder dem amtierenden Präsidenten alle seine Handlungen zu vergeben.

Warum kannst du nicht konkret sprechen: "Ich bin dafür, dass das Volk im monarchischen Sozialstaat vergibt und unbegrenzte Kräfte gibt, weil du ihn nicht berühren kannst, sonst wird er zerstört."

- Wolga beantwortete eine der Fragen.


Der Politiker fasste zusammen, dass der Zusammenbruch von Belarus auf Lukaschenkas Gewissen liegen wird, so dass er ihn nicht rechtfertigen, verstehen und vergeben kann.
  • Verwendete Fotos: http://president.gov.by
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 15 August 2020 11: 02
    +4
    Nun, jetzt behaupten sich nicht nur alle Arten von Politikwissenschaftlern, Internetkommentatoren und Internetjournalisten auf kleine Weise und verdienen "auf Lukaschenka" alle Arten von Geld, um die Entwicklung der gegenwärtigen schwierigen Situation mit den "belarussischen Wahlen" und "weißen Dienstmädchen" zu analysieren und zu werben ?! zwinkerte
    Aber auch alle Arten von Politikern (opportunistisch - "wo der Wind ist, ist Rauch", "klingende Leere" aus postsowjetischen Ländern Anforderung ), die den aufgeblasenen "Newsfeed" nutzen, "sich lautstark erklären (quasi" maßgebliche Einschätzungen, Ratschläge und Prognosen "geben)", um "ihre langweilige Bewertung zu erhöhen" ?! Wassat
    1. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 15 August 2020 21: 18
      +1
      Es gibt so etwas, guck mal, da ist ...
  2. Stahlbauer Online Stahlbauer
    Stahlbauer 15 August 2020 14: 52
    +2
    Ich verstehe eines nicht, was die Leute, die auf die Straße gingen, wollen? Lukaschenka muss gehen! Und das ist alles? Und dann was? Willst du ein Spitzenhöschen? Ich verstehe, dass Grudinin ein Programm hatte. Industrie, natürliche Ressourcen, Steuern (US-Tribut), Bildung usw. Zu allen Punkten gab es eine Erklärung. Die Opposition bot während der Debatten vor den Wahlen nichts an! Sie rufen nur: "Lukaschenka geh weg! Lukaschenka ist ein Diktator!" Das möchte ich menschlich wissen und verstehen. Und wenn durch kriminelle Konzepte? Wie würde eine solche Opposition für eine solche Präsentation ohne Beweis behandelt?

    Lukaschenkas Gier wird zum Zusammenbruch führen

    Es ist Lukaschenko zu verdanken, dass Weißrussland immer noch als Staat existiert. Wenn Lukaschenka wie das Notfallkomitee nachlässt, dann wird es "Libyen und das Schicksal von Gaddafi" geben.