Politikwissenschaftler: Lukaschenkos Aktionen haben tatsächlich Russlands Hände gelöst


Der derzeitige belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko dürfte nach den Wahlen seine Macht behalten. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die früheren Beziehungen zwischen Minsk und Moskau zurückkehren. Das stellvertretende Komitee der russischen Staatsduma für GUS- und Landsmannsangelegenheiten Konstantin Zatulin erörtert in einem Interview mit der Zeitung mögliche Aktionen Russlands nach der belarussischen Präsidentschaftskampagne "Moskowski Komsomolez".


Laut dem Experten befürchten die belarussischen Behörden, dass russische Wahlbeobachter das Geschehen nicht verbergen und "die Dinge bei ihren Eigennamen nennen". Im Allgemeinen ist es in der gegenwärtigen Situation unangemessen, russische Vertreter in belarussische Wahllokale zu entsenden. Die Haltung Russlands gegenüber Belarus nach den Wahlen wird stark von der derzeit schwierigen Situation zwischen den Ländern beeinflusst.

Lukaschenkas Aktionen gegen russische Bürger, die am Tag zuvor festgenommen worden waren, lösten tatsächlich Russlands Hände. Mal sehen, wie die Weißrussen auf die Ergebnisse der Kampagne reagieren werden, und wir werden entsprechend handeln. Anscheinend wird Lukaschenka bei seinem eigenen Volk bleiben und der Kreml wird gezwungen sein, Beziehungen zu ihm aufrechtzuerhalten. Aber de jure und de facto sind zwei große Unterschiede in der Diplomatie

- sagte der russische Politikwissenschaftler.

Die Präsidentschaftswahlen in der Republik Belarus finden am 9. August statt. Laut Konstantin Zatulin hat das Geschehen in Belarus jedoch wenig Ähnlichkeit mit dem tatsächlichen Wahlprozess - einige Kandidaten wurden festgenommen, jemand hat das Land verlassen, es gibt keine Videokameras, die Anzahl der Beobachter wurde reduziert.
  • Verwendete Fotos: http://kremlin.ru
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
15 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
    Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 7 August 2020 13: 10
    -8
    Kein Wort über ungebundene Hände. Ist es wie: in nukleare Asche oder bis wir "das Gas abschneiden"?
    1. polev66 Офлайн polev66
      polev66 (Alexander) 8 August 2020 06: 44
      +4
      Es wird notwendig sein, wir werden es blockieren, zumal die Zmagare bereits Geld dafür schulden. Die gleichen Diebe wie am Stadtrand, nur die Verpackung ist unterschiedlich.
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 7 August 2020 13: 15
    +7
    Akella verpasst ...
    Wenn Sie der Untersuchung von "Komsomolskaya Pravda" glauben, dann hat Präsident Lukaschenko Bandera als "nützlicher Idiot" gegen Russland eingesetzt. Danach werden die russischen Behörden weiterhin mit ihm kommunizieren, was bedeutet, dass sie ihre Autorität unter den Menschen verlieren. Denn das russische Volk mag es nicht, für einen Trottel festgehalten zu werden ...
    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 7 August 2020 13: 44
      +5
      Wird Lukaschenko zugeben, dass er eingerichtet wurde? Oder wird er weiterhin seine Linie biegen, dass die Häftlinge sich darauf vorbereiteten, ihn zu stürzen?
      Beide Optionen verlieren gegen ihn.

      - Herr Präsident, ich habe heute zwei Neuigkeiten.
      - Nun, dann fang mit einem guten an.
      - Herr Präsident, warum haben Sie entschieden, dass es gute Nachrichten gibt?
      1. Samen Офлайн Samen
        Samen (Samen) 7 August 2020 16: 27
        -2
        Führer:

        Brüder Indianer, im Tal haben die Weißen alle Büffel getötet und diesen Winter müssen sie keine Scheiße essen ...
        Aber es gibt auch gute Nachrichten! Ich weiß, wo es viel davon gibt!
    2. Arkharov Офлайн Arkharov
      Arkharov (Grigory Arkharov) 7 August 2020 16: 39
      -6
      Nach der Untersuchung von Komsomolskaya Pravda

      - Glaubst du das?
      1. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
        Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 7 August 2020 20: 07
        +7
        Nein, natürlich können Sie nur Radio Freedom oder Ear of Matzo glauben, im schlimmsten Fall Ihren Verwandten an den Hängen der Berge.
        1. Arkharov Офлайн Arkharov
          Arkharov (Grigory Arkharov) 7 August 2020 21: 05
          -6
          Ist das nicht die Zeitung, in der Carlos den Dispatcher interviewt hat?
      2. Grafvoroncov Офлайн Grafvoroncov
        Grafvoroncov (Alexander Vorontsov) 8 August 2020 12: 16
        0
        ICH JA! UND SIE? - Überprüfen Sie, was die Zweifel sind?
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 7 August 2020 14: 22
    -4
    Politikwissenschaftler sind geschieden ... und alle schlank, schlank ...
    Was für Hände? Weniger Gas verkaufen? Düngemittel? Senden Sie 33 weitere Sporternährungsverkäufer nach Venezuela ??? Sie haben dort keinen Staatsanwalt zur Untersuchung geschickt?

    Oder Vereine außer Kontrolle und statt Hockey spielen die Präsidenten Fußball ???

    IMHO, jetzt, nach den Wahlen, wird er unsere Waffen, Öl und Mineralien bestechen und wieder die besten Freunde ...

    Wie Erdogan.
  4. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 7 August 2020 14: 28
    +4
    Einmal verraten wird weiterhin verraten, und er selbst bestätigte dies in einem Interview mit Gordon, als er sagte, dass er Gemeinheit von seinen östlichen Brüdern erwartete, aber es stellte sich genau das Gegenteil heraus, Gemeinheit von ihm.
  5. King3214 Офлайн King3214
    King3214 (Sergius) 7 August 2020 16: 05
    +3
    Zunächst sollten alle russischen Politiker, die Lukaschenka unterstützten, entlassen werden. Immerhin waren es sie, die nicht "bemerken" wollten, wie die Frottee-Russophobie in Belarus aufblühte. Waren sie alle blind, diese Politiker Russlands? Warum braucht Russland blinde Politiker? Und erst danach müssen Maßnahmen gegen Sasha den Russophoben und sein Schlangennest der Russophoben ergriffen werden.
    1. Rashid116 Офлайн Rashid116
      Rashid116 (Rashid) 8 August 2020 09: 06
      -3
      Ich plyusanul natürlich, na ja, du bist ... du hast dich gegen den kahlen Nullpunkt geschwungen. Er war es, der mit ihm "den Kaugummi küsste" und Hockey für Weltmeister spielte.
  6. Valery Kuzmin Офлайн Valery Kuzmin
    Valery Kuzmin (Valery Kuzmin) 8 August 2020 18: 17
    -1
    Der feindliche Reporter sollte hier nicht gestört werden. Der ältere Bruder beruhigte den jüngeren und jetzt ist alles in Ordnung. Die Rolle des Provokateurs wurde schnell enthüllt - die Ukraine und nur das Geschäft.
  7. SBSakh Офлайн SBSakh
    SBSakh (Svetlana A) 9 August 2020 08: 33
    0
    Mal sehen, was Lukaschenko gegen die Russen tun wird und ob die VVP unseren Jungs erlaubt, an Banditen aus Kiew übergeben zu werden?