"Und alle schweigen": Die Ukraine ist empört über die Aktionen Russlands im Schwarzen Meer, um die NATO-Übungen zu stören


Das Schwarzmeerwassergebiet steht unter der totalen Kontrolle Russlands. Gleichzeitig können die USA nichts dagegen unternehmen. Zu diesem Schluss kommen Experten an einem internationalen Online-Runden Tisch zum Thema "Herausforderungen und Bedrohungen der Schwarzmeerregion".


Während der Diskussion waren ukrainische "Sozialaktivisten" über die "heimtückischen" Aktionen Moskaus empört. Nach Ansicht von Mikhail Gonchar, Leiter des NGO-Zentrums für globale Studienstrategie XXI, Chefredakteur der Zeitschrift Black Sea Security, hat Russland nach dem Bau des türkischen Stroms die Kontrolle über den Unterwasserraum durch die Installation von Überwachungssystemen an der Gasleitung erlangt.

Dasselbe wird in der Ostsee passieren, wenn Russland den Bau von Nord Stream 2 abschließt. Dies wird einen Vorteil gegenüber der NATO schaffen. Dies ist ein weiteres Argument für die Position der USA zur Zerstörung dieses Projekts.

- Potter ist sicher.

Gonchar erinnerte daran, dass die Russen die Schiffe, die zur jährlichen Meeresbrise kamen, aus der exklusiven Seezone in der Nähe der Krim, die die Ukraine für sich hält, schoben.

Gleichzeitig bezeichnete der Experte für die Krim, der Leiter der NGO Maidan of Foreign Affairs, der Chefredakteur von BlackSeaNews und der Koordinator der Marine Energy Platform, Andrey Klimenko, das, was während der Übung geschah, als "ein beispielloses Ereignis".

Diese Situation war am 21. und 22. Juli. Seitdem haben alle geschwiegen und weder die Sechste US-Flotte noch das NATO-Kommando haben darauf reagiert. Letztes Jahr überholten sie (die Russen) die Meeresbrise leicht und blockierten das Gebiet, das für die Übung geplant war. Die Organisatoren der Manöver waren gezwungen, andere Bereiche zu schließen, damit sie sich nicht überlappten. In diesem Jahr hat Russland zum ersten Mal eine überlappende Situation geschaffen. Und alle schwiegen

- wies auf Klimenko hin.

Danach schlug Klimenko vor, sich an die Vereinigten Staaten und das Bündnis zu wenden, um die Ukraine allein zu decken, bis Kiew seine eigene Luftwaffe, Marine und "Raketenschild" erwirbt. Der Experte möchte, dass seine Schiffe jeden Tag das Schwarze Meer patrouillieren.


Es sei darauf hingewiesen, dass diese Veranstaltung auf der Ukrinform-Website im Rahmen des Projekts „Unterstützung der Sicherheit in der Schwarzmeerregion durch stärkere Beteiligung nichtstaatlicher Akteure“ stattfand. Das Geld dafür wird vom rumänischen Schwarzmeer-Treuhandfonds bereitgestellt, der selbst ein Projekt des German Marshall Fund (USA) ist und von Stipendiaten der ukrainischen NGO "Center for Global Studies" Strategie XXI "unter Einbeziehung von Kollegen im Geschäft" gemeistert "wird.
  • Gebrauchte Fotos: http://mil.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
33 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
    Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 4 August 2020 22: 33
    -5
    Sind alle "Nachrichten" so?
  2. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 4 August 2020 23: 56
    +10
    Und jeder ist schrecklich interessiert an der Meinung von Gonchar und Klimenko. Und auch die Ukraine im Allgemeinen.
  3. Roarv Офлайн Roarv
    Roarv (Robert) 5 August 2020 01: 21
    +12
    Ob Sie gebürtiger Rumäne, Türke, Bulgare, Moldauer, Amerikaner oder EU-Bürger sind ... wenn Sie im 17. bis 20. Jahrhundert Geschichte studiert haben.
    Von dem Moment an, als Russland in die Gewässer des Schwarzen Meeres eindrang - das Schwarzmeerwassergebiet war schon immer ein Schießstand für Russland - die Schwarzmeerflotte. Etwas, das sinken, scheitern, brennen, sich erinnern wird ... - in jedem Wassertropfen befindet sich die Aura der Marinekommandanten von Admiralen und Seeleuten Russlands ...
  4. Alekey Glotov Офлайн Alekey Glotov
    Alekey Glotov (Alexey Glotov) 5 August 2020 02: 43
    +4
    Na klar ... eine Menge Schläger kletterte in den Hof des Besitzers ... bekam Rotz ... zu Recht.
  5. Schlamm Офлайн Schlamm
    Schlamm (Rianna Kem) 5 August 2020 06: 00
    +6
    Maidan für auswärtige Angelegenheiten? Maidan des Gehirns.
  6. Kuzmich Sibiryakov Офлайн Kuzmich Sibiryakov
    Kuzmich Sibiryakov (Kuzmich Sibiryakov) 5 August 2020 11: 49
    +3
    Und was, die Urobander verstehen immer noch nicht, dass die Gans kein Schweinekamerad ist? Die Überseegans hat bereits ein Schwein, das einen Keks vors Gesicht bindet. Sie in Ihre Teams aufnehmen? Im Namen von was? Nur nicht nur ein Dummkopf, sondern ein Dummkopf in einem Würfel wird nicht verstehen, was sie bedroht, wenn etwas passiert. Die Türken haben bereits eine Abschüttung der Hilfe gegen Russland und ein Angebot erhalten, diese selbst zu regeln (als sie unsere Su-24 abgeschossen haben), und die Türkei ist NATO-Mitglied.
  7. Valery Kuzmin Офлайн Valery Kuzmin
    Valery Kuzmin (Valery Kuzmin) 5 August 2020 13: 06
    +5
    Das russische Meer wird für immer russisch bleiben.
    1. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
      Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 5 August 2020 19: 56
      -4
      Ist es russisch? Oder ist es alles russisch, wo du es geschafft hast, für dich selbst zu gehen? Erstens ist der Artikel selbst gefälscht, und zweitens drückt die Ukraine ausgehend von der ersten keine Empörung aus, und drittens ist die Schwarzmeerküste mit einer Länge von etwa 2500 km überhaupt nicht "russisch". Darüber hinaus ist die Größe der Marine der NATO-Staaten viel größer als die der russischen Schwarzmeerflotte. Und der Ausgang aus diesem Meer wird vom NATO-Land kontrolliert. Und was steckt auch hinter diesem Ausgang? Lachen
      1. zapolyarniy_kazakmail.ru (Natalia Dulina) 5 August 2020 22: 43
        +3
        Russisch - dieses Meer wurde im 10. Jahrhundert zurückgerufen! Sie können Ihre türkische Hose also nur mit Gewalt abreißen, aber das können Sie nicht ändern! Und wenn ich studiert hätte, hätte ich gewusst, dass Russland und die Flotte 1877 nicht nur Boote hatten, und dann fuhr sie die türkische Flotte in die Häfen, von wo aus er nicht einmal seine Nase zeigte!
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. Wjatscheslaw Egorow Офлайн Wjatscheslaw Egorow
        Wjatscheslaw Egorow (Vyacheslav Egorov) 6 August 2020 22: 37
        +1
        Hast du "Mowgli" gesehen? Hier ist die Ukraine der Schakal Tabaki.
  8. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
    Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 5 August 2020 22: 48
    -2
    Zitat: zapolyarniy_kazakmail.ru
    Russisch - dieses Meer wurde im 10. Jahrhundert zurückgerufen! Sie können Ihre türkische Hose also nur mit Gewalt abreißen, aber das können Sie nicht ändern! und wenn ich studiert hätte, hätte ich gewusst, dass Russland und die Flotte es 1877 nicht hatten, nur Boote, und dann fuhr sie die türkische Flotte in die Häfen, von wo aus er seine Nase nicht zeigte!

    Für diejenigen, die aus der Russischen Föderation stammen - das Wort "Russland" ist eine Übersetzung des Namens Russlands aus der antiken griechischen Sprache, die unter dem byzantinischen Kaiser Konstantin Porphyrogenitus verwendet wurde. Der Name des Landes wurde von Peter 1 bereits am 2. November 1721 nach moderner Chronologie vorgeschlagen. Zu dieser Zeit hatte RI keinen Zugang zum Schwarzen Meer.
    1. macsim.mysl Офлайн macsim.mysl
      macsim.mysl (Macsim-MYSL) 6 August 2020 00: 37
      +2
      Lesen Sie über den Ausgang zum Schwarzen, als es die Asowschen Feldzüge von Peter I. gab und was wir im Rahmen des Friedensvertrages erhalten haben, und Sie können sich an den Feldzug des Schreibers Rschewski im Jahr 1556 erinnern. Das Rus-Königreich wurde 1547 von Iwan IV. Proklamiert, der der erste russische Zar wurde, aber was war da? ein Buchstabe, nichts weiter als eine Änderung der Regeln der russischen Sprache.
      Russ griechische Übersetzung pf, warum hast du nicht gesagt, dass dies nur eine der Theorien ist? Mit dem gleichen Erfolg könnte Russland aus den Skandinaviern, Finnen, Iranern und Slawen hervorgehen. Ich glaube zum Beispiel, dass das Wort Rus skandinavisch ist, schließlich war Rurik ein Skandinavier, also wer weiß, wie er uns nannte. Die Griechen nannten unsere Stämme hundert Jahre vor der Geburt Konstantins Rus.
    2. ltc22A Офлайн ltc22A
      ltc22A (Dmitry) 6 August 2020 07: 56
      0
      Für diejenigen, die aus der Ukraine kommen: "Ukraine" - der Rand der Übersetzung aus dem Polnischen (Russisch, Altrussisch)
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  9. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
    Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 5 August 2020 22: 54
    -2
    Zitat: Schlamm
    Maidan für auswärtige Angelegenheiten? Maidan des Gehirns.

    Nein, das Phänomen der imperialen Idiotie.
    1. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
      Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 6 August 2020 00: 44
      +2
      Das Wort "Russland" ... als Name für das Land wurde von Peter 1 bereits am 2. November 1721 nach moderner Chronologie vorgeschlagen.

      Ein ausgezeichneter Student der Vorbereitung ist eine Meile entfernt zu sehen ...

      Ich zitiere den Anfang des Titels von Zar Theodore Ioannovich (1584):

      Durch Gottes Gnade, souveräner Zar und Großherzog Fjodor Iwanowitsch von ganz Russland ...
      1. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
        Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 6 August 2020 11: 35
        -1
        Und in welcher Sprache steht es dort? sichern Erwähnen sie nichts über die UdSSR? Lachen
        1. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
          Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 6 August 2020 13: 11
          +1
          Was auch immer die Ukrainer argumentieren, es endet immer damit, dass ein Mann am Klavier spielt ...
          Das Kreml-Museum enthält eine Marmortorplatte des Spasskaya-Turms mit dem Titel John Vasilyevich aus dem Jahr 1494 in lateinischer Sprache ...
          Der Text lautet wie folgt:

          Ioannes [,] Vasilii [filius] Dei gratia magnvs dvx Volodimeriæ [,] Moscoviæ [,] Novogardiæ [,] Tiferiæ [,] Plescoviæ [,] Veticiæ [,] Ongariæ [,] Permiie [,] Bvolgarstiviæ et alias to ue], Raxiæ d [omi] nvs [,] an [n] o 30 imperii svi hat tvrres co [n] dere f [ecit] et statvit Petrvs Antonivs Solarivs Mediolanensis und [n] on [ativit] a [tis] D. [omi] ni 1491 K [alendis] M [artiis] i [ussit] p [onere].

          Übersetzung:

          Johannes Wassiljewitsch befahl durch die Gnade Gottes, des Großherzogs von Wladimir, Moskau, Nowgorod, Twer, Pskow, Wjatka, Jugorsk, Perm, Bulgarien und anderer Länder und des Souveräns von ganz Russland im 30. Jahr seiner Regierungszeit den Bau dieser Türme und baute sie Der Mailänder Peter Anthony Solari, 1491 aus der Inkarnation des Herrn in den Märzkalendern befohlen zu legen.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
          2. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
            Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 6 August 2020 13: 52
            0
            Auf der Innenseite des Bogens befand sich dieselbe Platte in russischer Sprache ...
            Oder zum Beispiel der Titel eines anderen Ivan Vasilievich - der Schreckliche ...
            Die Inschrift wurde 1561 auf 63 Kupferplatten angefertigt und befand sich bis 1753 auf dem Fries der Mittleren Goldenen Kammer; Jetzt sind diese Platten auch im Kremlmuseum ausgestellt.
            Es lautete wie folgt:

            Im Sommer 7069 im August auf Befehl des frommen und christusliebenden Zaren und Großherzogs John Vasilyevich von ganz Russland Wladimerski, Moskau, Nougorodsky, Zar Kasan und Zar von Astrachan, Souverän von Pskow und Großherzog von Twer, Jugorsk, Perm, Vyatsky, Bulgaren und anderen Souveränen Stadt St. George und andere, mit seinen edlen Kindern Zarewitsch Iwan und Zarewitsch Theodor Ioannowitsch Autokrat von ganz Russland.
            1. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
              Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 6 August 2020 15: 59
              -2
              Wiederholen - Sie glauben wirklich an Ihre eigenen Märchen gut
          3. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
            Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 6 August 2020 15: 55
            -2
            Ja, ja - genau wie in "Iwan Wassiljewitsch wechselt seinen Beruf". Kerl
            1. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
              Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 6 August 2020 20: 26
              +1
              Was auch immer Sie mit den Dillies machen, sie spielen hartnäckig im 95. Quartal ...
              Jeder, der den Moskauer Kreml besucht, kann sich die vergoldeten Zählerbuchstaben ansehen, die noch immer den Knauf des Glockenturms von Iwan dem Großen schmücken, der während der Regierungszeit von Boris Godunow hinzugefügt wurde, der befahl, die Benennung seines Titels zu hinterlassen, was so klingt:

              Durch den Willen der Heiligen Dreifaltigkeit, auf Befehl des Großen Zaren und des Großherzogs Boris Fjodorowitsch von ganz Russland, des Autokraten und des Sohnes seines treuen großen Souveräns, Prinz Fjodor Borisowitsch von ganz Russland, wurde dieser Tempel im zweiten Sommer ihres Staates fertiggestellt und vergoldet.

              Aber natürlich ist es für diejenigen, die sich einer Dillvorbereitung unterzogen haben, unmöglich, diesen Text zu verstehen, deshalb werden sie weiterhin beharrlich über den Wechsel der Regierungsform des Staates vom "russischen Königreich" zum "russischen REICH" unter Peter Alekseevich im Jahr 1721 als "über das Erscheinen des Wortes" Russland "sprechen. im Ländernamen "...)))
          4. Der Kommentar wurde gelöscht.
          5. Der Kommentar wurde gelöscht.
  10. ozv Офлайн ozv
    ozv (Oleg Z) 6 August 2020 20: 49
    +1
    Und Amerika wird es nichts ausmachen, wenn wir gemeinsam mit Kuba in der Karibik Übungen durchführen?
    1. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
      Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 6 August 2020 22: 07
      -1
      Verbringen Sie mit Kuba.
  11. Wjatscheslaw Egorow Офлайн Wjatscheslaw Egorow
    Wjatscheslaw Egorow (Vyacheslav Egorov) 6 August 2020 22: 44
    +1
    Zitat: Oleg Shlyapin
    Zitat: zapolyarniy_kazakmail.ru
    Russisch - dieses Meer wurde im 10. Jahrhundert zurückgerufen! Sie können Ihre türkische Hose also nur mit Gewalt abreißen, aber das können Sie nicht ändern! Und wenn ich studiert hätte, hätte ich gewusst, dass Russland und die Flotte 1877 nicht nur Boote hatten, und dann fuhr sie die türkische Flotte in die Häfen, von wo aus er nicht einmal seine Nase zeigte!

    Für diejenigen, die aus der Russischen Föderation stammen - das Wort "Russland" ist eine Übersetzung des Namens Russlands aus der antiken griechischen Sprache, die unter dem byzantinischen Kaiser Konstantin Porphyrogenitus verwendet wurde. Der Name des Landes wurde von Peter 1 bereits am 2. November 1721 nach moderner Chronologie vorgeschlagen. Zu dieser Zeit hatte RI keinen Zugang zum Schwarzen Meer.

    Schauen Sie sich zumindest die Schrift von Sigismund von Herberstein aus dem Jahr 1549 an. Von den Herrschern, die jetzt Russland besitzen, ist der Großherzog von Moskau der wichtigste, der das meiste davon unter seiner Herrschaft hat. Der zweite ist der Großherzog von Litauen, der dritte ist der König von Polen, der jetzt sowohl Polen als auch Litauen regiert.
    1. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
      Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 7 August 2020 09: 33
      0
      Ihre Geschichten über die Moksha-Moore interessieren mich nicht. Lachen
      1. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
        Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 7 August 2020 12: 44
        +1
        Das stimmt, das stimmt!

        Ein weiteres "Märchen aus den Moksha-Mooren"
        (aus einem Brief von Iwan dem Schrecklichen an den schwedischen König Johan):

        Göttliche (...) Wesen (...) durch die Gnade und Macht und das Verlangen des Skeletthalters des russischen Königreichs, des großen Souveräns, Zaren und Großherzogs Iwan Wassiljewitsch von ganz Russland (...) ehrlich unser Grad an Majestät, unser Wort ist dann an Yagan, den König von Holy und Götz und Vendian ....
        Es ist geschrieben in unserem Erbe der livländischen Länder der Stadt Paida, l 7081ta 6, dem Monat Januar um 1, Anklage 40, unserer Herrschaft 26 und unserem Königreich Russland XNUMX ...

        Oder zum Beispiel ein solches "Märchen" (von der persönlichen Botschaft Iwan des Schrecklichen an einen protestantischen Prediger aus der Tschechischen Republik, Jan Rokyta, der in der polnischen Königsbotschaft und bei einem zaristischen Empfang eine Rede zur Verteidigung des Protestantismus und gegen die Orthodoxie hielt):

        Und in Zukunft würden Sie Ihre Lehre in unserem Land nicht mehr ankündigen. Und über das unseres Herrn Jesus Christus beten wir den ganzen Erretter, damit wir, der russische Clan, aus der Dunkelheit Ihres Nevuria gerettet werden. Ehre wird dem Vater mit seinem ewigen Sohn und dem Heiligen Geist jetzt und immer und immer erkauft. Amen.
  12. antibi0tikk Офлайн antibi0tikk
    antibi0tikk (Sergey) 7 August 2020 10: 00
    0
    ..an die Vereinigten Staaten und das Bündnis mit der Bitte zu appellieren, die Ukraine allein zu decken, bis Kiew seine eigene Luftwaffe, Marine und "Raketenschild" erwirbt.

    Nun, genau wie Kinder! Beim Verlassen der UdSSR hatte die Ukraine einen sehr großen "eigenen" Marine-, Marine- und Raketenschild. Wir würden weiterbauen und uns weiterentwickeln - niemand mischte sich ein, aber im Gegenteil - sie würden vollkommen helfen. Und am Ende? Aber alle haben es verschwendet ... Und jetzt, mit einer getöteten Wirtschaft, vernachlässigter Bildung und totaler Korruption, wie werden sie "erwerben"? Ahhh, ja! Fragen!
    1. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
      Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 7 August 2020 19: 58
      -1
      1. Kleinwaffen

      Unter der Lizenz von Israel, ukrainischen "Fort"

      https://yandex.ua/video/preview/?filmId=2944406555106296181&text

      US-Lizenz ukrainische Maschine WAC-47

      https://yandex.ua/video/preview/?filmId=9564662301159076795&text

      Automatikmaschine "Kid", Ukraine

      https://yandex.ua/video/preview/?filmId=10242483666669700167&text=

      Kleinwaffengewehre "Zbroyar", Ukraine

      https://yandex.ua/video/preview/?filmId=3771172819784530571&text=
      https://yandex.ua/video/preview/?

      2. Bau von Booten

      https://yandex.ua/video/preview/?filmId=18016857680551924578&text

      3. Luftwaffe

      Kauf von amerikanischen 108 F-15 in Höhe von 12 Milliarden US-Dollar in den Jahren 2021-2030
      https://yandex.ua/video/preview?wiz_type=vital&filmId=7468672600821846371&text
    2. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
      Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 7 August 2020 20: 09
      -1
      OTRK "Thunder-2"

      https://yandex.ua/video/preview/?filmId=4604877330751545555&text=%

      CR "Neptun"



      MLRS "Erle"





      MLRS "Typhoon-1"



      Instandsetzung. Modernisierung und Modernisierung bestehender Hubschrauber



      Und Flugzeuge

    3. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
      Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 7 August 2020 21: 20
      -1
      Boote "Centaur"



      Boote "Gyurza-M"

    4. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
      Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 7 August 2020 22: 51
      -1
      1. Was die Ukraine von der UdSSR bekommen hat, ist 30 Jahre alt und älter.
      2. Viele Arten der militärischen Produktion sowie der Maschinenbau insgesamt wurden in der ukrainischen SSR durch branchenübergreifende Zusammenarbeit, hauptsächlich mit der RSFSR, gebaut und hatten keine geschlossenen Kreisläufe.
      3. Die Ukraine unterzeichnete das Budapester Memorandum unter den Garantien der nationalen Sicherheit und der territorialen Integrität und entwickelte nicht viele Arten militärischer Produktion.
      4. Derzeit werden neue Produktionsarten auf der Grundlage der Beschaffung neuer Produktionsanlagen geschaffen.
      5. Die Produktion von Waffen und militärischer Ausrüstung durch unsere eigenen Streitkräfte wird basierend auf unseren eigenen Fähigkeiten und dringenden Aufgaben optimiert.

      Das Militärbudget der Ukraine belief sich in den letzten Jahren auf 8 bis 10 Milliarden US-Dollar. Gleichzeitig hat die Ukraine über einen Zeitraum von fünf Jahren militärische Unterstützung von den Vereinigten Staaten in Höhe von rund 5 Millionen US-Dollar erhalten. Im Jahr 700 beläuft sich die militärische Unterstützung der Vereinigten Staaten auf 2020 Millionen US-Dollar, und für 250 sind 2021 Millionen US-Dollar geplant.

      Vom Militärbudget gibt die Ukraine etwa 10% für den Kauf ausländischer Waffen und militärischer Ausrüstung aus anderen Ländern aus.

      Waffenentwicklung in der Ukraine:
      1. Raketenwaffen
      A) Entwicklung und Produktion von Panzerabwehrraketen, Lenkflugkörpern und - "Stugna-P" - "Skif" usw. - ungelenkten Flugflugkörpern. Eine vielversprechende Entwicklung ist die Überschall-Flugabwehrrakete Molniya-1, die Modernisierung der Raketen R-27 und R-29.
      B) Entwicklung von MLRS "Typhoon-1" (bis zu 40 km), "Alder" (bis zu 70 km), "Alder-R" (bis zu 90 km), "Alder-M" (bis zu 120 km), "Alder-M1" Und "Alder-M2" - 140,160 und 200 km, je nach Konfiguration. Prospektive Systeme "Verba" und "Berest" (bis zu 40 km), "Typhoon-2" (bis zu 65 km), "Typhoon-4" bis zu 280 km.
      C) Entwicklung der Marschflugkörper "Neptune" (bis zu 280 km), OTRK "Thunder-2" mit einer Reichweite von 280, 500 und 750 km, je nach Konfiguration. Vielversprechende Entwicklungen sind die ballistische Mittelstreckenrakete Sapsan (1200-1500 km), die operativ-taktische Marschflugkörper Korshun-2 (bis zu 480 km) und eine vielversprechende kombinierte Mittelstrecken-Marschflugkörper (Name nicht bekannt gegeben). Modernisierung von OTRK "Tochka" und "Tochka-U" - 430 Einheiten.
      D) Entwicklung von Luftverteidigungssystemen auf Basis von R-27-, Alder-M- und Dnepr-1-Raketen - 2 Raketen werden 2021 testbereit sein.
      E) Aus den USA gekauft - Panzerabwehrgranatenwerfer für RPG-7-Schüsse, ATGM "Jewelin", ist der Kauf von Schiffsabwehrraketen "Griffith" (Ende 2020 und darüber hinaus) geplant.
      E) Reparatur und Modernisierung der Luftverteidigungssysteme "Osa", "Cube". S-125 "Pechora" S-300 sowjetisch hergestellt - nur etwa 1000 Raketen aller Art.
    5. Der Kommentar wurde gelöscht.
  13. Oleg Shlyapin Офлайн Oleg Shlyapin
    Oleg Shlyapin (Oleg Slyapin) 7 August 2020 22: 54
    -1
    Zitat: antibi0tikk
    ..an die Vereinigten Staaten und das Bündnis mit der Bitte zu appellieren, die Ukraine allein zu decken, bis Kiew seine eigene Luftwaffe, Marine und "Raketenschild" erwirbt.

    Nun, genau wie Kinder! Beim Verlassen der UdSSR hatte die Ukraine einen sehr großen "eigenen" Marine-, Marine- und Raketenschild. Wir würden weiterbauen und uns weiterentwickeln - niemand mischte sich ein, aber im Gegenteil - sie würden vollkommen helfen. Und am Ende? Aber alle haben es verschwendet ... Und jetzt, mit einer getöteten Wirtschaft, vernachlässigter Bildung und totaler Korruption, wie werden sie "erwerben"? Ahhh, ja! Fragen!

    1. Was die Ukraine von der UdSSR geerbt hat, ist 30 Jahre und älter.
    2. Viele Arten der militärischen Produktion sowie der Maschinenbau insgesamt wurden in der ukrainischen SSR durch branchenübergreifende Zusammenarbeit, hauptsächlich mit der RSFSR, gebaut und hatten keine geschlossenen Kreisläufe.
    3. Die Ukraine unterzeichnete das Budapester Memorandum unter den Garantien der nationalen Sicherheit und der territorialen Integrität und entwickelte nicht viele Arten militärischer Produktion.
    4. Derzeit werden neue Produktionsarten auf der Grundlage der Beschaffung neuer Produktionsanlagen geschaffen.
    5. Die Produktion von Waffen und militärischer Ausrüstung durch unsere eigenen Streitkräfte wird basierend auf unseren eigenen Fähigkeiten und dringenden Aufgaben optimiert.

    Das Militärbudget der Ukraine belief sich in den letzten Jahren auf 8 bis 10 Milliarden US-Dollar. Gleichzeitig hat die Ukraine über einen Zeitraum von fünf Jahren militärische Unterstützung von den Vereinigten Staaten in Höhe von rund 5 Millionen US-Dollar erhalten. Im Jahr 700 beläuft sich die militärische Unterstützung der Vereinigten Staaten auf 2020 Millionen US-Dollar, und für 250 sind 2021 Millionen US-Dollar geplant.

    Vom Militärbudget gibt die Ukraine etwa 10% für den Kauf ausländischer Waffen und militärischer Ausrüstung aus anderen Ländern aus.

    Waffenentwicklung in der Ukraine:
    1. Raketenwaffen
    A) Entwicklung und Produktion von Panzerabwehrraketen, Lenkflugkörpern und - "Stugna-P" - "Skif" usw. - ungelenkten Flugflugkörpern. Eine vielversprechende Entwicklung ist die Überschall-Flugabwehrrakete Molniya-1, die Modernisierung der Raketen R-27 und R-29.
    B) Entwicklung von MLRS "Typhoon-1" (bis zu 40 km), "Alder" (bis zu 70 km), "Alder-R" (bis zu 90 km), "Alder-M" (bis zu 120 km), "Alder-M1" Und "Alder-M2" - 140,160 und 200 km, je nach Konfiguration. Prospektive Systeme "Verba" und "Berest" (bis zu 40 km), "Typhoon-2" (bis zu 65 km), "Typhoon-4" bis zu 280 km.
    C) Entwicklung der Marschflugkörper "Neptune" (bis zu 280 km), OTRK "Thunder-2" mit einer Reichweite von 280, 500 und 750 km, je nach Konfiguration. Vielversprechende Entwicklungen sind die ballistische Mittelstreckenrakete Sapsan (1200-1500 km), die operativ-taktische Marschflugkörper Korshun-2 (bis zu 480 km) und eine vielversprechende kombinierte Mittelstrecken-Marschflugkörper (Name nicht bekannt gegeben). Modernisierung von OTRK "Tochka" und "Tochka-U" - 430 Einheiten.
    D) Entwicklung von Luftverteidigungssystemen auf Basis von R-27-, Alder-M- und Dnepr-1-Raketen - 2 Raketen werden 2021 testbereit sein.
    E) Aus den USA gekauft - Panzerabwehrgranatenwerfer für RPG-7-Schüsse, ATGM "Jewelin", ist der Kauf von Schiffsabwehrraketen "Griffith" (Ende 2020 und darüber hinaus) geplant.
    E) Reparatur und Modernisierung der Luftverteidigungssysteme "Osa", "Cube". S-125 "Pechora" S-300 sowjetisch hergestellt - nur etwa 1000 Raketen aller Art.

    2. Luftwaffe
    A) Reparatur, Modernisierung und Remotorisierung von sowjetischen Flugzeugen Su-24, Su-25, Su-27, MiG-29, L-39. An-26, Il-76 - insgesamt 286 Flugzeuge aller Art.
    B) Reparatur, Modernisierung und Remotorisierung von sowjetischen Hubschraubern Mi-2, Mi-8, Mi-24 - etwa 70 Einheiten aller Art.
    C) Kauf verschiedener Hubschraubertypen von Airbus Industry - 48 Einheiten wurden gekauft und der Kauf weiterer 80 Einheiten ist geplant.
    D) Die Frage des Kaufs von 2022 neuen amerikanischen F-2030-Jägern der neuesten Modifikation im Wert von etwa 108 Milliarden US-Dollar im Zeitraum 15-12 wird geprüft.
    E) Entwicklung von leichten Kampfpatrouillen und Hilfshubschraubern auf Basis der ukrainischen Hubschrauber MSB-2 "Nadezhda" und MSB-Otaman.

    3. Marine
    A) Bau der Boote "Gyurza-M" und "Kentarv".
    B) Freigabe von OCEA-Booten unter französischer Lizenz
    C) Kauf von 12 neuen Booten "Mark-6" (650 USD) und 20 neuen Booten der französischen OSEA-Produktion (150 Mio. USD) aus den USA. Der Vertrag mit den Vereinigten Staaten beinhaltet den Kauf moderner Artillerie- und Raketenwaffen für 28 Boote.
    D) Erhalt von 4 neuen Munk-6-Booten und 6 alten Inselbooten als militärische Hilfe aus den Vereinigten Staaten. die mit amerikanischen Artilleriesystemen und Anti-Schiffs-Raketen bewaffnet sein wird.
    E) Einsatz von 3 Bataillonen Neptun-Anti-Schiffs-Raketen mit anschließender Verdoppelung der Raketensysteme.

    4. Panzer, gepanzerte Personentransporter und Militärfahrzeuge
    A) Reparatur, Modernisierung und Remotorisierung der sowjetischen Panzer T-64, T-72, T-80. Es gibt ein Projekt für den T-55 - der erste Prototyp wurde bereits erstellt.
    B) Reparatur, Modernisierung und Remotorisierung von sowjetischen gepanzerten Personentransportern vom Typ BTR-2. BTR-80 usw.
    C) Herstellung von BTR-3 und BTR-4 in ukrainischem Design
    D) Produktion neuer Militärfahrzeuge ukrainischen Designs auf Basis von KrAZ, Kozak und Bogdan-Motors.
    E) Empfang von Humvee-Fahrzeugen aus den USA als Militärhilfe und sächsischen Fahrzeugen aus Großbritannien
    E) Ein neues wird entwickelt. vielversprechende BMP

    5. Kleinwaffen und Artillerie.
    A) Beherrschte die Produktion einer Reihe von Kleinwaffenpistolen unter Lizenz von Israel und den Vereinigten Staaten. Pistolen-Pklemeta, Maschinengewehre. automatische Gewehre, einschließlich Scharfschützengewehre. und leichte Maschinengewehre,
    B) Entwickelte unsere eigenen Waffenmodelle in Klassen wie Pistolen, Maschinengewehre und Scharfschützengewehre. einschließlich großkalibriger.
    C) Als Unterstützung aus den USA erhalten - großkalibrige Scharfschützengewehre, Kanada - reguläre Kaliberscharfschützengewehre, Litauen - Herstellung von PM-Pistolen und von der Sowjetunion hergestellten Patronen
    D) Scharfschützengewehre und Maschinenpistolen aus den USA und Deutschland
    E) Es wird ein schrittweiser Ersatz sowjetischer Kleinwaffen in den Einheiten der Streitkräfte der Ukraine durch ukrainische und ausländische Waffen durchgeführt.
    E) Beherrschte die Herstellung von Fässern für einige Arten von Mörsern und Kanonen. einschließlich des NATO-Standards.