T-14 erhielt wirksamen Schutz von American Javelins


Moderne Panzer und andere gepanzerte Fahrzeuge sind ohne aktive Schutzsysteme einfach nicht vorstellbar. Zum Beispiel ist auf dem neuesten russischen Kampfpanzer T-14 "Armata" mit einem unbewohnten Turm die inländische KAZ "Afganit" installiert, schreibt "Military Review".


Es ist zu beachten, dass dieses KAZ auch vollständig auf dem BMP T-15 und in einer Teilversion auf dem BMP der Kurganets-25-Familie installiert ist. Die Grundlage von "Afganit" ist ein radiooptisches Radar, das aus vier AFAR-Panels eines Puls-Doppler-Radars und integrierten Ultraviolett-Peilern besteht. Aufgrund seiner Eigenschaften kann der KAZ nicht nur zur Verteidigung, sondern auch zur Aufklärung von Boden- und Luftzielen sowie bei eigenen Angriffen eingesetzt werden.

"Afghanit" enthält eine Vielzahl verschiedener Sensoren und ist in das Feuerleitsystem integriert. Dies ermöglicht es nicht nur, den Angriff abzuwehren, sondern auch den Turm schnell für die ankommende Munition einzusetzen, den Standort des Feindes entlang der Flugbahn zu berechnen und auf ihn zu schießen. Der Komplex hat ernsthaften Widerstand gegen elektronische Kriegsführung und kann passiv betrieben werden. KAZ steuert eine Roboter-Maschinengewehranlage, deren Feuer ankommende feindliche Munition zerstört.



KAZ ist beständig gegen extreme Temperaturen, Wasser, Schmutz und Staub und gewährleistet so die Signalstabilität. Dies ist ein multifunktionaler Komplex, der eine große Anzahl von Aufgaben lösen kann und dessen Arbeit schwer zu lähmen ist. Eine seiner Aufgaben ist der Schutz vor Sekundärfragmenten, die nach der Zerstörung einer ankommenden feindlichen Munition entstehen. Zuvor verursachten solche Fragmente großen Schaden und beschädigten optische Instrumente, Antennen und andere Zubehörteile.



So erhielten der Armata-Panzer T-14 und andere Proben russischer Panzerfahrzeuge einen wirksamen Schutz gegen alle vorhandenen Panzerabwehrsysteme, einschließlich der amerikanischen Speere. Gleichzeitig können die Behauptungen der Amerikaner, dass die KAZ "Afghanit" keinen Schutz für den Fall eines Angriffs einer Panzerabwehrrakete von oben und aus kurzer Entfernung bietet, nur als Versuch eines unlauteren Wettbewerbs angesehen werden. Wahrscheinliche "Partner" berücksichtigen aus nächster Nähe nicht das Vorhandensein einer reaktiven Panzerung, die die aktive ergänzt.
  • Verwendete Fotos: Vitaly Kuzmin / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
11 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 2 August 2020 23: 31
    0
    Ich habe es an verschiedenen Orten gelesen.
    Überall ist von theoretischem Superschutz die Rede. Aber kein Wort über echte Tests.
    1. Rum Rum Офлайн Rum Rum
      Rum Rum (Rum Rum) 2 August 2020 23: 50
      -1
      Sollten Sie eine Vollversion des Statusprüfberichts erhalten?
      1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 3 August 2020 10: 18
        +2
        Zuvor versuchten sie, solche Berechnungen nicht zu bewerben. Warum solche Details, das Durchsickern von Geheimnissen oder vielleicht eine Verkaufswerbung. Jetzt können Sie nicht herausfinden, was das Geheimnis ist und wer der Spion ist, alles steht zum Verkauf und das Mutterland, Groß- und Einzelhandel .........
        1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
          Sergey Latyshev (Serge) 3 August 2020 12: 20
          -1
          Vor....
          Zuvor schrieben sie über die durchgeführten Tests, zumindest mit russischen Kollegen oder echten Modellen ausländischer, aus irgendeinem Grund waren sie nicht schüchtern.
          Hier gibt es kein Wort, keinen Hinweis.
          Nicht umsonst.
          1. Rum Rum Офлайн Rum Rum
            Rum Rum (Rum Rum) 3 August 2020 15: 22
            +1
            Was für ein Unsinn? Wann hat unser Militär für die tatsächlichen Fähigkeiten seiner Technologie geworben? Wir haben immer nach dem Prinzip "Lass den Feind überrascht sein" gehandelt. Dies hat sich in letzter Zeit entspannt - Werbung und all das. Also rede keinen Unsinn.

            Von dir - ein Chaos,
            Schande über den König, Verlegenheit gegenüber den Botschaftern!
            Ich habe lange Zeit antirezing
            Werden Sie nicht zu uns geschickt? ..


            Die Geschichte von Fedot, dem Bogenschützen
            1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
              Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 3 August 2020 19: 17
              -1
              Dies vor kurzem entspannt - Werbung und all das.

              Also entspannte sich Safronov, so dass ein Fall von Verrat eröffnet wurde ...

              Der Dieb schreit am lautesten, - hör auf den Dieb ...
            2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
              Sergey Latyshev (Serge) 4 August 2020 00: 28
              +1
              T-14 erhielt wirksamen Schutz von American Javelins

              - bereits im Titel beworben. Und dann erzählen sie auch was und wie. Sicher fehlgeleitet ....))))
          2. Morgan Офлайн Morgan
            Morgan (Miron) 31 August 2020 21: 55
            -1
            Gibt es russische Analoga? Wie teste ich?
    2. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
      Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 4 August 2020 13: 23
      -2
      Und das waren sie nicht.
      Von einem Computer simuliert. Auf dem Elbrus-Prozessor.
  2. Margo Офлайн Margo
    Margo (Margo) 4 August 2020 16: 47
    -1
    ..wirksamer Schutz gegen amerikanische Speere

    Es ist der Speer, der entscheidet, ob die Verteidigung wirksam ist oder nicht.
  3. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 31 August 2020 19: 03
    0
    Die 152 mm Pistole muss platziert werden! Und benutze Atompatronen! Dann wird alles kamilfotno sein!