Warum sind die Vereinigten Staaten mit dem Testprogramm für Hyperschallwaffen unzufrieden?


In den nächsten sieben Jahren plant das US-Militär, vor der Westküste der USA zahlreiche Tests mit einer Vielzahl von Waffen durchzuführen, darunter auch Hyperschallwaffen. Beamte aus Seattle (Bundesstaat Washington) sind jedoch mit dem Testprogramm unzufrieden und wollen es verhindern, schreibt das ukrainische Informations- und Beratungsunternehmen Defense Express.


Die regionalen Behörden befürchten, dass die Tests Meeressäugetieren ernsthafte Schäden zufügen könnten, da sie Tests durchführen werden, einschließlich eines Projektils, das "mit der siebenfachen Schallgeschwindigkeit fliegt". Tiere "wollen wahrscheinlich nicht in der Nähe des Ortes sein, an dem solche Waffen getestet werden."

Gleichzeitig sagt das Militär, dass diese Munition ihre Fähigkeiten erheblich erweitern und die Verteidigung des Landes stärken wird, da sie eine Vielzahl von Zielen (Land, Meer und Luft) treffen können. Während der Schießerei werden normalerweise Beobachter eingesetzt, um die Anwesenheit von Killerwalen und anderen Tieren in einem bestimmten Gebiet zu vermeiden.

Die Beamten sind jedoch der Ansicht, dass diese Maßnahmen nicht ausreichen, um die Sicherheit vollständig zu gewährleisten. Sie wollen, dass die US Navy das Testprogramm überprüft und überarbeitet.

Von besonderer Bedeutung für die Beamten ist die militärische Aktivität im Puget Saud Bay-System, dem drittgrößten in den Vereinigten Staaten. Sie erinnern sich, dass die Vereinigten Staaten 1972 ein Gesetz verabschiedet haben, das nicht nur das Töten aller Arten von Meeressäugern verbietet, sondern sie sogar in irgendeiner Weise beeinflusst und beeinflusst, einschließlich "Füttern, Jagen, Jagen oder Fangen".

Das Militär gibt zu, dass die Killerwalpopulation im Puget Sound tatsächlich 2 bis 51 Mal im Jahr während der Übungen "nicht tödlich beeinflusst" werden kann. Gleichzeitig können andere Meereslebewesen (Wale, Finnwale, Pottwale, Seeotter und Löwen) in den genannten sieben Jahren insgesamt etwa zwei Millionen Mal unter demselben Einfluss stehen.

Neben Hyperschallraketen wird das Militär verschiedene Unterwasserdrohnen, Sonare und Bomben testen. Daher bestehen die Beamten darauf, dass das Militär den Einsatz von Sonaren und anderen Quellen leistungsfähiger Such- und Verfolgungsstationen einschränkt. Aber dann verlieren Experimente jede Bedeutung.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
8 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Rum Rum Офлайн Rum Rum
    Rum Rum (Rum Rum) 1 August 2020 18: 49
    +1
    So wie ich es verstehe, ist dies ein Thema aus der Kategorie - "Wir würden zeigen, aber wir bekommen nicht ... (und dann irgendeinen Grund)." Und das liegt daran, dass es nichts zu zeigen gibt.
    1. Magog Офлайн Magog
      Magog (Gog Magog) 1 August 2020 21: 13
      0
      Sie haben keine riesigen leeren Gebiete wie unsere - es bleibt nur über dem Ozean, weg von Seewegen. Und hier in der Taiga und Tundra haben Wölfe und Bären Angst, sie sind an Überschallsprünge gewöhnt ... Lachen
    2. Anwalt Офлайн Anwalt
      Anwalt (Olaf) 2 August 2020 03: 45
      -5
      Es ist bekannt, dass die Vereinigten Staaten bei Hochtechnologien weltweit hinterherhinken.
      Zum Beispiel ist es ihnen immer noch nicht gelungen, ein Analogon des Kalaschnikow-Sturmgewehrs, des Titan-U-Bootes und des Flugzeugträgers Admiral Kusnezow zu schaffen.
      Erbärmliche, nutzlose Versuche, den Iskander von Russland zu erschrecken!
      1. Rum Rum Офлайн Rum Rum
        Rum Rum (Rum Rum) 2 August 2020 20: 08
        0
        Es ist allgemein bekannt - das billigste und hoffnungsloseste Argument. Noch mehr in Form von Sarkasmus.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 1 August 2020 19: 24
    -1
    Ha. In Bezug auf die Ukrainer über den Test der Amer-Hyperwaffe sprechen?
    Tin.
    1. Anwalt Офлайн Anwalt
      Anwalt (Olaf) 2 August 2020 03: 41
      -4
      Zumindest beziehen sie sich nicht auf Cartoons und Videos von Spielen.
  3. Anwalt Офлайн Anwalt
    Anwalt (Olaf) 2 August 2020 03: 39
    -4
    Hier sind einige seltsame.
    In der Russischen Föderation starten sie ohne Probleme eine Rakete mit einem nuklearen Direktfluss über ein Wohngebiet, und es geht um Killerwale.
    Ugh, nicht das Militär.
  4. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 2 August 2020 06: 35
    +2
    Foto für den Artikeltest. gut Oh

    Die regionalen Behörden befürchten, dass die Tests Meeressäugetieren ernsthafte Schäden zufügen könnten, da sie Tests durchführen werden, einschließlich eines Projektils, das "mit der siebenfachen Schallgeschwindigkeit fliegt". Tiere "wollen wahrscheinlich nicht in der Nähe des Ortes sein, an dem solche Waffen getestet werden."

    Wenn Tiere anfingen, menschlich zu sprechen, würden sich die Menschen selbst zerstören.