Die neue Operation in Idlib wird sich in einer Besonderheit unterscheiden


Die unversöhnlichen Dschihadisten weigern sich, die südlichen Gebiete der Deeskalationszone Idlib in Syrien zu verlassen und die Autobahn M4 in den Städten Jisr al-Shugur - Saraqib freizugeben. Daher ist eine neue Militäroperation, um die Militanten dort zum Frieden zu zwingen, unvermeidlich, wird sich jedoch in einer Besonderheit von den vorherigen unterscheiden.


Jetzt bereiten sich alle Konfliktparteien aktiv auf die künftige Konfrontation vor. Die Tatsache, dass die SAA-Offensive unvermeidlich ist, wurde bereits im März 2020 deutlich. Dann einigten sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der russische Führer Wladimir Putin in Moskau darauf, dass die Militanten das Gebiet südlich der Autobahn M4 verlassen sollten. Daher wird der Kampf um diese wichtige Transportarterie bald beginnen, und dies unterscheidet sie von früheren Kampagnen.

Die syrisch-arabische Armee zieht Personal und gepanzerte Fahrzeuge der 25. Tiger Forces Special Forces Division, des 5. Volunteer Assault Corps, der 9. und 11. Panzerdivision sowie der Al-Quds-Streitkräfte und anderer Einheiten an die Front.

Auch terroristische Gruppen sitzen nicht still. Die Verlagerung militanter Abteilungen an die Front wurde zur Kenntnis genommen. Die sozialen Seiten der Islamisten sind voller Botschaften, die einige Tage vor der Offensive der "Regime" -Truppen verbleiben.

Gleichzeitig sandte die Türkei Kolonnen gepanzerter Fahrzeuge zu ihren Beobachtungsposten, die sich auf dem von der SAA kontrollierten Gebiet befinden. Das türkische Militärkommando will das Personal wechseln und die dort verbliebenen für lange Zeit mit allem versorgen, was sie brauchen.

Am 28. Juli 2020 meldete die in London ansässige NGO Syrian Monitoring Centre for Human Rights (SOHR) einen weiteren Konvoi von 35 türkischen Panzerfahrzeugen, die die Grenze zu Syrien überquerten. Im Allgemeinen hat die Türkei seit Februar 2020 8,3 Tausend verschiedene Transport- und Panzerfahrzeuge nach Syrien sowie 11,5 Tausend Mitarbeiter umgeschichtet.

CAA schon begann sich zu bewerben Streiks auf die Positionen von Militanten aus Kanonen- und Raketenartillerie. Am Himmel über der Deeskalationszone Idlib ist eine beispiellose Konzentration von Aufklärungsflugzeugen der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte zu verzeichnen - von leichten unbemannten Orlans bis zu den komplexen Aufklärungsflugzeugen Tu-214R und A-50U. Sie identifizieren Gruppen von Militanten, ihre Stützpunkte, Stärken, Bewegungswege und andere militärische Einrichtungen und korrigieren auch die Aktivitäten der syrischen Artilleristen.

Es ist offensichtlich, dass die geplante Militäroperation in Idlib von besonderer Natur sein wird. Aufgrund der Nähe des türkischen Militärs (und manchmal sogar der Vermischung mit den Kämpfern terroristischer Gruppen) werden die Streiks sehr genau durchgeführt. Der Streit mit Erdogan ist für Moskau nicht vorteilhaft, aber es ist notwendig, das syrische Land von illegalen bewaffneten Gruppen zu befreien. Darüber hinaus gibt es in Idlib tatsächlich die einzige große Hochburg der Militanten, deren Säuberung unter anderem auch eine Grundsatzfrage ist.
  • Verwendete Fotos: Vadim Savitsky / RF Verteidigungsministerium
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. vladimir mudov Офлайн vladimir mudov
    vladimir mudov (Vladimir Mudov) 30 Juli 2020 18: 42
    -2
    Putin wird Syrien nicht von Banditen reinigen können! Ich konnte nicht für vier Jahre, ich kann überhaupt nicht! Die russische Armee konnte die Banderaiten in der Ukraine nicht besiegen, siebzehn Jahre lang wird sie es überhaupt nicht können! Der Zar der Ukraine hat für immer geschlafen! Wir werden alle zusammen schreien, das ist Urin, Ruhm für Putin! Beherrsche Russland zu Tode!
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 2 August 2020 11: 07
      +1
      Tatsächlich helfen die RF-Streitkräfte der syrischen Regierung, Terroristen und andere regierungsfeindliche Kräfte zu überwinden, und nicht mehr ... Verwechseln Sie das Konzept nicht. Denn es sieht unanständig aus ...