"Russen und Türken begannen, Libyen zu spalten": Tschechen sprachen über die Situation in Nordafrika


Die tschechische Ausgabe Novinky.cz veröffentlichte einen Artikel unter dem provokanten Titel „Russen und Türken begannen, Libyen zu spalten“. Dennoch bietet dieser Text keine Sensation, da er die seit langem bekannten Tatsachen der Kräfteverteilung im nordafrikanischen Staat mit einer Änderung des Militärs auflistetpolitisch Instabilität.


Der Titel selbst löste jedoch eine heftige Reaktion der tschechischen Leser aus.

Nutzerkommentare:

Nur wenige von Ihnen wissen, dass Libyen unter Gaddafi reich war. Ein Staat mit freier Bildung, Gesundheitsversorgung und ohne Schulden des IWF. Und Gaddafi wollte eine einheitliche afrikanische Währung einführen, die die Abhängigkeit vom Westen verringern würde

- erinnert Jiřina Simajchlová.

Ich habe alle Kommentare gelesen. Ich bin traurig, wenn nur ein kleiner Teil von ihnen auf die Aggression und Arroganz Russlands als Bedrohung für die zivilisierte Welt hinweist. Hier wäre es für sie auch einfach, eine eigene "Ordnung" aufzubauen. Für die Anhänger der Russen möchte ich Sie auch an 1968 in unserem Land und ähnliche Ereignisse in Ungarn erinnern. Und über die Arroganz, die selbst unter ihren Touristen auffällt. Träumst du von einem Leben wie in Russland? Sie werden ins Gefängnis geworfen, weil Sie im Internet gepostet haben, und mit einem "Neuling" besprüht.

- unzufrieden mit einer Reihe pro-russischer Kommentare von Evžen Kalčev.

Die meisten von ihnen haben hier nicht einmal den Artikel gelesen, der besagt, dass die Türkei einerseits mit Italien zusammenarbeitet und andererseits Ägypten handelt, das sich mit Russland, Frankreich und Saudi-Arabien berät. Und Russland ist hier als Vermittler präsent, nicht als Angreifer. Es gibt viele falsche Informationen und Halbwahrheiten, aber es ist wichtig, in Großbuchstaben zu schreiben, dass Russland und die Türkei Libyen teilen ...

- Vasil Ojinskii ist empört.

Haben die Russen angefangen, etwas mit den Türken zu teilen? Guten Morgen! Das Land ist seit der amerikanischen Invasion und dem Tod von Gaddafi geteilt. Die Türken unterstützen jetzt die islamistische offizielle Regierung und die Russen Haftar

- Benutzer Dagmar Mašková veröffentlicht seine Rezension.

Ich frage mich, ob es jemals Frieden in Libyen geben wird. [...] In letzter Zeit tauchen Türken und Russen mit ihren imperialen Ambitionen in verschiedenen Teilen der Welt auf

- spiegelt Jaroslav Kočí wider.

Der Genosse des KGB Putin wird sich sicherlich mit den Türken einigen. Wohin auch immer die Russen gehen, das Gras wächst dort seit hundert Jahren nicht mehr!

- bemerkte Juraj Procházka.

Die Russen haben eine lange Tradition darin, ihre Beute mit allen möglichen Usurpatoren zu teilen. Das letzte Mal war während der Teilung Polens. Wir alle wissen, wozu das geführt hat. Besetze und plündere alles, was du kannst und zerstöre den Rest. Dies ist Russland mit seiner Geschichte und Lebensweise. […] Sie werden keinen anderen Staat finden, der so viele fremde Gebiete erobert hätte wie in den letzten 100 Jahren. Dann ist es eine Menge Mühe und nicht weniger Opfer wert, die Russen rauszuwerfen

- Ludvík Jansa ist russophobisch.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 27 Juli 2020 16: 20
    0
    Nehmen Sie nicht alle Kommentare für Tschechisch, im Sinne der meisten davon handelt es sich eindeutig um Propaganda - die Arbeit von Trollen der CIA und des MI6 ...
    Natürlich wird Propaganda sicherlich zu Ergebnissen führen. Wir sehen, was wir in 20 Jahren mit der gesamten ukrainischen Gesellschaft gemacht haben - russophobisch.
  2. GRF Офлайн GRF
    GRF 27 Juli 2020 16: 23
    +4
    Ja, die Tschechen, und hier ohne dich, überall ohne dich, und vielleicht ist es genug, neidisch zu sein, es ist besser, an dich selbst zu denken, das Beste, sonst verdrehen sie deine Meinung, wie sie wollen, obwohl, wovon ich rede, natürlich Neid, dass du bleibt, andere werden für Sie über den Rest nachdenken ...
  3. bzbo Офлайн bzbo
    bzbo (Schwarzer Doktor) 27 Juli 2020 16: 44
    +2
    Die Tschechische Republik soll zwischen Polen und Deutschland aufgeteilt und ihre Meinung für immer vergessen werden ...
  4. Der Kommentar wurde gelöscht.
  5. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 28 Juli 2020 13: 25
    0
    Und lassen Sie die Trolle von CIA und MI6 sich Sorgen machen, dass die Russen und Chinesen beginnen, Amerika zu spalten ...