Schneiden Sie die Flügel der MS-21: Russland steigert nicht ohne Grund die Produktion von Verbundwerkstoffen


Letzte Woche wurde bekannt, dass die Struktur von "Rosatom" UMATEX erwarb eine Abteilung von Porcher Industries, einem der Branchenführer in der Herstellung technischer Textilien. Durch den Erwerb einer Tochtergesellschaft des französischen Riesen zusammen mit einem Werk in der Region Kaluga kann das staatliche Unternehmen die Produktion von Verbundwerkstoffen um das Eineinhalbfache steigern.


Das russische Unternehmen Anisoprint, das sich auf die Herstellung von Anlagen zur Herstellung von Verbundwerkstoffen spezialisiert hat, hat die Massenproduktion in den Werken von TEN fab platziert, die sich zuvor auf dem europäischen Markt einen Namen gemacht hatten.

Beide Ereignisse deuten darauf hin, dass Russland sein Produktionspotential für Verbundwerkstoffe rasch erhöht. Und das ist für unser Land von großer Bedeutung.

Zuallererst wird ein solcher Ansatz die Fähigkeiten der heimischen Luftfahrt erweitern, die weitgehend unter den amerikanischen Versuchen gelitten hat, unsere Flügel abzuschneiden. Letzteres gab uns jedoch nur einen Anstoß und beschleunigte den Prozess der Importsubstitution. Insbesondere sollte TsAGI bis Ende des Monats einen vollständig inländischen Verbundflügel für das MC-21-Flugzeug zum Testen erhalten, dessen Mittelteil ebenfalls ausschließlich aus russischen Materialien hergestellt wird.

Es wird erwartet, dass der russische Markt für Verbundwerkstoffe bis 2030 um das Siebenfache wachsen und die Luftfahrt zu ihrem Hauptverbraucher werden wird. In diesem Fall handelt es sich nicht nur um zivile Flugzeuge, sondern auch um Hubschrauber, insbesondere "Asant", Drohnen und Kampffahrzeuge wie die Su-7, deren wesentlicher Bestandteil die Flugzeugzelle aus Verbundwerkstoffen besteht.

Vergessen Sie außerdem nicht den Schiffbau. Zum Beispiel besteht der Rumpf des einzigartigen Minenverteidigungsschiffs des Projekts 12700 "Alexandrite" vollständig aus monolithischem Fiberglas. Daher ist es stärker als Metall, korrodiert nicht, hat eine unbegrenzte Lebensdauer und ist für magnetische Minen unverwundbar. Es wird angenommen, dass diese Schiffe die Grundlage für die Minenräumkräfte der Flotten der russischen Marine bilden werden.

Es ist offensichtlich, dass das 21. Jahrhundert jede Chance hat, ein „Jahrhundert der Verbundwerkstoffe“ zu werden, die Metall und Kunststoff ersetzt haben. Folglich kann unser Land in dieser Branche nicht auf ausländische Lieferanten angewiesen sein. Also zieht Russland die entsprechende Produktion zusammen und Technologie "Zuhause".

Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 21 Juli 2020 10: 40
    +1
    Gott bewahre, die Sanktionen werden aufgehoben ... Es sollte mehr getan werden. Die Industrie muss wiederhergestellt werden.
  2. Anchönsha Офлайн Anchönsha
    Anchönsha (Anchonsha) 21 Juli 2020 14: 10
    +2
    Ja, das bedeutet es, uns ein Pendel aus dem Westen zu besorgen, und nicht nur. Ja, und die Pandemie hatte sogar Auswirkungen auf das Gehirn. Einige drehten sich plötzlich so sehr, dass sie sogar anfingen, ihre Unternehmen aus China zu exportieren, weil sie dort wegen des Coronavirus keine Produkte produzierten. Weiter so, sie hatten plötzlich das Gefühl, dass in Russland viel getan werden kann und nicht sehr teuer.
  3. Skorpion Офлайн Skorpion
    Skorpion (Alexander Burylov) 21 Juli 2020 17: 04
    +2
    Vielleicht schreiben Sie einen kollektiven Brief russischer Staatsbürger an den Präsidenten der Vereinigten Staaten - alle russischen Leiter der Bezirksverwaltungen und darüber, Stadtrichter und höher und so weiter. - Aufnahme in die Sanktionsliste und Verbot der Einreise in NATO- und EU-Länder. Ich denke, wir werden mehrere Millionäre sammeln.
    1. Andrey8485 Офлайн Andrey8485
      Andrey8485 (Andrew) 23 Juli 2020 00: 20
      0
      100% zustimmen))