Medien: Russisches Militär vom Luftangriff der türkischen Luftwaffe in Syrien getroffen


Eine türkische Drohne startete einen Luftangriff auf eine Militärbasis in Derbasia an der syrisch-türkischen Grenze. Während des UAV-Angriffs wurden zwei russische Soldaten verwundet und später in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Berichtet von der ANHA Agentur.


Eine Gruppe von Technikern aus Russland unterstützte die syrische Armee in der Nähe einer Einrichtung, die von einem türkischen unbemannten Luftfahrzeug angegriffen wurde. Syrische Ärzte leisteten den verwundeten Soldaten der Russischen Föderation erste Hilfe, dann wurde das Militär zur weiteren Krankenhauseinweisung zum Luftwaffenstützpunkt Khmeimim gebracht.


Türkische Streitkräfte griffen kurdische Terroristen in der Region Derbasiye an, indem sie ein lokales Kommunikationszentrum angriffen. Quellen zufolge traf das UAV das Dorf Khavashia auf der Autobahn Derbasie-Amuda, vier Kilometer von Derbasiye entfernt.


Ende Juni - Anfang Juli beschränkte Ankara die Wasserversorgung des Euphrat in die kurdischen Gebiete Syriens. Der Wassermangel am Tabka-Damm hat zu einem Rückgang der Stromversorgung geführt, die für die Versorgung von Dutzenden von Siedlungen in Nordsyrien mit Nahrungsmitteln benötigt wird. Dies wurde am 7. Juli von Al-Arabiya berichtet. Der Fernsehsender erinnerte auch an die schwierigen Beziehungen der Türkei zur kurdischen Bevölkerung im Nordosten der Sonderverwaltungszone. Im vergangenen Oktober startete das türkische Militär dort die Operation Peace Spring gegen kurdische Milizen in Syrien.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 17 Juli 2020 14: 08
    +2
    Der Kreml ist bereit, das Leben unseres Militärs auf den Altar der Freundschaft mit dem Terroristen Erdogan zu stellen. Botschafter und Pilot auf Befehl von Erdogan getötet ist nicht genug?
  2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 17 Juli 2020 14: 22
    -1
    Sie wurden vom jüdischen Schlag getroffen und von den türkischen bereits mehrmals. Wann werden Juden und Türken zufällig unter unseren Schlag geraten? Und die Kapitulation der Barmaley scheint aufgehoben zu sein? Die Türken reagierten auf unseren Schlag mit ihrem eigenen!
  3. Sibirischer Südstaatler (Sergey A) 17 Juli 2020 16: 18
    +3
    Für die Gesundheit und Geduld der Jungs! Und es ist Zeit, den Sultan gezielt auf den Boden abzusenken, besser abzusenken. Schon krasse Straflosigkeit! Shoigu, kannst du das auch wirklich schlucken?
    1. maiman61 Офлайн maiman61
      maiman61 (Yuri) 17 Juli 2020 18: 51
      -1
      Du bist so klein! Wenden Sie sich auch an den Techniker in MO! Wenn Sie es nicht wissen, dann gibt es in Russland Präsident Putin V.V., der seit zwanzig Jahren regiert. Wenden Sie sich also an ihn!
      1. Sibirischer Südstaatler (Sergey A) 17 Juli 2020 20: 18
        +5
        Okay, ich rufe Putin an ...
        1. maiman61 Офлайн maiman61
          maiman61 (Yuri) 18 Juli 2020 06: 27
          +1
          Nehmen Sie vor dem Anruf eine Gabel, und entfernen Sie die Nudeln bequem aus den Ohren.
      2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  4. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 18 Juli 2020 18: 36
    +1
    Sie wurden vom jüdischen Schlag getroffen und von den türkischen bereits mehrmals. Wann werden Juden und Türken zufällig unter unseren Schlag geraten?

    - Sie werden niemals treffen ... Vor kurzem habe ich persönlich ausführlich erklärt, dass unsere Spezialisten von israelischen Raketen getroffen werden könnten ... - Nun, der einzige Unterschied ist, dass unsere von den Türken getroffen wurden ...
    - Ja, sogar ... - Ich persönlich bin mehr als sicher, dass unsere bereits mehr als einmal von israelischen Flugzeugen getroffen wurden und natürlich ... - es gab Verluste von unserer Seite ... - es ist nur so, dass "es nicht akzeptiert wird sich unterhalten."..

    - Und in diesem Video ist es sehr ärgerlich, dass ... - wie vorsichtig sich unsere Soldaten und unsere Verwundeten verhalten ... - Es scheint, dass sie sich in einer nicht sehr freundlichen Umgebung befinden ...
    - Anscheinend sind die Syrer den Russen in Syrien gegenüber nicht sehr freundlich ... - Niemand hilft, fühlt sich nicht ein; und sogar darüber, unseren Verwundeten "Blumen zu geben" ... - das kann keine Frage sein ...