Russland hat Transitgas aus der Ukraine und Polen an Nord Stream-1 übertragen


Der Gastransport über Nord Stream 1 ist für Gazprom zum Hauptexportgut geworden. Im ersten Halbjahr 2020 lieferte die Pipeline 30,43 Milliarden Kubikmeter Gas, was mehr als einem Jahr entspricht. SP-1 arbeitet weiterhin über seiner Auslegungskapazität, und in diesem Jahr überträgt Russland Transitkraftstoff aus der Ukraine und Polen in die Pipeline.


Früher war die Hauptexportroute des russischen Gaskonzerns die ukrainische, aber die Gesamtnachfrage nach "blauem Kraftstoff" in Europa ist zurückgegangen, und Gazprom lieferte nur 78 Prozent der vertraglichen Kapazität und 55 Prozent des Volumens des ersten Halbjahres des vergangenen Jahres.

Der Transit durch Polen ging ebenfalls zurück. Die Gasversorgung auf der Strecke Yamal - Europa ist auf 16 Milliarden Kubikmeter gesunken. Am 16. Mai endete die Vereinbarung über die Lieferung von Gas aus der Russischen Föderation zu festen Preisen - 50 Millionen US-Dollar pro Jahr. Seit Mai wurden bis zu 90 Prozent des Transitvolumens von Gasbrennstoffen über Auktionen zum Verkauf gebracht.

Da der Bau der neuen Nord Stream 2-Gaspipeline von Oktober dieses Jahres bis Oktober des nächsten Jahres noch nicht abgeschlossen ist, hat Gazprom praktisch alle Kapazitäten des polnischen und ukrainischen Transits gebucht. Der russische Gaskonzern weigerte sich jedoch, den Transport von Kraftstoff für 15 Jahre abzukaufen, und demonstrierte im ersten Halbjahr 2020 die Fähigkeit von Nord Streams in der Praxis.
  • Verwendete Fotos: www.pererabotka.gazprom.ru
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 10 Juli 2020 10: 57
    -1
    SP-1 arbeitet in diesem Jahr weiterhin über seiner Auslegungskapazität - Russland überträgt Transitkraftstoff aus der Ukraine und Polen in die Pipeline.

    - Nun ... "aus der Ukraine" ... ist es noch verständlich ... - Und "aus Polen" ... ist das ... ist das russische Gas, das durch das Gebiet von Belarus fließt, oder was? ?
    - Ich persönlich hatte also Recht, als ich noch im Thema war:

    Nach der Ukraine könnte Polen den russischen Gastransit verlieren

    - Das habe ich persönlich geschrieben

    - Wen will Russland bestrafen ... - den gleichen Lukaschenko ... oder Polen ??? - Oder diese und diese auf einmal ... - lassen Sie sie sagen ... sie sind jetzt ... - sie selbst arrangieren einen Showdown ... untereinander ...

    - Nun, es stellt sich heraus, dass es so ist ... wenn sich der Autor des Artikels auf Fakten stützt ...
    - Unverständliche Strategie von Gazprom ... - wer bleibt ... jetzt um sich zu freuen ???
    - Nur Deutschland ... - sonst gibt es niemanden ... - Deutschland fängt an, die Form eines Gasmonopols in Europa anzunehmen ... - "Der Geist eines Gasmonopolisten wandert durch Europa" ... - fast laut Marx ... - Hahah ...
    - Immerhin - wieder ... - Gazprom geht ein großes und dummes Risiko ein ... - "legt alle Eier in einen Korb" ...
    - Also wird dieser dumme Gazprom sein ganzes Leben lang abhängen ... - in Zap. Europa ist völlig abhängig von Deutschland; - von der Türkei im Nahen Osten abhängig zu sein; und im Osten - völlig abhängig von China ...
    - Ja, Russland hatte ein schwieriges Schicksal ... - sich im Leben immer auf die Ergebnisse aller möglichen wirtschaftlichen Misserfolge von dummem a'la Gazprom und anderen wie ihm zu verlassen ... - Nun, so ist das Schicksal ...
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 10 Juli 2020 15: 52
      0
      Damit die Beine nicht aus "gazmyasprom" wachsen, gibt es Strategen, die sowohl höher als auch abrupter sind.
    2. andrew42 Офлайн andrew42
      andrew42 (Andrew) 14 Juli 2020 19: 18
      +1
      Unangemessener Sarkasmus. Und in wessen Korb schlagen Sie vor, Eier zu legen? - Zum polnischen? Auf Ukrainisch? - Also haben sie es schon dort hingelegt, ohne Eier :)) Deutschland ist natürlich nicht ganz politisch souverän, aber tatsächlich gibt es keine zuverlässigere Gegenpartei. Hier geht es nur um die Beute. Auf einer höheren Ebene brauchte Russland seit dem 19. Jahrhundert immer einen politisch neutralen und wirtschaftlichen Partner Deutschland. Unsere "atlantischen Partner" haben nicht ohne Grund Angst vor dem Einfluss der russisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen auf die geopolitischen Angleichungen. Deutschland für Russland ist der Schlüssel zu Europa, der Schlüssel zur Zusammenarbeit. Mit wem kann noch eine Einigung erzielt werden, die sich auf die Beziehungen zwischen der EU und Russland insgesamt auswirkt? - Nun, nicht mit Brüssel an der amerikanischen Leine und nicht mit dem immer explodierenden Frankreich. Wir suchen Partner und Verbündete, wo immer sie akzeptieren. Dies ist der normale Ansatz. Wenn es SP-2 geben wird, wird es einfacher, mit den Türken zu sprechen.
  2. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
    Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 13: 20
    0
    Sie haben 55% durch die Ukraine gepumpt und werden 100 bezahlen.
    65 Meter ukrainischer Transit, man kann sich nicht durch SP-1 quetschen, geschweige denn polnische ...
    Und der kleine Sarg ist einfach - der Umsatz ging um die Hälfte zurück. Und dies ist nicht das Ende der Geschichte.
  3. Shinobi Online Shinobi
    Shinobi (Yuri) 13 Juli 2020 05: 42
    +3
    Die Ukraine und Polen wurden ab Ende 17 regelmäßig gewarnt - Sie werden ausziehen, das Gas abstellen. Sie hörten nicht zu. Im Herbst des 19. wurde bekannt gegeben, dass es keine langfristigen Transitverträge mehr geben würde und mit dem Start des SP-2 überhaupt keine mehr. Und als dies Gestalt annahm, staunen diese beiden nedo-staatlichen und halb betrügerischen Medien über das "sho" und beginnen, verschiedene Fabeln zu schreiben.
    1. andrew42 Офлайн andrew42
      andrew42 (Andrew) 14 Juli 2020 19: 23
      0
      Für die Kettenmischlinge des amerikanischen Kaganate gibt es ein ausgezeichnetes Gas - amerikanisches Flüssiggas, mit der Hitze, mit der Hitze werden Sie Ihre Finger lecken. Onkel Trump wird sie alle füttern, sie sind froh: wow, "deine Hälfte des Königreichs"! - und kümmern Sie sich nicht darum, dass die Haut auf dem Spiel steht.