Zwei Kilometer pro Tag: Wie schnell wird Nord Stream 2 fertiggestellt?


Die dänische Energieagentur (DEA) hat eine exklusive Genehmigung erteilt wirtschaftlich Zone Dänemarks für Rohrverlegungsschiffe mit Ankerpositionierung. Dies deutet darauf hin, dass das Nord Stream 2-Projekt nun definitiv abgeschlossen sein wird. Gleichzeitig beschloss Gazprom, die Fertigstellung selbst durchzuführen, ohne auf die Hilfe westlicher Schiffseigner angewiesen zu sein.


Dies wurde auf der Website der Nachrichtenagentur angekündigt RNS Igor Yushkov, leitender Analyst der National Energy Security Foundation. Seiner Meinung nach hängt es jetzt nur noch von "Gazprom" ab, wie schnell die Gaspipeline am Boden der Ostsee fertiggestellt sein wird, über die Gas aus Russland nach Deutschland gelangen wird.

Es verbleiben noch ca. 130 km der Gasleitung: ein Abschnitt mit einer Länge von 46 km, der andere ca. 80 km. Es ist logisch, Chersky auf einem langen Abschnitt zu installieren, da Rohre fast doppelt so schnell verlegt werden können - mit einer Geschwindigkeit von 1,5 bis 2 km pro Tag. "Fortune" - ungefähr 1 km pro Tag. So können Schiffe fast gleichzeitig ihre Arbeit beenden.

- Yushkov denkt nach.

Der Analyst ist zuversichtlich, dass unter idealen Bedingungen und Wünschen die Fertigstellung der Gaspipeline innerhalb von zwei Monaten abgeschlossen sein kann. Gazprom muss sich jedoch nicht beeilen, die Gaspreise sind jetzt niedrig.

Yushkov erklärte, dass die Schiffe, die Rohre am Boden der Ostsee verlegen werden, noch anhalten und Rohre von anderen Schiffen empfangen müssen. All dies kann vom Wetter beeinflusst werden. Daher wird die Fertigstellung in Wirklichkeit drei Monate dauern, "vielleicht etwas länger".

Die DEA-Entscheidung tritt am 3. August 2020 in Kraft, wenn die Frist für die Berufung abläuft. Vielleicht wird Polen versuchen, gegen die Entscheidung Berufung einzulegen, da es sein Bestes tut, um dem Projekt Schaden zuzufügen. Bis zu diesem Tag können die Arbeiten zur Fertigstellung der Gaspipeline mit der Fortuna TUB in der exklusiven Wirtschaftszone Dänemarks in der Nähe der Insel Bornholm nicht begonnen werden. Dies gilt jedoch nicht für das Kran- und Montage-Rohrverlegungsschiff der Akademik Chersky, sodass es ruhig arbeiten kann.

Yushkov erinnerte daran, dass sich die Versorgungsschiffe Ivan Sidorenko und Ostap Sheremet von Gazprom Flot bereits in der Ostsee befinden. Darüber hinaus verfügt OJSC Mezhregiontruboprovodstroy (OJSC MRTS) über mehrere weitere Rohrverlegungsschiffe vom Typ Fortuna, die jedoch an anderen Projekten beteiligt sind.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. antibi0tikk Офлайн antibi0tikk
    antibi0tikk (Sergey) 9 Juli 2020 09: 49
    +3
    Immer noch ein interessantes Thema mit diesem SP-2! Es gibt nicht nur russischen Gasarbeitern und deutschen Unternehmen Arbeitsplätze, sondern auch amerikanischen Senatoren die Möglichkeit - sich zu erklären, polnische Schreier zu schreien, Bandera-Außenseiter zu beneiden usw. usw.
    Es ist sowieso notwendig, es fertig zu bauen. Gute Nachrichten!