Abwasserableitung: Russen im Schwarzen Meer warten auf eine unangenehme Realität


COVID-19 und abnormale Hitze haben in russischen Resorts am Schwarzen Meer einen grausamen Witz gespielt. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie war der Überseeurlaub vieler unserer Landsleute mit einem Kupferbecken bedeckt, und sie eilten in den Urlaub an ihre Heimatküste. Dort fanden sie zu ihrer Überraschung anstelle des Meeres etwas sehr schlecht aussehendes und riechendes.


Russische Resorts an der Schwarzen und Asowschen See riechen heute, gelinde gesagt, "riechen". Vor allem in dieser Hinsicht war leider die Krim. Das Meerwasser in Jewpatorien und Jalta erreichte eine Temperatur von etwa 28 Grad, etwas kühler als die Luft. Schuld daran ist die abnormale Hitze, die Russland dennoch überholte erzählt vor ein paar Tagen. Es scheint, dass das Meer warm ist wie frische Milch - was könnte besser sein?

Leider hat sich dieser zweifelsfreie Vorteil des Resorts aufgrund systembedingter Probleme mit dem Abwassersystem auf der Halbinsel zu einem großen Nachteil entwickelt, der aus zwei Komponenten besteht.

ErstensAuf der Krim wurde eine große Anzahl von Privathäusern gebaut, die kein zentrales Entwässerungssystem haben. Infolgedessen gießen Privatunternehmer, die den Inhalt der Senkgruben abpumpen, ihn überall aus: Flüsse, Waldgürtel, Steinbrüche, Felder. Entwickler nehmen auch unbefugte "Einbindungen" in das Abwassersystem sowie illegale Einleitungen von Abfallprodukten in Flüsse vor. Wie Ökologen sagen, sind flache Flüsse an den Südhängen der Krim eine Quelle ständiger biologischer Verschmutzung, und dieses Wasser gelangt schließlich ins Meer.

ZweitensAuch in Großstädten gibt es Probleme mit der Kanalisation. Vladimir Bazhenov, Generaldirektor des staatlichen einheitlichen Unternehmens der Republik Kasachstan "Wasser der Krim", erklärt:

Wenn die Länge der Wasserleitung auf der Halbinsel 6440 Kilometer beträgt, beträgt das Kanalisationsnetz nur 1822 Kilometer.


In Balaklava wird das Abwasser ohne Behandlung ins Meer eingeleitet. In der Heldenstadt Sewastopol in der südlichen Kläranlage wird nur eine mechanische Wasseraufbereitung durchgeführt. Schätzungen zufolge sind 100% der Kläranlagen der Halbinsel reparaturbedürftig. Laut Bazhenov müssen auf der Krim mehr als fünfzig zusätzliche Entwässerungspunkte gebaut werden. Außerdem sind alle 12 Tiefwasserkanäle in einem schlechten Zustand und müssen dringend repariert werden, von denen 11 Abfälle ins Schwarze Meer und die letzten ins Asowsche Meer entsorgen.

Aufgrund dieses Zustands verwandelt sich das Meer in der Nähe der russischen Ferienorte in eine Art "Petrischale". Das Problem wird durch das Eintreffen der Hitze verschärft. Das schnelle Algenwachstum ist ein klarer Beweis für den ungünstigen Zustand des Wassers aufgrund seiner biogenen Verschmutzung. Jetzt beschweren sich Urlauber aktiv über das Auftreten der mit verrottenden Algen übersäten Strände am Schwarzen Meer und in Asow. Der Geruch ist so, dass der Bürgermeister von Saki die betroffene Öffentlichkeit beruhigen musste:

Ich erkläre, es gibt keinen Unfall in der Chemiefabrik! Schon allein deshalb, weil unsere Anlage seit 30 Jahren nicht mehr in Betrieb ist. Chlor explodierte nicht, Ammoniak wurde nicht verschüttet, Staub wurde nicht besprengt, niemand wurde mit Arsen vergiftet.


Leider schwimmen nicht nur verrottende Algen im Wasser. Hier ist ein Zitat aus einem der Portale der Stadt Alushta:

Bist du schon in Exkrementen geschwommen? Alushta wartet auf dich. Das passiert fast jeden Tag. Zur Mittagszeit schwebt an allen Stränden von Alushta „etwas“ von brauner Farbe, eine Masse von Blasen mit Trümmern und eine große Anzahl toter Insekten.

Machen wir einen Vorbehalt, dass das Problem mit dem Abwassersystem auf der Krim heute nicht aufgetreten ist. Sie war auch in der Ukraine. Sie versuchten es zu lösen, indem sie in ihren "Heimathafen" zurückkehrten, aber alles stolperte über unsere Korruptionsrealitäten. Beispielsweise verschwand eine Vorauszahlung in Höhe von 2,056 Milliarden Rubel, die für den Bau eines neuen Systems von Kläranlagen "Yuzhnye" in Sewastopol bereitgestellt wurde, in eine unbekannte Richtung. Vitaly Nakhlupin, stellvertretender Gouverneur von Sergei Aksenov, wurde ebenfalls wegen Problemen bei der Umsetzung des Bundeszielprogramms festgenommen. So kommentierte der Jalta-Journalist Sergey Sardyko diese Situation:

Menschen gewinnen Ausschreibungen, indem sie sehr niedrige Vertragspreise anbieten, die wirklich unmöglich sind. Wir führen Aufzeichnungen darüber, wie viele Unternehmen in Jalta den Vorschuss ergreifen und damit davonlaufen, bankrott gehen und das war's - es gibt kein Geld.


Im Allgemeinen "riecht das Ganze schlecht".
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
42 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 8 Juli 2020 20: 33
    +2
    Ich werde nichts schreiben - sonst werde ich etwas schreiben. Übrigens hat niemand auf der Krim so viel verboten wie in Sotschi. Ein solches System wurde nirgendwo anders repliziert.
  2. Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
    Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) 8 Juli 2020 20: 55
    -4
    In der Tat ist die Krim in ihre Heimatstadt zurückgekehrt ...
  3. 123 Офлайн 123
    123 (123) 8 Juli 2020 20: 58
    +1
    Ein ernüchterndes Video für diejenigen, die sofort die Kontrolle über Mariupol, Odessa, Nikolaev, Kherson und weiter unten auf der Liste übernehmen möchten. Können Sie sich den Arbeitsumfang vorstellen? Allein auf der Krim gibt es noch viel zu tun.
    1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
      Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 8 Juli 2020 21: 11
      -6
      Übernimm nicht die Kontrolle. Und dann hast du auch dort schmutzig gemacht.
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 8 Juli 2020 22: 10
        +1
        Übernimm nicht die Kontrolle. Und dann hast du auch dort schmutzig gemacht.

        Alles muss schrittweise erledigt werden. Schritt für Schritt geplant. Sie übernahmen die Kontrolle über das Grundstück, ordneten es, ätzten den Gestank nach den Pferden aus, erst danach können Sie weitermachen. Ich hoffe, dass Mutter Natur etwas mehr tolerieren kann und nicht so etwas wie "Spülung auf transkarpatische Weise" arrangiert. Wie ist es dort in Odessa - was wurde gebaut? Oder zumindest gelb-blau gestrichen?



        Und es gab auch einen halb untergetauchten Dampfer am Strand, der immer noch herumlag.

        1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
          Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 8 Juli 2020 22: 59
          -4
          Scheint mir, auf der Krim seit sechs Jahren, der Gestank wurde ein bisschen hinzugefügt? Und das ist schade, auch Bandera-Touristen können nicht ausgeschaltet werden, Quarantäne, es gibt überhaupt keine ...
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 8 Juli 2020 23: 09
            0
            Scheint mir, auf der Krim seit sechs Jahren, der Gestank wurde ein bisschen hinzugefügt? Und das ist schade, auch Bandera-Touristen können nicht ausgeschaltet werden, Quarantäne, es gibt überhaupt keine ...

            Woher weißt du das? Oder gehst du schlau in die "besetzten Gebiete"?
            Antworten Sie nicht, sicher haben auch Kollegen nicht vergessen, wie man "berichtet". Du wirst mehr leiden.
            1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
              Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 8 Juli 2020 23: 24
              -5
              Unsere Hände sind lang.

              Unsere Leute sind überall.

              Um es einfach auszudrücken, ich habe die Krimöffentlichkeit gelesen. Ein goldener Faden zieht sich durch sie, der Gedanke "... welches Land haben Sie verloren ..." Und Kollegen, na ja. Brüder für mich und so weiß jeder. Und was sie nicht wissen, berichtet der FSB ihnen für mich.
              1. 123 Офлайн 123
                123 (123) 8 Juli 2020 23: 44
                0
                Unsere Hände sind lang.

                Unsere Leute sind überall.

                Was hast du nicht fertig geschrieben? Aber was ist mit - wo unsere nicht verschwunden sind - überall. (C).

                Um es einfach auszudrücken, ich habe die Krimöffentlichkeit gelesen. Ein goldener Faden zieht sich durch sie und der Gedanke "... welches Land hast du verloren ..."

                Sie sorgen sich um dich, Krim sind freundliche Menschen. Lies das nicht mehr, für dich ist es Propaganda.

                Und Kollegen, na ja. Brüder für mich und so weiß jeder. Und was sie nicht wissen, berichtet der FSB ihnen für mich.

                FSB? Lachen Sagen Sie Ihren Mitarbeitern, die Menschen in Rot sind Rospotrebnadzor. Sie beschäftigen sich mit solchen Problemen.
                1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
                  Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 8 Juli 2020 23: 53
                  -7
                  Bis zum Ende zitiert. Und du hast einen Knebel. Fu.

                  Bin ich besorgt Sie werden überleben und leben. In der Zwischenzeit, sagen sie, ist dies kein Leben.
                  Das sagen mir meine Kollegen, nicht ich sage es ihnen. Nicht nach meinem Rang, um mit Feuerwehrleuten umzugehen.
                  1. 123 Офлайн 123
                    123 (123) 8 Juli 2020 23: 58
                    +1
                    Bis zum Ende zitiert. Und du würgst. Fu.

                    Ich weiß nicht, was Sie dort zitiert haben, aber in meiner Version hat es sich als wichtiger herausgestellt. Und wie lang dein Arm ist, ist es dein persönlicher Kummer, du kannst Müll von der Straße aufheben, ohne dich zu bücken.

                    Bin ich besorgt Sie werden überleben und leben. In der Zwischenzeit, sagen sie, ist dies kein Leben.
                    Das sagen mir meine Kollegen, nicht ich sage es ihnen. Nicht nach meinem Rang, um mit Feuerwehrleuten umzugehen.

                    Wir haben Feuerwehrleute im Notfallministerium, in Rospotrebnadzor, Tierärzte, Epidemiologen und viele andere.
                    1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
                      Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 9 Juli 2020 00: 05
                      -6
                      Dein Leben ist hart ... also ...
                      Können. Aber ich werde nicht ..
                      Und wer plündert Ihre Gänse? Rosgvardia?
                      1. Fahrer Офлайн Fahrer
                        Fahrer (Eugene) 9 Juli 2020 02: 32
                        0
                        Die Frage ist anders. Gibt es noch Leute auf diesem Platz? Oder ein paar Raguli?
                      2. Marzhetsky Online Marzhetsky
                        Marzhetsky (Sergey) 9 Juli 2020 07: 48
                        +1
                        Viele gute Leute sind gegangen. Es gibt entweder diejenigen, die mit allem zufrieden sind, oder diejenigen, die es sich aus verschiedenen Gründen nicht leisten können, umzuziehen.
                      3. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
                        Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 10: 43
                        -1
                        Die Fliegen flogen weg, die Schnitzel blieben. Es ist in Ordnung.
                        Trennen Sie die Spreu vom Getreide.
                    2. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
                      Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 10: 42
                      -1
                      Nicht links. Absolut.
                      "Komm und hol es dir" (c)
                  2. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
                    rotkiv04 (Victor) 9 Juli 2020 07: 50
                    +4
                    Krank, springe mit einem Topf auf den Maidan, du machst es besser, und die Krim ist nicht länger dein Anliegen, sie hat dich für immer verlassen.
              2. Fahrer Офлайн Fahrer
                Fahrer (Eugene) 9 Juli 2020 02: 33
                0
                Stellen Sie sich wie jeder Warrant Officer vor, Sie seien ein General?
                1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
                  Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 11: 14
                  -1
                  Generäle kommen und gehen, aber die Fahne bleibt.
                  Armee Goldfonds.
          2. Fahrer Офлайн Fahrer
            Fahrer (Eugene) 9 Juli 2020 02: 41
            0
            Deine Hände sind ja, aber deine Augen sind noch größer. Und wenn der nächste Verteidiger der Peremogie betrunken wird, dann betrunken und auf den Schienen, wenn die Hörner nicht helfen, wird es kommen.
            1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
              Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 10: 43
              -1
              Übersetzen, plz.
          3. Marzhetsky Online Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 9 Juli 2020 07: 42
            0
            Zitat: Alexey Semenenko
            Um es einfach auszudrücken, ich habe die Krimöffentlichkeit gelesen. Ein goldener Faden zieht sich durch sie der Gedanke "... welches Land hast du verloren ...

            Bedeutet dies, dass die Ukraine verloren gegangen ist? lächeln
            Und sie schreiben dort wahrscheinlich "Töchter von Krimoffizieren" wink
            1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
              Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 10: 45
              -1
              Medien lesen, fragen ....
              Ich bin nicht nach Rang, aber nicht auf einer Trommel, worüber stöhnen sie dort?
              Nach der alten Armeegewohnheit verdaue ich keine politischen Offiziere und politischen Offiziere. Welches die Südküste der Insel bewohnte.
      2. molotkov60mkpu Офлайн molotkov60mkpu
        molotkov60mkpu (Yuri) 10 Juli 2020 17: 49
        +1
        Semenenko, Sie wissen sehr gut, dass auf der Krim große Mengen an Arbeiten ausgeführt werden. Warum sind deine Witze? Nicht alle auf einmal, und wir werden die Kanalisation machen.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
        2. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
          Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 10: 48
          -1
          Ich weiß natürlich. Gemessen an den Beträgen, die in die Wirtschaft der Insel geflossen sind, gibt es mit Las Vegas bereits Hongkong in zwei Hälften ...
          Und geschäftlich gibt es Abwasser an den Stränden. Wie wurde der Bau dort abgeschlossen, die Behandlungseinrichtungen in Sudak? Nach der Ukraine bleibt es um 10% zu beenden.
  • Fahrer Офлайн Fahrer
    Fahrer (Eugene) 9 Juli 2020 02: 50
    +1
    Und warum ist Russland? Da ist der LDNR, also lass sie ihn nehmen. Angesichts des konstanten Peremog-Quadrats ist dies durchaus realistisch.
  • Marzhetsky Online Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 9 Juli 2020 07: 12
    +1
    Quote: 123
    Ein ernüchterndes Video für diejenigen, die sofort die Kontrolle über Mariupol, Odessa, Nikolaev, Kherson und weiter unten auf der Liste übernehmen möchten. Können Sie sich den Arbeitsumfang vorstellen? Allein auf der Krim gibt es noch viel zu tun.

    Tolles Argument. gut
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 9 Juli 2020 08: 26
      +1
      Tolles Argument

      Was ist los? Abgesehen von Emotionen und Pragmatik bin ich mir nicht sicher, ob das Budget für das ganze Land ausreichen wird.
      Und die Menschen werden auf eine deutliche Verbesserung warten, weil sie sich bereit erklären, mit uns im selben Land zu leben. Hier sind wir, treffen Sie uns, eine neue Heimat.
      1. Marzhetsky Online Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 9 Juli 2020 08: 42
        +1
        Wenn sie sagen, dass Russland die annektierte Ukraine ernähren wird, habe ich eine Gegenfrage, und wer füttert sie jetzt?
        Wenn Steuern, Zoll und andere Einnahmen nicht nach Kiew gehen, wo sie geplündert werden, sondern nach Moskau, dann wird wahrscheinlich einfach eine Umverteilung des Finanzflusses stattfinden.
        Und dann werden die Einnahmen aus den Bundesbezirken Kiew und Novorossiysk einfach zurückerstattet, möglicherweise mit einigen Subventionen des Zentrums für die problematischsten Regionen. Und wird die Wiederherstellung der industriellen Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und den VAE nicht zu einem Impuls für die Entwicklung der Wirtschaft auf beiden Seiten? Nein?
        PS Was die Erwartungen betrifft, ist es nicht überbewertet, im Voraus aufgeblasen zu haben. Russland kann zwei Dinge geben:
        1) Sicherheit und Ordnung, dh entfernen Sie die Natsiks und Raguli,
        2) arbeiten durch die Wiederherstellung der industriellen Bindungen. Und dann lassen Sie jeden sein eigenes Glück nach besten Kräften aufbauen.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 9 Juli 2020 09: 23
          +1
          Wenn sie sagen, dass Russland die annektierte Ukraine ernähren wird, habe ich eine Gegenfrage, und wer füttert sie jetzt?

          Es ist eine Sache zu ernähren, eine andere, die gleichen Bedingungen wie der Rest des Landes zu gewährleisten, Medizin, Bildung, Verkehr, Wohnen und kommunale Dienstleistungen, Renten usw. auf den Standard zu bringen. Für mindestens 15-20 Jahre werden dies subventionierte Regionen sein. Dennoch sind enorme Investitionen in Industrie und Landwirtschaft erforderlich.

          Und wird die Wiederherstellung der industriellen Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und den VAE nicht zu einem Impuls für die Entwicklung der Wirtschaft auf beiden Seiten? Nein?

          Push und Steady Motion sind etwas andere Dinge. Die Wirtschaft dort soll sich entwickeln und entwickeln, und sie wird auch hauptsächlich mit der bestehenden Produktion in Russland konkurrieren.

          Und was ist mit den Erwartungen, es ist nicht überhöht. Russland kann zwei Dinge geben:
          1) Sicherheit und Ordnung, dh entfernen Sie die Natsiks und Raguli,
          2) arbeiten durch die Wiederherstellung der industriellen Bindungen. Und dann lassen Sie jeden sein eigenes Glück nach besten Kräften aufbauen.

          Dann wird es nicht ein Land sein, sondern ein entferntes Analogon zu Abchasien.

          Wenn überhaupt, bin ich für die Vereinigung, aber wie man es richtig macht, ist eine ziemlich komplizierte Frage.
          Hier einige interessante Gedanken zu diesem Thema.

          1. Marzhetsky Online Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 9 Juli 2020 11: 16
            0
            Quote: 123
            Dann wird es nicht ein Land sein, sondern ein entferntes Analogon zu Abchasien.

            Es wird Abchasien sein, wenn alle Surkows an der Integration beteiligt sind ...
            1. 123 Офлайн 123
              123 (123) 9 Juli 2020 15: 44
              0
              Ich meinte, dass es nicht möglich sein würde, landesweit einheitliche Standards auf einmal bereitzustellen.
        2. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
          Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 10: 50
          -1
          Lassen Sie uns unser eigenes Glück selbst aufbauen? Ohne dich?
  • Liebe_2 Офлайн Liebe_2
    Liebe_2 (Lyubov Konovalova) 9 Juli 2020 00: 15
    +6
    Ja, die unabhängige Scheiße ist großartig, seit 25 Jahren wurde auf der Krim nichts mehr repariert oder gebaut, alles, was zuvor geschaffen wurde, wurde ausgenutzt, bis es völlig abgenutzt war. Gebaut, aber keine Kanalisation. Und die Mittel für Reparaturen und Bauarbeiten verschwinden sofort. Es ist Zeit, die örtlichen Behörden zu fragen und nicht an der Zeremonie teilzunehmen. Mit ihnen wird die Krim einfach zugrunde gehen. Führen Sie eine vollständige Bestandsaufnahme von Villen, Hotels usw. durch, die mit Genehmigung von Kiew und den örtlichen Behörden gebaut wurden, mit besonderem Augenmerk auf das Vorhandensein von legaler Wasserversorgung, Strom, Abwasser usw. Da dort alles illegal ist. Die Kontrolle sollte am besten von Militärspezialisten des Zentrums durchgeführt werden. Wenn Verstöße festgestellt werden, eine vollständige Rückerstattung für alle vorherigen Nutzungsperioden bis hin zur Entschädigung für Umweltverstöße. Es ist auch notwendig, auf Ausflugsboote zu achten, die unter Verstoß gegen alle Normen in Küstennähe schwimmen und ihr an die Strände genageltes Abwasser abgeben, da für diese Boote keine Standards eingehalten werden. Die Hauptsache für sie ist nur Geld, und die Tatsache, dass sie das Schwarze Meer in eine Senkgrube verwandeln, stört sie nicht.
  • Fahrer Офлайн Fahrer
    Fahrer (Eugene) 9 Juli 2020 02: 30
    0
    Nun, wenn es um die "Tseuropäer" ging, dann wäre alles koscher, "im europäischen Stil".
  • Put_NIK Офлайн Put_NIK
    Put_NIK (Andrey) 9 Juli 2020 06: 41
    +3
    Dies war zu erwarten. Was aus dem "Dorf" aus der Zeit von Catherine zu nehmen und aus ihrer Zeit nicht repariert. Es war auch unter der UdSSR. Sowie in Sotschi. Die ganze Scheiße der Straßen mit Regenschauern fließt ins Meer und schwimmt dann dort.
  • jekasimf Офлайн jekasimf
    jekasimf (jekasimf) 9 Juli 2020 09: 26
    +4
    24 Jahre in der Ukraine wurde auf der Krim die gesamte Seeküste in Gesetzlosigkeit aufgebaut. Gewerbeimmobilien wurden auf den Datscha-Grundstücken gebaut, auf Grundstücken, die für Bestechungsgelder registriert waren, und manchmal sogar beschlagnahmt. Die sogenannten "Mini-Hotels". Diese Eigenschaft wurde entweder als Privathaus, Sommerhaus oder überhaupt nicht konzipiert. Auf einem Grundstück von 6 Hektar wurde eine Gewerbeanlage mit 30-50 Nummern gebaut. Der Bau wurde ohne Projekte, Genehmigungen und vor allem ohne Genehmigung des Wasserversorgers durchgeführt. Die meisten Gebäude sind nicht an das zentrale Abwassersystem angeschlossen. Bestenfalls eine Senkgrube. Und oft geht der Abfluss in den nächsten Bach. Städtische Kanalisationsnetze und Kläranlagen sind absolut nicht für ein solches Abflussvolumen ausgelegt. Als die Krim nach Russland ging, begannen Versuche, die Ordnung wiederherzustellen. Aber. Sofort heulten alle, die mit Schaufeln Geld gerudert hatten, nachdem sie die Zahlen gemietet hatten: "Aaaaaa! Russland verletzt uns!" Die Anforderungen an die Eigentümer sind ganz logisch: Registrieren Sie sich als Gewerbeimmobilie, zahlen Sie Steuern und bauen Sie einen Abwasserkanal. Oder verbinden Sie sich zentral oder modern eigenständig. Mit Balaklava sind die Dinge schlecht. Die Kläranlagen fallen aus, die Einleitung geht direkt ins Meer.
  • Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 9 Juli 2020 13: 27
    +6
    Man könnte meinen, dass unter der Ukraine auf der Krim mit dem Abwassersystem alles in Ordnung war. Die Wahrheit ist, dass die UKROPs alles Mögliche und Unmögliche auf der Krim zerstört und verschmutzt haben, ohne seit dem Zusammenbruch der UdSSR einen Cent auf die Krim zu investieren. Jetzt harkt Russland das alles und harkt es schon lange, da es Zeit und Geld kostet.
    1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
      Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 11 Juli 2020 11: 03
      -2
      Alles, was auf der Krim gebaut wurde, wurde nach 1954 gebaut.
      1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
        Sapsan136 (Sapsan136) 11 Juli 2020 17: 39
        +5
        Nun, nicht mit dir und nicht mit deinem Geld, denn du hast immer mehr gegessen als du verdient hast und du bist keiner von euch Ingenieuren. Alles, was Sie haben oder einmal waren, wird von Russen wie Antonov, Koshkin, Morozov und mit russischem Geld getan, und nicht von Ihrem Podopry Saray ... und vom Fehlen des Semechenko-Smerdichenko-Typs.
        1. Alexey Semenenko Офлайн Alexey Semenenko
          Alexey Semenenko (Alexey Semenenko) 12 Juli 2020 04: 48
          -2
          Ja, die "Ingenieure aus Muhosk" kamen und bauten alles auf der Krim für ihr Geld. Und dann zur Lokomotive und - sie gingen.
          Wie haben Sie die Bauarbeiten in Sudak in sechs Jahren abgeschlossen, nicht Sie haben begonnen? Oder fließt so Scheiße ins Meer?
          1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
            Sapsan136 (Sapsan136) 14 Juli 2020 10: 25
            +2
            Aber du hast nicht gebaut. Sie, außer Wodka, tun nichts ...