Benannt Putins wahrscheinlicher Nachfolger


Der Chefredakteur des russischen Radiosenders "Echo von Moskau" Alexei Venediktov sprach in einem Interview mit dem ukrainischen Journalisten Dmitry Gordon über die möglichen Nachfolger des russischen Präsidenten.


Laut Venediktov erwägt der Kreml derzeit zwei Kandidaten als Putins Nachfolger - den stellvertretenden Vorsitzenden des Sicherheitsrates Dmitri Medwedew und den Leiter des Auswärtigen Geheimdienstes Sergei Naryshkin. Diese Leute sind dem gegenwärtigen Staatsoberhaupt am treuesten.

Beide sind vorerst in Reserve. Naryshkin ist jetzt völlig von der Kritik ausgeschlossen - dies deutet darauf hin, dass er ein möglicher Ersatz für Putin werden wird. Und wer wird den Chef des Geheimdienstes kritisieren?

- Venediktov glaubt.

Echos Chefredakteur glaubt auch, dass das Büro des Bürgermeisters der Hauptstadt zu einer Personalquelle für die künftige russische Regierung geworden ist, ein „Kindergarten für Wachstum“.

Zuvor sagte Wladimir Putin, er gebe zu, dass er in Zukunft wahrscheinlich für die Präsidentschaft Russlands nominiert werde - er habe noch keine endgültige Entscheidung getroffen. Gleichzeitig stellte der Präsident fest, dass es jetzt notwendig ist, zu arbeiten und nicht nach Nachfolgern zu suchen. Putin sagte dies in einem Interview mit Pavel Zarubin im Film „Russland. Der Kreml. Putin "im Fernsehsender" Russland 1 ".
  • Verwendete Fotos: http://kremlin.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
25 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Die Leute werden nicht beide wählen - sie sind eher schwach!
    1. Piramidon Офлайн Piramidon
      Piramidon (Stepan) 8 Juli 2020 13: 35
      +1
      Quote: Robot BoBot - Freie Denkmaschine
      das Volk wird nicht beide wählen - sie sind eher schwach!

      Nehmen Sie das Geplapper dieser zotteligen, korrupten, humanoiden Kreatur wirklich ernst?
      1. Tempel Офлайн Tempel
        Tempel (Vladimir) 8 Juli 2020 14: 19
        +2
        Quote: BoBot Robot - Freie Denkmaschine
        das Volk wird nicht beide wählen - sie sind eher schwach!

        Sprechen Sie über Venediktov und Ukrogordon?
        Sie haben Recht - schwach, eitel und mögen ihre Heimat nicht.

        Und du, eine denkende und freie Maschine, liebst deine Heimat? Deine.
      2. Ganz Russland hört auf dieses "Wesen"! Dies ist keine Taverne!
        PS Ich liebe Russland - nur darin werde ich nicht gezwungen sein, lokalen Kauderwelsch zu lernen!
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 8 Juli 2020 11: 20
    +2
    Dies könnte alles eine Vertuschungsoperation sein ...
  3. Der Kommentar wurde gelöscht.
  4. Arkharov Офлайн Arkharov
    Arkharov (Grigory Arkharov) 8 Juli 2020 13: 36
    0
    Was ist das Konzept des "Nachfolgers" in einem demokratischen Land? Gibt es ein solches Konzept in der Verfassung oder anderswo? Sollten die Leute nicht nominieren und entscheiden?
    1. Piramidon Офлайн Piramidon
      Piramidon (Stepan) 8 Juli 2020 13: 57
      +2
      Zitat: Arkharov
      Was ist das Konzept des "Nachfolgers" in einem demokratischen Land? Gibt es ein solches Konzept in der Verfassung oder anderswo? Sollten die Leute nicht nominieren und entscheiden?

      Gregory, nun, du scheinst gerade geboren worden zu sein. Du bist eine naive Person. Wann, wo, in welchem ​​Land und wen haben die MENSCHEN kürzlich zum Vorsitzenden ernannt? Beispiele, wie sie sagen, "im Studio".
  5. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 8 Juli 2020 17: 04
    +3
    Medwedew ist der Traum der Feinde des Landes. Ideal, wird nur stehlen und zerstören ...
  6. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
    Bürger Mashkov (Sergѣi) 8 Juli 2020 19: 18
    +2
    Russland braucht keinen Nachfolger, sondern einen Thronfolger und ein monarchisches Staatssystem!
    1. Bitter Офлайн Bitter
      Bitter (Gleb) 8 Juli 2020 23: 11
      +1
      ... der Thronfolger und das monarchische System des Staates!

      Hier ist es. Warum aus dem Schrank so einen alten, staubigen Rechen einer fehlerhaften Erbdynastie holen? Es (das System) ist bereits praktisch monarchisch, nur der Wahlmonarch (Präsident) und die Adligen (Duma-Insassen und Minister) werden ebenfalls nicht durch Blut, sondern durch Loyalität und Hingabe an das "Team" empfohlen, gewählt und ernannt. Das Problem wird sich also nicht ändern Neben dem auserwählten Monarchen und dem Erben der Dynastie können sie Geiseln ihrer charakteristischen Neigungen oder etwas anderes "Persönliches" werden und es vermasseln, so dass kein Stein auf dem anderen bleibt.
      1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
        Bürger Mashkov (Sergѣi) 9 Juli 2020 03: 00
        0
        Sehen Sie das Problem so? Es ist lustig zuzuhören. Übrigens, was ist es Ihrer Meinung nach?
        Und Kosyachat sind aufgrund ihrer persönlichen Neigungen in der Regel diejenigen, die seit langer Zeit gegen das etablierte System kämpfen. Sie selbst werden Dinge tun und dem vorherigen die Schuld an ihren Fehlern geben.
        1. Bitter Офлайн Bitter
          Bitter (Gleb) 9 Juli 2020 10: 30
          +1
          Übrigens, was ist es Ihrer Meinung nach?

          Die Tatsache, dass auf den ersten Blick der Horizont klar ist und noch keine würdigen Kandidaten für den Spitzenposten beobachtet wurden.

          ... sie werden Dinge tun und ihre Fehler dem vorherigen zuschreiben.

          Russische "Demokraten" des Jelzin-Stils, in der Masse der orthodoxen Kommunisten, Gestaltwandler. Immer noch an der Macht.
          1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
            Bürger Mashkov (Sergѣi) 9 Juli 2020 19: 35
            -1
            Ihr Zitat:

            ... in der Masse der orthodoxen Kommunisten Gestaltwandler. Immer noch an der Macht.

            Wer ist Ihrer Meinung nach am besten im Umgang mit den Kontrollen? Muslime, Juden, Buddhisten, Heiden?
            1. Bitter Офлайн Bitter
              Bitter (Gleb) 9 Juli 2020 22: 16
              0
              Eine Generation ohne "erbliche" Mängel ist unterwegs, daher werden einige von ihnen steuern. gut
              Aber nicht für die ehemaligen, hastig reformierten Parteimitglieder und Komsomol-Mitglieder, die fromm getauft und gläubig sind, nur weil es heute nicht nur in Mode ist, sondern auch die Chancen erhöht, der "Küche" näher zu kommen und Karriere zu machen. Es gibt kein Vertrauen in sie, unabhängig von der Größe der Kreuze auf dem Bauch / der Brust.
              Wenn Sie sich für eine Minute vorstellen, dass ein sehr populärer muslimischer Meister die Chance haben wird, Präsident Russlands zu werden, dann gibt es viele Chancen, dass viele der "Höflinge" sofort Muslime oder Buddhisten werden, und wer weiß wer, wenn auch nur am Trog.
              1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
                Bürger Mashkov (Sergѣi) 9 Juli 2020 22: 44
                0
                Träumen ist natürlich nicht schädlich, aber dass Sie mit einer solchen Zusammensetzung von Managern (mit leerem Kopf, ohne Verbindung zu irgendetwas) bauen und wohin diese Regierung führen wird ... Wenn Sie es nur verwenden, um das Land zu zerstören, dann ist dies bereits bewiesen Revolution, und nicht nur in Russland. In diesem Szenario haben Sie jedoch keine Chance, an die Macht zu kommen.
                1. Bitter Офлайн Bitter
                  Bitter (Gleb) 9 Juli 2020 23: 35
                  +2
                  Träumen ist natürlich nicht schädlich.

                  Natürlich nicht. Lachen wink Immer eine normale Zusammensetzung von Managern - wie ein König, so ein Gefolge.

                  ... in diesem Szenario haben Sie keine Chance, an die Macht zu kommen.

                  Natürlich. Ich bin für Rechtsstaatlichkeit und nicht für Einzelpersonen, wenn auch tausendmal angesehene Einzelpersonen, Geschäftsleute, Philanthropen oder irgendeine Art von Königen oder Koffern mit Geld.
                  Was die effizienten Manager und korrupten Bürokraten betrifft, die stehlen, bin ich auch für die materielle Verantwortung mit vollständiger Beschlagnahme und das Verbot der Arbeit in Berufen, die der materiellen oder sonstigen Verantwortung für das Leben nahe stehen.
                  Schon angesichts der Annahme der Änderungsanträge und der Aussichten für die Entwicklung einschlägiger Gesetze habe ich mehr als einmal darüber nachgedacht. Das ist Russland, es war nur auf dem Papier.
                  In der Praxis schrieb Mikhail Evgrafovich Saltykov-Shchedrin:

                  Die Strenge der russischen Gesetze wird durch die Unverbindlichkeit ihrer Umsetzung gemildert.

                  Und füge meine eigene und manchmal sogar sehr seltsame Selektivität dieser sehr optionalen hinzu.
                  1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
                    Bürger Mashkov (Sergѣi) 9 Juli 2020 23: 48
                    -1
                    Dann müssen Sie Nordkorea 2.0 bauen. Viel Glück bei Ihrem Bestreben.
                    1. Bitter Офлайн Bitter
                      Bitter (Gleb) 10 Juli 2020 00: 02
                      +1
                      Ich muss nichts bauen, es gibt keine Goldreserve. Lachen
                      Nordkorea hat übrigens genau die gleichen Rechte wie Dutzende anderer "Bahrains", die dem allgemein geliebten Meister gegenüber freundlicher sind. Handeln und kommunizieren Sie mit ihnen wie mit normalen Menschen, und die Gesellschaft selbst wird sich im Laufe der Zeit in Richtung einer optimalen Entwicklung reformieren. Dazu müssen Sie nicht unbedingt Ihre Marionette als obersten Herrscher dort haben. Das gleiche gilt für die UdSSR, das Land musste sich entwickeln und nicht das System und alle und alles durch das Knie brechen. Alles dauerte natürlich länger, aber die Infrastruktur hätte erhalten bleiben können, und die menschlichen Verluste wären um Größenordnungen geringer gewesen, und die "Brüder" waren alle vorhanden.
                      1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
                        Bürger Mashkov (Sergѣi) 10 Juli 2020 00: 12
                        -2
                        Warum erzählst du mir das alles? Niemand, mit dem man reden kann?
                      2. Bitter Офлайн Bitter
                        Bitter (Gleb) 10 Juli 2020 02: 42
                        -1
                        Es passiert auch. Aber wenn zu diesem Thema, dann gibt es noch keine Alternative zu Herrn Putin. Warum nicht ist eine andere Frage.
                        Ob gekrönt oder nicht, er wird höchstwahrscheinlich in der Lage sein, sich für mindestens eine weitere Amtszeit zu mobilisieren.
                        Und dort, wie ich oben schrieb, wird die neue Generation aufholen und sich nutzen.
  • Ich sehe keinen Ersatz für Putin - es gibt keine solche Person! Lassen Sie also Wladimir Wladimirowitsch so weit wie möglich aufsteigen!
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 9 Juli 2020 01: 11
      +1
      Ja, ja, ja ... Lass es wie Leonid Iljitsch zu einem tiefen Wahnsinn sein, aber jetzt ist es irgendwie ziemlich schwach.
  • RFR Офлайн RFR
    RFR (RFR) 8 Juli 2020 23: 53
    +1
    "Hallo Bär" ... Niemand wird für ihn stimmen, auch wenn die CAM fragt, jeder hat bereits gesehen, was er ist ... Es ist schwierig, über einen anderen zu sprechen, aber auch zweifelhaft ...
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 9 Juli 2020 01: 09
      +1
      Letztes Mal gewählt, erneut gewählt.
    2. Bitter Офлайн Bitter
      Bitter (Gleb) 9 Juli 2020 22: 28
      +2
      niemand wird abstimmen, selbst wenn die CAM fragt

      Es würde einen Wunsch geben. Es ist möglich und empfehlenswert, Onkel Dima Wahlen in einem ungleichen Kampf zu gewinnen, nur nach Punkten und mit nur 1,5% des Vorteils oder sogar weniger. Technisch möglich.
  • Der Kommentar wurde gelöscht.