"Auf der Ebene Tadschikistans": Tschechen bei der Abstimmung über die Verfassung in der Russischen Föderation


Das tschechische Portal iDNES.cz veröffentlichte einen kurzen Artikel über die Abstimmung in Russland in diesen Tagen, in dem die Bevölkerung die von den Behörden vorgeschlagenen Änderungen der Verfassung des Landes unterstützen oder ablehnen muss. Besonders erwähnt wird die Tatsache, dass das derzeitige Staatsoberhaupt mit der aktuellen Ausgabe bis mindestens 2036 im Amt bleiben kann.


Wir haben zuvor veröffentlicht Fotos ungewöhnliche Wahllokale.

Tschechische Kommentare:

Russland unterscheidet sich immer weniger von totalitären Diktaturen. Anstelle eines formellen Präsidentenwechsels (Putin - Medwedew - Putin) bleibt Putin nun für immer und ewig. Damit ist Russland China, Turkmenistan oder Tadschikistan ebenbürtig

- sagt Oldřich Lacina.

19. August 1934 Hitler erhielt in einem Referendum den Titel eines Führers

- erinnert Ludvik Spinka.

Wenn alle vorgeschlagenen Änderungen in diesem Referendum von den Russen gebilligt werden, werden sie damit nur bestätigen, dass sie nicht zur zivilisierten Welt des 21. Jahrhunderts gehören.

- sagt Marek Klufa.

Was an Russland so wunderbar ist, ist, dass sie immer im Voraus wissen, wie sie erfolgreich sein werden. Dies bietet einerseits Sicherheit und Stabilität. Auf der anderen Seite ist dies ihre größte Schwäche, denn wenn etwas schief geht und sich als anders herausstellt als bisher angenommen, geht das gesamte System einfach durcheinander und bricht zusammen. In diesem Fall ist Medwedew in Reserve ...

- glaubt Petr Slavík und erinnert an den ehemaligen Premierminister der Russischen Föderation.

Der Beginn des gegenwärtigen Systems in Russland sollte in Jelzins Sieg über den Parlamentarismus angestrebt werden. Interessanterweise hat es den Westen damals nicht so sehr behindert [...]

- erinnerte sich an den Putsch vom Oktober 1993 von Benutzer Peter Müller.

Die Russen waren unter Gorbatschow der Demokratie am nächsten. Alles andere stellte sich als Diktatur der Zaren, Bolschewiki oder Mafia heraus. Und jetzt ist es wie unter Stalin. Nur der GULAG ist noch nicht ...

- schreibt Jan Macháč.

Die Leute wählen jemanden, der bereits relativ gute Leistungen erbracht hat, weil sie Angst vor Veränderungen haben. Und das ist nicht unangemessen, denn in westlichen Staaten sind die entgegengesetzten Beispiele zu beobachten

- schlägt Tomáš Zemánek vor.

Stellen Sie sich vor, Sie wählen wiederholt jemanden aus, mit dem Sie bereits gute Arbeitserfahrungen haben und der zu Ihnen passt.

- Unterstützt von Jiří Málek.

Putin ist die beste Wahl für Russland und auch für die EU, die jetzt Nationalisten zurückhält. Es ist schwer vorstellbar, dass solch ein Amerikanophiler wie der betrunkene Jelzin heute sterben würde

- sagt Leo David.

Wagen es die Russen, der Verfassung hinzuzufügen, dass die Ehe eine Vereinigung von Mann und Frau ist und die anderen 40 Geschlechter ignoriert? Dies ist beispielloser Mut und Brüssel wird bald eine Erklärung abgeben

- Die Benutzerin Olga Bocková spottet wütend.

[…] Der durchschnittliche Russe denkt immer noch wie in den Tagen des zaristischen Russlands. Leider ist es so

- stellt fest, Lubomír Sigmund.
  • Verwendete Fotos: http://kremlin.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
13 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 28 Juni 2020 11: 09
    +5
    Schauen Sie, wie er diesen Hitler-Würfen schmeichelt! Wir gehen also den richtigen Weg, Genossen!
  2. voenmor Офлайн voenmor
    voenmor (voenmor) 28 Juni 2020 11: 45
    +3
    Die Tschechen sind also zerstreut, sie kümmern sich nicht um die Verfassung der Russischen Föderation.
    1. GENNADI 1959 Офлайн GENNADI 1959
      GENNADI 1959 (Gennady) 30 Juni 2020 14: 45
      +1
      Zitat: voenmor
      Die Verfassung der Russischen Föderation ist ihnen egal

      Ich interessiere mich für die Frage "Warum so viel Aufmerksamkeit für die Tschechische Republik?"
      1. Denkmal für Konev. Ist dies das erste im Ausland abgebaute Denkmal (baltische Staaten, Ukraine, Polen)? Überall haben sie sich ausgelöscht, sich abgefunden und vergessen. Eine rein russische Hysterie wurde über das Denkmal in der Tschechischen Republik geworfen, das seit 4 Monaten nicht mehr zu Ende ist.
      2. Referendum in Russland. Wer interessiert sich für die Meinung der Tschechen und der gesamten Tschechischen Republik (unabhängige Länder, von denen nichts abhängt) zu diesem Thema? Vielleicht können wir die Meinung der Portugiesen oder Luxemburger zur Frage der Änderung der russischen Verfassung diskutieren? Was denkt der Casino-Wachmann in San Marino darüber? Rave!
      Auf der Grundlage des Vorstehenden lässt sich die Schlussfolgerung ziehen, dass dies alles ein maßgeschneidertes Unternehmen gegen die Tschechische Republik ist. Es ist schwer zu verderben, was nicht da ist. Es bestehen keine besonders herausragenden wirtschaftlichen oder politischen Beziehungen zur Tschechischen Republik.
      Die Tschechische Republik führt keine wirklichen feindlichen Aktionen gegen Russland durch. Auf dem Territorium der Tschechischen Republik gibt es keine NATO-Truppen, keine Raketen oder andere NATO-Einrichtungen. Dieselben Polen sind viel radikaler und aggressiver, und in Russland gibt es keine solche Hysterie gegen Polen und die Polen.
      Vielleicht ärgert sich jemand darüber, dass die Tschechische Republik das einzige Land der sozialistischen Gemeinschaft (und der Republiken der ehemaligen UdSSR) ist, das sich unter kapitalistischen Bedingungen erfolgreich entwickelt?
      Warum das alles und wer profitiert davon?
  3. Cheburgen Офлайн Cheburgen
    Cheburgen 28 Juni 2020 12: 55
    +4
    Die Vorherrschaft der russischen Gesetze wird übernommen, das ist die Hauptsache, und selbst wenn sie zumindest Haare reißen ... wird es kein freies Geld mehr geben.
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 28 Juni 2020 13: 26
    +1
    Und auf den Feigenmedien schmeichelt das den Tschechen ???
  5. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 28 Juni 2020 13: 34
    0
    Und wir haben sogar ein Wahllokal in der Werkstatt installiert. Ich frage: "Wie kann man ohne Reisepass abstimmen?"
    - Und wir haben Ihre Passdaten. Wir brauchen Ihre Unterschrift! "
    Sie sagen, zeigen - alles ist offen. Und die Fans schreien vor Freude aus diesem Zirkus. Schaffe Chaos und dir wird nichts passieren.
  6. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 28 Juni 2020 13: 41
    +4
    Lassen Sie sie sich daran erinnern, wie sie die Stiefel des demokratischen Aloisovich Schicklgruber geleckt haben, aber dann haben sie sich mit gutem Gewissen für die Gewinner angemeldet. Scheiße saugen.
  7. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
    Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 28 Juni 2020 14: 19
    +1
    Die Meinung eines so wichtigen Landes und seiner Medien ist sowohl für Russland als auch für seine Untertanen sehr wichtig. Es ist sehr angenehm, dass selbst solche Riesen von Nachrichten aus dem kleinen Russland niedergeschlagen werden. Tschechen und Tschechen, ich stimme für die Änderungsanträge, wenn auch ein wenig, aber mein Land wird unabhängig und stärker sein als gestern.
  8. Krieger Офлайн Krieger
    Krieger 28 Juni 2020 19: 04
    -2
    Ich wusste nicht, dass die Tschechen so dumm sind.
    Und warum steht Deutschland nicht in den Diktatoren - dort regierte die unabänderliche Merkel ETERNAL?
    In Russland findet zu diesem Thema ein NATIONALES Referendum statt. Wurde in Deutschland ein Referendum zu diesem Thema abgehalten? - NEIN.
    Krim hielt ein Allkrim-Referendum über den Beitritt zu Russland ab? Und haben die DDR und die BRD ein solches Referendum abgehalten? - auch nicht...
    So ist es, die zweiseitige europäische Demokratie-Demokratie.
  9. Don36 Офлайн Don36
    Don36 (Don36) 29 Juni 2020 14: 16
    +3
    Das soll den Tschechen nicht den Mund öffnen. Die tschechische Armee existiert nur zum Vorführen und hat niemals die nationalen Interessen ihres Staates verteidigt, und die Tschechische Republik selbst ist eine Sechs von Sechs, die niemals Unabhängigkeit hatte. Jetzt unter Österreich-Ungarn, dann unter Hitler, dann unter der UdSSR, heute unter den USA ...
  10. bzbo Офлайн bzbo
    bzbo (Schwarzer Doktor) 29 Juni 2020 14: 42
    -1
    Die nächste Teilung Polens - wird bereits bei Atoms sein)
  11. Nikolay Malyugin Офлайн Nikolay Malyugin
    Nikolay Malyugin (Nikolai Malyugin) 29 Juni 2020 15: 54
    -1
    Die Änderungen werden verabschiedet. Hier sollte es keine Frage geben. Aber der Kampf gegen die Liberalen scheint mir fiktiv. Warum? In Bezug auf Michail Efremow stellte ich die Frage, welche Schlussfolgerungen aus dieser Tragödie gezogen wurden. Keine Antwort. Ein Geräusch.
    1. Ibuprofen Офлайн Ibuprofen
      Ibuprofen (Römisch) 30 Juni 2020 19: 15
      0
      Zitat: Nikolay Malyugin
      Aber der Kampf gegen die Liberalen scheint mir fiktiv.

      Warum überhaupt gegen Liberale kämpfen? Warum aus ihnen Böses machen?
  12. Der Kommentar wurde gelöscht.