Im Internet kritisierten sie das erste gesichtete schwere Flammenwerfersystem "Tosochka"


Ein Foto des schweren Flammenwerfersystems von Tosochka, bei dem es sich um eine Radversion des Solntsepek-TOS-1A handelt, ist im Internet erschienen. CBT wurde am 11. Juni 2020 in der Region Moskau während einer Probe der Parade gesichtet, die dem 75. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg gewidmet war.


TOS-2 "Tosochka" wurde auf Basis des Fahrzeugs "Ural" mit erhöhter Tragfähigkeit, verbesserter Geländetauglichkeit und Minenschutz entwickelt. Dieses System ist das Ergebnis von Erfahrungen, die während des Konflikts in Syrien gesammelt wurden. Die Ausbildung von Autofahrern ist billiger, der Kraftstoffverbrauch geringer und TPS selbst ist viel wendiger geworden. Tosochka verfügt über einen Manipulator zum Selbstladen und die Feuerkontrolle ist vollautomatisch.



Benutzer von sozialen Netzwerken und russischen Profilseiten kritisierten jedoch das erste bemerkte "Tosochka":

Die Hinterachsen sind überlastet, was bedeutet, dass die Achsen reißen. Was denken sie dort?

- Maxim Rachevsky ist empört.

Ich denke, es geht nur darum, Geld zu sparen ...

- schlug Pavel Krainikov vor.

Unter den Bedingungen der Herrschaft über Drohnen ist die Idee mittelmäßig. Dieses Ding detoniert nicht schwach. Und es trifft nicht weit, also sollte es an vorderster Front stehen

- sagt Sergey Enotov.

UAVs tanzen nicht gegen eine Armee mit abgestufter Luftverteidigung. Es lohnt sich nicht. Sie sind teuer und fallen leicht. Und diese Maschine ist großartig für ihre Zwecke, keine Gräben und Unterstände helfen

- Mithridates Eupator widersprach ihm.

Der Traum eines Granatwerfers aus 500 Metern Höhe wird überfluten. Die Höhe des Ziels ist so, dass es schwer zu übersehen ist. Obwohl ich nach dem BTR-90 / Kurganets / Barberry und anderen Chassis über nichts überrascht bin. Die Nutzungsbedingungen für das T-72-Chassis sind besser

- Andrey Petrushin überlegt.

Ist dies eine billigere (wegen des Chassis) Version des Inhaltsverzeichnisses?

- fragt Alexander Baldauf.

Ja, denn die Erfahrung hat gezeigt, dass Radfahrwerke im Nahen Osten besser sind

- Karim Gaisin antwortete ihm.

Mehr Ressourcen, die Möglichkeit, unabhängig auf den Straßen zu navigieren und nicht auf einem Anhänger. Längere Lebensspanne. Mehr Geschwindigkeit und Mobilität. Die Durchlässigkeit ist natürlich weniger als verfolgt, aber auch ziemlich groß. Der LKW wird viel fahren

- fügte einen bestimmten Vitaly hinzu.

Sehr schlechter Trend, der Übergang vom Ketten- zum Radfahrwerk. Die kürzlich vorgestellte selbstfahrende Waffe "Coalition-SV-KSH" auf einem Radchassis, jetzt "Solntsepek", morgen ein Panzer ...

- Andrey Mikhailov ist unzufrieden.

Wenn es Änderungen gibt, dh Verbesserungen der Leistungsmerkmale, müssen diese Verbesserungen unbedingt auf die nachverfolgte Version (TOS-1A) angewendet und ebenfalls aktualisiert werden. Keine Straftat, aber nur eine in dieser Angelegenheit völlig entfernte Person kann behaupten, dass "Tosochka" eine Fortsetzung / ein Ersatz von TOS-1A ist. TOS kann Tosochka jederzeit ersetzen, sowohl in der Stadt als auch in den Bergen, und Tosochka wird TOS nicht immer ersetzen. Darüber hinaus hat Tosochka größere Abmessungen. Aber das Auto ist wie ein neues System cool

- fasste einen bestimmten Azer zusammen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
13 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 13 Juni 2020 10: 46
    -6
    Sehr schlechter Trend, der Übergang vom Ketten- zum Radfahrwerk. Die kürzlich vorgestellte selbstfahrende Waffe "Coalition-SV-KSH" auf einem Radchassis, jetzt "Solntsepek", morgen ein Panzer ...

    - Natürlich ... es ist ein "schlechter Trend, der Übergang vom Ketten- zum Radfahrwerk" ...
    - Ich persönlich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber es wurde trotzdem klar ... - selbst wenn ich "im Sand" patrouilliere; Autos bleiben sofort stecken ... - Sie müssen nur die Autobahn abbiegen und weiter an den Straßenrand fahren ... - Dies wird ständig in den Berichten über Patrouillen in Syrien und anderen Wüstensandregionen gezeigt ...
    1. hydrox Офлайн hydrox
      hydrox (Hydrox) 13 Juni 2020 16: 33
      +4
      Und seit wann ist die CBT Teil der Patrouille - kann jemand sagen?
      1. Nikolaevich I Офлайн Nikolaevich I
        Nikolaevich I (Vladimir) 13 Juni 2020 17: 51
        -4
        Und wer hat im Rahmen der Patrouille über CBT gesprochen? Was Außer dir - niemand! nicht Kluge Leute achten bei der Diskussion über Radfahrzeuge auf das Schlüsselwort "stecken bleiben" ... und den Rest - auf "Patrouille" ...
        1. hydrox Офлайн hydrox
          hydrox (Hydrox) 13 Juni 2020 18: 40
          +1
          Ich antwortete Gorenina, nicht dir.
          Möchten Sie sich entschuldigen?
          Schließlich fahren kluge Leute keine Spezialfahrzeuge im Gelände, und unter klugen Leuten bewegen sich Radfahrzeuge auf den Straßen (oft auf Asphaltbeton und mit hoher Geschwindigkeit) und fahren nicht durch Taiga, Sümpfe und Sand, sondern bleiben im Gelände, bis die Suchmaschinen kommen ....
  2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 13 Juni 2020 10: 56
    -5
    Dies ist eine so schreckliche Waffe, dass jede Kritik sofort nach dem ersten Schuss zum Erliegen kommt !!!
  3. Wjatscheslaw Moskau Офлайн Wjatscheslaw Moskau
    Wjatscheslaw Moskau 13 Juni 2020 12: 18
    -1
    TOS-1 hat eine kurze Schussreichweite (5-6 km). Um die Besatzung zu schützen, wird es auf einen Panzerboden gestellt. Die Frage nach Läusen für besonders "begabte": Nehmen Sie "Katyusha", "Grad", "Tornado" ...? Also, Kritiker, Zunge im Z ... und setz dich ruhig darauf.
    1. Nikolaevich I Офлайн Nikolaevich I
      Nikolaevich I (Vladimir) 13 Juni 2020 18: 00
      0
      Hmmm ...! Jemand im Wald und du - für Brennholz! Hier diskutieren sie TOS-2 ... und wo steht "TOS-1" außerdem speziell in Ihrem "Ausdruck"?
  4. GRF Офлайн GRF
    GRF 13 Juni 2020 18: 42
    +2
    Interessanterweise wird die nächste Version von Toosochka die unbemannte Fahrzeugsteuerung oder das automatische Nachladen automatisieren?
    Also, hören Sie nicht bei jedem Bellen auf, Ideen für die Entwicklung des Seesystems, viel Glück für die Designer ...
  5. KAMIKADZE_2 Офлайн KAMIKADZE_2
    KAMIKADZE_2 (KAMIKAZE göttlich) 14 Juni 2020 01: 49
    +1
    Diese Maschine regelt die Luftzufuhr zu den Zylindern. Beim Passieren des Sandes wird der Druck in den Zylindern der Maschine automatisch reguliert. Die Wüste ist für sie nicht beängstigend.
  6. Derjenige Офлайн Derjenige
    Derjenige (Joe Limonade) 14 Juni 2020 16: 44
    0
    Eine absolut richtige Entscheidung. Es stellt sich jedoch sofort die Frage nach dem Chassis, seiner Vereinigung mit anderen Systemen. Zum Beispiel die Typhoon-U-Familie oder das KAMAZ-Chassis von Armor.
  7. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 14 Juni 2020 22: 37
    +1
    Ja, damit die Kinder darauf dienen, die diesen Müll erfunden und adoptiert haben. Mit welcher Art von Armee wird diese "Tosochka" kämpfen? Die umliegenden Banditen auszuräuchern? Und hier ist ein weiteres "Kauterisieren Sie die Infektionsstellen". Wassat Die Reichweite ist Unsinn. Die Verwundbarkeit durch Zerstörung potenzieller Partner ist kolossal. Kann jemand verständlich antworten, wie er Feindseligkeiten darauf durchführen wird? Wenn es eine Reichweite von 6 km gibt! Sechs! Maximal. Nun, sie haben es auf Räder gestellt, um es einfacher zu machen. Sie zog an den Ort der Anwendung, ohne die Straßen zu beschädigen. Kurz gesagt, das ist mein Urteil. Vielleicht wird dieser Flammenwerfer von den RChBZ-Truppen benötigt. Und TOC basierend auf einem Tank ist problematisch zu tragen. Wir beschlossen, es gleichzeitig auf Rädern zu montieren, damit die Versuchung geringer war, zur Vorderkante auszurollen.
    Es hat Spaß gemacht, militärische Genies zu lesen, wie -

    Und diese Maschine ist großartig für ihre Zwecke, keine Gräben und Unterstände helfen

    Lachen Wassat Ich möchte nur sagen. Ja, damit Sie sich selbst zu diesen Gräben und Schutzräumen dieser Bombe in einiger Entfernung schleichen.
  8. Valery Orlov_2 Офлайн Valery Orlov_2
    Valery Orlov_2 (Valery Orlov) 15 Juni 2020 06: 42
    +1
    Und wo waren und sind all diese "Professoren" vorher? Sie können nur Galle auf alles gießen, was in unserem Land getan wird! Selbst volle Nullen und an der gleichen Stelle - SCHÄTZUNG !!!!!
  9. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 15 Juni 2020 10: 20
    +1
    Mehr Kriegsmaschinen, gut und anders!
    In einem urbanisierten (und sogar in einem hügeligen oder Steppen mit Schluchten) Gelände fuhr ich schnell zu einer vorab kartierten Position (z. B. auf einer Karte, einem Straßenbus oder einer Straßenbahnhaltestelle markiert) zwischen Häusern mit bereits vorbereiteten Daten zum Schießen und feuerte eine Salve ab ( oder halbe Salve), und bewegen Sie sich und bewegen Sie sich von dort - in eine Reservefeuerposition oder zu decken.
    Es ist eine gute Idee, ein leichtes (und in Produktion und Betrieb billigeres) Analogon von TOC mit verbesserter Betriebsmobilität auf einem Radchassis zu haben! gut
    Ich habe nicht verstanden, warum die angesehenen Sofaexperten Speere brechen und diese verwandten (komplementären, mit einheitlicher Munition) Systeme vergleichen (indem sie sich widersetzen!), Wenn sie jeweils für ihren eigenen Anwendungsbereich gut sind ?! zwinkerte
    Die Kämpfe in Syrien bestätigten die Notwendigkeit eines so hochmobilen und effektiven Kampffahrzeugs auf Rädern! ja