Die Dänen überlegen, was sie mit Russland in der Arktis machen sollen


Grönland, die Färöer und Dänemark sollten sich auf eine gemeinsame Linie zur Rolle Chinas und Russlands in der Arktis einigen und sich dabei so weit wie möglich auf die Vereinigten Staaten stützen. Die Website des grönländischen öffentlich-rechtlichen Senders Kalaallit Nunaata Radioa schreibt darüber.


Dies ist eine der wichtigsten Empfehlungen in der vom dänischen Außenministerium des Instituts für Internationale Studien (DIIS) in Auftrag gegebenen Analyse. Forscher aus Nuuk, Grönland, der Universität Kopenhagen und der Verteidigungsakademie haben ebenfalls zu dem eingereichten Beitrag beigetragen.

Die Forscher stellten fest, dass Russland als größtes Land der Arktis weiterhin eine entscheidende Rolle spielt. Die Beziehungen zwischen dem Westen und der Russischen Föderation sind jedoch seit 2014 schlecht. Dies führte insbesondere dazu, dass die EU Moskau von mehreren internationalen Verhandlungen ausschloss. Ein enger Dialog mit Russland ist jedoch erforderlich, um Chaos zu vermeiden, sagt Major Steen Kjergard von der Verteidigungsakademie, der die Analyse mitverfasst hat.

Die Beteiligung Russlands ist im Text besonders wichtig, um zu erörtern, was im militärischen Bereich geschieht, da die Russische Föderation in dieser Zeit mehrere Stützpunkte im hohen Norden errichtet hat.

Schließlich empfiehlt die Studie, dass Dänemark bei den Aktivitäten Pekings oder Moskaus in der Arktis eng mit den Vereinigten Staaten zusammenarbeitet.

Die Kommentare der Dänen zu dem Artikel werden selektiv abgegeben, da sich die meisten mit Fragen der lokalen Selbstverwaltung und möglichen Vor- und Nachteilen der Unabhängigkeitserklärung Grönlands befassen:

Die Insel Bornholm wurde von 1945 bis 1946 von der Sowjetunion besetzt. Ich glaube nicht, dass es ihnen gefallen hat

- erinnerte Peter von Staffeldt.

Ich hoffe auf jeden Fall, dass sowohl die Färöer als auch wir so schnell wie möglich unabhängig werden. Warum hat das Königreich Dänemark solche Angst, seine letzten beiden Kolonien zu verlieren? Eine Frage des Prestiges

- schreibt Jonathan OK Funch

Wir können morgen unabhängig werden, wenn wir wollen. Aber wir werden es definitiv nicht wagen, dies zu tun. Ich denke, Sie kennen die Auswirkungen, denn Unabhängigkeit wird mehr schaden als nützen

- schlägt Kenneth Hansen vor.

Wenn man die Färöer und Grönland mit der sonnigen Insel Bornholm vergleicht, trifft man unter die Gürtellinie

- stellt fest, Porto Qisuk.

Wir bleiben in der Gemeinschaft [mit Dänemark], weil die Alternative viel schlimmer wäre. Die Vereinigten Staaten sind ein kapitalistisches Land, das ständig danach strebt, den Profit aus allem herauszuholen. China und Russland sind Diktaturstaaten, die alles zerstören. Gemeinsam ist den drei Ländern, dass jedes Land eine bedeutende Bevölkerung hat. Wir in Skandinavien haben eine Art sozialistisches Modell, in dem wir Steuern zahlen, andererseits kostenlose Bildung und medizinische Versorgung erhalten. […] Ich hoffe, dass Grönland, Island, die Färöer, Dänemark, Norwegen und Schweden mit einer Stimme gegen die Supermächte sprechen - schließlich nutzen sie die Arktis nur aus, weil sie viele Münder haben

- schlägt Bo Christensen vor.
  • Gebrauchte Fotos: mil.ru.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 10 Juni 2020 17: 42
    +1
    Der Faden der Geschichte geht im Sand verloren. Sprechen Sie über den Färöer Bundesdistrikt?
    1. Natan Bruk Офлайн Natan Bruk
      Natan Bruk (Natan Bruk) 12 Juni 2020 13: 30
      -3
      Wir sprechen über einige grönländische "Analysten", die ihre Vision von ihrer Zukunft zum Ausdruck bringen. Aber diese Vision von ihnen ist für jeden, der diese Prozesse wirklich beeinflusst, von geringem Interesse. Nun, und von neuen "Bundesbezirken" zu träumen - warum nicht? Es ist immer schön zu träumen. Träumen Sie zum Beispiel vom Alaska Federal District oder sogar von Kalifornien.
  2. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
    Vierter Reiter (Vierter Reiter) 10 Juni 2020 18: 01
    +2
    Wie viele Abteilungen haben sie? (I. Stalin)
  3. kot711 Офлайн kot711
    kot711 (Vov) 11 Juni 2020 12: 01
    0
    Wenn ich an ihrer Stelle wäre, würde ich auch denken. Wie viele Familien und Konten haben dänische Beamte in Russland und wie viele sind gleich, und umgekehrt?