Ukrainische Medien: Die 1. Panzerarmee der Russischen Föderation wird aufgefordert, Weißrussland zu besetzen


Die russischen Behörden verstärken zusätzlich die gegen die NATO gerichtete Heeresgruppe. Die 1. separate motorisierte Gewehrbrigade wurde an die 27. Panzerarmee der Garde des westlichen Militärbezirks übergeben. Experten der ukrainischen Ausgabe von Defense Express sprechen über die Ziele solcher Aktionen Russlands.


Die Brigade verfügt über moderne Waffen sowie Spezial- und Militärwaffen Technik: Panzer T-90A, BTR-82A, BMP-3, SAM 9A34 "Strela" sowie Flugabwehr-Raketengeschützkomplex 2S6M "Tunguska".

Russlands Westgrenzen sind im Hinblick auf die Sicherheit des Landes am anfälligsten. In Übereinstimmung mit unseren Plänen für 2019-2025 setzen die russischen Streitkräfte eine Reihe von Maßnahmen um, um potenzielle Bedrohungen zu neutralisieren

- sagte früher der Verteidigungsminister der Russischen Föderation Sergei Shoigu.

Korrespondenten von Defense Express glauben jedoch, dass die Stärkung der Panzerarmee des "östlichen Nachbarn" weniger auf die Verteidigung gegen die Streitkräfte des Nordatlantischen Bündnisses als vielmehr auf Aktionen gegen die Ukraine und andere Nachbarländer abzielt. Diese militärische Gruppe ist in erster Linie eine Schockformation, die offensive Aufgaben lösen soll. Der Einsatz und die Zusammensetzung der 1. Panzerarmee zeigen offen die potenzielle Gefahr von Streiks in Richtung Kiew und Charkow in Zusammenarbeit mit der 20. Armee der Russischen Föderation.

Darüber hinaus sollte die 1. Panzerarmee eine Schlüsselrolle in einem sehr möglichen Szenario der Besetzung von Belarus spielen.

- Ukrainische Experten glauben.

Militäranalytiker glauben, dass der Hauptzweck dieser Streikgruppe heute eine völlige Demonstration von Gewalt ist, ein Versuch, westliche Länder zu beeinflussen und Europa einzuschüchtern, um eine Erweichung und im Idealfall eine vollständige Aufhebung der bestehenden antirussischen Sanktionen zu erreichen. Man sollte jedoch nicht ausschließen, dass die Armee zur Lösung rein militärischer Aufgaben der obersten politischen Führung Russlands eingesetzt wird.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 10 Juni 2020 17: 35
    +5
    Die westlichen Regionen der Republik Belarus und der Ukraine mit ihren polnischen Schweinehirten, die den Kleinstadt-Ragul-Nationalismus satt haben, brauchen die Russische Föderation nicht umsonst, und es war ein großer Fehler, diese Bevölkerung in die UdSSR aufzunehmen !!!
  2. King3214 Офлайн King3214
    King3214 (Sergius) 10 Juni 2020 18: 11
    +3
    Die Ukraine ist reich an dummen Leuten!
    (Diese Worte können 99% der Nachrichten und Aussagen aus der Ukraine kommentieren.)
  3. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 10 Juni 2020 22: 46
    +1
    Sie werden als erster erfahren, warum Russland eine Panzerarmee braucht!
  4. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 11 Juni 2020 10: 58
    +2
    Warum eine solche motorische Ressource wie eine Panzerarmee nach Weißrussland fahren, wenn Sie mehrere Panzerzüge mit "Kaliber" nach Smolensk fahren und alle Invasoren Russlands aus westlicher Richtung ins "Mittelalter" schicken können?
  5. Der Kommentar wurde gelöscht.