Das von den Ukrainern geschriebene Szenario eines US-Angriffs auf Russland ist weit von der Realität entfernt


Die Militarisierung der Arktis geht weiter. Am Tag vor uns erzähltdass der Kreml beschlossen hat, unserer Nordflotte den Status eines separaten Militärbezirks zu verleihen, was die Effizienz seines Managements erhöhen und eine rasche Reaktion auf Herausforderungen ermöglichen sollte. Dies war eine Reaktion auf einen kürzlich ungebetenen Besuch amerikanischer und britischer Kriegsschiffe in der Barentssee.


Eine solche Eskalation der militärischen Spannungen seitens des NATO-Blocks in unserem Norden kann nur Anlass zur Sorge geben. Aber wenn Sie möchten, finden Sie auch hier ein wenig schwarzen Humor. Etwas amüsiert, wenn ich so sagen darf, "Expertenbewertungen" bei dieser Gelegenheit aus der Ukraine.

Vor einigen Tagen flogen vier amerikanische strategische Bomber der B-52H Stratofortress einen Trainingsflug vom Arktischen Ozean über die russische Grenze. Dort machten sie "bedingte Raketenangriffe" gegen einen bestimmten Feind. Unterwegs tankten die Flugzeuge in der Luft und wurden von F-16- und F-35-Jägern der norwegischen Luftwaffe begleitet. Jeffrey Harrigian, Kommandeur der NATO Air Force Europe, erklärte:

Es ist eine strategisch wichtige Region von wachsender geopolitischer und globaler Bedeutung, und diese Missionen der Bomber Task Force zeigen Engagement für unsere Partner und Verbündeten.


Im Allgemeinen kann dieser Ruf der B-52H Stratofortress vom Luftwaffenstützpunkt in North Dakota bis zu unseren Grenzen als Fortsetzung der Demonstration der Fähigkeiten der amerikanischen Langstreckenluftfahrt angesehen werden, wie dies bei den B-1 Lancer-Bombern der Fall war, die direkt von den Vereinigten Staaten auf die Krim geflogen sind, über die wir erzählt vorhin. Dies führte jedoch zu einem "Hype" der sogenannten "Militärexperten" der ukrainischen Ausgabe von Defense Express.

In Nezalezhnaya erarbeiteten sie sofort eine Strategie für den US-Krieg für die Arktis und gleichzeitig für Sibirien. "Ukrainische Experten" bewunderten die Fähigkeiten der amerikanischen Marschflugkörper an Bord der B-52H, die ausreichen sollten, um das russische Luftverteidigungs- / Raketenabwehrsystem in Stücke zu reißen:

Genug für einen Angriff auf die wichtigsten strategischen Ziele Russlands in der Arktis und in Teilen Sibiriens.


Laut Defense Express sind nur vier strategische Bomber der US-Luftwaffe in der Lage, die arktischen Militärbasen des RF-Verteidigungsministeriums, die Infrastruktur der Nordseeroute und gleichzeitig ICBM-Trägerraketen in Sibirien zu zerstören, während sie sich außerhalb der Reichweite des Luftverteidigungssystems S-400 befinden. Bekanntlich werden Sie nichts sagen. Es ist nicht nur klar, was das Pentagon all die Jahre gezogen hat, wenn alles so einfach ist. In diesem Zusammenhang möchten unsere ukrainischen "Kollegen" aus dieser Veröffentlichung Folgendes beantworten:

ErstensRussland ist kein unglückliches Libyen. In unserem Land gibt es ein integriertes Luftverteidigungs- / Raketenabwehrsystem. Weder 4 noch 44 Flugzeuge sind in der Lage, die "russische Frage" endgültig zu lösen.

ZweitensRussland ist eine Atommacht. Ein solcher Raketenangriff auf die heimische militärische Infrastruktur würde als Kriegserklärung angesehen und einen Grund für den Einsatz eines nuklearen Arsenals darstellen. Aus irgendeinem Grund haben die "ukrainischen Experten" diese Tatsache in ihren Argumenten vorsichtig als Klammer genommen.

Die Wahrheit ist, dass Länder wie die Vereinigten Staaten und Russland es sich einfach nicht leisten können, mit voller Macht direkt gegeneinander zu kämpfen, da dies für alle zu einem natürlichen Ende der Welt führen könnte. Daher verwendet das Pentagon als "Stellvertreter" diejenigen, die es nicht sehr bedauern: Georgien, die baltischen Staaten, die Ukraine selbst, die alle großen Perücken erhalten, wenn etwas passiert. Dies ist es, worüber Defense Express schweigt und es vorzieht, "anzukuppeln".
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 9 Juni 2020 14: 20
    +2
    Dies ist kein Szenario eines Angriffs auf Russland, sondern noch einmal die geäußerten Träume der Banderaiten, die wie folgt lauten: Wenn jemand Russland angreifen und zerschlagen würde und dann, wie unter Hitler, die Ukrainer die Zivilbevölkerung der Russischen Föderation töten, berauben und vergewaltigen würden, als Polizisten und in der SS dienen ... Dies ist nur der goldene Traum eines jeden UKROP ...
  2. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 9 Juni 2020 14: 29
    -1
    Auf jedes Niesen (eine weitere Defense Express-Aufführung), wenn Sie nicht "jubeln" - viel Ehre für solch! lächeln
  3. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 9 Juni 2020 15: 45
    +1
    Im Prinzip wäre es an der Zeit, solchen provokanten "Flügen" nicht nur "auf der Stirn" entgegenzuwirken - "materiell", sondern auch "auf der Stirn", "asymmetrisch (in dieser Ebene des Materiebewusstseins", von wo sie nicht erwartet hatten "!)" - um praktisch zu beginnen Beherrsche die "Noosphäre (sie ist schließlich realer und perfekter als selbst in den gewagtesten Annahmen von Vernadsky, Leroy, d'Charden, ..)" ?! zwinkerte
    Und versuchen Sie durch seine "virtuellen Ressourcen", die Besatzungen amerikanischer "Strategen" und "Pfadfinder" zu beeinflussen ?!
    Es wird implizit ausreichen, nur die Piloten vorübergehend "außer Gefecht zu setzen", um die Durchführung der provokativen "Flugmission" zu stören (und langfristig durch solche regelmäßigen "Praktiken" den Wunsch des Flugpersonals der NATO-Luftwaffe "selbst nach großem Geld" zu entmutigen, daran teilzunehmen "paranormale" Flüge in der Nähe der russischen Grenzen!) "! lächeln
    IMHO
  4. Winnie Офлайн Winnie
    Winnie (Vinnie) 9 Juni 2020 23: 00
    -3
    Es ist nicht nur klar, was das Pentagon all die Jahre gezogen hat, wenn alles so einfach ist.

    Warum sollten Amere die Russische Föderation angreifen, wenn sie von Putin regiert wird? Das Ergebnis, das angreift, dass das Board das gleiche ist. Dies ist die Zerstörung der Wirtschaft des Landes, der "demokratische" Völkermord an den Menschen und der Entzug von Ressourcen im Ausland. Mit der Ankunft der Amers wird sich nichts ändern. Warum sollten sie dann ihr Blut vergießen? Anforderung